Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Motorumbau möglich?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von matsch511, 15.06.2011.

  1. #1 matsch511, 15.06.2011
    matsch511

    matsch511 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Fahre standartmässig einen Mondeo 1.8l Bnp. Da dieser aber schwere Schäden an Kofferraum und Türen hat suchte ich einen Spender. Gefunden habe ich dabei einen ST200 mit Motorschaden. Bei der begutachtung stellte ich fest das das ganze Fahrzeug um weiten besser ist als meiner (Ausstattung, Extras, Karosse).
    Der Motor vom ST200 hat den Vorbesitzer nicht überlebt - 200km/h - knall - 5 Löcher unten im Motorblock :(
    Jetzt tut es mir weh den ST200 zu zerlegen und das was noch geht in meinem popligen 1.8l zu verbauen. Überlege daher für den ST200 einen normalen 2.5l V6 170PS zu besorgen (500€). Da am ST200 ja nur der Motorblock nicht mehr zu gebrauchen ist frag ich mich ob ein Umbau machbar ist? Passen Sachen wie Steuerteil, Abgassanlage und und und vom ST200 und was so alles dran ist?
    Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir sagen was man Notfalls ändern müsste?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dridders, 16.06.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Solange du einen V6 ab 99 nimmst, also aus den letzten Mk2 oder Mk3, dann gehts schon, auch mit relativ geringem Aufwand. Nockenwellen ggf. noch übernehmen vom ST, sofern sie noch zu gebrauchen sind, Einspritzdüsen, Ansaugtrakt etc. sowieso, dann kann wohl auch einfach das ST-Steuergerät bleiben. Abgasanlage etc. ist gar kein Thema, der Block/Kopf ist äußerlich identisch zum normalen V6.
     
  4. #3 matsch511, 16.06.2011
    matsch511

    matsch511 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    und wieso nur die ab bj 99?

    Wenn ich den Motor änder muss ich das ja auch Abnehmen lassen um dann bei der Versicherung richtige Angaben zu machen. Will ja nicht mehr bezahlen als ich muss und schon garne zwecks Betrug mal paar aufn Deckel bekomm.
    Spielt da die übernahme von ewaigen ST200 teilen ne Rolle ... denke da speziel an die Supersprint-Doppelrohr Anlage die der ST ja hatte und der V6 meines wissens nicht
     
  5. #4 dridders, 16.06.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    weil davor ein anderer Block zum Einsatz kam, mit größerem Hubraum etc, der dann eingetragen werden muss? Mehr bezahlen? Der Wagen ist und bleibt ein ST für die Versicherung und wird auch als solcher eingestuft werden, da sich die Schlüsselnummern nicht ändern. Nur wenn du die Motorleistung oder anderes so ändern würdest das sich die Beiträge ggf. erhöhen wird sich dein Beitrag ändern, andernfalls ändert sich allerhöchstens deine Erstattung im Schadensfall, sofern du eine Kasko hast.
    Wenn der ST eine Supersprint-Anlage hat, dann hat er die weil der Vorbesitzer sie drunter gebaut hat. Ab Werk hat er sowas definitiv nicht.
    Wo sollte Betrug am Werk sein, außer vielleicht du verkaufst den Wagen ohne jegliche Angabe der Tauschmaschine? Steuermäßig ändert sich gar nichts, selbst bei einem normalen V6, Abgasnorm ist identisch, Hubraum ebenfalls, CO2-Ausstoss/Verbrauch spielen bei dem Baujahr keine Rolle. Versicherungstechnisch erhältst du das was du zahlst, außerdem ist die Maschine fast ein ST wenn du die Nocken noch umbaust.
     
  6. #5 matsch511, 16.06.2011
    matsch511

    matsch511 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Dachte die Versicherung schaut dann mit auf die KW des Fahrzeugs. Wenn das aber alles so einfach ist bin ich beruhigt. Dann werde ich das Projekt wohl mal mit hilfe meiner Werkstatt beginnen

    Was sollte ich beim kauf eines gebrauchten V6 Motors beachten? Bei den meisten ist ja ein "anhören" nicht mehr möglich. Gibt es paar markante Punkte worauf ich achten sollte bevor ich den Motor mitnehm bzw. woran ich erkenn ob der Motor gequält wurde oder nicht?
     
