Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motorruckeln und Klappern aus dem Motorraum

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von Ranger´94, 11.09.2011.

  1. #1 Ranger´94, 11.09.2011
    Ranger´94

    Ranger´94 Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger V6 3.0 1994
    Hallo,

    gestern bin ich mit dem Focus meiner Frau gefahren. Es ist ein Focus 1,6L 116 PS BJ. 2006.

    Im Stadtverkehr begann der Motor im unteren Drehzahlbereich (bis ca. 2000 U/Min) zu ruckeln, nahm schlecht Gas an und im Leerlauf schwank die Drehzahl von ca. 700-1200 U/min.

    Bin dann langsam heim gefahren, während dessen machten sich metalische schlaggeräusche aus dem Motorraum bemerkbar. Das ca. 4 mal innerhalb der 15 Minuten wo ich heimgefahren bin.

    Daheim in der Garage erstmal unter die Motorhaube geschaut, sah alles normal aus. Ölstand geprüft, da nen schreken bekommen. Meßstab trocken. 10 Minuten noch gewartet bis Öl komplett wieder in die Ölwann fließt. Trotzdem nix.
    Also Öl nachgefüllt..satt über 2 Liter !! Da hab ich schon panik bekommen.

    Motor noch mal kurz gestartet, das metalische schlaggeräusch war dann ca. alle 2-3 Sekunden hörbar. Motor sofort wieder ausgemacht.

    Nun zu meiner Frage, hat jemand eine Idee was es sein könnte?
    Ich hoffe das es noch kein Motorschaden ist..aber bei der Menge Öl wo ich nachgefüllt habe..Öl hat der Focus nie verbraucht. Garagenboden ist trocken.
    Meine Frau fährt täglich mit dem Auto und meinte das nie was war. Ich bin an dem Tag ca. 50 km gefahren bevor die Probleme auftraten.

    Weiß nicht ob ich den noch zur Ford Werkstatt damit fahren soll oder nur noch mit hänger transportieren.

    Bin für alle nützlichen Tips und Antworten dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 11.09.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Bei metallischen Schlaggeräuschen und 2 Liter Motoröl-Fehlmenge muss man sich auf einen veritablen Lagerschaden und auf Folgeschäden aufgrund von Mangelschmierung einstellen.

    Lass das Auto von der Werkstatt oder einem spezialisierten Motoreninstandsetzer abholen.
     
  4. #3 powerchord, 12.09.2011
    powerchord

    powerchord Guest

    Tut mir leid, aber hört sich böse an. Da sieht man mal wie wichtig es ist, ständig das Öl zu kontrollieren (mache ich aber selber nicht... :lol:). Als ich das gelesen hab, musste ich sofort an das Problem mit der variablen Nockenwellensteuerung denken, tritt angeblich fröher oder später bei jedem Ti-VCT-ler auf. Ich bin bisher glücklicherweise davon verschont geblieben (3 mal aufs Holz klopf) und hoffe das bleibt auch so. Das sollte man aber immer im Auge haben, Motorgeräusch kontrolliere ich immer wieder.

    Bei meiner letzten Karre hatte ich auch einmal ein metallisches Geräusch. Diagnose: Kolbenwand gebrochen, somit Motorschaden. Ich will hier nicht den Teufel an die Wand malen, aber wie mein Vorrender schon geschrieben hat, bei Mangelschmierung kann das Übel enden...
     
  5. #4 Ranger´94, 12.09.2011
    Ranger´94

    Ranger´94 Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger V6 3.0 1994
    Na dann hoffe ich mal das es nicht soo übel wird. Öl kontrolliere ich schon oft..auch wenn es der Wagen meiner Frau ist. In den letzen 2 Jahren musste ich auch nie Öl nachfüllen.

    Der Focus ist nun in der Werkstatt. Nun heißt es abwarten.

    Werde berichten was in der Werkstatt rauskam.

    Danke erstmal für die Antworten.
     
  6. #5 Ranger´94, 23.09.2011
    Ranger´94

    Ranger´94 Neuling

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ranger V6 3.0 1994
    Möchte mal die Ursache schildern. Also gestern den Focus wieder abgeholt. Es wurden lediglich Zündkerzen und alle Zündkabeln erneuert. Nicht mehr.
    Zwar macht es mich etwas stutzig weil neue Zündkerzen (ca. 8TKm gefahren) drin waren, aber der Focus läuft richtig gut.
    Laut Werkstatt ist alles ok, Motor etc. trocken. Das plötzliche fehlen vom Öl konnte niemand erklären.

    Es wurde bei der Gelegenheit auch das Ventilspiel überprüft und eingestellt.

    Habe nach dem Öl geschaut, es ist alles ok.

    Hoffe das auch alles so bleibt.
     
Thema:

Motorruckeln und Klappern aus dem Motorraum

Die Seite wird geladen...

Motorruckeln und Klappern aus dem Motorraum - Ähnliche Themen

  1. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Sicherungskasten Motorraum

    Sicherungskasten Motorraum: Guten Tag zusammen. Aus gegebenem Grund möchte ich gerne die Sicherungen des Sicherungskastens im Motorraum prüfen. Leider ist der Arbeitsbereich...
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum

    Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum: Hallo zusammen, ich benötige dringend Hilfe bei folgendem Problem: Ich habe bei meinem Mondeo Bj. 2002 1.8 Benziner die Kupplung gewechselt und...
  3. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Motorruckeln wenn man mehr Gas gibt

    Motorruckeln wenn man mehr Gas gibt: Hallo, Ich habe leider noch ein Problem mit meinem Mondeo mk2. 1796ccm 116PS Schlüsselnummer: 8566 / 306 Baujahr 07/98, 160.000km Gerade erst...
  4. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Klappern an der Hinterachse - Werkstatt ratlos...

    Klappern an der Hinterachse - Werkstatt ratlos...: Hallo zusammen, wir fahren einen Ka Bj.2009 als Benziner. Seit einiger Zeit gibt die linke Hinterachse Geräusche von sich. Es ist ein...
  5. Zundungsplus im Motorraum beim neuen Ford Ranger

    Zundungsplus im Motorraum beim neuen Ford Ranger: Hallo, Kann mir einer helfen?? Ich suche im Motorraum beim neuen Ranger eine Leitung oder Sicherung mir Zündungsplus. Mit freundlichen Grüßen Jan