Motorvorwärmung mit 220/230V

Diskutiere Motorvorwärmung mit 220/230V im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Erstmal allen schöne Feiertage! Ich würde mir gerne einen von diesen Motorvorwärmern zulegen, die man mit Strom aus der Steckdose betreibt....

  1. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Erstmal allen schöne Feiertage!

    Ich würde mir gerne einen von diesen Motorvorwärmern zulegen, die man mit Strom aus der Steckdose betreibt.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rvr_id=189727825064&customid=oesg&item=230564330809

    Wird einfach zwischen zwei Kühlmittelschläuche montiert.

    Die Vorteile dazu:

    -Motor ist schneller auf Betriebstemperatur, diese Systeme heizen das Kühlwasser auf 50 bis 60°C auf.
    -Dadurch bedingt kürzere Kaltlaufphase mit entsprechend geringerem Kraftstoffverbrauch (besonders im Winter)
    -Außerdem geringer Verschleiß, da ein Kaltstart vermieiden wird.

    Natürlich werden in den Angeboten keine Nachteile genannt, ich hab aber ein paar Fragen dazu:

    Ein Motor ist doch nicht betriebswarm, nur weil das Kühlwasser die entsprechende Temperatur hat, oder? Dazu gehört auch, das die Kolben, Koblenringe, Zylinder etc. ihre Betriebstemperatur haben, die bestimmt nicht bei 60°C liegt.
    Nur weil das Wasser warm ist, ist das Öl noch lange nicht warm.
    Daraus resultiert doch, dass das SG denkt, der Motor sei warm, obwohl er es garnicht wirklich ist, oder?

    Diese Systeme versprechen eine Aufwärmzeit von 30 bis 45 min, in dieser Zeit wird es wohl kaum möglich sein, den ganzen Block einheitlich auf eine entsprechende Temperatur zu bringen.

    Wie seht Ihr das? Sind die Vorteile dennoch gegeben und seh ich das nur zu eng?
     
  2. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    kurz:

    metall leitet fast genauso gut wärme wie es wasser kann. daher wenn das wasser 60°C hat ist der motor ebenso fast genauso warm. der motor nimmt ergo die wärme schnell genug auf.
     
  3. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Naja bei Metall sollte man schon unterscheiden, vor allem da viele Motoren Grauguss-Blöcke (also Eisen) und nicht Aluminiumblöcke haben. Beim Zetec ist dies auch der Fall.

    Das ist ja die Antwort auf eine Frage. Denke trotzdem nicht, dass z.B. das Öl komplett gut erhitzt wird.

    Der Sinn der Kaltlaufphase ist ja auch die schnellere Erhitzung des Kats, was ja durch die größere Einspritzmenge erreicht wird. Wenn von vornherein weniger eingespritzt wird, braucht der Kat dann nicht länge, um auf Temperatur zu kommen?
     
  4. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    anschlussmaße: 16-20mm
    das macht mich doch irgendwie stutzig.
     
  5. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    wieso? Würde in den kleinen Kühlkreislauf passen, das heißt sogar die Heizung wäre dann auch schon schön warm.
     
  6. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Wie siehts aus, keiner ne Meinung zu den Dingern?
     
  7. #7 neuwurm09, 27.12.2010
    neuwurm09

    neuwurm09 Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Tunier Classic 1,6L 16V Bj 98
    Hallo

    So denk mal nach !!

    Vorwärmung auf ca 50 grad Themostat öfffnung nicht unter ca 70 grad ergo ist nur der kleine Kreislauf warm!

    Es gibt aber andere die haben 1500 watt und schaffen ca 90 grad liegen bei ca 160,-€ aufwärts das sind die besseren.
    Habe auch so einen drin und wenn ich es mal nicht vergesse habe ich ein recht warmen Motor werde demnächst eine zeitsteuerung für den Innenraum Lüfter einbauen, dann ist der Inneraum auch schön warm!

    Zum anschluß habe ich zwei T Stücke verbaut und parallel zum Kleinen Kreislauf geschaltetsomit vermeide ich die belastung der Pumpe beim Normalen Betrieb .sobald meine Cam wieder io ist werde ich Fotos machen erklärt sich dann von selbst.

    Gruß
    Joachim
     
  8. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Na und, vll. will ich gar nicht, das der große Kreislauf warm wird?!

    Die Pumpen sind in den meisten Fällen so gebaut, das sie nicht mitdrehen, wenn sie ausgeschaltet sind und dabei auch noch einen relativ kleinen Strömungswiderstand darstellen.

    Mir geht es einfach nur daraum, ob es wirklich sinnvoll ist, wenn das Wasser erwärmt wird. Ich fänd es sinnvoller, wenn auch das Öl erwärmt wird. Ist nur die Frage, ob das über das Kühlwasser auch ausreichend möglich ist.
     
  9. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    So, habe eben grade über den Motorvorwärmer mit dem Namen Hot Frog etwas in Erfahrung bringen können. Auf der folgenden Seite, die dem Vetrieb von dem Dinge gehört, werden eigentlich alle meine Fragen beantwortet:

    http://www.schwalm-kg.de/F&A.htm

    Also die Laufbuchsen werden demnach auf ca. 65°C erhitzt und es gibt zwei verschiedene Versionen, einmal mit 55°C und einmal mit 80°C.

