Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motorruckeln?

Diskutiere Motorruckeln? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi fahre den focus mk2 mit dem 1.8er Motor und habe nun 32000km auf der Uhr. Seit dem der Tunnel bei uns geschlossen ist fahre ich vermährt im...

  1. M@rcel

    M@rcel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Hi fahre den focus mk2 mit dem 1.8er Motor und habe nun 32000km auf der Uhr.
    Seit dem der Tunnel bei uns geschlossen ist fahre ich vermährt im Stau und mir fällt auf das wenn ich z.b. im ersten gang dahin rolle der Motor/das Auto sehr stark ruckelt je nach dem ob ich vom Gas gehe bzw. leicht Gas gebe. Mache gerade meine Lehre bei BMW und hab das heut ma an andern Autos getestet und dort kommt das nicht vor. Mir ist auch aufgefallen das wenn ich normal fahre z.b. Tempo 80 im 4 Gang und ich gehe vom Gas das es dann ebenfalls kurz ruckelt.:gruebel:
    Kannte das Problem ma von einem 4er Golf GTI da war das 2 Massenschwungrad kaput.
    Könnt ihr mir sagen was das bei mir ist? Würde mich über Antworten freuen
    mfg marcel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chris1311, 17.07.2009
    Chris1311

    Chris1311 Ford Freak MOL

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 2006 2,0 TDCI

    Das 2 Massenschwungrad dürfte es nicht sein denn das merkt man wenn man die Kupplung kommen lässt und es ist hörbar. Ich muss mal drauf achten ob es bei bei mir auch so ist.
     
  4. #3 Sneaker, 18.07.2009
    Sneaker

    Sneaker Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Mk 2 (FL) 11/2008 1,6 TDCI
    Hi,

    und ich dachte schon, ich bin der Einzige mit dem Ruckeln. Ford kann nämlich einfach nichts finden und zwar mehrere Werkstätten.

    Was passiert? Zwischen 2500 und 2750 PRM ruckelt es beim Beschleunigen kurz (1 oder zweimal) und dann geht es wie gewohnt weiter. Das passiert vornehmlich bei warmem Motor und wärmerer Umgebungstemperatur (ab ca. 17 Grad) und nervt mittlerweile danz gewaltig. Das geschieht in allen Gängen, fällt jedoch besonders auf im 4. und 5. Gang.
     
  5. #4 blackisch, 19.07.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    24
    gabs in letzter Zeit nen Zündkerzenwechsel ? oder sinds noch die ersten Zündkerzen ?
     
  6. #5 Vitaesse, 19.07.2009
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Macht meiner auch. Ich habe die Klima im Verdacht, da eine Rolle zu spielen ...
     
  7. M@rcel

    M@rcel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    ja genau sowohl bei warmen motor als auch bei kaltem tritt dieses ruckeln bei mir auf. wenn er kalt ist nimmt er sowieso extrem komisch das gas an, da tipp ich z.b. das gas pedal nur an un die drehzahl schießt manchma schon hoch auf 2500 umdrehungen. hab noch die ersten kerzen drin hatte ihn erst letztens bei der inspektion aber da wurden keine kerzen getauscht.
    könnte es daran liegen?
     
  8. #7 blackisch, 19.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    24
    naja ich hab so beim MK2 gehört das durch defekte oder undichte Wischwasserschläuche, das Wasser durch den Zündkerzenschacht in die Zündkerzen eindringt und dann es zu rucklern kommen kann

    viellei checkste mal die Zündkerzen ob da viellei Wasser sich gesammelt hat
     
  9. #8 quake85, 20.07.2009
    quake85

    quake85 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MKII 1.6 16V (HSTN: 8566; TSN: ABN)
    Hallo,

    habe ein ähnliches, vllt. sogar gleiches, bl0ß abgewandeltes problem. Bei meinem Focus MKII (1,6 16V), ruckelt der Motor beim beschleunigen, vornehmlich, wenn ich mit Halbgas beschleunige. Das mekr man insbesondere beim 3. und 4. Gang. Es fühlt sich so an, als ob die Kupplung rupfen würde, bzw. als ob er sich ganz ganz minimal verschluckt. Das geht so ca. von 2000 bis 3000 Upm. Wenn ich nicht gemächlich, sondern mit Vollgas beschleunige, dann isses so gut wie nicht zu merken.
    Bisher war ich auch schon bei 2 Ford Vertragswerkstätten. Bei der einen (Kroymans) sagte man mir, dass das Auto völlig normal fahre und nichts im Fehlerspeicher ist, ich also spinne (haben se nicht gesagt aber so kam ich mir vor.)
    Bei meinem Ortsansässigen kleinen Fordhändler (Automobile Dallogow) eröffenete man mir erstmal, dass es nicht nur elektronischer, sondern sehr wohl auch mechanischer Natur sein kann (Zündkerzen, undichte Waschdüsen, Zündkabel, Zündspule, etc.) Bei Fehlern an diesen Bauteilen würde nicht unbedingt ein Fehler im SPeicher abgelegt werden.

    Was bisher gemacht wurde:
    -Zündkerzen gewechselt (unglaublich günstige 53€, das mein ich ernst)
    -Drosselklappe inkl. Gehäuse gereinigt
    -Luftansaugsystem gereinigt und neuer Luftfilter

    Das Problem war dann nach dem Werkstattbesuch nach dem Kerzenwechsel für einen Tag weg. Nun ist es aber wieder da.

    Mir ist auch aufgefallen, dass wenn der Motor zu untertourig läuft (anfahren im zweiten Gang) es ein klappern/Rasseln aus richtung motor gibt. Ich kenne dieses Geräusch nur von meinem alten Polo, wo sich die Kermik im Kat verabschiedet hat. Vielleicht hat einer eine Idee, was das sein könnte und ob es damit zusammenhängt?

    Werde den Wagen diese Woche zur Werkstatt bringen, da wollen se dann mal allet mögliche nachgucken und mit der Technikerhotline von Ford sprechen. Laut Meister soll ich den Wagen dafür mal 2 Tage da lassen. Die werden auch sich auch mal den Kat angucken (Abgasmessung und mit Kamera reinlinsen) um einen Fehler daher auszuschließen.

    Vielleicht rührt unser aller Problem von defekten Katalysatoren her, da mir auch aufgefallen ist, dass sich schon sehr viel Ruß an meinem Endrohr angesammelt hat (der Wagen hat gerade einmal 30000km auf der Uhr)

    Werde berichten, sobald ich was neues weiß.

    Greetz,

    Quake
     
  10. #9 strgaltentf, 20.07.2009
    strgaltentf

    strgaltentf Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, Bj. 2005, 1.6 Benziner
    Wollte mich nur mal kurz einklinken:

    Ford Focus II, 1.6. 16V, Turnier...


    Ich habe exakt das gleiche wie quake85 es beschreibt... Bei sanfter Beschleunigung hat man das Gefühl, dass die Sache irgendwie unrund läuft...

    Bin also sehr auf die Ergebnisse Deiner Fehlersuche gespannt. Ich habe mal davon gehört, dass es beim C-Max ähnliches gibt und es dort an den Antriebswellen und einer etwas "ungünstigen" Motoraufhängung liegt und wohl nicht zu beheben ist, da "Stand der Technik".

    Würde mich freuen zu erfahren, was bei dir rasugekommen ist!


    Gruß
    Jochen
     
  11. M@rcel

    M@rcel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    dann bin ich ja glücklich das ich mir das problem nicht nur einbilde;)
    bin auch auf dein ergebnis gespant....kann meinen leider erst nächste woche abgeben
     
  12. #11 KN-F-1182, 21.07.2009
    KN-F-1182

    KN-F-1182 Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK2 FL 1,8l FFV
    Habe das selbe Problem. Fühlt sich an wie wenn er zwischen drin sich total verschluckt. da entsteht dann ein kurzes Loch wo absolut nichts geht. gerade im Bereich zwischen 2000-3000U/min.

    Hat schon jemand was gefunden??
     
  13. #12 quake85, 22.07.2009
    quake85

    quake85 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MKII 1.6 16V (HSTN: 8566; TSN: ABN)
    Halli Hallo zusammen,

    habe eben mit meiner Werkstatt telefoniert. Die sind mit dem Auto ein Paar Runden gefahren, auch Autobahn usw. und hatten den Diagnosetester dabei laufen gehabt. Messbar sind wohl keine Fehler, haben aber das Drosselklappengehäuse im Verdacht. Die haben das von nem anderen Focus umgebaut, der ein ähnliches aber abgewandeltes Problem hat. Nach dem Umbau war mein Fehler weg und der des "Spender-Focus" aufeinmal in meinem. Genaueres hatte man mir noch nicht gesagt. Ausschließen kann man wohl auf jeden Fall den Kat, der iss io. Ebenfalls 2-Massen-Schwungrad, da keinerlei Geräusche davon ausgehen, bzw. das Fahrverhalten (der Fehler) dagegen spricht.
    Wenns wirklich das Drosselklappengehäuse iss, denn wirds auf Gebrauchtwagengarantie getauscht, da ich keine Werksgarantie mehr habe.

    Die Jungs von Ford wollen den Wagen bis Freitag fertig haben und nochmal komplett umkrempeln.

    Meine Fehlerbeschreibung konnten se nur einmal beobachten, jedoch haben se gesagt, dass das Ruckeln extrem beim Runtertouren besteht, dachte bisher, dass das halbwegs normal sei.

    Naja, soviel als Zwischenstatus.

    Wenn der Wagen fertig iss, melde ich nmich nochmal.

    Greetz,

    Quake
     
  14. #13 hannibal78, 24.07.2009
    hannibal78

    hannibal78 Neuling

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1998
    Hallo ! Ich hatte das gleiche Problem ! Ich habe erst die Zündkerzen wechseln lassen, die waren es aber nicht. Es war die Zündspule. Also die gewechselt dann war alles gut. Wenige Tage später fing es ähnlich wieder an aber nicht mehr ganz so doll. Es stellte sich heraus das die falsche Zündkerzen eingebaut wurden. Jetzt ist wieder alles super.
    Also ich denke entweder Zündkerzen, Zündkabel oder Zündspule ist das immer bei diesem Problem.
     
  15. #14 quake85, 25.07.2009
    quake85

    quake85 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MKII 1.6 16V (HSTN: 8566; TSN: ABN)
    Halli Hallo,

    also das mit der Zündung (Kerzen, Kabel, Spule) war das erste, woran mein FFH gedacht hat. Wurde alles wie schon geschrieben erneuert. Leider behob es das Problem jedoch nicht. Habe gestern mit ihm telefoniert, liegt zu 99,99% in meinem Fall an der Drosselklappeneinheit. Diese wir jetzt inkl. Ansaugkrümmer getauscht. Leider ist das Teil dank der Wirtschaftskrise momentan beim Zulieferer nicht bestelltbar. Mein Händler hat jetze aber bei nem anderen Händler eine auftreiben können, diese soll am Dienstag da sein, sodass ich dann mein Auto spätestens am Mittwoch wiederhabe. Kann dann hoffentlich am Donnerstag sorgenfrei nach Schweden innen Urlaub fahren.

    Greetz,

    Quake
     
  16. M@rcel

    M@rcel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    also ich hatte meinen jetzt endlich weg bringen können.
    von unten hat man gesehehn das ein marder sein unheil verrichtet hat.
    das kabel der lambdasonde war durch gebissen, nur das komische war das die check engine kontrolle nicht leuchtete....sie sagten das das ruckeln davon sein kann....allerdings ist es heute schon wieder aufgetreten.:verdutzt:
     
  17. mattis

    mattis Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 1.8B, EZ: 09/2006
    Marder scheinen dieses Kabel zu lieben. Hatte ich letztes Jahr auch.
    Das Ruckeln war allerdings davor und danach präsent.
     
