Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Nach Querlenkerwechsel beim Anfahren Gefühl wie Schlagloch?!

Diskutiere Nach Querlenkerwechsel beim Anfahren Gefühl wie Schlagloch?! im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Schoenen Sonntag euch, ich hab' letzten Sonntag bei mir den Querlenker rechts getauscht und seitdem hab' ich beim Anfahren ab 'ner gewissen...

  1. #1 Benny1988, 18.11.2012
    Benny1988

    Benny1988 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK7 Kombi, Bj. 97, 1.6 16V - 66kW
    Schoenen Sonntag euch,

    ich hab' letzten Sonntag bei mir den Querlenker rechts getauscht und seitdem hab' ich beim Anfahren ab 'ner gewissen Geschwindigkeit so'n komisches Schlagloch. Spuerbar im 1. und im 2. Gang - also 1. Gang anfahren bis 10-15km/h (Schlagloch), 2. Gang beschleunigen (bei 15-20km/h noch mal Schlagloch). Ab dem Dritten merkt man's nicht mehr oder da gibt's dann halt keins mehr, kann ich nicht sagen, da ich es nur im 1. & 2. merke.

    War dann Donnerstag die Achse vermessen & Spur einstellen lassen, aber ist immer noch da - wenigstens ist nun das Lenkrad wieder gerade. :D

    Wenn man langsamer anfaehrt merkt man das Schlagloch nicht. :verdutzt:

    Also mit Schlagloch beschreibe ich das "Gefuehl", welches von vorne rechts kommt - es fuehlt sich an, als waere genau da immer ein Schlagloch in der Straße.

    Vielleicht kann mir ja jemand sagen, was es damit auf sich hat? :)

    MfG
    Benny.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 18.11.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    alle schrauben fest ?

    evt. wurde die antriebswelle beschädigt beim Querlenker austauschen.
     
  4. #3 Benny1988, 18.11.2012
    Benny1988

    Benny1988 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK7 Kombi, Bj. 97, 1.6 16V - 66kW
    Schrauben sollten alle fest sein - mit Drehmomentschluessel angezogen und Werte einer Anleitung hier im Forum entnommen. 50nM + 90° fuer die im Hilfsrahmen und fuer die Klemmschraube waren's, glaub' ich, 54nM.

    Wie kann ich feststellen, ob die AW was abbekommen hat und wie koennte das passiert sein? Die AW ist zumindest nicht rausgerutscht beim Wechsel.

    MfG
    Benny.
     
  5. #4 rs2000fan, 19.11.2012
    rs2000fan

    rs2000fan RS-Fan=Riesenschnitzelfan

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    RS2000Cabrio+ RS2000+Chevrolet Kalos LPG
    War das ein neuer Querlenker ?Markenware ?

    Andernfalls überprüf doch einfach mal deine Stabilager ob da was ausgeschlagen ist.Ebenso könnte ne Koppelstange einen weg haben.
     
  6. #5 Benny1988, 19.11.2012
    Benny1988

    Benny1988 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK7 Kombi, Bj. 97, 1.6 16V - 66kW
    Neuer Querlenker von ATP, genau wie der, der 2 Wochen vorher links eingebaut wurde (Werkstatt). Koppelstange (Stabilisator) hatte ich 2 Tage nach dem rechten Querlenker gewechselt, weil ich da mit 'ner Flex ran musste, also ist er auch neu, aber das gab halt auch keine Besserung des "Schlaglochs". :(

    MfG
    Benny.
     
  7. #6 rs2000fan, 19.11.2012
    rs2000fan

    rs2000fan RS-Fan=Riesenschnitzelfan

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    RS2000Cabrio+ RS2000+Chevrolet Kalos LPG
    Also Querlenker und Koppelstangen sind "neu".

    Hast die Stabilager mal geprüft ?Das sind die Gummilager des Stabilisators oberhalb der Achse und hinter der Lenkung.Einfach mal am Stabi wackeln...

    Was auch noch sein könnte wäre entweder das Domlager oder das rechte Motorlager da am Dom.

    Oder...

