Galaxy 3 Facelift (Bj. 10-**) WA6 Motorschaden nach 110.000km

Dieses Thema im Forum "Galaxy Mk3 Forum" wurde erstellt von franshub, 31.07.2013.

  1. #1 franshub, 31.07.2013
    franshub

    franshub Neuling

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht kann mir ja von Euch jemand Tipps geben, wie ich evtl. eine günstigere Reparatur bekomme.

    Folgende Fakten:
    • Galaxy Titanium 2.0 tDCi Automatik (WA6), 163PS
    • Listenpreis inkl. Extras >50.000
    • Erstzulassung 9/2010
    • 4 Jahre Garantie (leider nur bis 80.000km)
    • alle Services wurden gemacht
    • km-Leistung aktuell: 112.000
    • 1 Woche nach dem 120.000 Service --> Motorschaden :rasend:
    • Rep-Kosten: 9.800€
    • Kulanzangebot von Ford 2.200€

    Es ist für mich inakzeptabel, dass ich nach 3 Jahren bei 112.000 km für einen Motorschaden aufkommen muss.

    Hat jemand eine Idee was noch machen kann, um Ford evtl. dazu zu bewegen, dass die Reparatur doch aucf Kulanz gemacht wird?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 31.07.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    AutoBild Kummerkasten anschreiben!!! Anders sehe ich überhaupt keine Chance. Kulanz ist freiwillig, also Rechtsanwalt & Co. bringt da garnichts, ebenso wie "unfreundliche Briefe" beim Kummerkasten lenken die da schon eher ein, weil es immer gut und gönnerhaft rüberkommt in der Fachpresse.

    Woran ist der Motor gestorben? Evt. würde ich auch da ansetzen, ob beim Service was schiefgelaufen ist. Denn die 2.0TDCi sind eigentlich sher robust und nicht so schnell klein zu kriegen.
     
  4. #3 Blade181168, 31.07.2013
    Blade181168

    Blade181168 Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    ich kenne auch schon 2 Galaxys die an motorschaden gestorben sind wobei der 2 schon nach 40000 aufgetreten ist
     
  5. #4 EinseinserVergaser, 31.07.2013
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Wurden die Kundendienste immer regelmäßig bei Ford eingehalten/durchgeführt?

    Wird das Auto zum Brötchenholen oder für 3km zum Kiga fahren genommen?

    Nach langer Volllastfahrt auf der Bahn einfach an die Raststätte und sofort Motor ausgemacht (da freut sich der Turbo! :top1: )

    Bekommt er im Kaltlauf schön die Sporen?

    Verschalter??


    Wie du siehts, es gibt mannigfaltige Möglichkeiten um so einen modernen Diesel in recht kurzer Zeit in die ewigen Jagdgründe zu schicken.

    Das hier ist ein 2.2Liter HDi Bi-Turbo, den ich morgen wechsle. Hat nur 47.000km auf der Uhr, auch aus der Garantie draußen.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Hat sein Pleul Nr.4 ausgekotzt und Kolbenbolzen hat im Kühler gesteckt :lol:

    Serviceheft nicht ordendlich gepflegt -> keine Kulanz!
    Woher z.B. will der Hersteller wissen, wie der Endkunde mit dem Produkt umgeht?

    Freu dich über die Kulanz von 2200€ auch wenn es hart klingt. :skeptisch:

    Gruß

    Daniel
     
  6. #5 franshub, 01.08.2013
    franshub

    franshub Neuling

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info. Das ist eine gute Idee.

    Todesursache: Lt. Werkstatt ist der Zahnriemen abgerutscht.

    Beim Service (1 Woche vor dem Motorschaden) wurde lt. Auskunft nichts angefasst was mit dem Zahnriemen zu tun hat.
     
  7. #6 franshub, 01.08.2013
    franshub

    franshub Neuling

    Dabei seit:
    31.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also! Alle Services ordnungsgemäß gemacht, da es ansonsten überhaupt kein Kulanzangebot von Ford gegeben hätte.

    (ein selbst verschuldeter) Verschalter ist nicht möglich, da es sich um einen Automatik handelt.

    Der Wagen wird zu 90% für meine Fahrt von und zur Arbeit mit jeweils 50km genutzt.

