Motorprobleme bei Langstrecke 1.8TDDI 90PS

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von pialiki, 09.08.2006.

  1. #1 pialiki, 09.08.2006
    pialiki

    pialiki Guest

    Hallo Forum,

    bin neu hier und hoffe, daß Ihr mir ein paar Tips geben könnt. Habe zwar schon in mehreren Beiträgen Hinweise bekommen, aber irgendwie paßt nicht so wirklich zu unserem Problem.

    Wir fahren seit Anfang des Jahres einen FoFo Tournier 1,8TDDI mit 90 PS, EZ 01/2000 mit ca. 200.000 km auf der Uhr. Letzte Woche trällern bei Beschleunigung durch Festziehen einer losen Krümmerschraube beseitigt.

    Im Alltagsgebrauch 100-200km/Tag gibt es eigentlich keine Probleme. Nur wenn es auf große Fahrt geht, fängt das Drama an. Nach ca. 400km auf der Autobahn (ca. 140, ab und zu 160-180) passiert's: Wenn man bei konstanter Geschwindigkeit kurz vom Gas gehen muß fängt der Motor an zu ruckeln und kriegt sich nicht wieder eingeregelt. Das geht dann solange, bis die Vorglühkontrollleuchte blinkt, und der Motor kein Gas mehr annimmt. Motor neu starten und er nimmt wieder Gas an und man fährt weiter (Für 15 Minuten, dann geht's wieder los.) Leider werden die Intervalle bis das Problem dann wieder auftaucht immer kürzer.

    Am nächsten Tag (bei normalen Entfernungen) ist dann wieder alles i.O.

    Ist unser Auto nur für Kurzstrecken geeignet?

    Ich weiß nicht so Recht, ob das nur ein thermisches Problem sein kann, da er ja 20Minuten Autobahn ohne Probleme meistert, und da sollte doch jedes Bauteil schon ne ordentliche Temperatur haben, oder?

    Wäre für jeden Hinweis dankbar.

    Gruß,
    pialiki
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 09.08.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    VW Touran & C-Max 1,8 FFV/LPG
    Schon mal den Fehlerspeicher auslesen lassen?
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Nur eine Vermutung, aber klingt nach def. Turbo.
     
  5. #4 pialiki, 10.08.2006
    pialiki

    pialiki Guest

    @ petomka

    Dafür muß meine Maus heute erstmal wieder ohne Probs die Langstrecke zurückkommen. Werde dann wohl morgen mal den Speicher auslesen lassen.

    @RB

    Aber warum ist der Turbo denn nur bei Langstrecke defekt? Und am nächsten Tag nicht mehr?
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Hat nix mit Langstrecke zu tun, sondern mit der Last die dein Fahrzeug auf der Autobahn fährt. Stehen die Leitschaufeln lang im Vollastbereich und verklemmen sich weil sie schon immer schwer laufen bringt der Turbo zu viel Ladedruck und dein Fehler ist da.
     
  7. #6 andre.info, 16.08.2006
    andre.info

    andre.info Guest

    Habe ein ähnliches Problem gehabt

    Lass den Fehlöerspeicher auslesen, das bringt was.

    Bei mir war es der Spritzmengenversteller (elektronisches Bauteil) an der Einspritzpumpe. Da muss man keine neue Pumpe kaufen, das gibs als Einzelteil und es baut dir jede vernünftige Werkstatt ein.
     
  8. #7 pialiki, 23.08.2006
    pialiki

    pialiki Guest

    Hallo zusammen!

    Habe den Fehlerspeicher auslesen und löschen lassen. Waren nur 3 Fehler von Gaspedalsensor drin. Neueste Steuersoftware war auch schon drin. Der Mechaniker hat darufhin mal den Stecker gereinigt und ein bißchen Kontaktspray benutzt.

    Mehr können die im Moment nicht machen. Und wenn das Problem nochmal auftaucht sollte ja wieder was im Speicher stehen und man würde das Problem lokalisieren können.?.

    Soll's das jetzt gewesen sein?

    Ein anderer Meister hatte vorher am Telefon diagnostiziert, daß nur die Einspritzdüsen neu eingestellt werden müssten. Kann das angehen?

