Motorwäsche richtig gemacht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von MoSo, 04.12.2007.

  1. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    hallo! hier gibts eine schritt für schritt anleitung zum thema motorwäsche. viel spass damit!

    benötigtes material:
    motorreiniger, kunststoffreiniger, kunststoffpflege/silikonspray, schmiermittel, küchenrolle/handtuch, viele kunststofftüten.


    schritt 1:
    eine geeignete waschbox mit ölabscheider suchen, nur dort sind motorwäschen erlaubt.

    schritt 2:
    haube öffnen und den motor (min. 30min) abkühlen lassen! beachtet ihr dies nicht kann es schwere folgeschäden wie risse im motorblock/krümmer haben.
    [​IMG]

    schritt 3:
    während der abkühlphase könnt ihr schonmal alle wasserempfindlichen teile wie ZEB, zündanlage, lima u.s.w. mit kunststofftüten abdecken.
    [​IMG]

    schritt 4:
    nun könnt ihr das triebwerk großflächig (oben wie unten) mit motorreiniger einsprühen, besonders empfehlenswert an verölten stellen. kunststoffteile solltet ihr jedoch meiden.
    [​IMG]

    schritt 5:
    da auch das plastik sauber werden soll, müsst ihr den kunststoffreiniger großzügig verteilen. bei besonders stark verschmutzten teilen empfiehlt es sich, schon vor der motorwäsche mit einem weichen tuch besagte teile zu säubern, und danach wieder einzusprühen.
    [​IMG]

    schritt 6:
    alles kurz einwirken lassen. danach nochmals kontrollieren ob alle kunststoffbeutel fest sitzen. wenn dies gegeben ist, mit schritt 7 fortfahren.
    [​IMG]

    schritt 7:
    nun spritzt ihr mit ausreichend abstand zu allen kabeln und leitungen den motor von oben nach unten ab.
    [​IMG]

    schritt 8:
    falls ihr das motorwaschprogramm der waschbox gewählt habt, solltet ihr nochmals mit klarem wasser nachsprühen. danach könnt ihr alle kunststofftüten entfernen.
    [​IMG]

    schritt 9:
    jetzt schnappt ihr euch ein handtuch oder die küchenrolle, und trocknet alles gründlich ab. es empfiehlt sich auch alle schrauben und winkel mit druckluft vom wasser zu befreien.
    [​IMG]

    schritt 10:
    alle mechanisch-beweglichen teile (wie z.b. gaßzug) sollten nun gefettet werden, um den späteren reibungslosen betrieb zu garantieren.
    [​IMG]

    schritt 11:
    jetzt noch alle plastikelemente im motorraum mit kunststoffpflege einsprühen, sowie die gummiteile mit silikon, fertig!
    [​IMG]

    schritt 12:
    falls alles richtig gemacht wurde, sollte der motorraum so aussehen:
    [​IMG]

    tipps: normal sollte der motor danach ohne probleme anspringen und rund laufen. ist dies aber nicht der fall, solltet ihr die ruhe bewahren. besonders ältere fahrzeuge laufen (falsch behandelt) nach so einer motorwäsche gerne mal nur auf 3 zylindern oder vereinzelnt auch garnicht, grund hierfür ist wasser an der zündanlage. einfach etwas warten und nochmal alles durchchecken. besteht nach 40min dieses problem immer noch, solltet ihr den ADAC oder eure werkstatt kontaktieren ;)

    vielen dank an "fordfiesta16vlev" für die bereitstellung seines fahrzeuges.

    wir hafte nicht für selbstverursachte schäden/unfälle und für die richtigkeit der anweisungen! alle fotos unterliegen dem copyright des www.ford-forum.de .
     
    petomka gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Motorwäsche richtig gemacht

Die Seite wird geladen...

Motorwäsche richtig gemacht - Ähnliche Themen

  1. Richtige Wahl Winterreifen

    Richtige Wahl Winterreifen: Hallo , wollte gestern meine Winterreifen aufziehen lassen , da wurde mir gesagt die seien ungleichmäßig bzw Innenseitig abgefahren. Mir wollten...
  2. Richtig slippen

    Richtig slippen: Hallo Leute, ich werde dieses Jahr mindestens 3-4 x im Monat ein 3,5 to Boot slippen. Jetzt frage ich mich wie der Ablauf für das Getriebe richtig...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Kein richtiger Kühlwasserkreislauf nach Wasserpumpen wechsel

    Kein richtiger Kühlwasserkreislauf nach Wasserpumpen wechsel: Hallo liebe Ford Gemeinde, bin neu hier im Forum und habe nach dem tausch der Wasserpumpe keinen richtigen Kühlwasserkreislauf. Ich habe das...
  4. Automatik schaltet nicht richtig + keine Leistung

    Automatik schaltet nicht richtig + keine Leistung: Moin aus Kröppelshagen, ich bin mittlerweile am verzweifeln. Hab hier schon einige Seiten durchgeblättert mit einem ähnlichen Problem. Mein Focus...
  5. Flair Bird (Bj. 1964–1966) Welches Getriebeöl ist das Richtige?

    Welches Getriebeöl ist das Richtige?: Hallo zusammen, mein Getriebeöl muss erneuert werden. Könnt ihr mir sagen welches Getriebeöl das Richtige ist? Geht von Ravenol ATF Fluid Type F?...