B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Multimedia im BMAX

Diskutiere Multimedia im BMAX im Ford B-MAX Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo! Ich habe das Thema ja schon in einem anderen Thread kurz angesprochen (da ging es darum, wie lange die Spannung für Radio und 12V Steckdose...

  1. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Hallo!
    Ich habe das Thema ja schon in einem anderen Thread kurz angesprochen (da ging es darum, wie lange die Spannung für Radio und 12V Steckdose nach Zündung aus erhalten bleibt).

    Inzwischen habe ich mein "Multimedia-Projekt" umgesetzt.
    Ein Android-Tabelt (Acer Iconia A1 810) ist hier mein zentraler Monitor.
    Verbunden via WLAN mit meinem Handy, ist der Internetzugang gesichert. Um Fernsehen zu können, habe ich einen DVBT Empfänger (Tivizen Nano DVBT), der einen WLAN Hotspot aufbaut und mit dem sich mein Tablet verbinden und dann die div. TV-Sendungen anzeigen kann. Um DVDs ansehen zu können, gibt es ebenfalls ein DVD Laufwerk (SAMSUNG SE-208BW/EUBS Optical Smart Hub), das auch einen WLAN Hotspot aufbaut und mit dem mein Tablet mittels App DVDs abspielen kann.

    [​IMG]
    url= http://www.zoffi.net/auto/bmax/galery/tv_dvd.jpg

    Ganz ohne Kabel geht's auch trotzt "Wireless" nicht - die Geräte wollen mit Strom versorgt werden ... Ich habe dabei versucht dies alles möglichst zerstörungsfrei durchzuführen.
    Um die nötigen Kabel möglichst kurz halten zu können, war lediglich im Handschuhfach ein Loch nötig. Sonst wurden alle Kabel in vorhandene Spalten verlegt.
    Der DVBT Empfänger hat einen eingebauten Akku, wenn sich also die Stromversorgung nach 30 Minuten abschaltet, kann ich immer noch Fernsehen...
    Der Radio spielt ja eh auch insgesamt bis 60 Minuten weiter.
    Nur das DVD Laufwerk hängt direkt an 12Volt - wenn ich also die 30-Minuten-Frist nicht zeitgerecht erwische und z.b nochmals die Zündung ein/aus schalte, ist es aus mit DVD schauen.
    Als mögliche Lösung gäbe es nun 2 Varianten:
    1.) die Spannung für das DVD Laufwerk (über einen Schalter) direkt von der Batterie, oder vom Sicherungskasten abgreifen - wer hat da eine Idee, von WELCHER?
    2.) ein "Powerpack" dazwischen hängen. Das DVD Laufwerk müsste auch hier abschaltbar sein - also ein Schalter wäre in beiden Fällen nötig.

    Billiger wäre 1 - dazu muss ich aber wissen, WO ich mich "dazuhängen" kann (ohne die Elektrik/Elektronik des Autos zu stören...). Da wäre ich auf Eure Infos Hilfe angewiesen und dankbar.

    Nett ist übrigens, dass ich Audio des Tablets via Bluetooth an SYNC koppeln kann. Funktioniert - nur leider nicht Lippensynchron ... also bleibt nur der Anschluss via Kabel an AUX.
    Irgendwie ist die Connectivity in meinem BMAX eine geile Sache:
    Ich habe da eine "WLAN Wolke" mit insgesamt drei WLANs (DVBT, DVD und Handy für Internet) die kann ich wahlweise vom Tablet, oder vom Handy auswählen und dann sind beide Geräte via Bluetooth an SYNC und an den OBD Adapter gekoppelt. Ich bin überrascht, wie gut das alles funktioniert. Die "WLAN Hotspots" sind natürlich wahlweise aktivier-/deaktivierbar - müssen ja nicht vorhanden sein, wenn sie nicht genutzt werden ... Aber wenn ich alles aktiviert habe, kann einer Surfen, der 2. DVD schauen und der Dritte Fernsehen (jeweils mit seinem eigenen Tablet/Handy) - und mein Handy zeigt parallel dazu via OBD die Motordaten an ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.900
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Hammer... :top1: Weiter so, geiles Projekt!
     
  4. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Zum Strom: Ich wette Du hast jede Menge freier Steckplätze im Sicherungskasten die nur auf einer Seite mit einem Kontakt belegt sind.
    Zumindest hab ich im Focus davon mindestens ein Dutzend.
    Einige davon sind mit Dauerplus, andere mit Zündplus versehen.

    Wenn Du jetzt eine passende Sicherung nimmst mit der von Dir gewünschten Stärke kannst Du die Sicherung so einstecken daß der eine Fuß am Kontakt ist und der andere ein Kabel mitschleift.
    Einfach mit dem Kabel eine Schlaufe machen (abisoliert) in den leeren Bereich der Sicherungsaufnahme stecken und die Sicherung reindrücken.

    Tadaaaa... abgesicherte "Steckdose".
    So hab ich bei meinem Focus die ganze Hifi-Geschichte realisiert.
     
  5. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Servus!
    Unter:
    http://www.ford.de/Rund-um-den-Service/Betriebsanleitungen?selectedYear=2012&selectedModel=B-MAX
    gibt es die aktuelle BA. Auf Seite 138 ist der in meinem BMAX verbaute Sicherungskasten im Beifahrerfussraum zu sehen.
    Da sind auch einige nicht belegte Sicherungssteckplätze ...
    Ich vermute aber, dass der Sicherungskasten von Relais 1 von Zündungsplus getrennt wird.
    Wenn das so ist, hätte ich damit auch nichts gewonnen, denn die Zündung wird bei Keyless ja nach rund 30 Minuten deaktiviert.
    Ich werde das wohl ausmessen müssen - es sei denn, es gibt jemanden, der es genau weis?
     
  6. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Wieso Zündung? Du brauchst ja Dauerplus, oder hab ich das falsch verstanden?
     
  7. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Nein - nur fürchte ich, dass die Stromversorgung des ganzen Sicherungskastens über das Relais mit Zündungsplus geht. Wie gesagt, ich werde das ausmessen müssen...
     
  8. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Wissen tu ich es nicht, glaub aber nicht daß da alles weggeschaltet wird.
    Wenn dem so wäre könntest Du das Fahrzeug auch nicht mehr aufsperren, keine Umfeldbeleuchtung, kein Keyless, etc.
     
  9. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Hallo!
    Sicherungskasten erfolgreich ausgemessen und Dauerplus gefunden.

    [​IMG]
    An einer Sicherung habe ich an einem Kontakt ein Kabel angelötet (1). Im Sicherungskasten gibt es einige leere Sicherungsplätze, die auch Dauerplus führen.
    Da habe ich also über die erwähnte Sicherung die Spannung abgegriffen (2). Das Kabel wird zu einem Schalter (3) geführt, der im Handschuhfach untergebracht ist.
    Von dort führt es zum Stecker des Netzteils (4), dessen Plusleitung ich getrennt und nach außen geführt habe. Der Verteiler samt Netzteilen wird dann unsichtbar hinter die Verkleidung im Beifahrerfußraum geschoben (5).

    Jetzt wird nur noch der "Kinderspiegel" zum Brillenfach umgebaut - wo es keine Kinder gibt, braucht es auch keinen Spiegel ;)
     
  10. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Sieht zwar etwas wild aus aber wenns funktioniert...
     
