Focus II ST (Bj. 05-10) D*3 Neue Anlage - schädlich ohne Anpassung?

Diskutiere Neue Anlage - schädlich ohne Anpassung? im Ford ST, RS & Cosworth Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo liebe Gemeinde, habe mir vor einigen Wochen eine neue Milltek-Anlage (Downpipe + 200cpi-Kat + MSD + ESD), aber bisher nichts an der...

  1. #1 Don Daniele, 19.04.2010
    Don Daniele

    Don Daniele Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST (MKII, Bj. 2007)
    Hallo liebe Gemeinde,

    habe mir vor einigen Wochen eine neue Milltek-Anlage (Downpipe + 200cpi-Kat + MSD + ESD), aber bisher nichts an der Software geändert oder anpassen lassen.

    Jetzt meinte ein Bekannter, dass das schädlich sei und er sich nicht trauen würde unter diesen Umständen Gas zu geben?

    Ist da was dran? Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich halt dadurch im schlimmsten Fall ein bißchen Leistung verschenke (durch das Nichtanpassen).. oder hat der Gute übertrieben mit seiner Äußerung??


    Gruß

    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snake

    Snake Forum Profi

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007
    Absoluter Blödsinn!

    lass dich net verrückt machen...
     
  4. #3 xXDer-PaulXx, 19.04.2010
    xXDer-PaulXx

    xXDer-PaulXx Turbofreund

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Rs 2009
    bringt sogar mehrleistung im besten falle
     
  5. Stali8

    Stali8 Forum Profi

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 2010, 2,5 l
    Was soll das denn machen, wenn man was am Auspuff ändert. Leitungsmäßig wirds wohl nach oben gehen, aber das ist ja nix schlechtes. Was anderes macht man mit Software ja im Endeffekt auch nicht
     
  6. #5 Michbeck, 20.04.2010
    Michbeck

    Michbeck Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST,Bj. 2009, 2,5l 5 Zylinder T
    Lass dir ich so ein schwachsinn erzählen...!:nene2: Entweder hat er keine Ahnung oder er gönnt dir das nicht...:mies: Du bekommst da durch nur mehr Leistung...!:top1:

    Viel Spaß mit der neuen Anlage...!;)
     
  7. #6 Ruhrpott-Bengel, 20.04.2010
    Ruhrpott-Bengel

    Ruhrpott-Bengel Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    so ganz unrecht hat der Kollege nicht.

    Die Seriensoftware des ST ist auf eine Anlage mit 60mm Durchmesser sowie 800 Zellen Kat ausgelegt.

    Der ST läuft also mit einer anderen Anlage (oder Luftfilter, LLK, oder sonstwas) nicht 100% optimal.

    jetzt kommt das große ABER:

    Das ist nicht schlimm. :)
    Die Werte verschlechtern sich nicht so, dass man sich sorgen machen muss.
    Die Temperatur des Laders senkt sich sogar, da weniger Abgasgegendruck vorhanden ist. Ein Leistungsplus ist ebenfalls zu verbuchen.
     
  8. #7 Don Daniele, 20.04.2010
    Don Daniele

    Don Daniele Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST (MKII, Bj. 2007)
    Danke für eure Antworten..

    Bisher war ich auch der Meinung, dass es nur positiv sein kann wenn der Turbo freier "atmet"..

    Der Kolleg selber fährt nen Impreza WRX und hat gemeint, dass mit der neuen Anlage wohl der Turbo schneller hochdreht und das wohl u.U. auf Dauer schädlich wäre..
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 DheBoss, 20.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2010
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    ne stärkere Beschleunigung des Verdichterrades dürfte keinen größeren Verschleiß bedeuten, eher die erhöhte "Endgeschwindigkeit" / Rotationsgeschwindigkeit des Verdichterrades, aber wie soll ne softwareanpassung was dagegen tun? Vorallem ist das ja eigentlich gewollt, das der Turbo schneller dreht - davon kommt ja die Leistungssteigerung.

    einen erhöhten Verschleiß hat man beim "Leistungs"Tuning fast immer. und sei es nur an der Kupplung
     
  11. #9 schmaxx, 20.04.2010
    schmaxx

    schmaxx Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 2008
    du hast weniger gegendruck und dadurch beim turbo mehr bumms, lass dir keinen quatsch erzaehlen. weitermachen :cooool:
     
Thema:

Neue Anlage - schädlich ohne Anpassung?

Die Seite wird geladen...

Neue Anlage - schädlich ohne Anpassung? - Ähnliche Themen

  1. Biete Neu 4x 185/65R14 86H Goodyear Vector Allwetter Felge 5,5x14 Ford

    Neu 4x 185/65R14 86H Goodyear Vector Allwetter Felge 5,5x14 Ford: Neu 4x 185/65R14 86H Goodyear Vector Allwetter Felge 5,5x14 Ford !! Reifen und Felgen sind neu !! 199,- Euro + 50,- Euro Versand oder...
  2. Der neue Fiesta ST

    Der neue Fiesta ST: Ich glaub, der wird gut: Weltpremiere: Neuer Ford Fiesta ST mit 200 PS starkem EcoBoost-Dreizylinder und Fahrprogramm-Auswahl
  3. Neuer Fiesta

    Neuer Fiesta: Servus, wir haben seit gestern einen Fiesta Trend EcoBoost 1.0 (Bj. 2013/14). Ich wollte mal fragen was man daran ohne großen Aufwand machen...
  4. Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht

    Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht: Wie schon in meinem ersten Beitrag geschrieben Maverick R20 (Bj. 93-99) - Neuvorstellung&Rat hab ich mir nun doch ein gebrauchtes Ersatzgetriebe...
  5. Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU

    Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU: Nachdem ich mein Escort mit viel Liebe und Mühe (natürlich auch viel Geld) so aufgebaut habe, wie es verdient hat und ich es mir auch vorstellte,...