Motortausch 82 gegen 85 KW

Diskutiere Motortausch 82 gegen 85 KW im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hy ich hab einen bj 7.96 mondeo mit Zetec 1796 ccm und 82kw bei 5750 Um. Bei dem mit erst 276.000 Km bei kalten Motor zwei zylinder keine...

  1. King

    King Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1996 1,8 16V 280000 Km
    Hy
    ich hab einen bj 7.96 mondeo mit Zetec 1796 ccm und 82kw bei 5750 Um.
    Bei dem mit erst 276.000 Km bei kalten Motor zwei zylinder keine
    kompression mehr haben.
    Wenn er warm ist hab ich die Kompression
    noch nicht gemessen aber vom gefühl her ist es nur unwesendlich besser.
    Jetzt hab ich hier gelesen das die Hydraulischen Trassenstößel das problem
    sein sollen !

    Wer weiß welche und wieviele stößel getauscht weden müssen.
    Sollten sinnvollerweise noch andere teile getauscht werden.

    Wieviel kosten die Teile und wo gibts die ? Ausser bei Ford

    hat das überhaupt noch einen Sinn ? bei dem Km Stand und auserdem
    Fahr ich schon seit ca. 30.000 Km so rum.

    Hab jetzt beim Schrotty einen Motor gefunden der auch 1796 ccm
    aber 85kw bei 5750 Um hat und es steht anstatt Zetec
    DOHC auf dem Zylinderkopf.

    Hat jemand erfahrung ob man den Motor auch einbauen kann und wenn
    ja passen die anbauteile und die Steuerelektronik.

    Gibt es den Motor auch in anderen Ford Modellen?

    Dank im voraus

    GRUSS WOLFGANG
     
  2. #2 OHCTUNER, 16.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Langsam !
    Was für ein Öl fährst du in dem Motor ?
    Der Zetec mit Hydros mag keine "dickeren Öle " als 0W oder 5W !
    Schon mit einem 10W40 kann es da zu deinen beschriebenen Kompressionsproblemen kommen !
    Ignoriert man das und fährt munter weiter mit so einem dickeren Öl , können die Ventile verbrennen und es kommt zu nem Dauerschaden der richtig ins Geld geht !
    Deswegen ist Ford bei den Zetecs von den Hydros wieder weggegangen , weil die das nicht in den Griff bekommen haben !
    Solltest du also ein ungeeignetes Motoröl fahren , mach nen Ölwechsel auf 0W40 und schau ob es besser wird , dann sieht man weiter !

    Bei dem Motor auf dem Schrotti handelt es sich um einen älteren Motor , DOHC stand da früher mal drauf , bevor daraus der Zetec wurde und ich denke mal das die Abgasnorm bei dem Motor etwas schlechter war , was ein Problem sein könnte beim Umbau !
     
  3. #3 MucCowboy, 16.08.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.632
    Zustimmungen:
    376
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das ist richtig. Der Motor kommt aus der Modellreihe Bj 1993-1995. Zusammen mit seiner Steuerung erreicht er nur eine Abgasklasse schlechter. Den darfst Du also nicht einbauen, weil eine Abgasverschlechterung nicht vom TÜV genehmigt wird. Die 3 PS mehr fallen eh nicht ins Gewicht ;)

    Ich würde übrigens nicht in einem Schritt auf ein 0W-Öl wechseln. Denn wenn durch die 30.000 km "Misshandlung" kleine Schäden aufgetreten sind, könnte es genau dort dieses dünnflüssige Öl derbe rausdrücken. Lieber in Schritten auf dünneres Öl gehen, also zuerst 5W... nehmen und beobachten. Es dauert einige Zeit, bis auch die Hydros komplett mit "neuem" Öl gefüllt sind.

    "Erst" 276.000 km? Also, das ist durchaus sehr viel, auch für diesen Motor.