  7. #6 dridders, 16.06.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Am ausgebauten nicht mehr lauffähigen Motor? Da haste keine Chance was zu prüfen, außer vielleicht dem optischen Eindruck, der aber fix täuschen kann. Am besten ist es immer wenn die Maschine noch läuft oder gar Probe gefahren werden kann, Alternativ vom Händler mit Gewährleistung kommt.
    Vorsichtig auf jeden Fall sein wenn die Maschine knapp über 100tkm runter hat... dann ist nämlich gerne die Wapu verreckt und die Maschine womöglich nur wegen kaputten Kopfdichtungen ausgebaut worden. Kopfdichtungen sind grundsätzlich immer ein Thema bei der Maschine, aber die merkste halt nur im Betrieb. Lagerschäden etc. waren mehr ein Thema der verschiedenen STs, ist ohne Zerlegen oder laufenden Motor aber auch nicht festzustellen.
     
  8. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Jetzt muss ich Dich mal fragen, was Du genau vor hast!?
    Den ST200 wieder leben einhauchen nachdem sich die Pleuel
    verselbstständigt haben?

    Möchtest Du auf die 170PS aufbauen?

    Der ST basiert auf die 2495ccm V6, erstere (wie meiner)
    haben 2544ccm

    Wenn Du den ST wieder auf ST bringen möchtest, brauchst Du
    erstmal den Rumpfmotor. Im grunde währe es egal, welchen
    Block Du nimmst. Die Köpfe sollten auch untereinander passen.
    Der ST sollte größere Ventilsitze haben als die 170PS versionen.
    Also einfach Nocken tauschen ist nicht.

    An deiner Stelle, würd ich mal schauen was "oben Herum" beim ST
    heil geblieben ist. Sin die Zylinderköpfe noch ok?
    Ob die Ansaugbrücke jetzt so den Unterschied macht, weiß ich nicht.

    Abgasanlage...
    Der ST wurde von Haus Aus mit einer Duplex ausgeliefert...
    diese war aber eher ein "Puzzle".
    T-Stück auf höhe der Hinterachse und dann aufgezweigt auf
    zwei Endschalldämpfer...
    Hinten Links dürfte dann der 1.6er oder 1.8er Topf passen ;)

    Steht Supersprint auch auf den Töpfen drauf, müst man mal schauen
    ob eine ABE dafür vorhanden ist, wie die verbaut ist oder ob die
    gar eingetragen ist.
    Der "Normale" V6 hat eher ein Abgasgeweih unterm Kofferraum
    da dort links ein weiterer Vorschalldämpfer sitzt...
     
  9. #8 dridders, 16.06.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Ahja, die 170er haben also alle 2544, soso... und Ford betrügt vermutlich seit 99 die Leute indem sie 2495 in die Papiere schreiben? Schonmal von unterschiedlichen Motorcodes gehört? 2544 hat lediglich der SEA der eben nur bis 99 verbaut wurde.
    Selbst wenn er größere Ventile hätte (wo sollten die aber hin, da ist kein Platz im Kopf), was hat das mit den Nocken zu tun? Nichts!

    Ach ja, wenns ein Mk3-Block wird aber erstmal untersuchen ob die Mk2 Limahalterung montiert werden kann. Spätestens beim ST220 ist das nämlich nicht mehr möglich aufgrund störender Ausbuchtungen am Block, und die Mk3-Lima kann im Mk2 nicht verwendet werden.
    Der SEA geht prinzipiell natürlich auch, physikalisch passt der problemlos, hat aber eben
    a) mehr Hubraum, müsste also eingetragen werden, sonst Steuerhinterziehung
    und b) eine schlechtere Abgasnorm, nämlich nur D3, somit nicht eintragungsfähig!
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    1. Sag mal... biste immer so *unfreundlich?
    2. Lesen kannste aber oder?
    3. Wo hab ich geschrieben, dass alle V6 2544ccm haben?

    Ich hab geschrieben...
    wenn Du jetzt ein fleißiger Benutzer bist, wirst auch Du feststellen,
    das ich einen V6 aus dem Jahre 97 fahre...
    Also... ein SEA (2544ccm)...
    wenn du schon mit Motorcodes rumwerfen musst.

    Und jetzt kommst Du um die ecke?

    Das die ST Köpfe größere Ventilsitze haben, hat wohl auch seinen sinn...
    vieleicht andere Ventile? (ich musst mich erstmal selbst davon überzeugen)
    Das dies natürlich erstmal nix mit den Nockenwellen zu schaffen hat,
    dürft auch Dir klar sein... nicht nur mir ;)
    Jetzt könnte man noch räzeln, warum das beim ST so ist und beim
    "standart V6" nicht. Na, kennst die Antwort? Wenn ja, kannst ja mal
    räzeln wielange die Ventilsitze halten wenn man den so
    wieder zusammen baut!? Ich weiß es leider nicht...

