negativ Sturz = rutschen in Kurven!?

Diskutiere negativ Sturz = rutschen in Kurven!? im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hi, ich hatte eben fast einen Unfall gehabt mit meinem kleinen. Ich hatte höchstens 40Km/h drauf und habe vor der Kurve gebremst und aufeinmal...

  1. #1 Noob-Saibot, 26.10.2009
    Noob-Saibot

    Noob-Saibot S.T.A.L.K.E.R

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S 2.5T
    Hi,

    ich hatte eben fast einen Unfall gehabt mit meinem kleinen. Ich hatte höchstens 40Km/h drauf und habe vor der Kurve gebremst und aufeinmal rutscht er nur noch und es passiert nichts.

    Ich bin von der Bremse gegangen, habe die Räder gerade gestellt und habe dann nochmal die alt bekannte Stotterbremse gemacht aber das brahcte auch nichts und dann sah ich nur noch das Auto näher kommen mit den Bremslichtern.

    Ich schaute dann nach links und habe auf die Insel hingelenkt und kam dort drauf zum stehen.


    Habe eben mit einem Freund telefoniert und er meinte das es an meinem Sturz und der Tieferlegung liegt und zusätzlich das Wetter.


    Würde es was bringen wenn ich erstmal nur neue Reifen drauf ziehe oder am besten mir gleich auch noch Sturzjustierungen kaufe?

    Also ich selbst bin irgendwie der Meinung, das es mit mit ABS nicht passiert wäre oder liege ich da falsch???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BigHille, 26.10.2009
    BigHille

    BigHille Guest

    Mit 40kmh ?? War Glatteis ? Sturz/Tieferlegung ? Was für Reifen - was fürn Reifendruck und und - also an der Tieferlegung lag es bestimmt nicht !! Wohl doch schneller als 40 kmh, Was fürn Auto war das den ? Der IV Escort hat doch auch schon so ne art Stotterbremse !!
     
  4. #3 RH-Renntechnik, 26.10.2009
    RH-Renntechnik

    RH-Renntechnik <span style="font-weight: bold; color: rgb(117, 12

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk4 Titanium S
    RS 2000 Gr. H
    RS 2000
    na ja würde sagen ist für Jahreszeit normal, nass, laub wird halt rutschig. Ansonsten schau dir mal das Profil deiner Reifen an wenns zu wenig ist haste den effekt auch
     
  5. #4 Noob-Saibot, 26.10.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.10.2009
    Noob-Saibot

    Noob-Saibot S.T.A.L.K.E.R

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S 2.5T
    Nein ich war nicht schneller als 40Km/h!!!

    Ja das war mit meinem MK4 hier oben im Anzeigebild. Hat der sowas wie ABS!?


    Reifendruck weiß ich nun nicht. Reifenmarke ist: Hankook Centum HV 20, die aber beim Kauf noch drauf waren.

    Wo sehe ich denn was für einen Sturz ich habe? Tieferlegung? Meinst du wie Tief er gelegt ist?

    Nein also auf Laub habe ich nicht gebremst oder so. Da lag absolut nichts rum.

    Kann natürlich sein das durch den Regen usw. die schmiere von den Blättern noch auf der Straße ist.
     
  6. #5 Mr. Binford, 26.10.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.10.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Wurde beim Einbau der Tieferlegung eine Achvermessung vorgenommen? Die Aussage deines Freundes ist (wenn er das Auto nicht einmal begutachtet hat) sehr vage. Ich Tippe auch auf das Wetter, passiert schonmal zu dieser Jahreszeit.


    Wie schon geschrieben: erstmal die alten Reife anschauen: DOT von anno Knäckebrot, oder einfach total blank gefahren?
    Und was willst du da kaufen? Ich denke du willst den Sturz einstellen lassen? Ne Achsvermessung würde ich net machen, ist rausgeschmissenes Geld, wenn beim Fahrwerkseinbau eine gemacht wurde. Wie gesagt, erstmal Reifen checken un vll. nochmal 3-4 Tage warten, das Wetter ändert sich ständig, wahrscheinlich taucht dein Probelm garnimmer auf.

    Deine Reifen hätten zumindest nicht blockiert und du hättest noch lenken können. Rutschig (längerer Bremsweg) wäre es wohl trotzdem gewesen.
     
  7. #6 Noob-Saibot, 26.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2009
    Noob-Saibot

    Noob-Saibot S.T.A.L.K.E.R

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S 2.5T
    Mein Kumpel kennt mein Auto und bei seinem MK 6 hat er auch ab und zu diese Probleme und er meint das es auch mit der Tieferlegung zu tun hat.

