Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motortemperatur - was zeigt eure Anzeige an?

Diskutiere Motortemperatur - was zeigt eure Anzeige an? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, mein Focus 1,6 TDCI, EZ 06/2006, macht Probleme. Der Turbo kommt scheinbar nicht, dementsprechend fahre ich mit "halber" Leistung und der...

  1. #1 Gernot_1004, 26.08.2016
    Gernot_1004

    Gernot_1004 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI, BJ 2006
    Hallo,
    mein Focus 1,6 TDCI, EZ 06/2006, macht Probleme.
    Der Turbo kommt scheinbar nicht, dementsprechend fahre ich mit "halber" Leistung und der Motor produziert Fehlermeldungen . Habe aber kein Ruckeln oder ähnliches.
    Nachdem ich jede Menge eurer Beiträge durchgelesen habe und etliche Bauteile geprüft habe, habe ich den Kraftstofffilter als Auslöser mit in die Auswahl genommen, da ein verstopter Filter scheinbar die Motortemperatur nach oben treibt. Dies ist bei mir evtl. der Fall, da der Lüfter am Ende von fast jeder Fahrt (ich fahre ruhig und gemütlich) läuft.

    Jetzt zu meiner Frage: Was zeigt eure Temperarturanzeige bei normaler Fahrt an? Meine liegt knapp unter der 100 - Grad - Marke. Oder in welchem Bereich sollte sie sich laut Spezifikation bewegen?

    Ich weiß natürlich, dass es sich dabei nicht um eine präzise Anzeige handelt, aber so habe ich zumindest eine grobe Richtung ...
     
  2. #2 Gast002, 26.08.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.08.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    Wenn der Lüfter nach dem abstellen sehr häufig nachläuft
    ist dies meist ein Zeichen für die DPF Regeneration .
    welche fehlercodes sind denn gespeichert ?

    Die Temperaturanzeig kennt nur 3 Positionen
    kalt normal oder überhitzt.
    um die tatsächliche motortemperatur abzurufen
    muß man das selbsttest Menue im Tacho öffnen .
     
  3. #3 Gernot_1004, 26.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2016
    Gernot_1004

    Gernot_1004 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI, BJ 2006
    Könnte passen ....
    Fehler 1: P2458-21-PCM Diesel-Partikelfilter: Regenerationsdauer
    Fehler 2: P242F-A1-PCM Diesel-Partikelfilter-Durchflusseinschränkung - Ascheansammlung
    Fehler 3: P0222-22-PCM Drosselklappen-/Fahrpedalstellung-Sensor B: Stromkreis: niedrige Eingangsspannung
    Fehler 4: P1412-28-PCM EGR-Ventil klemmt

    Das EGR-Ventil habe ich bereits getauscht...

    Habe eigentlich vor, mit den preiswertesten Möglichkeiten anzufangen und dann als letztes den Partikelfilter anzugehen. Muss allerdings sagen, dass ich dieses Diesel-Additiv leer gefahren (zumindest kam die Kontrollleuchte) hatte. Habe es dann auffüllen lassen ...
     
  4. #4 Gast002, 26.08.2016
    Gast002

    Gast002 Guest

    Dann würde ich mal eine statische regenerierung des DPF durchführen lassen .
    wieviel hat der Wagen denn schon auf der Uhr , weil laut wartungsplan gehört der DPF
    nach 120.000 km ausgetauscht
     
  5. #5 Gernot_1004, 27.08.2016
    Gernot_1004

    Gernot_1004 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI, BJ 2006
    Der Tacho zeigt mir knappe 160.000 km an.
    Ist da die statische Regenerierung des DPF noch erfolgversprechend oder holt man sich besser einen Neuen aus dem Zubehörhandel?
    Was kostet den diese Regeneration bei Ford?
    Und taugen die DPF aus dem Zubehörhandel auch was?
    Und wie schwierig ist der Wechsel? Würde mich als geübten Schrauber bezeichnen ...
     
  6. #6 samsung, 27.08.2016
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Immer wieder die gleichen Fragen.... DPF Wechsel, Zubehör oder Ford.. usw...usw... Warum kann man nicht vorher die Boardsuche benützen? Ist das so schwierig? Wo ist das Problem, mal etwas Eigeninitiative zu zeigen? Wenn ja, dann findet man nicht nur hier viele Infos dazu.
     
  7. #7 maggus01, 28.08.2016
    maggus01

    maggus01 Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1,6 TDCI 109PS
    Schau doch mal hier nach. Steht wie schon gesagt alles hier im Forum. DPF ist halt nunmal sehr beliebt. Selbst tauschen empfiehlt sich nur wenn man Ahnung hat und mit Forscan dann alles zurück setzen kann. Ggf. müssen Drucksensoren mit getauscht werden. Hast du mal geschaut ob dein Additiv überhaupt noch voll ist? Ohne geht bei deinem DPF keine Reinigung!
     
