Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Nach Inspektion Kühlflüssigkeit unter. min und öl tropfen

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 Forum" wurde erstellt von vanguardboy, 06.06.2009.

  1. #1 vanguardboy, 06.06.2009
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    habe ein Ford Fiesta 03er baujahr, und war letzten Monat in der Werkstatt.

    Frühjahrscheck. Alles wunderbar laut Protokoll Kühlflüssigkeit überpfrüft.

    Nun habe ich letzte woche einen großen ölhaltigen fleck unter den rechten vorderner Radkasten vom Beifahrer entdeckt.

    Ich habe die Motorhaube aufgemacht und geguckt. Da viel mir sofort auf, das die Kühlflüssigkeit ziemlich sehr weit unter minimum stand. Ich habe dann erstmal Kühlflüssigkeit wieder nachgefüllt. Nächsten Tag drunter geschaut aber keine Tropfen mehr. Heute sind mir aber wieder ölhaltige Tropfen unter dem Radkasten aufgefallen. Kühlflüssigkeit sieht aber noch ok aus. Woher könnte es evt noch kommen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scorpio-Nici, 06.06.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    es ist schon mal keine kühlflüssigkeit, wie soll da auch öl reinkommen

    prüfe mal alles was irgendwie mit öl zutun hat

    leckt der motor oder das getriebe irgendwo??
    bremsschlauch oder bremsleitung vorn rechts undicht??
    Servo-öl okay? vll is ja ein schlauch oder ein anschluss undicht
    ölfilter trocken?? vll is der ja undicht
    vll mal öl nachgefüllt und dabei gekleckert??

    Sicher das der fleck von deinem auto is??

    is mir auch schon passiert stand auf einem parkplatz und als ich wieder kam sah ich einen ölfleck unterm auto. Ich dachte natürlich gleich das is von meinem auto, aber war doch fehlanzeige. war doch von einem anderem auto

    aber das das gleich zweimal vorkommt is doch recht unwahrscheinlich
     
  4. #3 vanguardboy, 06.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2009
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Öl habe ich nicht nachgefüllt, sollte laut Protokoll komplett getauscht worden sein, wie der Ölfilter der auch Neusein müsste. Sollte alles Überprüft worden sein , Eigentlich.

    Hab vorhin kurz runtergeguckt, unter dem Motor ist es trocken, das öl ist auch nicht braun/schwarz sondern durchsichtig. Ölfilter ist auch ok, schlüche die man sehen kann auch trocken.

    Der Radkasten ist an der unterseite auch ölig, aber man sieht nicht woher das kommt, weil Ford ja so super ihre teile verbaut das man garnichts richtig sehen kann.

    2. Verschiedene Abstellorte und jedes mal an der gleichen stelle die tropfen. Der erste fleck warauch gut groß. bestimmt 20cm durchmesser. Die letzten tropfen vllt 2-3cm


    Wie kann es denn auch sein, das die Kühlflüssigkeit unter minimun stand obwohl sie es überprüft haben? Musste fast 1.5 Liter nachfüllen.
    Die Kühlflüssigkeit ist doch aber auch leicht ölig oder nicht, fühlt sich aufjedenfall so an.
     
  5. #4 Scorpio-Nici, 06.06.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    das mit kühlflüssigkeit hat andere gründe, wenn das kühlsystem wirklich undicht wäre müsstest du viel öfter flüssigkeit nach füllen, ich weis wo von ich rede.

    entweder haben se keine flüssigkeit nachgefühlt oder dein kühlsystem ist im motor undicht was allerdings schon schlechter wäre

    aber wie kannst du 1,5l flüssigkeit nachfüllen so groß ist doch der ausgleichsbehälter beim fiesta garnicht, oder doch??

    nee aber zu dem öl

    wenn du sagts das ist ehr durchsichtig dann würde ich jetzt fast auf bremsflüssigkeit tippen, kontrolliere mal den stand des bremsflüssigkeitsbehälters nicht das du bremsflüssigekeit verlierst
     
  6. #5 vanguardboy, 06.06.2009
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Schon wieder ein fleck, genau wie die anderen an der fast gleichen stelle. Alle flüssigkeiten stehen auf max. Unter dem behälter für die Kühlflüssigkeit ist leicht ölig. Aber das sieht nicht aus als wenn das richtig tropfen würde. Die Isolierung im motorraum ist zerfetzt, evt ein mader drinne gewesen?
     
  7. #6 Scorpio-Nici, 06.06.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    also das ist schon mal nicht mehr auszuschließen, du hast einem untermieter um auto bzw um motorraum

    zahlt der auch fleißig:lol:

    nee spaß bei seite

    vll hat der ja irgendwo was angenargt und da kommts jetzt tropfenweise raus

    also müssteste erstmal alle schläuche mal nach bissspuren untersuchen, auch wenn se noch so klein sind, kann ja sein das die schläuche so grob einen trocknen eindruck machen aber irgendwo einklitze kleines loch der überltäter ist.

    aber um raus zubekommen ob das öl oder die flüssigkeit wirklich farblos ist, versuche mal ein weißes blatt papier an der leckstelle zu platzieren
     
  8. #7 vanguardboy, 06.06.2009
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Aber keine ahnung ob das vorher auch schon so war :D

    Der Ausgleichsbehälter ist bei diesem Ford ziemlich breit und tief. Zumal der behälter ja fast leer war, als ich nachegüllt hab. Im gesamten System sollen sich rund 5.6L verbergen.


    Ich glaub ich fahr damit mal in die werkstatt eines bekannten , und der guckt sich das ma an
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Scorpio-Nici, 06.06.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    das wäre jetzt eine gute idee, und er zähle ihm aber auch gleich von dem vermutlichen marder, vielleicht findet ja noch mehr
     
  11. #9 vanguardboy, 07.07.2009
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
Thema:

Nach Inspektion Kühlflüssigkeit unter. min und öl tropfen

Die Seite wird geladen...

Nach Inspektion Kühlflüssigkeit unter. min und öl tropfen - Ähnliche Themen

  1. Die Öl-Verunsicherung Fiesta 1.0l EcoBoost

    Die Öl-Verunsicherung Fiesta 1.0l EcoBoost: Hallo Leute, ich bin neu hier aber auch was das Thema Autos angeht wohl eher "Neueinsteiger". Ich bin zwar schon zuvor mit einem Auto unterwegs...
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Welches ÖL?

    Welches ÖL?: Moin, in der Anleitung stand mein MK3 brauch SAE 5W-30. Das hab ich auch besorgt, allerdings ist mir im Nachhinein erst aufgefallen, dass da...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Inspektion + AU

    Inspektion + AU: Hallo Fiesta fahrer ich habe gestern meine erste Inspektion + AU gehabt. Preis 455 Euro bei Autohaus Bernds. Was habt ihr so gezahlt ?
  4. Inspektion 60000KM

    Inspektion 60000KM: Hallo, ich stand gestern unterschock als ich beim Fordhändler 590€ für die Inspektion bezahlen musste. Auffällig war Dieselfilter 78€!!!!,es wurde...
  5. Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion

    Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion: Hallo ihr lieben, ich muss gestehen dass ich auch nicht nachgesehen habe. Aber bei unserem Grand C-Max, der erst Ende Juli zur 60tkm Inspektion...