Motorproblem - kann die Ursache nicht finden

Diskutiere Motorproblem - kann die Ursache nicht finden im Andere Modelle / Marken Forum im Bereich EU Modelle; Deinen Ventiltrieb solltest du mal näher ins Auge nehmen.

  1. #21 Fordbergkamen, 05.09.2018
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Deinen Ventiltrieb solltest du mal näher ins Auge nehmen.
     
  2. Anzeige

  3. #22 Gast002, 05.09.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    sorry war eine falschmeldung minerseits
    deswegen wegeditiert
     
  4. #23 MaxMax66, 05.09.2018
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    12.074
    Zustimmungen:
    783
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    also ich würde mal behaupten, wenn kein hydraulischer Ventilspielausgleich verbaut ist, dass die Ventile sofort
    wieder an den Kipphebel donnern müssen.
     
  5. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Doch, der Rotax-Motor hat einen hydraulischen Ventilspielausgleich.
    Jemand Anderes im Verein meinte auch schon, ob eventuell defekte/undichte Hydrostößel solche Symptome verursachen könnten!?
    Das Hydroelement sitzt allerdings direkt über der innenliegenden Nockenwelle, von dort aus führt eine Stoßstange zum Kipphebel, welcher dann das Ventil betätigt. Für eine optische Kontrolle des Hydroelements müsste demnach der Motor komplett zerlegt werden. :-(

    Ich meine aber, bei meinen Versuchen, das Ventil reinzudrücken, den Kipphebel in seiner Lage nicht verändert zu haben (kann das aber aus dem Gedächtnis nicht ganz ausschließen) und trotzdem kam das Ventil nicht ganz zurück. Und das bei mehreren Ventilen.
     
  6. #25 Fordbergkamen, 05.09.2018
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Hört sich für mich an als wenn da etwas klemmt. Also wird es wohl auf ein zerlegen hinauslaufen.
     
  7. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    194
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Was macht der Öldruck? Hatte der Motor mal einen Schaden? Steuerzeiten stimmen?
     
  8. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Der Öldruck ist bei kaltem Öl im normalen Bereich, wenn das Öl auf Betriebstemperatur ist, steht der Zeiger am unteren Ende, bei sehr warmem Wetter im Steigflug bei Volllast und heißem Öl kommt er auch in den schmalen gelben Bereich kurz vor "zu wenig Öldruck". Das war aber "schon immer" so mit dieser Anzeige.
    Meines Wissens hatte der Motor noch nie einen Schaden (bin noch nicht so lange dabei). Falls doch, wäre er bei Rotax zur Überholung gewesen. Der Motor hat jetzt 1200 Stunden gelaufen.

    Wir werden morgen nach mehrmaliger Rücksprache mit Rotax neue Zündkerzen einschrauben und einen Probelauf unter Umgehung des Tanks starten, die Spritzufuhr also "aus der Flasche" und mit einem neuen Kraftstofffilter in der Zuleitung bewerkstelligen.
    Sollte das auch nicht zum Erfolg führen läuft es wohl auf die Zerlegung des Motors hinaus :-(
     
  9. #28 Fordbergkamen, 07.05.2021
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Moin, bin mal wieder über diesen Thread gestolpert.
    Wie ist denn die Sache ausgegangen?
    Irgendwo hatte ich auch mal etwas gelesen das die Zündkabel in ihren Kabelkanal Probleme bereiten.
     
  10. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Sorry, ich hatte dieses Thema gar nicht mehr auf dem Schirm, bin euch aber noch eine Antwort schuldig, wie die Sache ausgegangen ist:

    Letztendlich haben wir den Motor ausgebaut und zu Franz Aircraft (Deutschland-Generalvertretung für Rotax) geschickt.
    Dort wurde er wohl zerlegt und für nicht mehr flugtauglich befunden. Das genaue Schadensbild bleibt bis heute deren Geheimnis. Wir mussten einen neuen Motor kaufen. :-(

    Gruß
    mabel
     
    Fordbergkamen gefällt das.
Thema:

Motorproblem - kann die Ursache nicht finden

Die Seite wird geladen...

Motorproblem - kann die Ursache nicht finden - Ähnliche Themen

  1. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Motorproblem

    Motorproblem: Hallo zusammen, ich bräuchte euren Rat: der Motor meines Escorts (1.6 V, Baujahr 1996) macht während er steht (z.B. an der Ampel) seltsame...
  2. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Motorproblem?!?

    Motorproblem?!?: Guten Morgen Leute, ich habe ein riesen Problem mit meinem Ford Mondeo, Bj. 2014, TDCI 2.0, Powershift Getriebe. Wir haben das Auto vor einem...
  3. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Motorproblem, dann Radioempfang schlecht

    Motorproblem, dann Radioempfang schlecht: Hallo, bevor ich das Problem beschreibe, kann mir vielleicht vorab schon einer einen Tip geben. Sobald die Probleme auftreten mit der...
  4. Motorproblem Ford Mondeo 2.0 D Bj. 2003

    Motorproblem Ford Mondeo 2.0 D Bj. 2003: Hallo :lol: Ich schildere erstmal meine Probleme.. Mein Auto lief knapp ein halbes Jahr super ohne großartige Probleme, doch dann fingen die...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motorproblem mit meinem MK2

    Motorproblem mit meinem MK2: Nabend, wir fahren einen Focus 1,6TDCI 80KW DPF TITANIUM Turnier (EZ: 07/2007) mit fast 208.000 km. Nun haben wir zum dritten mal im...