Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Motoröl-Frage

Diskutiere Motoröl-Frage im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hi Leute Les mich immer wieder ein wenig durchs Forum. Jetzt bin ich bei der Motorölfrage hängen geblieben. Wir daheim haben 3 Ford Escorts MK7...

  1. Tom825

    Tom825 Neuling

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort BJ 98 Ghia 90PS TDI
    Hi Leute

    Les mich immer wieder ein wenig durchs Forum. Jetzt bin ich bei der Motorölfrage hängen geblieben. Wir daheim haben 3 Ford Escorts MK7 (60 PS 3-türer, 90 PS Kombi und 90PS TD)
    Momentan is da überall 10W40 drin. Jetzt hab ich aber gelesen 5W40 soll besser sein. Dann heißts wieder mal 5W30 soll besser sein. Also ich bin jetzt verwirrt. Was is nun wirklich das bessere? Und welche Hersteller sind besser?

    Wenn ich auf anderes Öl umsteig muss ich klarerweise nen kompletten Ölwechsel machen bei allen oder?

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
  4. 1969

    1969 Neuling

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escord Classic
    Öl

    Hallo
    5 W 40 ist aus dem grund Besser weil es schneller überall hin kommt und der Motor länger hält das öl bekommste günstig beim Praktiker kostet so ca 17,-€ 5 Liter.
    Die Zetec´s reagieren auf 10 W 40 nicht so freundlich
    gruß
    jo
     
  5. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    das tut's mit einem 5W30 auch.
     
  6. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Zur 5 w30/40 frage

    Die erste zahl gibt das kalt verhalten an (nach tabelle) udn die zweite das warm verhalten.

    Ist jetzt laienhaft erklärt aber sollte hier in dem fall reichen.
     
  7. #6 Frickler, 10.04.2011
    Frickler

    Frickler Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 94, 1,6 Liter 16V
    Irgendwie hab ich das umgekehrt in Erinnerung, zäh bei kalt soll den nichtabreißenden Schmierfilm gewährleisten.

    Grüße

    :cooool: Micha
     
  8. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    koijro hat das schon richtig beschrieben.

    die erste zahl gibt aufschluss über die viskosität bei niedrigen temperaturen und die zweite zahl bei hohen temperaturen.

    je niedriger die erste, umso dünnflüssiger das öl bei kalten temperaturen und umso höher die zweite, umso zähflüssiger bleibt es bei hohen temperaturen.
     
  9. #8 Frickler, 10.04.2011
    Frickler

    Frickler Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 94, 1,6 Liter 16V
    Is tatsächlich so:rotwerden: ...habs in der Wikipedie nachgelesen. W für Winter = kalt-

    Ich hab mir da seit 20W50 Zeiten keine Gedanken mehr zu gemacht. Damals hatte ich noch SAE30 im Winter verwendet, machte man eigentlich so. Ich versprach mir davon leichteres durchdrehen des Motors beim Anlassen wenns knackig kalt ist. Nur nach der Logik wäre da das 20W... ja geeigneter.

    Wenn die höhere Viskosität bei betriebswarmen Motoren erstrebenswert ist versteh ich die Entwicklung Richtung 40 oder gar 30 nicht.

    Habt Ihr da noch etwas mehr Nachhilfe für mich?

    Grüße

    :cooool: Micha
     
  10. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    2 superquizfragen ;) :

    1. schonmal ein 0W60 im baumarkt gesehen?

    2. macht der einsatz eines öles mit sehr hoher hitzestandfestigkeit in einem serienalltags-motor sind?

    ich denke du wirst schnell drauf kommen :)
     
  11. #10 ralfcdc, 11.04.2011
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner

    Also ich glaube du hast da zwei ganz einfache Sachen verdreht.

    Der Motor dreht doch im Winter mit dünnerem Öl besser und nicht mit dickerem.
    Umso niedrieger die erste Zahl, desto dünnflüssiger ist das Öl, wenn es draußen kalt ist.
    Wenn die Zahl hoch ist, dann ist es dickflüssig, wenn es draußen kalt ist und das ist für Zetec o.ä nicht zu gebrauchen.

