Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motoröl

Diskutiere Motoröl im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ich hatte den Focus mal in einer freien Werkstatt zum Kundendienst weil mir der FFH mittlerweile zu teuer geworden ist. Es war alles ganz...

  1. #1 blueman, 04.11.2012
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich hatte den Focus mal in einer freien Werkstatt zum Kundendienst weil mir der FFH mittlerweile zu teuer geworden ist.

    Es war alles ganz ordentlich gemacht, jedoch bin ich mir nicht sicher ob das Motoröl die richtige Spezifikation hat.

    Auf der Rechnung steht nur: Motoröl 10W-40

    Dass es ein Schreibfehler ist und 0W-40 gemeint ist kann nicht sein - da wäre der Preis wohl sicher um einiges höher!

    Geht das so in Ordnung mit 10W-40 oder passt das nicht?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 04.11.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.522
    Zustimmungen:
    141
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    eigentlich nicht ok, wenn du normal damit fährst passiert dem Motor aber nichts

    von Ford ist das 5W30 vorgesehen, Besser wäre zB. ein 5W40 ...
     
  4. #3 blueman, 04.11.2012
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Danke mal für die schnelle Auskunft! :top1:

    Ich fahr sowieso nicht volle Pulle - das ist mir zu teuer!
    Und Kavalierstarts sind auch nicht mein Ding - also commod beschleunigen und nicht treten...

    Allerdings werde ich das Öl baldmöglichst rauswerfen und dann doch 5W-40 reinfüllen - da fühle ich mich einfach sicherer!

    Und dem Mechaniker muss ich dann schon mal den Hinweis geben vor dem Befüllen doch mal in der Betriebsanleitung zu schauen!
    Er ist der Fachmann und sollte sich damit auskennen - ich bins's leider nicht und deshalb muss ich mich drauf verlassen dass einer seinen Job richtig macht...
     
  5. #4 teddy.774, 05.11.2012
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Mach das nicht!
    Dann wird er dir ein eher schlechtes 5W-30 A1 einfüllen als ein gescheites 5W-40.
     
  6. #5 klaralang, 05.11.2012
    klaralang

    klaralang Forum As

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FOFO MK2 1,6 TDCI
    FOFO MK1 1,8l
    Mondeo MK
    Einfach mal in die Werkstatt fahren und freundlich anklopfen, " ich glaub ihr habt mir das falsche, nicht von Ford freigegebene Motorenöl eingefüllt"

    Wenn die einigermaßen kulant sind, hast Du innerhalb 20 Minuten ein anderes Öl drin.
     
  7. #6 teddy.774, 05.11.2012
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Aber auch dann ist es wieder das 5W-30 A1 was rein kommt!
     
  8. #7 klaralang, 05.11.2012
    klaralang

    klaralang Forum As

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FOFO MK2 1,6 TDCI
    FOFO MK1 1,8l
    Mondeo MK
    das wär mir persönlich jetzt im Winter lieber als irgendein 10w40
     
  9. #8 fr!edol!n, 07.11.2012
    fr!edol!n

    fr!edol!n Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 DAW Bj.98
    denke auch 10w40 ist nicht das öl der wahl für einen focus. gerade im winter...
     
  10. #9 teddy.774, 07.11.2012
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Das sehe ich genauso!

    Na ja, beim Kaltstart hilft es in der Tat. Dennoch wöllte ich auch das nicht in meinem Motor haben! Da kippt man sich nen anderes Übel rein.

    Für Fahrzeuge, die eher längere Strecken am Stück fahren würd' ich ganz klar zum 5W-40 tendieren. Bei den kürzeren Strecken ein 0W-40!
     
  11. #10 OHCTUNER, 07.11.2012
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Jetzt lass das 10W40 einfach mal ne Weile drin werkeln , man muß selbst bei so einem Öl nicht gleich wieder sinnlos wechseln !
    Solange es nicht richtig kalt wird , kann man die Brühe ruhig mal ne Zeit fahren !
    Auf ein 0W40 kann man bedenkenlos wechseln , da die Qualität durchweg gut ist , aber einfach nur ein 5W40 in den Raum stellen ist nicht sinnvoll , auch da gibt es genug Brühen für die ich nicht einen Euro locker machen würde , also nicht einfach eins greifen und gut , sondern auch bei dem Öl auf Qualität achten und keine Pseudomarken abgreifen und wenn man schon eingesehen hat das die von Ford empfohlene Brühe nix taugt , auch gleich deren Wechselintervalle ignoriert und deutlich früher wechselt , würde die Obergrenze bei 12tkm festmachen !
     