    Also auch nix KiGa und/oder Sporen!

    Es scheint sich hier um ein Verenden aus Altersschwäche zu handeln.
     
  8. #7 focusdriver89, 01.08.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Das kann, bzw. darf nun wirklich nicht sein. Vorallem nicht bei den langen Intervallen für den Zahnriemen wie Ford sie anbietet.

    Das wären aber viele Brötchen...110tkm in nichtmal 3 Jahren deuten wohl eher auf Langstrecke hin. Außerdem ist es vollkommen irrelevant. Es wird in der Betriebsanleitung nur auf den DPF hingewiesen, dass man bei hohem Kurzstreckenanteil da ab und zu mal eine längere Fahrt unternehmen soll bei mittlerer Drehzahl. Nicht aber dass von "Brötchenholen" meine Maschine verreckt. Und das muss ein Otto-Normal-Fzg.-Benutzer nicht von alleine wissen.


    @franshub: Was mir noch einfällt, da gibt es noch die "Schlichtungsstelle" für deutsches KFZ-Gewerbe, vielleicht da auch mal einen Brief vorbringen.
    In dem Fall handelt es sich m.E. eindeutig um "Materialfehler" - da kann man dir nun wirklich kein Verschulden anhaften.
     
  9. #8 Fordbergkamen, 01.08.2013
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Moin,
    mit dem Zahnriemen hört sich mächtig nach "Fehler ab Werk" an.
    Da Ford ja ohne weiteres bereits 2200,-- Euro aus Kulanzgründen angeboten hat, sollte beim Nachfassen auch noch mehr rauszuholen sein.
    Wird bestimmt ein harter Kampf, aber wie immer in solchen Fällen:
    Wer kämpft kann verlieren,
    wer nicht kämpft hat schon verloren.
    Viel Glück
    Dirk
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hi,
    wie sind denn die Zahnriemenwechselintervalle beim 2,0l TDCI mit Powershift? Ich weiß, dass der alte Wandler 2,0 TDCI vor Facelift einen Wechselintervall von 100.000km hatte und dass nur der Schalter ein Intervall von 200.000km hat. Haben sie das Intervall angehoben? Ansonsten hätte der Riemen gewechselt werden müssen und dann ist auch klar, warum er gerissen ist.

    Ansonsten ist wohl von einem Materialfehler am Zahnriemen oder den angetriebenen Rollen auszugehen.

    Gruß
     
  12. #10 focusdriver89, 01.08.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Nein, mittlerweile auch ein Intervall von 200tkm.
    Du kannst auch sicher sein, dass Ford das geprüft hat, sonst hätten sie freundlich abgesagt und keinen Euro Kulanz gewährt, wenn der Riemen überfällig gewesen wäre.
     
Thema:

Motorschaden nach 110.000km

Die Seite wird geladen...

Motorschaden nach 110.000km - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motorschaden 1,4 Tdci

    Motorschaden 1,4 Tdci: Hallo zusammen, nachdem ich in meinen 1.4 Tdci bei 160.000km kurz nach dem Kauf nach einem Kolbenfresser mit Pleuelabriss einen Motor mit ca....
  2. hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta

    hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta: Hi ich habe ein Fiesta und so wie es ausieht habe ich wohl ein Motorschaden. hat jemand eine Idee was ich jetzt machen kann oder wo man gutes Geld...
  3. Transit Connect I (Bj. 02-13) EBS/EBL Motorschaden??

    Motorschaden??: Moin Gemeinde Nach längerem Studium div. Verkaufsplatformen ist mir aufgefallen, dass bei den 1,8l Turbodieseln sehr gerne mal Motorschäden...
  4. Motorschaden Ford Ranger Limited 2015

    Motorschaden Ford Ranger Limited 2015: Mein Ranger (2015) hat nun 74000 KM. Nun hatte ich am 19.10.2016 ein Erlebnis, das ich keinem wünsche. Ich war auf der A6 Richtung Heimat...
  5. Motorschaden am Focus 1.0

    Motorschaden am Focus 1.0: Hallo Leute Vielleicht kann mir einer von euch helfen.wir haben uns 2013 einen Focus gebraucht gekauft und vor einer Woche ist zum zweiten Mal das...