    Achja... MK3
    Wieso MK3... der v6 im MK3 ist genau genommen nix anderes
    als eine Anpassung der SEA.
    Der ST220 mit seinen 3.0 V6 spielt da eine ganz andere Rolle
    und hat hier nix zu suchen...

    Benötigt wird für den TE erstmal ein Motor...
    Endweder ST200 oder SEB mit 2495ccm V6

    Noch was zum schocken,
    der ST200 hat ein kürzeres Getriebe als der "normale" V6 :)
     
  12. #10 dridders, 16.06.2011
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    1. wirste rausfinden, oder auch nicht. Wird dir passen, oder auch nicht. Wirste mit leben müssen.
    2. Deutsch ja, Englisch auch, bei dem was manche User abgeben weiss ich allerdings nicht was es für eine Sprache ist und muss interpretieren
    3. in deinem Post, denn dort hast du lediglich nach Motoren mit 2544 und 2495 getrennt, erstere den 170PS zugeordnet, letztere dem ST.
    Was du fährst ist mir eigentlich Wurst. Nur weil man etwas nutzt heisst es nicht das man sich damit auskennt.
    Und wenn du so schlau bist, dann erklär mir doch mal warum bei Ford die Ventile für den normalen Duratec-VE mit 170PS gleich welchen Baujahrs sowie für den ST200 eine zu 100% identische Teilenummer haben, sowohl Einlass- als auch Auslassseitig? Wo man ein größeres Ventil in dem beschränkten Platz noch hätte unterbringen wollen brauchste mir dann gar nicht mehr erklären... würde dir auch genauso wenig gelingen wie ersteres.
    Das Ventile nichts mit den Nocken zu tun haben ist MIR durchaus klar, dir aber anscheinend nicht wenn du das ganze miteinander in Verbindung setzt. Wenn du der Ansicht bist das sich die Ventilsitze wegen längerer Öffnungszeit oder größeren Hub schneller abnutzen würden, dann... träum weiter.
    Und genau, der 3l ist völlig anders... so völlig anders das er bis auf Details und den größeren Hubraum dem 2,5er entspricht und diverse Sachen zwischen beiden austauschbar sind. Und das der ST220 nebenbei bemerkt die gleiche Lichtmaschine incl. Halter besitzt wie auch der 2,5er im Mk3.
    Soll ich dir noch was sagen? Ein ST200 hat Sportsitze! Boah, krass Alder! Und was bringt und diese Info jetzt? Richtig: NICHTS! Immerhin lässt deine Signatur ja einen Ansatz von Einsicht durchschimmern...
     
Thema:

Motorumbau möglich?

Die Seite wird geladen...

Motorumbau möglich? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!

    1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!: Hi User! Mein schöner 1.6 HDI Turnier (109PS), KM-Stand 190.000, ruckelt sehr schlimm ... ich habe vor 4 Tagen die Batterie gewechselt.......
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB öffnen des autos mit fb kurzzeitig nicht möglich

    öffnen des autos mit fb kurzzeitig nicht möglich: hallo, mein auto hatte ca.4 wochen inner garage verbracht. als ich es heute öffnen wollte ging das nicht mit der fernbedienung(kein keyless go)....
  3. Stoßdämpfer aus Achsschenkel drücken ohne Ausbau der Klemmschraube (Torx50) möglich?

    Stoßdämpfer aus Achsschenkel drücken ohne Ausbau der Klemmschraube (Torx50) möglich?: Hallo Zusammen, ich fahre einen Ford Fiesta, Bauj. 2006, 1,4l, 80 PS mit 176.000km Laufleistung und muss vorne die Federn neu machen. Weiß...
  4. Felgen vom MK2 auf dem MK3 FL möglich ?

    Felgen vom MK2 auf dem MK3 FL möglich ?: Hallo Ich habe von meinem MK 2, 2.0 TCDI Sport noch Winterreifen auf Alus im Keller liegen. Kann ich die auf meinem MK 3 FL nutzen? Felge 6 1/2...
  5. Welcher Kraftstoff (Benziner) ist möglich?

    Welcher Kraftstoff (Benziner) ist möglich?: Guten Abend, ich habe leider nichts Aktuelles bei mei meiner Suche hier im Forum gefunden. Meine Frage ist, welche Kraftstoffsorte kann ich beim...