    Wenn du vorm Auto stehst (Haube offen) und der Motor läuft und du stoßweise Gas gibst bleibt der Motor an seinem Platz oder "kippt" der beifahrerseitig etwas weg ?

    Noch ne Frage.Hast die Schrauben der Querlenker angezogen als das Auto auf den Rädern stand oder auf ner Bühne / Wagenheber,etc...?
     
  8. #7 Benny1988, 19.11.2012
    Benny1988

    Benny1988 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK7 Kombi, Bj. 97, 1.6 16V - 66kW
    Hey,

    jetzt bin ich ehrlich gesagt ein wenig verwirrt. :verdutzt:
    Ich dachte Koppelstange & Stabilisator sei das Selbe? Hab' mir hiervon (Ist doch das von dir angesprochene Stabilager direkt dran, oder?) eine rechts reingesetzt, wie gesagt 2 Tage nach dem Querlenker, "Schlagloch" ist jedoch seit Querlenker. Stabi ist fest, also "normal" halt.

    Domlager ist lt. Tuev & Ford noch ganz. Zum Motorlager am Dom kann ich nichts sagen, hab's noch nicht geseh'n, aaaber, wie es in dem Thema hier oder gar hier bereits beschrieben ist,... Der Motor wackelt und "klackt", weil eben das hintere Getriebelager kaputt ist (siehe dortige Bilder) und (hoffentlich) morgen noch gewechselt wird. Im Moment ist es - gerade auf der Autobahn (taeglich ca. 150km) - so, dass der ganze Wagen etwas nach links zieht sobald ich vom Gas gehe und nach rechts sobald ich wieder Gas gebe...

    Beim Anziehen der Querlenkerbolzen stand das Auto auf dem Boden. Hab' das gemacht, wie hier beschrieben.

    MfG
    Benny.
     
  9. #8 escort-driver, 19.11.2012
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Was haben die Querlenker gekostet?
    Billigramsch kannst vergessen. Die sind schon vor dem Einbau Schrott.
    Das ziehen nach einer Seite beim Gasgeben und beim loslassen zur anderen, ist typisch für defekte Querlenkerlager.
     
  10. #9 CleaN, 19.11.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.11.2012
    CleaN

    CleaN Guest

    Die von dir gekaufen "Pendelstützen" sind Koppelstangen, nix Stabi. Die kommen aber am Stabi ran (Schwarze Stück Metall unten, geht von Links nach Rechts) davon wechselt man aber gleich beide und nicht nur einen.
    Der Stabi hat auch noch eine Gummiklagerung, paar cm weiter richtung unterboden, wenn der Gummi Rissig und Porös ist kannst du diese auch gleich Wechseln.



    Wurden die Schrauben Festgezogen als der Karren in der Luft/Auf der Bühne/Wagenheber etc war?

    Wenn ja mal lösen, und am Boden neu Anziehen.;)
     
  11. #10 escort-driver, 19.11.2012
    escort-driver

    escort-driver Guest

    ....:)
     
  12. #11 Benny1988, 20.11.2012
    Benny1988

    Benny1988 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK7 Kombi, Bj. 97, 1.6 16V - 66kW
    @ escort-driver:
    Also die Querlenker haben beide zusammen (als 2er-Set) knappe 50€ gekostet + Schraubenset. Gab noch wesentlich Guenstigere. Wobei ich ja eig. immer - egal bei was - der Meinung bin, dass man die Qualitaet nicht immer am Preis beurteilen kann.
    Das Zur-Seite-Ziehen war auch schon vor dem Wechsel der Querlenker, lt. einigen Aussagen liegt das am defekten hinteren Getriebelager, weil der Motor halt ziemlich zur Seite gedrueckt wird beim Lastwechsel. Ich bin Laie, wie man vllt. feststellen kann :D, aber da ich heute das Getriebelager wechseln lasse, kann ich zum Ziehen heute Abend evtl. mehr sagen.