    Kann man einfach so den Sturz einstellen lassen? Ich habe nämlich extra im Netz solche Sturzkorrekturscheiben gesehen usw.

    Ob eine Achsvermessung vorgenommen wurde weiß ich nicht, ich habe ihn so gekauft.


    Achso ich muss dazu sagen das es mir eine halbe Stunde später wieder passiert ist bei max. Tempo 20 in einer leichten Kurven.
     
  8. #7 BigHille, 26.10.2009
    BigHille

    BigHille Guest

    Also ich kenn dieses Prob nicht - hab nun schon fast alle Ford durch und auch Tiefergelegt - mein Focus liegt 60/60 unten - da hab ich das auch noch nicht gehabt - eventuell fahr ich auch den Witterungverhältnissen angepasst ?:gruebel:
     
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
  10. vaku

    vaku Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Negativer Sturz ist eigentlich gerade für gute Bodenhaftung in der Kurve verantwortlich!
    Wenn die Kurve aber nicht sonderlich schnell gefahren wird, bringt der Sturz nichts bzw ist eher nachteilig, da (je nach Einstellung) weniger Reifenfläche den Asphalt berührt (der Reifen steht nur auf den Innenkanten).
    Allerdings müsste für solche Auswirkungen der Sturz eigentlich sogar sichtbar sein.

    Du kannst nur Reifen erneuern, falls zu alt bzw am unteren Ende des erlaubten Reifendrucks fahren, um eventuell die Traktionsfläche zu vergrössern.

    Allerdings kommt es manchmal vor, dass die Kombination aus bestimmten (oder auch alten, harten) Reifen, "Schmiere" und sehr glattem nassen Asphalt einfach dazu führt, dass plötzlich 0 Grip da ist.
    Oder wenn die Straße die ganze Zeit mit griffigem Asphalt geteert ist und man plötzlich auf einen nachgeteerten Abschnitt kommt, der völlig glatt ist. Das kann man auf dem nassen Boden nicht erkennen und geht von dem gewohnten Gripniveau aus und schon gehts gradeaus.
     
  11. #10 Noob-Saibot, 26.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2009
    Noob-Saibot

    Noob-Saibot S.T.A.L.K.E.R

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S 2.5T
    Ich passe mich dem Wetter auch an das is kein Thema!

    Auf der Seite mit dem Sturz habe ich auch schon nachgeschaut vorhin.


    Sichtbar? Wie meinst du das? Also bei meinem Escort sieht man von weiten und nahen das er einen, wie ich finde extremem Sturz hat!!! So wie auf dem Foto schaut es auch vorne aus. In Natura sieht es noch ein bissel schlimmer aus finde ich.

    Ich muss morgen früh nochmal schauen ob die reifen vielleicht doch zu stark abgefahren sind und wieviel Profiltiefe ich noch habe.


    Aber is es dann normal das ich später nochmal ins rutschen kam bei ca. 20 Km/h ?
     
  12. #11 BigHille, 26.10.2009
    BigHille

    BigHille Guest

    Meinst Du mich ??????
     
  13. #12 vaku, 26.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2009
    vaku

    vaku Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe kein Vergleichsbild mit dem Serienzustand, aber ich finde auch, das sieht recht extrem aus.
    Sieht auf jeden Fall nach mehr aus als vorne an meinem Mini und das ist mit -1,5° schon ziemlich viel (für den Mini jedenfalls, der serienmäßig sogar +2° hat).
    Das kann eigentlich nicht normal sein, deine Reifen müssten sehr stark innen abgefahren sein.
    Schlechte Traktion könnte mitunter daran liegen, denn wenn du die Kurve normal angefahren hast, war die Auflagefläche bei dem Sturz vermutlich immernoch recht klein... Auf dem Foto sieht es für mich so aus, als läge nur ca 1/2 der Reifenfläche wirklich auf. Wenn die dann noch alt sind...

    Ne Vermessung kostet doch nur um 15€ (Nur vermessen, nicht einstellen, da der Sturz vermutlich sowieso nicht einstellbar ist oder?) .. die hätte ich hier vielleicht mal investiert um Klarheit zu schaffen.

    Hast du das Auto tiefergelegt oder war es schon so? Das Traktionsplus in Kurven und der etwas schlechtere Grip beim Beschleunigen (Beim Bremsen eigentlich nicht) fällt eigentlich sofort auf.
     
  14. #13 BigHille, 26.10.2009
    BigHille

    BigHille Guest

    Bei meinem MKIV RS Turbo sah das noch schlimmer aus vorne und hinten aber das hab ich noch nicht erlebt !! Ich denke wenn schon, dann sind deine Reifen zu hart, zu viel Luft oder zu alt und auch da zu hart im Material !!!
     
