Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Motorsteuergerät (PCM)

Dieses Thema im Forum "Focus Mk3 Forum" wurde erstellt von Brooklyn, 28.01.2015.

  1. #1 Brooklyn, 28.01.2015
    Brooklyn

    Brooklyn Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium, 2,0 TDCi 140 PS, Bjh. 2012
    Guten Morgen zusammen,

    ich war ende Dezember zur Inspektion und habe parallel das Nageln bei wärmer werdenden Kühlwasser angesprochen. Darauf hin wurde mal wieder ein Update des Motorsteuergeräts gemacht. Die ersten Tausend Kilometer war alles in Ordnung, dann fing das Nageln wieder an.

    Jetzt war mein Auto gestern noch mal in der WErkstatt und wurde wieder an deren Diagnosegerät angeschlossen und überprüft ob es vielleicht wieder neue Updates gibt auch wurde parallel der KAM-Speicher gelöscht, was merkbar wohl gemacht worden ist....

    Aber wie passt das jetzt das Ganze ( Anschluß am Diagnosegerät + Update des Motorsteuergeräts ) zu den Screenshots zusammen? Das letzte mal Anfang Februar 2014 während meiner letzten Inspektion und Anschluß am Diagonsegerät taucht dort mit dem richtigen Datum auf.

    Will mich hier jemand vera*****n?


    2015-01-28 06_44_21-Zusammenfassung.jpg ETIS_Protokoll.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 28.01.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.067
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wo ist der Auszug her? eTIS? Die kann nur so aktuell sein wie ihre eingegangenen Meldungen. Da hat wohl Deine Werkstatt die durchgeführten Änderungen nicht an Ford rückgemeldet.
     
  4. #3 Brooklyn, 28.01.2015
    Brooklyn

    Brooklyn Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium, 2,0 TDCi 140 PS, Bjh. 2012
    Hallo,

    ja ist aus eTIS. Wenn ich das richtig verstanden habe, hat das Diagnosegerät eine Verbindung auch parallel zu Ford. Hätte das dann nicht automatisch passieren müssen?
     
  5. #4 MucCowboy, 28.01.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.067
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das lässt sich annehmen. Aber das können nur reale Kfz'ler beantworten, die mit dem IDS umzugehen verstehen.
     
  6. #5 Brooklyn, 29.01.2015
    Brooklyn

    Brooklyn Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium, 2,0 TDCi 140 PS, Bjh. 2012
    Habe gestern mal den FH damit konfrontiert: Ziemlich komplizierte Geschichte und hoffe das ich das jetzt wiedergeben kann! Der FH bekommt von Ford seine Fehlersuche erst dann während der Garantie/erweiterten Garantie bezahlt, wenn ein Fehler zu 100% lokalisiert worden ist und Ford dafür dann eine Freigabe für die Reparatur raus gibt.

    Heißt, am Ende, wenn der FH während der Garantie/Gewährleistung z.B 6 Monate an dem Wagen rumfummelt und Zeit verbläst weil er den Fehler nicht findet, dann macht er damit keinen Gewinn! Erst wenn er sagen kann, das z.B die Wasserpumpe defekt ist, das bekommt er erst wohl seinen Einsatz bezahlt.

    Wenn dieser dann z.B ein Update während einer Inspektion zwecks Fehlerfindung aufspielt, dann macht er das zu seinen Lasten und bekommt am Ende keine Vergütung, da keine klare Fehlerursache zu finden ist. Erst wenn Ford offiziell die Freigabe gibt und es soll ein Update aufgespielt werden, erst dann taucht die Verbindung wohl im ETIS auf.


    Alle Angaben ohne Gewähr!
     
  7. #6 MucCowboy, 29.01.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.067
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nachvollziehbar.
    Denn Ford sichert sich zu Recht gegenüber den Werkstätten ab, nur dafür gerade stehen zu müssen, was sie selbst "verbockt" haben und nicht die Werkstätten durch nicht-freigegebenen Umgang damit.
     