    @CleaN:
    Im Tuev-Bericht steht:
    "502 - EM - Stabilisator Koppelstangengummi rechts porös"
    Heisst das nun, dass ich was Anderes haette wechseln muessen? Das "Stueck Metall", wo die "Koppelstange" unten rein kam, ging in so'n Gummilager, muesste dann wohl sowas hier gewesen sein, was du meinst? Sieht dem, wo ich die Koppelstange reinmachte, zumindest sehr aehnlich, wusste nur nicht, dass es ein durchgehendes Teil ist. Der Gummi davon sieht jedoch noch ganz "gummig" aus. Die Gummis, welche auf dieser "Stange" sind, sind diese hier, ja? Diese Auszuwechseln, wenn man den Rest alles ausschliessen kann, koennte ja nicht allzu schwer sein?

    MfG
    Benny.
     
  13. #12 rs2000fan, 21.11.2012
    rs2000fan

    rs2000fan RS-Fan=Riesenschnitzelfan

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    RS2000Cabrio+ RS2000+Chevrolet Kalos LPG
    Ja also den Stabi haste ja nu gesehen und die Gummis auch.Aber zum wechseln kann es vorkommen das man die Vorderachse ein Stück absenken muss um die Schrauben aufzubekommen.
    Die Koppelstangen gehen vom Ende Stabi an den Stoßsdämpfer...

    Du schreibst dein Getriebelager sei defekt ? Das könnte schon der Auslöser für dein Schlagloch sein...

    Aber wirst ja dann sehen wenns gewechselt ist.
     
  14. #13 Benny1988, 06.12.2012
    Benny1988

    Benny1988 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK7 Kombi, Bj. 97, 1.6 16V - 66kW
    Kann doch nicht sein,... Gerade 10 Minuten geschrieben, auf "Antworten" geklickt und dann kommt "Seite konnte nicht geladen werden, da sie sich erst nach dem Aufruf angemeldet haben" oder so'n Rotz - Super! Also noch mal:

    Das hintere Getriebelager wurde nun, nachdem ich endlich 'nen Termin fuer Vorgestern bekam, ausgetauscht. Die "Mechaniker(-troniker)" brauchten gute 5,5 Std., obwohl im Werkstattsystem nur was von 1 Std. steht und vorher auch nur 1 Std. ausgemacht wurde. Letztendlich musste ich dann aber nur 1,5 Std. bezahlen und bekam Abends, nachdem sie es trotz einer Ueberstunde noch nicht geschafft hatten, 'nen Ersatzwagen, womit ich dann nach Hause und zur Arbeit konnte - find' ich noch ganz fair, wobei ich mich nun lieber nicht mehr frage, ob's nun am Lager oder an den "Mechanikern" (zeitweise waren bis zu 4 gleichzeitig daran am Werkeln...) gelegen hat (wenn man alleine schon 2,5 Std. braucht, um ueberhaupt auch nur ans Lager ranzukommen,...

    Das "Schlagloch" scheint weg zu sein, jedoch zieht's den Wagen beim "mehr-aufs-Gas-treten" immer noch ordentlich nach rechts und beim "vom-Gas-gehen" wieder in die normale "Geradeaus-Spur". Beim Bremsen oder beim "normalen" / "gemaechlichen" Beschleunigen verzieht's ihn nicht. Nun faellt mir dazu aber nichts mehr ein?! :(

    Die Querlenker wurden vor ca. 1,5 - 2 Wochen beide noch mal in 'ner Werkstatt ausgetauscht. Die Achse wurde zwischen dem erneuten Querlenkerwechsel und dem Lagerwechsel (dazwischen gab's dann noch die Tuev-Plakette hinten drauf :)) insg. 3x vermessen und eingestellt, wobei das dritte und letzte Mal eine Korrektur der zweiten Einstellung war (Sollwerte vom Mondeo, statt vom Escort). Das Lenkrad steht nun zwar ca. 25° nach links, aber nach dem ganzen Stress, den ich (wir) eh schon mit dem Lager hatte(n), wollt' ich da nicht noch mal rein, um die auf den naechsten "Fehler" aufmerksam zu machen...
    Die Vermessungsprotokolle sehen fuer mich irgendwie auch aus, als waere da gruendlich was schief. Wenn da 'nen Sollwert von 0,xx° +/- 1,xx° steht und das auf 3,xx° eingestellt wird, find' ich das schon ein bisschen komisch, oder? Das Ganze schimpft sich dann "3D-Achsvermessung"... Naja, die konkreten Daten kann ich erst morgen posten, dann fotografier' ich mal die Protokolle ab und vllt. findet sich ja jemand, der mal drueberschauen kann?!