  11. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Naja, irgendwo muss man das Zeug ja anstecken ... und da das letztendlich feste Installationen sind, möchte ich die Stecker, Kabel etc. nicht sehen - aber, sie müssen jederzeit leicht zugängig sein (ohne irgend was abbauen zu müssen) und alles muss leicht entfernbar bleiben. Tablet, DVD, DVBT und Navi brauchen also alle einen Steckplatz für ihre Netzteile. Bleibt also nur alles steckbar und über Verteiler etc. zu verbinden. Die Kabel dann in bestehende Spalten/Ritzen zu verlegen und somit unsichtbar zu machen ...
    Vorteil dieser Sache ist, dass alles rückstandsfrei entfernbar bleibt ;)
    Natürlich ginge es schöner - dazu müsste ich aber Verkleidungen entfernen und das wollte ich nicht.
     
  12. #11 Kamikaze, 18.08.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Sacht der, der solche Tipps gibt :

    "Wenn Du jetzt eine passende Sicherung nimmst mit der von Dir gewünschten Stärke kannst Du die Sicherung so einstecken daß der eine Fuß am Kontakt ist und der andere ein Kabel mitschleift.Einfach mit dem Kabel eine Schlaufe machen (abisoliert) in den leeren Bereich der Sicherungsaufnahme stecken und die Sicherung reindrücken."

    :lol:
     
  13. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Sacht der der nur am Meckern ist statt Tips zu geben. :rolleyes:

    An manchen Stellen siehts bei mir auch nicht anders aus.
    Ich kenne das schon wenn man einige Netzgeräte rumfliegen hat kommt der Kabelsalat automatisch.
    Du bist aber sehr gerne angehalten statt Meckern mal was konstruktives beizutragen, vielleicht lernen ja Olli und ich noch was dazu. :boesegrinsen:
     
  14. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Beruhigt Euch - jeder, wie er kann und will.
    Wenn ich mit meinen Berichten zum Nachbau anrege, freut mich das und wenn es wer besser und schöner macht und auch erklärt, wie - freut mich das noch mehr :)
    Davon lebt doch ein Forum!
    Ich habe ja auch von Euren Tipps pofitiert ... Zb. die Fussstütze, oder auch das Kabel an der Sicherung.
    Das finde ich übrigens durchaus klever - muss man damit den Sicherungskasten nicht abmontieren ... abgesichert ist der Verbraucher aber trotzdem. Es wäre an dieser Sicherung auch gar nicht anders möglich, weil der zweite Kontakt fehlt.
     
  15. #14 Kamikaze, 18.08.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Bevor ich solche Tipps gebe, lasse ich es lieber !
    Das hat nix mit Meckern zu tun !
    Das was du da beschrieben hast, ist "Marke Bastlerglück", Schmorbrandgefahr durch Funkenbildung miteingeschlossen. Stromabgriff durch einklemmen eines flexiblen Kabels mit einer Sicherung geht gar nicht Wenn du sowas in deinem Auto machst ist das das eine und deine Sache, aber als toller Tipp im Forum ist es wirklich nicht geeignet....
    Olli ist da mit dem anlöten schon auf einem besseren Weg, wobei mir persönlich das auch noch zu heikel wäre....

    Naja, manchmal sollte man es besser lassen, wenn man es nicht besser kann. Und dann besser einen machen lassen, der sich auskennt.
    Ich schraub auch nicht an meinen Bremsen rum, ganz einfach weil ich davon keine Ahnunmg habe ;)
     
  16. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Nun es gäbe schon eine elegantere Alternative - den Sicherungskasten abmontieren, das Kabel an einen passenden Flachstecker klemmen, oder löten, dann diesen von hinten zum Sierungsanschlus einstecken und eben die Sicherung rein.
    Macht die Sache schöner, aber nicht sicherer ...
     
  17. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Ich lese hier immer noch nicht wie man es besser macht, nur wie man es ganz sicher nicht macht.

    :rolleyes:
     
  18. #17 Kamikaze, 18.08.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
  19. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Auja, Stromdiebe. Toll. Die Pest der KFZ-Elektrik.
    Oder die lustigen Billigquetscher die in Deinem Google-Link auch als allererstes auftauchen.
    Mindestens genauso gut.