  8. #8 Gernot_1004, 28.08.2016
    Gernot_1004

    Gernot_1004 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI, BJ 2006
    Ja, Additiv habe ich nachfüllen lassen. Was meinst Du mit "Ahnung hat"? Wie schon geschrieben, ich würde mich als erfahrenen Schrauber bezeichnen. Oder sind spezielle Werkzeuge erforderlich? In die Software und den Adapter würde ich noch investieren, kostet ja scheinbar kein Vermögen ...
     
  9. #9 maggus01, 30.08.2016
    maggus01

    maggus01 Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1,6 TDCI 109PS
    Wenn du erfahren bist, dann sollte das gehen. Je nach Motor ist es mehr oder weniger schwer. Wie gesagt les mal die anderen Seiten durch über die suche mal DPF eingeben. Da kommt viel und auch viel sinnvolles.
     
  10. #10 vanguardboy, 31.08.2016
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.143
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Kühlwasser ist i.0 bei 100grad in der Stadt. Darf auch bis 114grad gehen. Sollte dann aber vom Lüfter runtergekühlt4 werden .

    Autobahn sind 85-92grad meist zu erreichen. Kommt vom Fahrtwind.
     
  11. #11 Focus06, 31.08.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    DPF wechseln ist eigentlich kein großes Problem. Und bei 160000 würde ich das auch direkt in Angriff nehmen und nicht erst bei Ford eine Regeneration versuchen lassen.
    Wenn du ein bisschen Erfahrung hast, dann bekommst du das hin. Allerdings ist eine Hebebühne, oder zumindest eine Auffahrrampe nötig.

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  12. #12 Gernot_1004, 31.08.2016
    Gernot_1004

    Gernot_1004 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI, BJ 2006
    Habe eine Grube zur Verfügung. Sollte auch klappen, da der DPF doch relativ mittig sitzt, oder?
     
  13. #13 Focus06, 01.09.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ja, perfekt. Das Rohr nach dem DPF geht halt recht weit unter das Fahrzeug und da kommt man sonst nicht ohne weiteres ran.
    Denk bitte daran, auch die Schläuche, die zum Differenzdrucksensor führen, mit neu zu machen.
     
  14. #14 Ford-ler, 03.09.2016
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Nur mal so am Rande: Wenn man mit einem zugesetzt Partikelfilter weiterfährt, ist ein Turbolader als Folge innerhalb kurzer Zeit wegen dem Rückstau vorprammiert. Deshalb würde ich nicht ewig auf diverse Meinungen in Foren warten, sondern schnellstens eine Fachwerkstatt aufsuchen. Alles andere ist am falschen Ende gespart.
     
  15. #15 Gernot_1004, 05.09.2016
    Gernot_1004

    Gernot_1004 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI, BJ 2006
    Danke für den Hinweis, habe einen Filter bestellt und werde ihn schnellstmöglich wechseln. Hoffe, es ist noch nicht zu spät ...
     
  16. #16 Gernot_1004, 25.10.2016
    Gernot_1004

    Gernot_1004 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI, BJ 2006
    Hallo, habe den Partikelfilter vor einiger Zeit getauscht. Leider ist das Problem trotzdem nicht gelöst. Folgendes habe ich durchgeführt:
    1. Abgasrückführungsventil getauscht
    2. Partikelfilter getauscht
    3. "Gelernte" Werte der beiden Bauteile mittels FORScan version 2.3.4 beta for Windows gelöscht
    4. Fehlerspeicher gelöscht
    5. Längere Strecke mit unterschiedlichem Profil gefahren
    Trotzdem fehlt die Turbo-Leistung und es kommt - wenn der Motor stärker belastet wird (z.B. bei Bergauffahrt) - die rote Kontrollampe (Zahnradsymbol) und folglich zur Umschaltung in den Notmodus. Die kann durch Abstellen des Motors und anschließendem Neustart zum Erlöschen gebracht werden. Die ausgelesen Fehlermeldung lautet: "Unerwartet niedriger Ladedruck beim Beschleunigen". Der Turbo ist aber in Ordnung, denke ich zumindest, er lässt sich zumindest leicht und geräuschlos durchdrehen. Der Verbrauch ist übrigens normal, 800 km mit ca. 45 Litern, das habe ich eigentlich immer gebraucht. Und 140 km/h (mehr habe ich noch nicht versucht) erreicht er auch, er kommt halt nur nicht in die Puschen.

    Jetzt mal eine Frage in die Runde: Wie wird der Turbo überhaupt angesteuert? Ist dafür dieses Bauteil am Turbolader, dass aussieht wie eine Unterdruckdose, zuständig? Habe in anderen Beiträgen gelesen, dass es ein Unterdruckventil gibt. Ist das diese Dose? Und falls dem so ist, geschieht die Ansteuerung nur durch Unterdruck oder ist da noch ein "elektrisches" Bauteil involviert? Und kann man ihn manuell ansteuern, z.B. durch anlegen eines Unterdrucks an den Unterdruckschlauch oder betätigen der Stange zwischen Turbo und der "Unterdruckdose"?