    Sonst Vorschlaege, was die Ursache des Verziehens sein kann?!

    MfG
    Benny.
     
  15. #14 rs2000fan, 06.12.2012
    rs2000fan

    rs2000fan RS-Fan=Riesenschnitzelfan

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    RS2000Cabrio+ RS2000+Chevrolet Kalos LPG
    Warst beim Spureinstellen aber nicht zufällig bei A*U ?:lol:

    Also wenn Soll und Ist-Werte über 2 Grad abweichen dann ist das schon etwas böse.
    Bei meinem Ex-Mazda6 war die Spur um 25min verstellt und mir hat es vorne voll die Reifen abradiert und der war total "schwammig" auf der Strasse.
    Spur korrigiert und alles war gut.
     
  16. #15 Benny1988, 08.12.2012
    Benny1988

    Benny1988 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK7 Kombi, Bj. 97, 1.6 16V - 66kW
    Nee, war ich nicht. :lol:
    Anbei mal die Protokolle. Auf dem Ersten sind die Werte von da, wo der linke QL das erste Mal gewechselt wurde. Ein, wie ich finde, "normales" Protokoll, oder? Die anderen Beiden waren dann von Pre**o. :was:

    Link zur Galerie auf Abload.de (Thumbnails funktionieren irgendwie nicht.)

    Und? Sieht nicht so ganz "ordentlich" aus, oder? Ich weiß ja nicht, wonach die das Messen, aber ich finde, die Sollwerte heissen ja nicht umsonst Sollwerte. :verdutzt:

    MfG
    Benny.
     
  17. #16 GeloeschterBenutzer, 09.12.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    auf dem letzten prottokol ist der sturzwert auf der rechten seite vorn deutlich auserhalb der tolleranz .
    ebenso der sturz an der H-Achse , wobei diese werte für den stutz nicht einstellbar sind und sich trotzdem verändert haben :gruebel:

    das das lenkrad etwas schief steht liegt wohl daran das die spurwerte von links und rechts nicht gleich sind .


    aber die werte erklären nicht warum das fahrzeug sich beim bremsen / beschleunigen versetzt, sowas kommt nur vor wenn etwas masiv spiel hat .

    und die getriebeaufhänung wechsel ist zwar etwas ***** arbeit aber
    solange hab ich noch nie dafür gebraucht (max 1,5 std) :)
     
  18. #17 rs2000fan, 09.12.2012
    rs2000fan

    rs2000fan RS-Fan=Riesenschnitzelfan

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    RS2000Cabrio+ RS2000+Chevrolet Kalos LPG
    Der Sturz kann sich nur verändern wenn z.B das Domlager defekt ist oder die Kiste nen Unfall hatte und sich deswegen verzogen hat.

    Also Domlager schonmal gecheckt ?
     
    Benny1988 gefällt das.
  19. #18 Benny1988, 09.12.2012
    Benny1988

    Benny1988 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK7 Kombi, Bj. 97, 1.6 16V - 66kW
    Der Sturz hat sich ja ordentlich veraendert, faellt mir jetzt erst auf. Und das in nur 2 Wochen und knappen 1500km?! :o Das schiefe Lenkrad wuerde mich erst mal nicht stoeren, mir geht's ja hauptsaechlich um das Verziehen, aber wenn man das durch 'ne erneute Vermessung nicht wegbekommt, kann ich mir Diese ja sparen - schon mal gut zu wissen, danke. :)

    Beim "Bremsen" verzieht sich nichts, nur beim "groben" Beschleunigen und beim Vom-Gas-Gehen, also bleibt er beim Bremsen in der Spur. Hab' gelesen, dass es da auch 'nen Unterschied gibt, deswegen noch mal der Ansatz.

