Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Navi am 12V Dauerplus?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von oefters, 03.09.2008.

  1. #1 oefters, 03.09.2008
    oefters

    oefters Neuling

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    seit 3 Tagen habe ich nun schon meinen nagelneuen FoFo mit 136ps! :)

    Habe heute mein TomTom feste ins Auto integriert:
    * Navistromkabel verlängert
    * Kabel ans Navi entlang des Türrahmens unter dem Fahrersitz in das Armlehnenfach gelegt und
    * einen Schalter fürs Navi am Kabel eingebaut.

    Jedoch hat der 12V-Netzstecker des TomToms ein kleines Netzteil mit einer Statusled integriert. Diese leuchtet nun auch, wenn ich das Navi selbst per Schalter getrennt habe. Was meint ihr wie lange dies die Batterie aushält? Seht ihr da Probleme?

    Vielen Dank und
    Viele Grüße,
    Dominik
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pommi

    Pommi Guest

    Wenn der Schalter zwischen deinem Navi und dem Netzgerät ist, mach ihn doch einfach zwischen Netzgerät und Kabel vom Ford. Dann ist der Strom ganz getrennt. Ausserdem tut dass auch deinem Netzgerät nicht sonderlich gut, wenn er ständig Strom wandelt, aber keinen abgeben kann.

    Die andere Frage: Übers WE wirds wohl keine Probleme geben, aber wenn du mal in Urlaub fliegst, kann es evtl. schon nach einer Woche zu viel gewesen sein.

    MfG

    Pommi
     
  4. Black

    Black Schwarzfahrer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus CC 2,0 Black Magic, Toyota Yaris/TS, Suzuki GSX 1400
    Mach doch bitte mal ein Bild, wie du den Einbau gelöst hast.
    Würde bei mir auch gerne ein Tomtom einbauen.
    hab aber noch keine Idee wo hin mit dem Ding.
     
  5. #4 oefters, 04.09.2008
    oefters

    oefters Neuling

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Fotos kann ich erst am Sonntag Abend reinstellen. Das Navi befindet sich links unten in der Ecke von der Windschutzscheibe. Dort hat mein Fofo im Armaturenbrett einen Schlitz der Richtung Türe läuft. In diesen Schlitz passte das Navistromkabel perfekt.

    Den Schalter vor dem Netzteil wäre natürlich die optimale Lösung. Ich muss mal schauen, wo ich günstig an ein solches USB-Kabel mit Netzteil kommen kann.

    Alternativ wäre die Umschaltung von Dauerplus auf Zündungsplus für mich schon ausreichend genug.

    Viele Grüße,
    Dominik
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Navi am 12V Dauerplus?

Die Seite wird geladen...

Navi am 12V Dauerplus? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Original-Navi Einbau - kein Naviton

    Original-Navi Einbau - kein Naviton: Hi, habe mir ein originales Ford-Navi, komplett mit Bedienfeld und Radio gekauft und alles eingebaut. Leider wird vom Navi kein Ton wiedergegeben,...
  3. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Navi

    Navi: Wir haben mal eine Frage; Wir fahren einen Kuga Titanum Bj.2011. Da das Navi veraltet ist, haben wir eine Speicherkarte ab Baujahr 2012 gekauft....
  4. Navi Karten für VNR 9000

    Navi Karten für VNR 9000: Hallo, ich suche Navi CD´s für oben gebanntes Navi. Das war anfang der 2000er im Mondeo verbaut. Gruß Uwe
  5. Biete Navi Mod ( NX, FX, MCA )

    Navi Mod ( NX, FX, MCA ): Aus gegebenem Anlass möchte ich auch auf ein weiteres Projekt von ConversMod . Deutschland hinweisen: Den NaviMod Der NaviMod ist der günstige...