  12. #11 Lord Arakhor, 07.11.2012
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Ich bin weder Schmierstoff noch Motorexperte, aber ich würde die Brühe rausschmeißen. Sofort.

    10W40 ist defintiv nichts für den Focus.

    Unter Umständen verklumpft das Zeug und dann hast du den Salat.

     
  13. #12 OHCTUNER, 07.11.2012
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Das 5W30 von Ford ist auch nix und trotzdem fahren sehr Viele damit rum !
    Moderne Öle können eigentlich nicht mehr verklumpen , das tun die nur wenn man den Motor wie auf dem Bild übelst misshandelt und die Brühen viel zu lange ohne Ölwechsel da drin betreibt !
    Von 2 Monaten 10W40 ist das mit Sicherheit nicht , sondern eher von jahrelangen Quälereien !
    Ich bin ja recht pingelig was Motoröl angeht , aber wegen zb. 2000 km mit 10W40 wird der Motor keinen Schaden nehmen !
    So ein Zetec ist von Anfang an nur mit gutem Öl für ca. 400tkm gut , der Rest schafft mit viel Glück vielleicht 250 - 300tkm !
    So ist nun mal das Leben , hohe Laufleistungen bekommt man nunmal nicht geschenkt !
     
  14. #13 blueman, 07.11.2012
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Der Mechniker hat zu mir derzeit gesagt dass nach spätestens 10000 km ein Ölwechsel gemacht werden muss.
    Ich hatte leider diesbezüglich noch keine Zeit mit ihm zu sprechen - aber der ist ganz OK und mit dem kann man schon drüber reden...

    Nachträglich muss ich noch erwähnen dass die freie Werkstatt da offener mit ihrer Medizin umging als der FFH.
    Die Werkstatt hat wenigstens auf die Rechnung geschrieben was da für ein Öl verwendet wurde, beim FFH stand auf der Rechnung früher nur Motoröl und sonst nichts - also was die für eine Brühe reingekippt haben weiss keiner!

    Leider weiss ich nun immer noch nicht was das beste Motoröl für meinen Focus ist - die Meinungen gehen hier ja doch etwas auseinander.
    Da ich das Auto wahrscheinlich aus finanziellen Gründen doch länger fahren muss als geplant wäre es doch sehr schön wenn es nach er 200000er Marke noch lange freie Fahrt geben würde.
     
  15. #14 blackisch, 07.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2012
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    5w40 vom Praktiker für 17€/5l oder nahezu identische für 13,49€/5L+Versand für das 5w40 von oeldirekt24.de, alles andere ist rausgeschmissenes Geld die man letztendlich nur für den Namen zahlt und supersupa 0w40 Öl brauch man für den alten Sauger nicht.

    Ölwechsel ist btw aller 20TKm bzw jedes Jahr und nicht 10TKm..mein Öl (Praktiker 5w40) hatte nach mehr als 11TKm nachdem ich es analysieren ließ nur minimal an der Qualität/Leistungsfähigkeit eines neuwertigen Öls eingebüßt was für mich heisst das das Öl auch noch locker 20TKm ohne große Probleme seine Schutzwirkung behält. Fahre mit diesem "günstigen" Öl schon geschätze 90TKm in meinen 1.8er und mein Ölverbrauch ist nicht messbar zwischen jeden meiner Ölwechsel die ich aber schon bei 15TKm mache.
     
  16. #15 OHCTUNER, 08.11.2012
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Das Praktikeröl nennt sich HighStar , wird hier schon lange empfohlen !
    Auch Wechselintervalle sind nicht pauschal zu handhaben , jeder nutzt sein Auto anders und somit sollte man den Wechsel drauf abstimmen !
     
  17. marlon

    marlon Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre so 12.000 - 15.000 Km im Jahr und schütte so eine 5W30 Brühe aus dem Globus-Baumarkt rein. Macht es Sinn umzustellenen und wenn ja, auf was für ein Öl und wo wären die Vorteile?
     
  18. #17 blackisch, 08.11.2012
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    @OHCTUNER

    Highstar heisst es seit anfang diesen Jahres nicht mehr, das nennt sich jetzt Praktiker SAE 5w40..Hersteller dahinter bleibt addinol

    egal wie man fährt 15TKm/1 Jahr muss das Öl raus meiner Meinung

    @marlon

    lohnt immer wenn man sparen kann wie ebend beim Praktiker oder dem Öl bei oeldirekt24.de und 5w40er bietet grundsätzlich mehr Reserven als so nen popeliges 30er
     
  19. #18 blueman, 08.11.2012
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    [​IMG]Jedoch wie ich die Sache hier beurteile ist das 10W40 doch nicht so schlecht:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Motor%C3%B6l

    Einzig zu bemängeln ist dass das 10W40 nur bis -20 Grad dünnflüssig bleibt - das 5W40 jedoch bis -25 Grad (sh. Grafik rechts auf wikipedia)
    Die Viskosität ist bei beiden gleich - jedenfalls wie auf wikipedia beschrieben.

    Für Garagenwagen geht also 10W40[​IMG] bzw. wenn man nicht unbedingt bei extrem niedrigen Temperaturen mit dem Auto raus muss - ist die günstigere Variante.

    Insgesamt gesehen ist aber 5W40 die bessere Wahl - kostet zwar ein bischen mehr aber es sind noch Reserven vorhanden wenn es mal extrem kalt wird.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 teddy.774, 08.11.2012
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Wenn du dir mal die Arbeit machst und zu verschiedensten Ölen die Datenblätter anschaust findest du dort unter Anderem einen Wert "Viskosität bei 40°".
    Bei den 10W-Ölen liegt der i.d.R. um die 100mm²/s.
    5W-40er Öle haben dort ca. 85 und 0W-40 liegen bei ca. 70-80.

    Man muss kein Hellseher sein um zu dem Schluss zu kommen das sich die Differenzen in der Viskosität gegen 0° gewiss nicht verringern sondern eher noch erhöhen!

    Ich selber hab mal das Liqui-Moly 5W-40 für nen Intervall gefahren. Beim Kaltstart mit -10° hat man deutlich gemerkt wie der Motor durch den Quark gerührt hat. Mit dem 0W-40 ist es merklich Besser.
    Mag mir garnicht Vorstellen, wie es beim 10W-40 sein soll.
    Egal ob Garage oder Laternenparker
     
  22. #20 HeRo11k3, 09.11.2012
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Und dann kann man auch noch überlegen, wie relevant das für einen ist. Sprich: Wer den Motor morgens an und abends 1000km weiter wieder ausmacht, der kann auch guten Gewissens ein 10W-40 fahren, wer immer nur 2km zur Arbeit fährt, kann wahrscheinlich auch ein 5W-20 einfüllen, ohne nennenswerte Schäden festzustellen (oder das Auto gleich verkaufen und zu Fuß gehen ;) )

    Ich fahre ein vollsynthetisches 5W-40. Ist beim Kaltstart genauso schnell an allen Ecken wie das von Ford vorgeschriebene 5W-30 (daher 5W) und bietet bei warmem Motor etwas höhere Schmier-Reserven, wenn auch auf Kosten eines höheren Spritverbrauchs (denn -40 statt -30 und außerdem keine abgesenkte Hochtemperatur-Scherstabilität HTHS)

    Wahrscheinlich würde es ein 5W-40 HC-Öl auch tun, aber die 15EUR/5l Aufpreis sind es mir wert. Bei 20000km Wechselintervall (den fünften Liter verbraucht meiner ungefähr im Intervall) sind das 7.5Ct/100km - das kann man gegenüber Spritkosten >10EUR/100km IMHO vernachlässigen.

    MfG, HeRo
     
Thema:

Motoröl

Die Seite wird geladen...

Motoröl - Ähnliche Themen

  1. 1.6d GPDC1 mit 66kW... Welches Motoröl?

    1.6d GPDC1 mit 66kW... Welches Motoröl?: Hallo zusammen, leider steht nichts über das Motoröl in der Bedienungsanleitung und deswegen wollte ich hier mal nachfragen: Welches Motoröl...
  2. Focus MK2 1.6d mit 66kW... Welches Motoröl?

    Focus MK2 1.6d mit 66kW... Welches Motoröl?: Hallo zusammen, leider steht nichts über das Motoröl in der Bedienungsanleitung und deswegen wollte ich hier mal nachfragen: Welches Motoröl...
  3. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Motoröl....

    Motoröl....: Guten Abend, Die Suchfunktion hat mir leider keine richtigen Ergebnisse gebracht deswegen frage ich es dann auch nochmal.... Es geht um nen...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Mk7 Fiesta Motoröl

    Mk7 Fiesta Motoröl: Hi zusammen, Habe einen Mk7 Fiesta 1.4 97 ps Bj 2009. Da ich jetzt bald das Öl wechseln muss, wollte ich von euch wissen welches Motoröl ihr...
  5. F-150 & Größer (Bj. 1987–1992) Motoröl für F 150 Bj. 89

    Motoröl für F 150 Bj. 89: Hallo Leute, bei mir steht ein Ölwechsel an. Habe den 5.0 EFI mit ca 168tmls . Welches Öl könnt ihr mir empfehlen? Die Meinungen gehen da schon...