    Wie check' ich denn am Einfachsten, ob und welches Domlager kaputt ist o.Ä.? Weil 'nen Unfall hatte ich nicht, das wuesste ich wohl. :D
    Und wie check' ich am Einfachsten, ob die Stabigummis noch in Ordnung sind? Weil ich den Stabi auf der rechten Seite, als ich die Koppelstange wegflexen musste, 'nen bisschen nach hinten gezogen hab', um den Stoßdaempfer nicht zu beschaedigen.

    Vielleicht hilft es ja, wenn ich noch erwaehne, dass es vorne / unten immer noch ein bisschen klackert - ab & zu - obwohl das Getriebelager neu ist. Also muss da ja noch irgendwas sein, was das Klackern verursachen kann.

    MfG
    Benny.

    PS @RST: Du hast dich mir ja leider nicht zum Helfen angeboten, dann waer's wahrscheinlich guenstiger und vorallem aber schneller fertig gewesen. :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 escort-driver, 09.12.2012
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Ich weiß es nervt, aber ich bin immer noch der Meinung das deine Querlenker Schrott sind.:rolleyes:
     
  22. #20 Benny1988, 10.12.2012
    Benny1988

    Benny1988 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK7 Kombi, Bj. 97, 1.6 16V - 66kW
    Nerven ist nicht das richtige Wort, ich bin ja fuer jeden Tipp dankbar. Ich kann ich mir halt nur nicht vorstellen, dass es eben die Querlenker sind, weil sie ja nun nicht wirklich "alt" sind und ich die netten Herren der letzten Achsvermessung gebeten hatte, zu schauen, ob eben diese Querlenker in Ordnung sind.

    Aber gut, 'ne Werkstatt in der Naehe der Arbeitsstelle hat zur Zeit so'n Angebot fuer 'nen kostenlosen Stoßdaempfer-Check. Den werd' ich dann wohl morgen nach Feierabend mal eben machen lassen. Dabei sollten doch defekte Domlager o.Ä. auffallen, oder? Und wenn ich die dann bitte, auch noch mal die Querlenker nachzuschauen, wird das bestimmt auch mehr oder weniger gerne gemacht. :D

    'nen KVA fuer's Wechseln der Stabigummis und der linken Koppelstange hab' ich mir auch schon eingeholt. Wird dann auch demnaechst gemacht. Mittlerweile bin ich's aber irgendwie echt leid. In den letzten 2 Monaten sind schon knappe 1200€ in den Wagen geflossen, was er garantiert nicht mal mehr wert ist(?!) - das entmutigt schon... :(

    MfG
    Benny.
     
Thema:

Nach Querlenkerwechsel beim Anfahren Gefühl wie Schlagloch?!

Die Seite wird geladen...

Nach Querlenkerwechsel beim Anfahren Gefühl wie Schlagloch?! - Ähnliche Themen

  1. Nagel Geräusche beim Gas geben unter last!

    Nagel Geräusche beim Gas geben unter last!: Hallo mein Ford Mondeo TDCI BA7 Baujahr 2009 nagelt im Motor Bereich, wenn ich Vollgas gebe und zwar nagelt er unter Last. Der Wagen hat jetzt...
  2. Zündspulen beim 16V GNR 136PS Steckplatz

    Zündspulen beim 16V GNR 136PS Steckplatz: 10/1994–05/1996: 2,0-Liter-DOHC-16V-Einspritzmotor mit geregeltem Katalysator und 100 kW (136 PS) ... Hallo! Bei dem Motor kommen 2 Zündspulen...
  3. ACC/Abstandsregeltempomat beim Diesel-ST??

    ACC/Abstandsregeltempomat beim Diesel-ST??: Hi liebe Gemeinde, ich bin aktuell auf der Suche nach einem Nachfolger für meinen Benz. Bei meiner Suche bin ich unter anderem (natürlich auch...
  4. Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI

    Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach jemandem der sich mit dem EGR beim Ford Fusion auskennt. Es geht mir hauptsächlich um die Anschlüße des...
  5. seltsames klackern und knacken beim Bremsen

    seltsames klackern und knacken beim Bremsen: Hi, es gibt schon ein paar Threads die ähnliches beschreiben aber irgendwie passt keiner davon so richtig :o Beim Bremsen habe ich vorne im...