    Ich weiß, viele Fragen auf einmal, und wahrscheinlich wurde auch schon vieles an anderer Stelle behandelt, aber irgendwie passt das alles nicht so richtig zu meiner Problematik. Evtl. hat ja jemand einen Tipp für mich ...
     
  17. #17 Focus06, 26.10.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Der Turbo, bzw. die Unterdruckdose werden mit Unterdruck über einen Druckwandler angesteuert. Der sitzt hinten unten am Motor.
    Geht gerne mal kaputt. Aber auch die Unterdruckdose kann defekt sein.
    Zieh mal den Schlauch von der Unterdruckdose ab und steck einen anderen passenden auf und zieh mal Unterdruck, z. B. mit einer Spritze. Besser wäre natürlich eine Handpumpe mit Manometer, aber wer hat so etwas schon zu hause...
    Dann am Druckwandler den Schlauch abziehen und eine Seite verschließen und auch da mal Unterdruck ziehen. Damit siehst du, ob der Schlauch auch dicht ist.
    Dann den Stecker vom Druckwandler abziehen und schauen, ob da Spannung anliegt.
    Hast du das abgearbeitet und alles ist ok, dann bleibt nur noch der Druckwandler selbst übrig und kann getauscht werden.

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  18. #18 Ghost-Driver, 26.10.2016
    Ghost-Driver

    Ghost-Driver Guest

    oder der lader selbst hat ein problem mit der VTG

    FÜR NIEDRIGEN LADEDRUCK GIBT ES AUCH NOCH JEDEMENGE ANDERE URSACHEN
    ladeluftsystem undicht
    egr klemmt , auch ein neues kann defekt sein
    MAP sensor arbeitet nicht korrekt
    usw
     
  19. #19 Gernot_1004, 27.10.2016
    Gernot_1004

    Gernot_1004 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI, BJ 2006
    So, habe mal den Schlauch abgezogen.

    1. Aktion: Anderen Schlauch an Unterdruckdose anschließen und saugen
    Ergebnis: Gestänge der Dose bewegt sich nach unten; bei höheren Motordrehzahlen (ca. 2000 rpm) und saugen hört man, dass der Turbo in die Gänge kommt (summen)

    2 Aktion: Mit Spritze Unterdruck auf den eingebauten Schlauch geben
    Ergebnis: Kein Widerstand, kann die den Spritzenkolben ohne Problem vor- und zurückbewegen. Habe im Pumpenkolben danach Staub (wie von Erde) gefunden. Beim vor- und zurückziehen ist hinter dem Motor ein leichtes knacken zu hören, wie von einem Schalter / Magnetventil.

    Und jetzt?
    Habe mal versucht, dem Verlauf des Unterdruckschlauches zu folgen, geht von oben aber nicht, er verschwindet irgendwo rechts unten im Motorraum. Kommt man an den besagten Druckwandler (dort wird der Schlauch ja wohl enden) von unten ran, ohne den halben Motor zu zerlegen? Die untere Abdeckung habe ich im Moment nicht mehr drunter...
     
  20. #20 Gernot_1004, 27.10.2016
    Gernot_1004

    Gernot_1004 Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 TDCI, BJ 2006
    Weiß zufällig jemand, wie hoch bzw. tief der Soll-Unterdruck bei welcher Drehzahl sein muss? Würde mir evtl ein Unterdruck-Manometer zulegen (kosten ja nicht so viel) und mal nachmessen....
     
Thema:

Motortemperatur - was zeigt eure Anzeige an?

Die Seite wird geladen...

Motortemperatur - was zeigt eure Anzeige an? - Ähnliche Themen

  1. Tankanzeige zeigt nur bei ausgeschalteten Zündung an

    Tankanzeige zeigt nur bei ausgeschalteten Zündung an: Hallo Zusammen Bei meinem Focus Bj 2002 fiel heute die Tankanzeige von halb voll auf leer und die Tankleuchte geht an. Als ich die Zündung dann...
  2. Anzeige Geschwindigkeit

    Anzeige Geschwindigkeit: Hallo alle hier zusammen, ich stehe kurz vor der Entscheidung, einen Kuga zu kaufen. Leider konnte mir der Händler eine Frage nicht beantworten:...
  3. Unterschiedliche KM Anzeigen im BC bzw. Navi

    Unterschiedliche KM Anzeigen im BC bzw. Navi: Hallo, ich fahre eine Ford Focus Titanium 1,0 125 PS Baujahr 08.2017. Jetzt ist mir aufgefallen das es manchmal Unterscheide zwischen der KM...
  4. Reifendruck anzeigen

    Reifendruck anzeigen: Hallo Forum, in meinem 2016er Kuga sind original Ford Reifendrucksensoren verbaut (sagt die Anleitung, gesehen habe ich sie nicht ;)). Gibt es...
  5. Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta

    Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta: Hey zusammen, ich hab gesehen der neue Fiesta hat eine ÖL Anzeige im Board Computer. Ist diese ÖL Anzeige für das ges. Öl also wenn die von 100...