Motorproblem Mondeo MK2 ---- Bitte um Hilfe ----

Diskutiere Motorproblem Mondeo MK2 ---- Bitte um Hilfe ---- im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Bevor ich für viel Geld die Werkstatt aufsuche, wollt ich Euch hier mal nach ein paar Ratschlägen fragen. Hab über die Suche nichts wirklich...

  1. #1 graphix, 29.09.2006
    graphix

    graphix Guest

    Bevor ich für viel Geld die Werkstatt aufsuche, wollt ich Euch hier mal nach ein paar Ratschlägen fragen. Hab über die Suche nichts wirklich Hilfreiches gefunden.

    Ich habe seit kurzem folgendes Problem. Ich Schildere hier mal alles, Villeicht kommt es ja jemanden bekannt vor.

    Mein Mondeo (BJ 96 MK2) ruckelt in den drehzahlbereich von 1500 - 2500 wenn ich gas gebe!

    Das Problem trat vor 3 Monaten auf und wird von Zeit zur Zeit immer schlimmer. Im Moment ist es so schlimmn, das man nUr mit mega gefühl im rechten Fuß ruckel frei an/fahren kann.

    Es kommt mir aber so vor, als ob nur Gang 1-3 betroffen ist.
    Wenn ich im 4ten von unter 2000 beschleunige ruckelt es kein bischen.

    Mit dem einem Problem kamen noch komische Symtome dazu.

    Beim Kaltstart hängt er manchmal für ein paar sekunden bei 300-500 umdrehungen (motor ist an) und schnallt dann mit einmal auf 2500 hoch und pendelt sich dann bei unter 1000 ein. Leerlauf ist absolut OK.


    nach recharchen hier im forum bin ich auf folgendes gestoßen:

    - zündkabel / kerzen
    - spule (wasn für eine ?? )
    - lamdasonde


    kann mir jemand mit Rat zur Seite stehen wie man das Problem genauer einschränken kann ?

    Luftfilter ist bei 100tkm gewechselt worden.
    Liegts vll. an der Benzinpumpe bzw. Benzinfilter ???


    Danke für das Lesen und eine Hilfreiche Antwort
     
  2. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    hehe, das kenn ich ja nur zu gut mit der zu kleinen Drehzahl :D Hatte mein Sierra auch....

    Und zwar war das bei mir, wenn er abgesoffen ist (nicht abgemurckst) der hat buchstäblich zufiel sprit bekommen und dann wars das.. dann durfte ich erst mal 30sec. jodeln lassen, bis er dann auf deine beschriebene art wieder kam...

    Defekt war: Lamdasonde, Luftmengenmesser und Ein Ventil, das den Sprit einlässt... wie das jetzt auch heißen mag... nun geht der wieder perfekt
     
  3. #3 bluekacorinna, 29.09.2006
    bluekacorinna

    bluekacorinna Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1,8L TDCi
    Das mit dem kurz vorm Absaufen ist auch ne Mondeo Krankheit ,da hängt in der nähe der Auspuffs irgendein Massekabel rum das sich mit den Jahren aufscherrt.


    Und wenn er beim Kupplung treten mit den Drehzahlen raufschnellt könnte es auch der Luftmengenmesser sein.


    das sind die zwei Sachen die wir selbst schon erlebt haben.
     
  4. #4 graphix, 29.09.2006
    graphix

    graphix Guest

    ^^ hört sich nicht grade billig an, wenns die lamda oder ventile sind :(


    nach welchem schema geht denn ne werkstatt (ford) vor, wenn ich zu denen komme und das selbe berichte?

    Ich mein, die werden ja nicht das ganze auto auseinander bauen um den fehler zu finden, sondern durch erfahrungen gleich gezielt suchen!

    ich möchte mir den werkstattbesuch echt sparen. Werkzeug und 2 "rechte" hände *g* hab ich zu hause. Teilebestellung auch kein Problem.

    ^^ gibts da vielleicht irgend nen versteckten fehlerspeicher, auch wenns bj 96 ist ? *lach*
     
  5. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    ne hast mich falsch verstanden.... kein Ventil vom Motor... das Ventil, das den einlass vom Spritt steuert....

    Lamdasonde kuckst mal aufm Schrottplatz...

    Luftmengenmesser kannst wohl auch selber tauchen.... wenn er dann immer noch spinnt, bleibt nur noch das einlassventil
     
  6. #6 graphix, 04.10.2006
    graphix

    graphix Guest

    ok, danke für die antwort chef ;)

    ich geb dann mal bescheid woran es gelegen hat.
     
Thema:

Motorproblem Mondeo MK2 ---- Bitte um Hilfe ----

Die Seite wird geladen...

Motorproblem Mondeo MK2 ---- Bitte um Hilfe ---- - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Mondeo MK 3

    Mondeo MK 3: Hallo. bin neu hier im Mondeo Forum. Habe meinen Fiesta BJ 2009 mit 187000 km abgegeben und bin jetzt auf einen Mondeo MK 3 B5Y umgestiegen. Der...
  2. VORFÖRDERPUMPE - MONDEO 10/2001 - TDDI

    VORFÖRDERPUMPE - MONDEO 10/2001 - TDDI: Hab da eine Frage bezüglich der MONDEO-Vorförderpumpe - TDDI (10/2001): Ich hab vom FFH gehört, dass es beim MONDEO 12/2001 eine andere...
  3. Bitte Motor service

    Bitte Motor service: Hallo seit gestern kommt in mein display bitte motor service habe heute bei werkstat gefragt meinte öl wechsel muss ich machen problem ist so wie...
  4. Uhr beim Mondeo MK3 wechseln

    Uhr beim Mondeo MK3 wechseln: Wie bekomm ich denn die Konsole dafür raus? Die 2 Schrauben hinter den oberen Schalterblenden hab ich gefunden und gelöst, nur bewegt sich das...
  5. Mondeo MK3 Leistungsproblem

    Mondeo MK3 Leistungsproblem: Hallo Ich habe mit meinem Mondeo MK3 1,8 Duratec HE 125PS (Baujahr 2001) ein Leistungsproblem. Beim Anfahren fällt er erst in ein Leistungsloch...