    Grüße
    Uli
     
  4. #4 OHCTUNER, 16.08.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Es macht keinen Sinn über mehrere Schritte zum 0W40 zu gehen , in dem Fall schon mal zweimal nicht , entweder es funktioniert , oder eben nicht !
    Das kalt dünnere Öl ist nicht das Problem bei Undichtheiten , das Problem sind die Dichtungen die nicht mehr das tun wozu sie gedacht sind, in der Regel durch schlechte Öle getötet und der Dreck hat da die Funktion der Dichtungen übernommen !
    Deswegen auf ein gutes Öl verzichten , was den Motor erst zu so einem Zustand gebracht hat , macht keinen Sinn !
    Mein Motor ist 17 jahre alt und der ist deswegen nicht undicht geworden , kann , muß aber nicht sein !
     
  5. #5 Granford, 16.08.2008
    Granford

    Granford Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    moderne Motorenöle enthalten ein Haufen Additive die unter anderem dazu gedacht sind Dichtungen Flexibel zu halten. Ich würde dir auch zu 0W 40 raten, OHCTUNER kennt sich aus und macht (schleime jetzt mal ein bisschen) einen kompetenten Eindruck auf mich.

    Wir selber hatten auf der Meisterschule in Hildesheim auch das Thema Motorenöle und ihre Additive, deswegen kann ich OHCTUNER nur beipflichten.
     
  6. King

    King Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1996 1,8 16V 280000 Km
    Danke für die Schnellen antworten
    als ich das auto vor einen jahr bekommen habe hatte der 3.kolben von links 5 bar
    und der 4.kolben 0 bar.
    Damals machte ich einen öl und filterwechsel und hatte 5w 40 Öl verwendet.
    Jetzt sind beide rechten kolben bei o bar.
    wenn 276.000km für den motor schon viel ist woran sind die anderen gestorben ?
     
  7. #7 OHCTUNER, 22.08.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Naja , dann vergess erstmal das 0W40 , das kann da jetzt auch keine Wunder mehr vollbringen !
    Wird wohl das beste sein weiter nach nem Tauschmotor zu schauen , in den alten würde ich kein Geld mehr stecken !
     
  8. King

    King Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1996 1,8 16V 280000 Km
    So jetzt hab ich einen angeblich 82 Kw motor aus dem ebay
    Artikel.Nr. 280259359683 ersteigert und auf dem Luftfilter stand 115 Ps (85kw)
    Jetzt weiß ich gar nix mehr

    Laut meinen " jetzt mach ich mirs selber " Buch
    hat es Bj 4.94 bis 5.96 nur einen Motor gegeben Code RKB

    Jetzt hab ich mir einen ganzen Mondeo gegönnt Bj 1.96
    Arikel.Nr. 230292174479 und im Brief steht :rasend: 85 KW:rasend:
     
  9. #9 Cheops, 06.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2008
    Cheops

    Cheops Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 2.5 Fau6
    :confused::confused::confused:

    Du hast einen Kompressionsverlust auf zwei Zylindern - und ersteigerst dir einen Motor der auch nur auf drei Zylindern läuft ??? Du bist aber seeeehr optimistisch :top1: aber OK, hast ihn ja für eine EURONE bekommen - das lohnt sich schon wegen der Anbauteile

    Was das ganze Auto betrifft - Was soll's, der hat doch Euro2-Norm eingetragen bekommen wegen Kaltlaufregler-Nachrüstung. Da kann's dir doch Latte sein ob er 82 oder 85 kw hat.
     
  10. King

    King Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1996 1,8 16V 280000 Km
    Danke

    endlich mal einer der mich versteht:top1:
    Die anbauteile hat er leider alle abgebaut.:rasend:
    Ich wollte lieber erst einmal einen Motor mit 82 Kw für ein euro aus
    den ebay zerlegen und nachschauen wie und was da geht
    bevor ich meinen zerlege und dann gar nicht mehr fahren kann.

    mir ist es natürlich Latte ob der Motor 82 oder 85 kw hat .

    Ich wollte den Motor aus dem ganzen Auto in meines einbauen.
    Ich weiss aber nicht ob der reinpasst .
     