    Bleiben wir doch mal auf dem Boden der Tatsachen.
    Der Sicherungskasten gibt massiv Anschlußmöglichkeiten vor die genutzt werden können.
    Tragischerweise gleich mit der Möglichkeit das ordentlich abzusichern.
    Einen Funkenflug erkenne ich bei einer Stromaufnahme von fastnixkomma5 Ampere für einen DVD-Player nicht wirklich.

    Einen Hochstromverbraucher wie die beheizte WSS wird wohl kaum jemand auf diese Weise realisieren.
    Ein 0,75er Kabel an eine Sicherung löten (was ich gar nicht machen würde weil ich dann zum Wechseln wieder löten muß) oder das Kabel mit reinstecken ist beileibe nicht die schlechteste Lösung.
    Das kannst Du sogar in "schön" schon fertig kaufen mit einer Abgreifsicherung.
    http://www.amazon.de/Kram-mini-Flac...132810&sr=8-3&keywords=sicherung+mini+abgriff
    Ist technisch gesehen auch nix anderes. ;)

    Ich bin schon bei Dir wenn Du sagst das geht besser. Aber wenn das Fahrzeug die Vorraussetzungen schon erfüllt, warum nicht nutzen?
    Olli kann ja wenn er will auch ein fertiges Set kaufen und einstecken.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Danke für den Link, ich wusste nicht, dass es so etwas gibt (daher meine Lösung mit löten).
    Ist natürlich noch besser - und werde ich mir tatsächlich kaufen.
    Das mit den Quetsch/Schneid-Dingens wurde und wird auch heute noch durchaus so praktiziert.
    Ich kann mich da an hoch-versetzte Bremsleuchten zum Nachrüsten erinnern (ja, das ist schon seeehr lange her)....
     
  22. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Aber kauf nicht die aus dem Link, das waren nur die erstbesten.
    Onkel C. hat die auch aber in etwas besserer Qualität.

    Zu den Stromdieben: Ja, das ist aber auch 30 Jahre her.
    Heute nimmt man sowas einfach nicht mehr.
    Kamikaze meinte aber auch nicht die Stromdiebe, das mußte ich aber loswerden wenn er schon so einen lustigen "du bist zu doof zum googeln" Link reinhaut. :D
     
Thema:

Multimedia im BMAX

Die Seite wird geladen...

Multimedia im BMAX - Ähnliche Themen

  1. Ford bmax Automatik ruckelt

    Ford bmax Automatik ruckelt: mein bmax von Juli 2016 hatte heute das vierte mal die gelbe Warnlampe für den Motor an, also 4. werkstattbesuch. Der Wagen ruckelt öfters und...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Multimedia Radio + Navi + BT

    Multimedia Radio + Navi + BT: Hallo zusammen, ich bin mir sicher, dass dieses Frage schonmal aufgetaucht ist, aber leider finde ich nichts passendes. Für meinen Ford Focus...
  3. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 BMax Ausfall von Tacho, Drehzahlmesser, Tankanzeige

    BMax Ausfall von Tacho, Drehzahlmesser, Tankanzeige: Hallo, bei meinem BMax ist gestern plötzlich der Tacho, Drehzahlmesser, Tankanzeige ausgefallen die digitale Anzeige in der Mitte funktioniert...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Diplay Navi/Multimedia reset?

    Diplay Navi/Multimedia reset?: Hallo zusammen, seit gestern habe ich nur noch einen weißen Bildschirm von meinem Ford Sync(?). Der Focus hatte das Wochenende in der Garage...
  5. Touchscreen Multimedia für Mondeo BJ 2002

    Touchscreen Multimedia für Mondeo BJ 2002: Moin Leude, ich hab mir gerade einen Mondeo Ghia Bj 2002 gekauft. Originalradio das 6000 CD eon rds. Ich möchte mir jetzt ein Multimedia...