  18. #17 quake85, 31.07.2009
    quake85

    quake85 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MKII 1.6 16V (HSTN: 8566; TSN: ABN)
    jo,
    aslo anner drosselklappe samt gehäuse liegts auch nicht. hab mein auto seit mittwoch wieder. Fehler is schon wieder da.
    Denn kann man da wohl nichts machen!?!
    Wenn einer noch ideen hat, immer her damit.

    greetz

    quake
     
  19. #18 Silentium, 31.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2009
    Silentium

    Silentium Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, Bj.99, 55kW
    Nabend,
    also ich weiß ja nicht wie da der Unterschied zwischen 1.4er und 1.6er bzw MK1 und MK2 ist, aber bei mir habe ich genau das gleiche ruckeln gehabt, wurde bei mir aber mit der Zeit immer schlimmer.

    Hatte auch schon Kerzen, Spule, Luft- u. Kraftstofffilter getauscht, wurde nicht besser, bis er mir dann gar nicht mehr angesprungen ist.
    Kat und event. kaputte Schläuche (auch durch Marder) hatte ich dann noch in Verdacht, jedenfalls ab in die Werkstatt und die haben mir gesagt, dass die Lager der Kurbelwelle hinüber sind -> Kurbewelle hat ein Spiel -> OT-Geber bekommt nur mehr hin und wieder ein Signal -> ab und an kein Zündfunke und der Motor beginnt dadurch zu ruckeln.

    Ob das jetzt bei euch auch das Problem sein kann weiß ich nicht, wollts nur erwähnen, wegen den gleichen Symptomen :]
    Könnt ja euren Freundlichen mal drauf ansprechen, vl sagt der eh gleich, dass das nicht sein kann.

    mfg
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Carcasse, 01.08.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Kurbelwelle hat Spiel

    So sehe ich das auch.
    Die gleiche Antwort habe auch ich von einem Motorspezialisten erhalten. In meinem Fall tritt das Motorruckeln, ich würde es eher Vibrieren nennen, leider nicht ständig auf.
    Und das es fast nur Benzinmotoren betrifft.
    Das es von der Kupplung kommen könnte habe ich auch von mehreren Seiten gehört.
     
  22. #20 quake85, 01.08.2009
    quake85

    quake85 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MKII 1.6 16V (HSTN: 8566; TSN: ABN)
    Hallo,

    also ich denke, wenn der Uebeltäter die Kurbelwelle in meinem Fall wäre, dann muesste es ja dauerhaft sein und zum beispiel auch im Standgas oder mit geräuschen verbunden sein. Aber da es ja nur zeitweise ist, denke ich, dass es wo anders dranliegen muss. Naja, bin momentan im urlaub, werde dann meinen FFh nochmals besuchen fahren, wenn ich wieder im Lande bin.

    Greetz

    quake
     
Thema:

Motorruckeln?

Die Seite wird geladen...

Motorruckeln? - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Motorruckeln wenn man mehr Gas gibt

    Motorruckeln wenn man mehr Gas gibt: Hallo, Ich habe leider noch ein Problem mit meinem Mondeo mk2. 1796ccm 116PS Schlüsselnummer: 8566 / 306 Baujahr 07/98, 160.000km Gerade erst...
  2. S-MAX (Bj. 06-10) WA6 leichtes Motorruckeln und Abgasgeruch im Fz-Inneren

    leichtes Motorruckeln und Abgasgeruch im Fz-Inneren: Hallo Community, Ich habe ein Problem mit unserem Ford S-Max, 2.2TDCI, BJ.2006, Schaltgetriebe Der Wagen springt mitunter schlecht an... ruckelt...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Fiesta 1.3 51kw manchmal Motorruckeln und keine Leistung

    Fiesta 1.3 51kw manchmal Motorruckeln und keine Leistung: Hi, ich habe hier von einer Bekannten einen 2006er 1.3 51kw (159000 Km) Fiesta, der wohl manchmal keine richtige Leistung hat und ruckelt. Ich...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus Ruckelt,Gasannahme und Lastwechsel Problem

    Focus Ruckelt,Gasannahme und Lastwechsel Problem: Hallo Gemeinde, Ich bin Neu hier,ich hatte vorher einen Skoda Octavia,da ich sehr günstig den FOFO bekommen habe wollte ich mal sehen was Ford...