  11. Cheops

    Cheops Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 2.5 Fau6
    "Reinpassen" wird er schon - Solltest aber vielleicht, bevor du anfängst und einen zerlegt hast, erstmal beide genau abchecken ob dieselben Stecker vorhanden sind. Wenn soweit alles vorhanden sicherheitshalber auf jeden Fall die Teilenummern der Motorsteuerelektroniken vergleichen - u.U. sind's ja verschiedene. Dann mußt du die natürlich auch austauschen - hoffentlich passt dann der Stecker. "Wenn" dann die Steuerelektronik gewechselt werden muß hast du natürlich noch einen neuen Kostenfaktor aufgetan. Du mußt dir deine "alten" Schlüssel bei der "neuen" Elektronik anlernen lassen denn die kennt ja nur den Schlüsselcode des "Schlachtfahrzeugs". Kostenpunkt roundabout 60 EURONEN. Hoffentlich kommst du mit deiner dann neuen Kombination aber auch zum FFH - weil, du müßtest den "Schlachtschlüssel" praktischerweise in der Nähe deines Zündschlosses ankleben und idealerweise dann mit einem "einfachen" Schlüssel deines bisherigen Schlüsselsatzes den Wagen starten. Benutzt du nämlich einen Transponderschlüssel sind zwei Transponder im Dunstkreis der Ringantenne - und einen davon kennt die Elektronik nicht :gruebel:

    Ich für meinen Teil würde erst einmal versuchen mit neuem Öl(0W), allerdings hast du ja schon 5W-Öl drin, und Ventilreiniger etwas zu erreichen. So groß kann das Problem eigentlich nicht sein - denn du fährst ja schon 30Tkm damit:rolleyes:. Mit zwei Zylindern bei 0bar müßte er eigentlich laufen wie ein Sack Nüsse. Gerade wenn's auch noch zwei Zylinder sind die in der Zündfolge direkt hintereinander kommen. Der dürfte eigentlich nicht einmal mehr anspringen. Hast du vielleicht einen Handhabungsfehler mit deinem Kompressionstester gemacht ;)? Mußt ja kein HighTech-Öl verwenden und ein Döschen Ventilreiniger kostet auch nicht die Welt und schadet nicht. Motorwechsel kannst immer noch durchziehen wenn's dann doch nötig sein sollte.

    Wie sieht es denn sonst überhaupt aus? Qualmt er(weiß/schwarz), verbraucht er merkbar Öl, nimmt der Ölstand evtl. sogar langsam zu, ist Sprit im Öl feststellbar(Ölstab schnüffeln), braucht er Kühlflüssigkeit(obwohl keine Flecken unterm Fahrzeug festzustellen sind), irgendwelche "merkwürdige" Geräusche, etc....

    Dem Motorverkäufer würd ich eine Betrugsklage androhen - und auch durchziehen wenn er alles abgebaut hat. Er hat das Triebwerk mit allen Anbauteilen+Getriebe angeboten. Du kannst nichts dafür daß du bei einem Euro den Zuschlag bekommen hast. Das ist Betrug seitens des Verkäufers. Der Kaufvertrag ist auch für ihn bindend. Du bist im Recht und ihn wird das richtig teuer kommen.
     
  12. King

    King Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1996 1,8 16V 280000 Km
    Das mit dem Öl und dem ventilreiniger habe alles schon gemacht hat nix gebracht.
    Die Kompression hab ich im abstand von einen jahr 2X gemessen.

    Links Kolben 1 Kolben 2 Kolben 3 Kolben 4 Rechts

    2.5.2007 6 BAR 5,5 BAR 12 BAR 12 BAR

    16.5.2008 2 BAR 2,2 BAR 12 BAR 12 BAR


    Am 4.10.2008 Hab ich die Kompression an den Ausschlachtfahrzeug gemessen
    auf alle Kolben 12 BAR:freuen2:
    Allso kein messfehler.
    Öl verbrauch ca. 0,5 Liter auf 1000 Km
    Kein Qualm
    Kein Kühlwasser verlust
    Benzinverbrauch am 2.5.2007 ca 8,5 Liter 100 Km
    Benzinverbrauch am 16.5.2008 ca 10,5 Liter 100 Km

    Das einzige komische Geräusch ist Das er sich anhört wie ein LANZ Bulldog.
    Er läuft nicht nur wie en Sack Nüsse ; Er fährt auch so :boesegrinsen:
    z.b in den ersten Km an der Kreuzung und Ampel mit der Handbremse
    bremsen damit ich gasgeben kann sonst is er aus.
     