  15. #14 Noob-Saibot, 27.10.2009
    Noob-Saibot

    Noob-Saibot S.T.A.L.K.E.R

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S 2.5T
    Ich mache heute mal ein Foto von vorne und schaue mir die Reifen genau an. Und werde mir wohl auch am Wochenende neue kaufen.

    Der Wagen war schon tiefergelegt beim Kauf.

    Mein Kumpel meinte das man den Sturz nicht einstellen könnte. Deswegen meinte ich ja ob ich mir solche Sturzjustierungen kaufen sollte. Habe welche bei D&W gesehen oder is das was anderes als ich bräuchte?
     
  16. #15 OHCTUNER, 27.10.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.947
    Zustimmungen:
    39
    Ich tippe auch auf die Reifen , fahre selber härtere und die sind bei Nässe mit Vorsicht zu genießen , verhalten sich sehr sensibel dort , tippe bei dir auch auf das Alter der Reifen !
     
  17. #16 Noob-Saibot, 27.10.2009
    Noob-Saibot

    Noob-Saibot S.T.A.L.K.E.R

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S 2.5T
    Mein Arbeitskollege meinte vorhin, ich sollte mal eine Achsvermessung machen lassen und dadurch auch den Sturz einstellen lassen. Er hat das bei seinem Astra auch gehabt mit dem Sturz und danach lies sich der Astra auch besser fahren.

    Was haltet ihr eigentlich von Allwetterreifen? Nen anderer Kollege meinte ich sollte lieber Winterreifen kaufen da die Allwetter eh nach 15000Km nicht mehr wirklich zu gebrauchen sind.
     
  18. #17 OHCTUNER, 27.10.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.947
    Zustimmungen:
    39
    Mach bitte ein Bild vom Gesicht des Mechanikers wenn du dem sagst er soll den Sturz einstellen !
     
  19. #18 Der Pendler, 27.10.2009
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    Tacho!

    Stimmt, der Sturz hinten ist nicht einstellbar.

    Ford hat nicht mal Werte für hinten freigegeben...

    Jedoch stimmt der Sturz, auch mit Sportfahrwerk, auf keinen Fall! (siehe Dein Bild)

    mfg :cooool: ...der täglich mit Achsvermessung und seinen Daten zu tun hat...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Noob-Saibot, 27.10.2009
    Noob-Saibot

    Noob-Saibot S.T.A.L.K.E.R

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S 2.5T
    Na hinten is mir der Sturz auc eigentlich egal. Aber wie schaut es mit vorne aus? Kann man den beim MK4 einstellen!?
     
  22. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Schau dir mal an wie den Stossdämpfer an dem Schwenklager festgemacht ist. Ist dieser mit 2 Schrauben fest müsste es mit den Schrauben von D&W zu machen sein. Das kannst du auch testen auf der Bühne. Schraube die obere Schraube vom Stossdämpfer an Schwenklager ab und schau ob du die ganze Sache kippen kannst zum Sturz verändern. Geht das ist der Sturz mit den Sturzschrauben von D&W einstellbar. So weit ich mich erinnere gibt es nur ein Modell bei dem der Sturz einstellbar war, Maverick.
    NUR so lange du noch nicht nach deinem Reifenalter und Profil geschaut hast ist doch eigentlich jegliche weitere Überlegung erst einmal sinnlos. Fang von vorn an und nicht von hinten mit einer Fehlersuche.
     
Thema:

negativ Sturz = rutschen in Kurven!?

Die Seite wird geladen...

negativ Sturz = rutschen in Kurven!? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fahrzeug versetzt bei Unebenheiten in Kurven

    Fahrzeug versetzt bei Unebenheiten in Kurven: Guten Morgen liebe Forengemeinde, ich habe ein Problem. Ich fahre seit Mitte Februar einen Focus MK3 1.6 EB mit 150PS. Turnier, Titanium. Bei...
  2. F-150 & Größer (Bj. 1980–1987) Sturz einstellen

    Sturz einstellen: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem einstellen vom Sturz ( F350, j 86 ). Gruß Ralf
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Fiesta ST wackelt bei engen Kurven

    Fiesta ST wackelt bei engen Kurven: Hallo Nun bin ich auch wieder unter den Ford Fahrern. Ich habe mich in den kleinen Fiesta ST verliebt, aber eines macht mir Kummer. Der Wagen...
  4. Frohes Fest euch alles und einen guten Rutsch...

    Frohes Fest euch alles und einen guten Rutsch...: [ATTACH]
  5. Schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!

    Schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!: Hallo zusammen, wir, das ganze Ford-Forum-Team, wünschen euch schöne Weihnachtsfeiertage:xmas: und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!...