Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war?

Diskutiere Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war? im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Ford Focus MK 3, BJ 2011, 2.0 TDCI, 230 t km in der Anzeige meldete sich: Motorstörung!---Bitte Service------ der Wagen war heute den dritten...

  1. #1 Norddeutsch, 29.08.2016
    Norddeutsch

    Norddeutsch Neuling

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus TurnierIII, 2,0 TDI, 2013
    Ford Focus MK 3, BJ 2011, 2.0 TDCI, 230 t km
    in der Anzeige meldete sich: Motorstörung!---Bitte Service------

    der Wagen war heute den dritten Tag in der Werkstatt zur Fehlersuche, mit dem Ergebnis, dass Ford-Köln per Datenabgleich aus dem Autohaus (Ford) die Empfehlung (????) ausgesprochen hat, das Steuergerät zu tauschen. Doing: 1050,00 plus Einbau. Ok, damit müsste ich noch leben, aber jetzt kommts: die Werkstatt will keine "Erfolgsgarantie" übernehmen. D.h. tritt der Fehler wieder auf, soll ich sämtliche vorherigen Kosten plus die folgenden, die evtl. zum Erfolg führen, zahlen.
    Hat jemand mit einer derartigen Werkstatt/Ford Erfahrungen, oder ist es wirklich schon so, dass der Kunde das Versuchskaninchen ist und die Werkstätten so lange Teile tauschen (zu Lasten des Kunden), bis es vielleicht mal wieder klappt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jörg990, 29.08.2016
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Das ist leider auch bei anderen Herstellern so.
    Rücktausch machen die nicht, wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, der Kunde darf brav zahlen.
    Ich habe im Bekanntenkreis auch schon Fälle erlebt, wo Steuergeräte getauscht wurden oder getauscht werden sollten, und es sich rausstellte, dass der Fehler woanders lag.


    Grüße

    Jörg
     
  4. #3 FocusZetec, 29.08.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.492
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    was für ein Problem hast du genau?
     
  5. #4 samsung, 29.08.2016
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Zwar kein Steuergerät bei mir, aber der KAT und/oder Kabelbaum,
    Bei mir leuchtet seid gut 3 Jahren die MKL. AU ohne Problem egal, ob mit Sonde oder per OBD, keinen Mehrverbrauch, volle Leistung, usw...usw... Zündkerzen, Zündkabel, Zündspule bereits getauscht, ohne Erfolg.
    FFH will mir einen neuen KAT einbauen, ober der Fehler dann weg ist: Schulterzucken, KAT plus Einbau, 850 Euro
    Andere FFH meint, Kabelbaum tauschen, o.ä. ob der Fehler dann weg ist: Ebenso Schulterzucken. ca. 1150 Euro.
     
  6. #5 Norddeutsch, 29.08.2016
    Norddeutsch

    Norddeutsch Neuling

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus TurnierIII, 2,0 TDI, 2013
    Es leuchtet nach dem Start im Display die "Warnung" auf, kann dann mit OK quitiert werden, keine spürbaren Folgen, kein Leistungsverlust, nichts zu merken, außer der Befürchtung, dass der Parrtikelfilter nicht mehr "freigebrannt" wird und dann eine noch teurere Rep auf mich zukommt.
     
  7. #6 FocusZetec, 29.08.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.492
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    dafür kann es tausend Gründe geben, wie kommt man auf das Steuergerät selber?

    Welcher Fehler steht genau im Fehlerspeicher?
     
  8. #7 Joshi Badford, 30.08.2016
    Joshi Badford

    Joshi Badford Guest

    vieleicht sollte mal die softwaer von PCM und IC aktualisiert werden

    evt hilft auch eine neue batterie
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Norddeutsch, 05.09.2016
    Norddeutsch

    Norddeutsch Neuling

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus TurnierIII, 2,0 TDI, 2013
    Hier kommt die „abschließende“ Erklärung:
    in kurz, es war nicht das Steuergerät, es war ein mechanisches „klemmen“ an der Düse des Kraftstoffverdampfers im Auspuff!


    Und ausführlich:
    mein FFH hat mit mir zusammengespielt und auch meine Interessen als Kunde ernst genommen.
    An den Hinweis von Ford-Köln das Steuergerät zu wechseln, haben wir zur Kenntnis genommen, aber auch nicht so ganz daran geglaubt.
    Deshalb habe ich der Werkstatt das OK zur erweiterten, auch Kosten verursachenden, Fehlersuche gegeben.
    Elektrische und soweit prüfbare elektronische Teile konnten ausgeschlossen werden.


    Eine mechanische Unterdruck-Handpumpe an dem Verdampfer zeigte, dass dieser keinen Kraftstoff durchließ, obwohl messtechnisch das Ventil offen sein sollte. Also ein nicht auslesbarer mechanischer Fehler, der auch schon im Kuga öfters aufgetreten sein soll.

    Stand ist: Auto läuft ganz normal, keine Fehlermeldungen !!!!
     
  11. #9 Feel The Difference, 05.09.2016
    Feel The Difference

    Feel The Difference Forum Profi

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    127
    Die düse kann nicht klemmen , die kann höchstens verkoken .
    Das Teil ist nichts anderes wie eine düse am gartenschlauch .

    Wenn das der Fall war , das häufig durch kurzstrecken entsteht ,
    dann müste im fehlerspeicher auch ein Fehler abgelegt sein
    und zwar regenerationshäufigkeit überschritten
    oder regenerationsdauer zu lang .
    und falls die düse schon durchgebrannt war gibt es auch einen fehler code
    vapurisierer hochpegel.
     
Thema:

Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war?

Die Seite wird geladen...

Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war? - Ähnliche Themen

  1. Suche Styroporeinsatz für Reserveradmulde auch tausch

    Styroporeinsatz für Reserveradmulde auch tausch: Hi, bei meinem FF Turnier FL, war ein Notrad dabei. Habe sowas in den letzten 20 Jahren nicht gebraucht und suche daher den Styroporeinsatz...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost

    Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost: Hallo, ich habe eine Ford Fiesta MK7 mit einem 1.25L 82Ps Motor. Ich habe das Auto Gebraucht gekauft mit 1500km und hab jetzt 4800km. Mir ist...
  3. Wer hat Lust auf 4 x 325/50R22 122S

    Wer hat Lust auf 4 x 325/50R22 122S: Hallo, ich hab meinen Raptor mit 325/50R22 122S Schlappen auf KMC XD bekommen. Da ich aber die Original 17" Felgen und KO2 bevorzuge, liegen bei...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Tachobeleuchtung Wackelkontakt nach Tausch

    Tachobeleuchtung Wackelkontakt nach Tausch: Hallo Leute, Folgendes Problem: nachdem vor kurzem ein Birnchen meiner Tachobeleuchtung schlapp gemacht hat und plötzlich nicht mehr ging, habe...
  5. Motorsteuergerat

    Motorsteuergerat: Hallo,Kann mir einer Bitte sagen wo der Steuergerät in Ford Fiesta 2000 Bau Jahr ist. Gruss jacek ------------ EDIT by MOD: Thema in den...