  13. Cheops

    Cheops Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 2.5 Fau6
    Da würde ich so ganz spontan mal auf die Kopfdichtung tippen. Der Steg zwischen erstem und zweitem Zylinder dürfte sich verabschiedet haben.

    Wäre einen Versuch wert. Einfach mal, bevor du den ganzen Motor herausoperierst, den Kopf abgebaut und nachgeschaut. Du könntest vorweg natürlich auch einmal einen Kompressionstest rückwärts durchführen. Dafür musst du Druckluft ins Kerzenloch bringen. 1.Zylinder Zünd-OT, Gang rein und Handbremse(damit Motor nicht drehen kann), Druckluft in 1.Zyl einblasen - dürfte lustig aus dem Kerzenloch des zweiten wieder rausblasen.

    Wenns nur die Kopfdichtung ist wäre der Aufwand diese zu wechseln nicht annähernd so aufwendig wie der Motorwechsel mit all den Ungewissheiten (82 vs. 85kw).
     
  14. King

    King Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1996 1,8 16V 280000 Km
    Das mit der Druckluft hatte ich schon einmal gemacht.
    Allerdings bei den beiden guten Zylindern.
    (um einen Vergleich zu den schlechten zu haben )
    Dabei hatt es immer irgendtwo im Motor gepfiffen.
    vorallem wenn ich die Zündung angemacht habe ( nicht gestartet )
    hat es Klick gemacht und das luft geräusch hat sich verändert.
    Da ich erwartet hatte das nichts zu hören ist.
    und vorallem nicht, das sich durch einschalten der Zündung etwas ändert
    habe ich die zwei defekten Zylinder erst gar nicht getestet.
    Hat jemand den Drucklufttest bei dem Motor schonmal gemacht oder nur vom hörensagen.
     
  15. Cheops

    Cheops Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 2.5 Fau6
    Früher gehörten solche Prüfmethoden zum täglichen Arbeitsablauf. Da gab es keine Fehlerspeicher auszulesen oder Fehlersuchprotokolle. Allerdings hatten die Fahrzeuge auch nicht so viele Sensoren, Stellmotörchen oder gar Steuerelektroniken. Eigentlich zu 90% gar nichts derartiges. Selbst Einspritzanlagen funktionierten anders. Nur sehr wenige, exclusive Fahrzeuge hatten schon "UFO-Technik" im Motorraum verbaut :lol:
     
Thema:

Motortausch 82 gegen 85 KW

Die Seite wird geladen...

Motortausch 82 gegen 85 KW - Ähnliche Themen

  1. Suche dringend Motor Ford Transit 1998 Diesel 2,5 Liter 85 PS

    Suche dringend Motor Ford Transit 1998 Diesel 2,5 Liter 85 PS: Hallo, suche dringend Motor: Ford Transit 1998 2,5 D 85 PS Andere Frage: Kann man auch einen stärkeren Motor einbauen? Grüsse Michael
  2. Zahnriemenwechsel focus 1,8 diesel 66 kw DAW C9DB

    Zahnriemenwechsel focus 1,8 diesel 66 kw DAW C9DB: Hallo. Möchte bei meinem Focus den Zahnriemen wechseln. Was brauche ich für Werkzeug dafür. Bin ein hobbyschrauber. Allerdings muss man soviel ich...
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Kühlmittelschlauch gesucht 1.25l 60 kw

    Kühlmittelschlauch gesucht 1.25l 60 kw: Hallo Leute, ich habe mich gerade extra angemeldet, da ich keinen Lösung finde... Unser Fiesta wird nach 117tkm in zwei Wochen neun Jahre alt =),...
  4. Motorschaden 2,0 TDCI 92 KW 125 PS FIFA

    Motorschaden 2,0 TDCI 92 KW 125 PS FIFA: Ford Transit Euroline/Nugget. Baujahr 05/2006. Laut Auskunft unseres Ford Händlers gibt es weder einen Austauschmotor noch einen neuen Motor aus...
  5. Focus 2 KKDA nach Motortausch spinnt die Elektrik

    Focus 2 KKDA nach Motortausch spinnt die Elektrik: Hallo liebe Leute! Ich bin hier neu auf dem Forum und bin Ungar,also bitte endschuldigt mir die Rechtsschreibfehler! Habe einen Ford Focus 2 1,8...