Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW nach WD40 auf den zündkerzen fahren?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von jessi2016, 27.08.2016.

  1. #1 jessi2016, 27.08.2016
    jessi2016

    jessi2016 Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ford focus turnier 1,8 (1999´er)
    hallo,

    hab versucht zündkerzen zu wechseln. die erste ging auch gut raus, aber die anderen 3 hängen fest.
    habe dann im web gelesen dass man wd40 raufsprühen soll und lange einwirken lassen soll.
    habs jetzt mittags um 1 raufgemacht. allerdings steht ja auch auf der dose dass es leichtentzündlich ist und
    es nicht über 50 grad gelagert werden soll. aber im motor wirds doch recht heiß wenn ich fahre :O wenn die nun morgen nciht rausgehen,
    darf ich dann damit fahren ????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 27.08.2016
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Wenn die morgen nicht rausgehen nimmst du Klopapier oder Küchenrolle und saugst/tupfst möglichst viel von dem WD40 raus. Der Rest wird dann bei dem aktuellen Wetter hier an der Nordsee ziemlich schnell verdampfen (zumindest der Teil, der verbrennen könnte), dann kannst du eine Stunde später die Stecker wieder aufstecken und wieder damit fahren.

    MfG, HeRo
     
  4. #3 MucCowboy, 27.08.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.061
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    WD40 ist ein Öl-Gemisch. Seit wann verdampft Öl von alleine?
    "Verdampfen" (genauer: verflüchtigen) kann da nur das Treibmittel in der Dose. Der Rest bleibt drauf, bis es sich entweder bis zur Unkenntlichkeit verteilt hat oder durch Hitze so dünnflüssig wurde dass es irgendwo hin abläuft. In den Zündkerzenschächten kann es nirgendwohin laufen, also bleibt es. Selbst wenn der Motorblock heißer wird als der Siedepunkt dieses Öl-Gemisches, wird es sich auf der Unterseite des Ventildeckels abschlagen und bei Erkalten wieder runtertropfen.

    Keine Sorge: Das Auto explodiert nicht.
    Wenn Du sicher gehen willst, schraub die Kerzen nochmal raus und tupfe die Kerzenschächte (inkl. Kerzengewinde im Zylinderkopf und an den Zündkerzen) mit Küchenrolle ab.
     
  5. #4 jessi2016, 27.08.2016
    jessi2016

    jessi2016 Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ford focus turnier 1,8 (1999´er)
    :) ok danke euch . :top:
     
  6. #5 HeRo11k3, 28.08.2016
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    WD40 ist eben kein reines Öl-Gemisch, sondern laut Wikipedia "60–80 % CAS 64742-48-9 (im weitesten Sinn Petrolether)" und Petrolether wiederum verdampfen zwischen 25°C und 80°C - das ist der Grund, warum das brandgefährlich ist, denn das sind die Komponenten, die "einfach so" brennen. Gleichzeitig sind diese Petrolether aber auch die Komponenten in WD40, die bei den aktuellen Temperaturen ziemlich schnell verdampfen/verdunsten/sich verflüchtigen, also nach einer Weile keine Gefahr mehr bilden. Was vom WD40 nach einer Weile übrig bleibt, wird dann am Motorblock auch nicht mehr brennen.

    MfG, HeRo
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 supertramp, 28.08.2016
    supertramp

    supertramp Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta , 2003, 1,3 L Benzin
    Die Kerzen müssen unbedingt raus.
    Kannst ja mal sagen, welches Werkzeug du benutzt,
    vll liegt da der Hund begraben.
     
  9. #7 jessi2016, 29.08.2016
    jessi2016

    jessi2016 Neuling

    Dabei seit:
    15.01.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ford focus turnier 1,8 (1999´er)
    Hatte nur so nen normalen Zündkerzen Schlüssel mit Nuss. Hab mir aber heute von jemanden ne knarre ausgeliehen und damit hats geklappt ;)
     
Thema:

nach WD40 auf den zündkerzen fahren?

Die Seite wird geladen...

nach WD40 auf den zündkerzen fahren? - Ähnliche Themen

  1. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Schaltpläne Fahrer/Beifahrerseite

    Schaltpläne Fahrer/Beifahrerseite: Bin auf der Suche nach den Türmodul Steuergerät - Kabelbezeichnungen/Funktion Für Fahrer - Beifahrerseite. Am liebsten die Schaltpläne. Habe...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lichter werden hell und dunkel beim Fahren

    Lichter werden hell und dunkel beim Fahren: Hallo, bei meinem Fiesta 1.4 TDCI war vor kurzem die Lichtmaschine defekt und wurde getauscht. Nun stelle ich manchmal beim fahren fest, dass...
  3. Zündkerzen

    Zündkerzen: Kurze Frage, hat sich die Bezeichnung für Ford Motorkraft Zündkerzen geändert? Bei mir steht AZFS 22 C drauf. Wenn es eine neue Bezeichnung gibt,...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Wasser oder Kühlwasser bei den Zündkerzen

    Wasser oder Kühlwasser bei den Zündkerzen: Ich habe ein Problem, ich verliere Kühlwasser, Leck hab ich gefunden. Schuld ist ein Schlauch/Dichtung anscheinend. Der Kühlwasserschlauch ist...
  5. Frage an alle 1.8l Flexifuel Fahrer

    Frage an alle 1.8l Flexifuel Fahrer: Hallo zusammen, alle die einen Ford Focus Mk2 FL mit dem 1.8l Flexifuel Motor haben könnten mir mal bitte einen Gefallen machen. Könntet ihr mal...