    Gruß,
    pialiki
     
  9. #8 dirk1976, 08.09.2006
    dirk1976

    dirk1976 Guest

    Hallo pialiki!

    Hast Du schon Neuigkeiten über das Auto??? Ich habe einen 90PS TDDI Baujahr 8/2000 mit 195000km und bei mir tritt ähnlicher (gleicher) Fehler auf. Auf Langstrecke nach ca. 2,5-3 Std Fahrtzeit fängt er an zu ruckeln oder geht aus und die Vorglühleuchte blinkt. Zündung weg und wieder an und das ganze geht wieder. Je länger man fährt desto häuftiger tritt es auf. Fehlerspeicher brachte auch Gaspedalsensor (nur glaube ich da nicht dran). Die von der Ford Hotline haben auf Kraftstoffmengenregelventil (oder so ähnlich) getippt.
    Wäre prima, wenn Du Deinen Fehler abgestellt bekommen hättest!
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 pialiki, 04.01.2007
    pialiki

    pialiki Guest

    Hallo Forum und Frohes Neues,

    wollte nach langer Zeit mal kurz ein Feedback bzgl. unserer Langstreckenprobleme geben.

    Nach dem Reinigen der Gaspedal-Kontake trat der Fehler immer noch auf.. Da ich aber keine Lust hatte, mir nach und nach jedes eventuell in Frage kommende Bauteil austauschen zu lassen, habe ich mich nochmal auf das Gaspedal gestürzt.

    Nach dem Ausbau stellte ich fest, daß das Pedal seitliches Spiel hat. Habe daraufhin mit einem "Keil" das Spiel beseitigt und das Pedal wieder eingebaut.

    Seit dieser "Reparatur" ist das Problem nicht mehr aufgetreten. Keine Ahnung warum sich das anfangs nur bei Langstrecke bemerkbar gemacht hat, aber jetzt fahren wir die gleiche Strecke wieder ohne Probleme.

    Denke aber mal, daß irgendwann ein neues Pedal fällig sein wird.

    Vielleicht hilft es ja weiter...

    Gruß,
    pialiki
     
  12. JWilke

    JWilke Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander,
    hat irgend ein FoFo-Fahrer dieses Langstrecken Probleme auch schon bei einem 1,8 TDDi mit 75 PS beobachtet?
    Währe ür Antworten dankbar, da ich im begriff bin mir einen zuzulegen.
    Danke im vorrraus.
     
Thema:

Motorprobleme bei Langstrecke 1.8TDDI 90PS

Die Seite wird geladen...

Motorprobleme bei Langstrecke 1.8TDDI 90PS - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Motorprobleme 1.0 EcoBoost 125 PS

    Motorprobleme 1.0 EcoBoost 125 PS: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen merke ich wenn ich an der Ampel oder im Stau stehe und der Motor läuft einen etwas unrunden Lauf. Es vibriert...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motorprobleme

    Motorprobleme: Hallo zusammen. Ich bin mittlerweile fast am verzweifeln. Vielleicht kann mir hier jemand fachkundigen Rat geben. Vorgeschichte: Mein Motor zeigt...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Motorprobleme

    Motorprobleme: Hallo, hoffe ich bin hier mit meinem Thema richtig. Fahre einen 2.0 TDCI mit 140PS (DYB - Bj.2012). Hatte vor kurzem das Problem, das er unter...
  4. F250 2004 Syper Duty 6,8 Motorprobleme

    F250 2004 Syper Duty 6,8 Motorprobleme: Hallo Leute, ich habe mir in den USA einen Ford F250 Super Duty 6,8 V10 Bj. 2004 gekauft und rüber schiffen lassen. Leider läuft der Motor nicht,...
  5. Presseportal.de: Langstrecken-WM (WEC) in Mexiko: Ford GT verpassen beim Sechsstunden

    Presseportal.de: Langstrecken-WM (WEC) in Mexiko: Ford GT verpassen beim Sechsstunden: Ford-Werke GmbH: Köln / Mexiko City (MEX) (ots) - - Ford GT mit Startnummer 67 wird Fünfter in der LMGTE Pro-Kategorie - Schwesterauto mit der...