Puma (Bj. 97–00) ECT Nach Antriebswellentausch verliere ich Getriebeöl

Diskutiere Nach Antriebswellentausch verliere ich Getriebeöl im Ford Puma Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo liebe Ford Gemeinde. Ich versuch mich kurz zu fassen. Ich hab bei meinem Puma ständig ein schlagen zwischen 90 und 130 gehabt. Die Reifen...

  1. #1 StephanPuma, 03.09.2015
    StephanPuma

    StephanPuma Neuling

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Puma,2000, 1,7l
    Hallo liebe Ford Gemeinde. Ich versuch mich kurz zu fassen.
    Ich hab bei meinem Puma ständig ein schlagen zwischen 90 und 130 gehabt. Die Reifen waren es nicht und somit hab ich beide Antriebswellen getauscht.
    Das schlagen ist weg ABER jetzt tropft es aus dem Getriebe.
    Die lange Antriebswelle auf der rechten Seite ist nach dem Tausch am Wellendichtring undicht gewesen. Ich habe mir also einen neuen Wellendichtring besorgt, weil ich dachte ich hätte ihn beim Wellentausch beschädigt. Nachdem der Wellendichtring gewechselt war tropfte es munter weiter. In 10 Tagen ca. 1/2 Liter Getriebeöl- Fragt nicht wie mein Tiefgaragenstellplatz aussieht. Ich hab mir also nochmal einen Wellendichtring bestellt und gewechselt. Bei der Gelegenheit hab ich meine alte Welle mit der neuen verglichen. Exakt die selben Maße und Durchmesser. Aber auch dieser Wellendichtring hat mein Getriebe nicht abgedichtet. Den ersten WDR hab ich ziemlich tief ins Getriebe gepresst wie auch der originale und der von der anderen Seite (die übrigens dicht ist). Den zweiten hab ich ziemlich bündig mit dem Getriebe eingepresst. Nichts - tropft unverändert weiter. In meiner Verzweiflung hab ich jetzt eine 2. Austauschwelle besorgt. Komm von der Werkstatt und wie sollte es anders sein. Es tropft... Die Wellendichtringe haben auch keine Laufrichtung laut Ford und der den ich bestellt hab ist laut Hersteller auch ohne Laufrichtung.
    Die Welle lässt sich von ersten Tag sehr leicht aus dem Getriebe ziehen und auch wieder reinstecken.
    Hab ich irgendwas übersehen, nicht beachtet oder falsch gemacht? Gibt es einen Trick? Muss die Welle einrasten und mit Gewalt ins Getriebe zurück getrieben werden? Ich verzweifle langsam. Bitte helft mir.
     
  2. #2 FocusZetec, 04.09.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.457
    Zustimmungen:
    868
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, die Welle (bzw. der Sicherungsring) muss im Getriebe einrasten
     
Thema:

Nach Antriebswellentausch verliere ich Getriebeöl

Die Seite wird geladen...

Nach Antriebswellentausch verliere ich Getriebeöl - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Wie kann Ich bei meinem Mondeo bj 2002 und 107 kw automatik das Getriebeöl auffüllen

    Wie kann Ich bei meinem Mondeo bj 2002 und 107 kw automatik das Getriebeöl auffüllen: Wie kann Ich bei meinem Mondeo bj 2002 und 107 kw automatik das Getriebeöl auffüllen
  2. Wo das Getriebeöl auffüllen 1.0 Ecoboost

    Wo das Getriebeöl auffüllen 1.0 Ecoboost: Hallo, ich habe folgendes Problem, ich habe mir ein neues Auto gekauft. Und gleich ein Tag später ein Ölwechsel gemacht. Nun habe ich leider bei...
  3. Getriebeöl

    Getriebeöl: Hallo welches Getriebeöl braucht der Benziner im Getriebe?
  4. Getriebeöl

    Getriebeöl: Hallo liebe Gemeinde Ich bin leider nicht fündig geworden kann mir einer sagen wo die einfüllschraube für das Getriebe oil ist ,am besten mit...
  5. Getriebeöl 1.5TDCI

    Getriebeöl 1.5TDCI: Moin , Situation ist folgende. Ich habe mein Auto in eine Werkstatt gebracht , wir haben das Getriebe ( F1FR 7002 ADA) ausgebaut und zur Reparatur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden