Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Motorsteuerung, Fehlerstrom, Anlasser, Benzinpumpe - was könnte das Problem sein?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Boxermädchen, 03.11.2013.

  1. #1 Boxermädchen, 03.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2013
    Boxermädchen

    Boxermädchen Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mit meinem Auto seit ca. 2 Wochen folgendes Problem: Beim Drehen des Zündschlüssels drehen alle Azeigenadeln (Drehzahlmeeser, Geschwindigkeitsmesser, Tankanzeige, usw.) voll nach rechts, läuft der Motor dann, springen alle Nadeln wieder zurück und funktionieren danach auch völlig einwandfrei. Gibt man beim Startvorgang noch ein bisschen Gas dazu, dann "schnarrt" der Anlasser so komisch. Manchmal ist es dann auch so, dass kurz danach beim Fahren, sich der Motor "verschluckt", so, als wäre die Bezinzufuhr unterbrochen. Dann fährt er einwandfrei. Ist es kalt und feucht draußen, verschlimmert sich das Problem.

    Manchmal stottert und ruckelt das Fahzeug bei den ersten km, so als würde er nicht genug Sprit bekommen oder die Zündspule spinnen, die ich übrigens vor einem Jahr ersezt habe. Sind ein paar km gefahren, läuft der Wagen einwandfrei. Morgen werde ich ihn zu Werkstatt bringen müssen, denn das Problem verschlimmert sich. Aber ich möchte wenigstens fachlich eine Unterhaltung mit den KFZ-Menschen führen können, denn wenn man (Frau) als "Frau" :boesegrinsen:dort auftaucht, bekommt man erfahrungsgemäß viel angedreht und aufgeschwatzt. Hat irgendeiner von euch Ideen, woran es liegen könnte? Ich wäre echt dankbar für ein paar Tipps.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 03.11.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.079
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    das Ausschlagen der Instrumente ist ein klares Zeichen dafür, dass die Batterie fast leer ist. Entweder ist sie altersschwach geworden (wäre der einfachste Fall) oder sie wird von der Lichtmaschine nicht mehr richtig geladen. Letzteres kann auch während der Fahrt für die Störungen sorgen, weil der Wagen je nachdem manchmal nicht genug Strom für die diversen Funktionen bekommt. Die Werkstatt soll also
    a) die Batterie begutachten
    b) den Ladestrom bei laufendem Motor nachprüfen.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 FocusZetec, 03.11.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.104
    Zustimmungen:
    101
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das mit dem scharren kann ein nachlaufender Anlasser sein, am besten einer Werkstatt zeigen, übers Forum Geräusche deuten ist schwierig

    das mit dem ruckeln kann, wie du schon angedeutet hast, vom Zündsystem kommen, wieder kaputte Zündspule oder alte/kaputte Zündkerzen oder kaputte Zündkabel

    das ausschlagen mit den Zeigern kann auch am Tacho liegen (Feuchtigkeit), wenn die Batterie und Lichtmaschine Ok ist einfach ignorieren (viele fahren damit schon seid Jahren)
     
  5. #4 Testworker, 04.11.2013
    Testworker

    Testworker Neuling

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 2004, 1,6
    Herzlichen Dank Ihr 2. Meine Frau hat das Problem ja schon geschildert. Ich war heute morgen in der Werkstatt und hab mir unseren Hausschrauber (liebgemeint:)) eingeladen und sich den Wagen angeschaut. Seine erste Diagnose war: Lufemengenmesser
    Ich hab von dem Teil noch nichts gehört, noch wusste ich, dass so etwas überhaupt existiert! Naja, ich bin seit 20 Jahren nicht mehr am Auto selbst dran gewesen...

    Er hat wie gesagt das Kabel, welches wohl auch an der Zündspule befestigt ist, abgemacht und den Wagen gestartet. Die Anzeigen haben nicht (z.B. wie auch bei Opel) komplett ausgeschlagen und starten ließ sich der Wagen auch ohne Probleme. Er ließt den Wagen noch mal aus, ladet die Batterie vorsichtshalber noch mal auf und ersetzt, wenn die Auslesung auch den Fehler bestätigt, das Teil.

    Wenn der Defekt zweifelsfrei gefunden wurde, melden wir uns nochmals, damit andere Focus-Fahrer vielleicht mal einen Ansatz haben.

    Gruß
    Sven
     
  6. #5 MucCowboy, 04.11.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.079
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Genau ein solches Teil hat der Focus ja auch nicht ;) Es heißt "Luftmassenmesser". Das ist ein kleiner aber entscheidender Unterschied. Der eine misst die Menge der angesaugten Luft (nicht beim Focus), der andere das spezifische Gewicht, also die Masse der Ansaugluft. Hieraus wird der Sauerstoffgehalt errechnet, und der ist wichtig für eine optimale Verbrennung in den Zylindern.

    Soviel zur Richtigstellung. Dein Freund hat sicher das richtige Teil gemeint.

    Grüße
    Uli
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Testworker, 04.11.2013
    Testworker

    Testworker Neuling

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 2004, 1,6
    Genau das meinte ich^^;) Danke Uli für die Verbesserung!
     
  9. #7 Testworker, 06.11.2013
    Testworker

    Testworker Neuling

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 2004, 1,6
    Abschlussbericht:

    In der Tat war der Luftmassenmesser dafür verantwortlich. Sieht real wie eine schmale und dünne Puderdose aus... kostet jedoch 10x so viel:D
     
Thema:

Motorsteuerung, Fehlerstrom, Anlasser, Benzinpumpe - was könnte das Problem sein?

Die Seite wird geladen...

Motorsteuerung, Fehlerstrom, Anlasser, Benzinpumpe - was könnte das Problem sein? - Ähnliche Themen

  1. Benzinpumpe defekt?

    Benzinpumpe defekt?: Hallo, mein altes Schätzchen Ford Fiesta IV Bj. 96 1.3i und ich haben ein kleines Problem. Es fing damit an, dass er hin und wieder mal geruckt...
  2. Problem BT/VC Modul

    Problem BT/VC Modul: Hallo zusammen! Ich habe eine Frage zum Bluetooth/Voice Control Modul. Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen C-Max, Baujahr 2008. Ich...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fensterheber Problem

    Fensterheber Problem: Hallo! Hab mir einen gebrauchten Focus Kombi gekauft. Bin nun drauf gekommen das der hintere Fensterheber (Beifahrerseite) sich nicht so weit...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...
  5. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...