Maverick (Bj. 00-07) neue Batterie - aber welche/wie stark?

Diskutiere neue Batterie - aber welche/wie stark? im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo, ich habe meine Batterie aktuell in 2 Werkstätten testen lassen, beides mal mit Ergebnis mittelmäßig/70%. Okay, ist ja auch immer noch...

  1. #1 Peter581, 02.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2011
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hallo,

    ich habe meine Batterie aktuell in 2 Werkstätten testen lassen, beides mal mit Ergebnis mittelmäßig/70%.
    Okay, ist ja auch immer noch die original von 2005...

    Nun dachte ich daran, eventuell doch mal eine neue einzubauen, aber da gehts schon los.
    Die eingebaute ist eine "Motorcraft" mit 71 Ah (ich guck nochmal genau nach, aber 71 oder 72, eher 71, dazu ein recht hoher Strom), Ford selbst hat nach der gleichen Stärke geschaut ("Ford", für satte 165Euro).

    A T U hat in der Liste für das Modell (Maverick 2005er mit 150PS) die Varta blue dynamic (wahrscheinlich die "D24") mit nur 60 Ah für 122Euro, die auch auf der Varta-Seite für den "Escape" angegeben ist.

    Nun bin ich etwas verwirrt, was denn nun richtig ist bzw. sinnvoll.

    Könntet ihr mich ein bissel unterstützen bei der Lösung? Danke ;-)

    Ach ja: es braucht wohl auch unbedingt eine mit Calcium und/oder mindestens die blue dynamic, sagte man mir...
     
  2. #2 Peter581, 09.12.2011
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Freunde, nun kommt schon ;-)

    Schreibt mir bitte wenigstens, was für eine Batterie ihr drin habt
    (z.B. 60Ah, 540A, Bosch silver S4), wichtig die Ah/A.

    Das würde mir schon sehr helfen :-)
     
  3. #3 flopsen, 09.12.2011
    flopsen

    flopsen Fahrende Omas Rasen Durch

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    courier 1,8 td
    also autoteilepilot brauchst du ne 60ah bakterie..
     
  4. #4 maverickdriver1, 10.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2011
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
  5. #5 blackterios66, 21.03.2012
    blackterios66

    blackterios66 Neuling

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2,3l, EZ 2007
    Original ist eine 60 Ah drin. Habe jetzt eine 72 Ah (Bosch S 4) drin und seit dem auch keine Startprobleme mehr.
     
Thema:

neue Batterie - aber welche/wie stark?

Die Seite wird geladen...

neue Batterie - aber welche/wie stark? - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie

    Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie: Einen schönen guten Tag zusammen, ich habe einen Ford Fiesta Fiesta TDCI Baujahr 2002 -2003 3;5 L. Vor kurzem wurde eine neue Lichtmaschiene...
  2. Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie

    Ford Fiesta TDCI springt manschmal nicht an trotz neuer Lichtmaschiene und Batterie: Einen schönen guten Tag zusammen, ich habe einen Ford Fiesta Fiesta TDCI Baujahr 2002 -2003 3;5 L. Vor kurzem wurde eine neue Lichtmaschiene...
  3. Escort 4 (Bj. 86-90) GAF/AWF/ALF RS Frontspoiler NEU

    RS Frontspoiler NEU: Verkaufe einen neuen originalen Ford RS Frontspoiler für Escort 4 . Ist aus Lagerbestand , unlackiert und wurde noch nie verbaut . Schrauben ,...
  4. Welche Batterie für 2006er GT?

    Welche Batterie für 2006er GT?: Hallo zusammen, erstmal einen schönen Guten Tag in die Runde, ist ja schließlich mein erster Eintrag. Bin in Nürnberg mit einem grauen 2006er GT...
  5. Hallo zusammen,bin der Neue

    Hallo zusammen,bin der Neue: Tja,was soll ich sagen,ich fuhr schon mehrere Ford Modelle. Angefangen habe ich mit den Ford Granada,der gute alte V6 mit 90 PS. Danach fuhr ich...