  8. #7 GeloeschterBenutzer, 29.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    es gibt 2 wege um ein PCM update durchzuführen
    einmal durch eine online geführte fehlerdiagnose ( muß in der garantiezeit so durchgeführt werden ) :

    ist es notwendig bei dem vorhandenen fehler ein softwareupdate einzuspielen , dann gibt es eine direkte anweisung
    und die aktualisierung wird durchgeführt und als feedback an ford gemeldet .

    diese möglichkeit betseht auch außerhalb der garantiezeit , dann erscheinen auch die softwareaktualiesierungen im etis .

    die 2 möglichkeit ist :

    das die softwareaktualisierung offline durchgeführt wird und dann gibt es auch kein feedback an ford .

    dann erscheinen die aktualisierungen erst nachdem eine neue online sitzung mit feedback durchgeführt , weil dann die livedaten übermittelt werden .
    und das kann auch einen ganz anderen fehler ( zB ABS-Fehler ) als grund haben .

    fazit: wird wärend der garantiezeit ein PCM-Software-update durchgeführt , was nicht von ford autorisiert wurde , geht das zu lasten des händlers bzw des kunden und auch evt. danach auftretende Problembehebungen können dann von ford im rahmen der garantie abgelehnt werden .


    zurück zum ausgangspunkt :

    für das genannte problem sollte es eigentlich eine onlinelösung in form der düsenkalibrierung geben
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Brooklyn, 29.01.2015
    Brooklyn

    Brooklyn Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium, 2,0 TDCi 140 PS, Bjh. 2012
    @RST

    Danke für die interessante Info!


    Kann sich die Kalibrierung im nach einiger ZEit sprich 50.000KM verändern? Müsste dann nicht hier auch ein Fehlercode beim Auslesen erscheinen?
     
  11. #9 GeloeschterBenutzer, 29.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    die kalibrierung muß sich verändern , da sie sich ja dem motorverschleis usw. anpassen soll
    und fals dies nicht automatisch bassiert auf grund der einsatzbedinungen des fahrzeugs ,
    kann es notwendig sein das eine kalibrieungsfahrt durchgeführt werden sollte.

    diese angaben sind aber ohne gewähr und müssen nicht zwangsläufig dein problem betreffen .
     
Thema:

Motorsteuergerät (PCM)

Die Seite wird geladen...

Motorsteuergerät (PCM) - Ähnliche Themen

  1. defktes Motorsteuergerät gegen ein gebrauchtes tauschen

    defktes Motorsteuergerät gegen ein gebrauchtes tauschen: Hallo , bei meinem Mondi Bj.04.2002 1,8 Benziner ist das Motorsteuergerät defekt.Ich habe es von einem unabhängigen,dafür spezialisierten Betrieb...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Motorsteuergerät - welche Alternative?

    Motorsteuergerät - welche Alternative?: Hallo zusammen, kurze Vorgeschichte: Letzte Woche ging mein Focus Turnier 1.4., BJ 99, 75PS während der Fahr aus und lies sich nicht mehr...
  3. Motorsteuergerät MK2, BJ 2007, 2.0 Benziner/CNG

    Motorsteuergerät MK2, BJ 2007, 2.0 Benziner/CNG: Hallo zusammen, ich habe noch ein gebrauchtes Steuergerät abzugeben, trägt die Bezeichnung 7M51-12A650-XC. Es sitzt beim MK2 links vor dem...
  4. Kuga I TDCi - Probleme DPF bzw. Motorsteuergerät

    Kuga I TDCi - Probleme DPF bzw. Motorsteuergerät: Hallo zusammen, mein Kuga macht seit längerem Probleme mit dem DPF, er brennt ständig ab und das Motoröl wird dadurch auch immer verschmutzt...
  5. Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war?

    Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war?: Ford Focus MK 3, BJ 2011, 2.0 TDCI, 230 t km in der Anzeige meldete sich: Motorstörung!---Bitte Service------ der Wagen war heute den dritten...