C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Motorschaden durch Turbo

Dieses Thema im Forum "C-MAX Mk1 Forum" wurde erstellt von micha220867, 27.05.2009.

  1. #1 micha220867, 27.05.2009
    micha220867

    micha220867 Neuling

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    habe mich heute hier mal angemeldet weil ich einen Rat brauche !

    Besitze ein C-MAX 1.8. TDI Bj 07/2005 mit 140.00 km. Bis lang keine Probleme.

    Am Freitag war es dann soweit. Kein Vortrieb mehr bei Tempo 140. Auf dem Standstreifen Gang raus und die Drehzahl schoß bis zum Anschlag in den Roten Bereich. Zündung aus, keine Reaktion. Kupplung kommen lassen ; Motor aus. Eine riesige Rauchwolke über der ganzen Autobahn.

    Nach ca. 20 Minuten habe ich mich dann getraut mal den Motor anzulassen. Er sprang auch an; aber unruhig mit leichten Qualm im rechten Bereich des Motors. Wurde vom ADAC zum Ford gebracht. Erste Diagnose Turbolader mit eventuellem Motorschaden- Heute morgen bekam ich den Anruf das auf zwei Zylinder die Kompression weg sei. Er meinte dann; man müsse den Zylinderkopf abschrauben um schauen zu können was jetzt eventuell defekt sein könnte. Vorsichtige Schätzung seinerseits liegen die Kosten für Turbo und Reparatur jetzt schon bei ca. 3500€ !
    Ich habe das ganze jetzt erstmal gestoppt. Der Mechaniker weiß noch nicht was defekt ist (außer dem Turbo) und macht schon mal eine Rechnung von 3500€ auf. Und was ist wenn der Kopf ab ist und mehr drann ist als eventuell die Fentile oder ähnliches ?? Das Auto hat vielleicht noch einen Wert von 5500€

    Hat einer von Euch dazu eine Meinung.....:was:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Neo71, 27.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2009
    Neo71

    Neo71 Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Dein Turbo hat Öl gezogen und somit hat sich der Motor selbständig gemacht! Der Motor wird mit sehr großer sicherheit hin sein! Um das wirkliche ausmass des Schadens zu sehen ist es nun mal so das der Kopf ab muss. Sicher must du diese Leistung dann in der Werkstatt entrichten.

    Meine Meinung dazu....ich würde mir direkt einen AT Motor mit Turbo einpflanzen lassen. Da Du ja einen Lynx Diesel drin hast sollte das beschaffen eines solchen auch recht günstig sein!

    Alles andere ist nur Zeit und Geld verbrennen!
     
Thema:

Motorschaden durch Turbo

Die Seite wird geladen...

Motorschaden durch Turbo - Ähnliche Themen

  1. Motorschaden mit 80'686 Km Ranger XLT DOKA 2.2 L.

    Motorschaden mit 80'686 Km Ranger XLT DOKA 2.2 L.: Guten Tag, Zuerst möchte ich mir entschuldigen, Deutsch ist nicht meine Muttersprache:( Ich möchte wissen ob es viele Motorschaden gibt in...
  2. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motorschaden 1,4 Tdci

    Motorschaden 1,4 Tdci: Hallo zusammen, nachdem ich in meinen 1.4 Tdci bei 160.000km kurz nach dem Kauf nach einem Kolbenfresser mit Pleuelabriss einen Motor mit ca....
  3. hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta

    hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta: Hi ich habe ein Fiesta und so wie es ausieht habe ich wohl ein Motorschaden. hat jemand eine Idee was ich jetzt machen kann oder wo man gutes Geld...
  4. RS Turbo Kennfeld ändern

    RS Turbo Kennfeld ändern: Servus bin auf der suche nach jemanden, der das orginale Steuergerät bearbeiten und reparieren kann Suche aber auch ein anderes...
  5. Transit Connect I (Bj. 02-13) EBS/EBL Motorschaden??

    Motorschaden??: Moin Gemeinde Nach längerem Studium div. Verkaufsplatformen ist mir aufgefallen, dass bei den 1,8l Turbodieseln sehr gerne mal Motorschäden...