    Die zweite Zahl gibt an, welche Höhe der Temperaturen das Öl aushält.
    D.h. umso höher die zweite Zahl, desto beständiger bleibt das Öl bei hohen Temperaturen / hoher Belastung.
     
  12. #11 escort-driver, 11.04.2011
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Also die zahl vor dem W zeigt die Viskosität im kalten zustand.
    Die Zahl nach dem W die Viskosität im warmen zustand.
    Gemessen wird kalt bei 18 grad und warm bei 100 grad.
    Je kleiner vor dem W, desto dünner ist das Öl im kalten zustand.
    Je kleiner nach dem W, desto dünner im warmen zustand.
    Verstanden?:)
     
  13. #12 vstromtreiber, 11.04.2011
    vstromtreiber

    vstromtreiber Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    `93 Ford Escort XR3i Cabrio RQB
    Quasi ja, aber es spielt eigentlich keine Rolle wie dick oder dünn das Öl in nem warmen oder heißen Motor ist es geht dabei um den Schmierfilmabriss.

    In Mitteleuropa also hier ist ein 40er Öl absolut ausreichend ausser wenn du Rennbetrieb fährst im Grenzbereich.

    Motorsportöle sind meist 20W60.

    Ford selbst empfiehlt ja auch für die Zetec Motoren ein 5W30 oder 40.
     
  14. Tom825

    Tom825 Neuling

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort BJ 98 Ghia 90PS TDI
    Danke Leute! Langsam check ich das jetzt ^^
    5W30 bzw. 5W40 fürn Zetec und was is mit da 60ig PSigen Endura-Maschine und mitn Diesel? Gilt da das selbe oder is da ein anderes Öl besser?
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 OHCTUNER, 11.04.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.952
    Zustimmungen:
    39
    Die ollen Endura OHV's würde ich persönlich nur mit 5W40 oder 5W50 Vollsynth fahren , die Kipphebel und besonders die Nockenwelle samt Stößel danken es mit längerer Lebensdauer , gerade bei den Motoren der 90er !
    5W30 hat in so einem Motor nix zu suchen , erst recht nicht ein Öl mit Ford-Freigabe !
     
  17. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    kauf einfach das 5W40. kannste nichts mit falsch machen.
     
Thema: Motoröl-Frage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford escort diesel 1 8 60 ps öl

Die Seite wird geladen...

Motoröl-Frage - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motoröl für Fiesta 1.4 Benziner 80 PS

    Motoröl für Fiesta 1.4 Benziner 80 PS: Hallo zusammen, habe einen Fiesta 1.4 Benziner mit 80 PS (Baujahr 2007) gekauft. Nun meine Frage: Welches Motoröl empfiehlt Ford für diesen...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Fragen zu den Teilen

    Fragen zu den Teilen: Hallo ;) Nachdem ich jetzt schon seit mehreren Wochen erfolglos über Google gesucht habe erhoffe ich mir hier endlich Antworten zu bekommen :D...
  3. Frage zum Außenspiegel Beifahrerseite

    Frage zum Außenspiegel Beifahrerseite: Hallo! Fahre einen FF Tunier 2015 Titanium. Heute beim waschen ist mir zum ersten mal an der Unterfläche vom Beifahreraußenspiegel ein Knopf oder...
  4. Frage

    Frage: Hallo Zusammen Ich bin hier eventuell nicht ganz richtig aber brauche eure Meinung :))) Ich will mein Motorrad verkaufen (*** Link entfernt by...
  5. Neu hier und gleich paar Fragen

    Neu hier und gleich paar Fragen: Hey Leute, kurze Vorstellung. Ich heiße Kevin und bin so Gott es will bald Ford F Serie Fahrer. Nachdem mein Chevy vorgestern zu Schrott gefahren...