    Und weiterhin steht da, das sichergestellt sein muss, das der Motorvorwärmer keinerlei Einfluss auf den Kühlkreislauf des Motors nehmen kann.

    Werde mir wohl so ein feines Gerät zulegen, werde berichten...
     
  10. #10 jörg990, 28.12.2010
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Opel Insignia Sports Tourer 02/2019
    Der Motor ist noch nicht betriebswarm, aber schon nahe dran. Und die Zeit, bis er komplett auf Betriebstemperatur verkürzt sich drastisch.

    Nein, die schnellere Erhitzung des Kats ist nicht Sinn der Kaltlaufphase.
    Bei kaltem Ansaugtrakt kondensiert ein Teil des Kraftstoffs an den Wänden des Ansaugkrümmers, der Einlasskanäle und an den Zylinderwänden. Damit trotzdem genug Sprit im angesaugten Gemisch ist, wird bei kaltem Motor die Kraftstoffmenge geringfügig erhöht. Weil bei der Verbrennung das kondensierte Benzin auch mitverbrannt wird, ist das Gemisch eigentlich zu fett. Und fettes Gemisch verursacht niedrigere Abgastemperaturen als das korrekte Gemisch.
    Um den Kat zu erwärmen müsste man für hohe Abgastemperaturen das Gemisch abmagern, aber damit läuft der kalte Motor nicht.
    Wenn der Block (egal ob Alu oder Grauguss) schon warm ist, kondensiert das Gemisch nicht, der Motor braucht, wenn überhaupt, nur noch eine sehr kurze Kaltlaufphase.
    Klar, das Öl in der Ölwanne ist noch kalt, wird aber durch die Zirkulation im warmen Block schneller warm als sonst.


    Grüße

    Jörg
     
  11. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Ok, wenn das stimmt, danke!

    Da hab ich ja mal wieder totalen Unsinn geschrieben und gehofft, dass es keiner merkt...:rolleyes: Sorry!

    Also hat so ein Vorwärmer natürlich auch im Sommer klare Vorteile.
     
  12. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Hab es eben grad mit meinem Lambda-Messgerät nachgemessen: Wenn der Motor kalt ist, macht er echt ein übelst fettes Gemisch jenseits von Gut und Böse. Erst nach ca. 20 bis 30 min (bei den momentanen Außentemperaturen) geht die Skala dann auf Lambda 1. Krass, wieviel Sprit man da quasi sinnlos verschleudert. Mal sehen, wann ich dieses HotFrog Teil bestelle.
     
Thema: Motorvorwärmung mit 220/230V
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorheizung ford focus

    ,
  2. motorvorwärmung 220v selber bauen

    ,
  3. wo befindet sich steckdose für elektrischen heizung am ford galaxy

    ,
  4. motorheizung 220v ford focus,
  5. motorvorwärmung am ford c max,
  6. motor vorwärmer Ford tourneo,
  7. El. motorvorwärmung Ford tourneo custom,
  8. motorheizungford focus st,
  9. Motorvorwärmung Ford transit custom,
  10. Ford focus st motorvorwärmer ,
  11. ford motorvorwärmung galaxy,
  12. motorvorwärmer 230v defa,
  13. Ford elektrischer motorvorwärmer test,
  14. ford transit motorheizung,
  15. ford ranger diesel motorvorwärmer,
  16. defa motorvorwärmer ford c max,
  17. motorvorwärmung 220,
  18. galaxy 220v motorheizung,
  19. motorheizung ranger ford 2009,
  20. ford tourneo connect motorvorwärmung,
  21. ford cmax kühlwasserheizung,
  22. motorvorwaermung mondeo mk4 tdci einbauen
Die Seite wird geladen...

Motorvorwärmung mit 220/230V - Ähnliche Themen

  1. Mondeo ST 220 Kupplungsleitung/ Kabelbaum Lichtmaschine

    Mondeo ST 220 Kupplungsleitung/ Kabelbaum Lichtmaschine: Ich brauche dringend die Kupplungsleitung vom Nehmerzylinder zum Geberzylinder. Und den Kabelbaum von der Lichtmaschine zum Anlasser zur Batterie....
  2. Motorvorwärmung DEFA

    Motorvorwärmung DEFA: Moin ich möchte in meinem Custom 2.2 125 PS , FAC, EZ. 06.2014 eine elektrische Kühlwasservorwärmung von DEFA.com Nr. 411286 einbauen . Laut...
  3. ford st 220 motorkontrolle notlauf ab 3000u/min

    ford st 220 motorkontrolle notlauf ab 3000u/min: hallö erstmal ich bin der neue und komm jetzt öfters .zu mein Problem ,seit einiger zeit kommen ab umdrehung 2000-3000 laute geräuche aus dem...
  4. Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) 230V Steckdose

    230V Steckdose: hallo,unser ranger hat die 230V Steckdose es ist aber eine Amerikanische Steckdose ist das normal ? Gibt es auch eine deutsche Steckdose ?
  5. Transit Custom VII (Bj. 13-**) 230v Stecker/Steckdose am Fahrzeug, ohne bohren?

    230v Stecker/Steckdose am Fahrzeug, ohne bohren?: Hi, ich hätte für meinen Transit Custom gerne einen Landstromanschluss für 230v. Im Campingumfeld nutzen viele dafür die CEE Dosen/Stecker. (Gibt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden