Neue Bremsscheiben/-klötze

Diskutiere Neue Bremsscheiben/-klötze im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Servus Gemeinde, ich hab heute beim fahren im Stadtverkehr komische Geräusche gehört. Es war so ein quietschendes schleifendes Geräusch. Kann das...

  1. #1 TheHunted, 13.03.2007
    TheHunted

    TheHunted Teppichkriegerbändiger

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier BNP 1996 1.8
    Servus Gemeinde,

    ich hab heute beim fahren im Stadtverkehr komische Geräusche gehört. Es war so ein quietschendes schleifendes Geräusch. Kann das vllt. mit den Bremsen zusammenhängen? Das Geräusch ist auch da, wenn ich nicht bremse und wird schneller wenn ich schneller fahre.

    Falls das mit den Bremsen zusammenhängt, würde ich die Bremklötze wechseln wollen und wenn ich schon dabei bin, die Scheiben gleich mit.

    Welche Teile muss ich mir da bestellen, von welchem Hersteller (bin im Internet auf ATE, Bendix und Ferodo gestoßen) und bei welchem Onlineshop kann ich die Teile recht günstig erstehen?

    Ich hoffe auf zahlreiche Antworten und vllt. hat jemand noch Tipps, wie ich mir die Arbeit erleichtern kann.

    Greetz, Hagen

    P.S. Auto ist nen '95er Mondi FLH GBP; HSN: 0928,TSN: 869
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sucoF

    sucoF "OP-Schwester" im Dienst

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Focus DYB, Turnier,1,6 TDCi, 115PS, Titan
    Ist das Geräusch auch dann da, wenn du bremst?
     
  4. #3 TheHunted, 14.03.2007
    TheHunted

    TheHunted Teppichkriegerbändiger

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier BNP 1996 1.8
    Beim bremsen ist es ein quietschendes kratzendes Geräusch, so als würde Metall auf Metall schleifen. Die Bremswirkung ist nur in sofern beeinträchtigt, als dass aus höherer Geschwindigkeit das Lenkrad zu flattern beginnt. Während der Fahrt ist das Lenkrad allerdings ruhig. Auch habe ich festgestellt, dass als ich vor ca. ner Woche ne Vollbremsung machen musste, das Bremspedal nach vorne wegtaucht und rubbelt. Ich dachte, dass es vllt. mit dem ABS zusammenhängt und hab mir keine großen Gedanken gemacht, da ich vorher noch nie ein Auto mit ABS hatte. Langsam bin ich mir aber net mehr so sicher.
    Ich hoffe aber immer noch, dass es nix Schlimmes ist.:was:

    Kann mir jemand was dazu sagen?
     
  5. #4 Gothicman1, 14.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2007
    Gothicman1

    Gothicman1 Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 Bj 2001/1.8 16 V 110 PS
    Hallo,

    also das hatte ich auch schon so ähnlich, allerdings erst nach 120.000 km auf der Uhr. Bei mir waren es die Bremsklötzer die total runter waren und quitschende Geräusche auch bei gelöster Bremse gemacht haben.
    Da ich etwas zu lange gewartet habe mit dem Wechsel mussten leider auch die Scheiben mit raus. In der freien Werkstatt haben Sie auch gleich die Bremsen hinten mit gemacht alles komplett für 550 Euro.
    Bei meinen Escort hatte ich auch die selben Syptome und es lag auch dort an den Bremsklötzern.

    Grüsse Gothicman1
     
  6. #5 TheHunted, 14.03.2007
    TheHunted

    TheHunted Teppichkriegerbändiger

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier BNP 1996 1.8
    Dann lieg ich also gar net so falsch mit meiner Vermutung.

    ok, welche Hersteller könnt ihr bedenkenlos empfehlen und bei welchem Shop kann ich die günstig bestellen?

    Von ATE hab ich bisher nur Negatives gelesen, viele empfehlen aber die Fer(r?)odo Beläge.

    Was könnt ihr mir dazu sagen?
    Ich will zwar net gerade so Billighersteller nehmen,schließlich ist die Bremse lebenswichtig, aber dennoch sollten die Teile günstig sein.

    P.S. mein Mondi hat 207000km auf der Uhr und ich denke/hoffe, dass die beläge schonmal irgendwann erneuert wurden.
     
  7. #6 TheHunted, 14.03.2007
    TheHunted

    TheHunted Teppichkriegerbändiger

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier BNP 1996 1.8
    Keiner nen Tipp oder ne Empfehlung?
     
  8. #7 TheHunted, 20.03.2007
    TheHunted

    TheHunted Teppichkriegerbändiger

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier BNP 1996 1.8
    Huhu, wo kann ich recht günstig Bremsklötze bestellen und welche Marke soll ich da nehmen?
    Wäre schön, wenn mir jemand dazu was schreiben könnte.
     
  9. #8 TheHunted, 20.03.2007
    TheHunted

    TheHunted Teppichkriegerbändiger

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier BNP 1996 1.8
    Ich hab mir heute mal die Scheiben und Klötze angeschaut und was merkwürdiges festgestellt. Auf der linken Seite sind die Bremsklötze fast blank und die Scheibe hat Riefen und auf der rechten Seite sind die Klötze noch fahrbar und die Scheibe hat keine Riefen.

    Weiß jemand, wie das kommt?
    Und kann mir jemand Scheiben und Klötze empfehlen?

    Was haltet ihr von den Ferodo DS? Sind recht teuer....
     
  10. #9 MucCowboy, 20.03.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.557
    Zustimmungen:
    220
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das kann mehrere Gründe haben. Einer wäre, dass sich die linke Bremse nicht mehr vollständig gelöst hast, also die Klötze ständig an der Scheibe gerieben haben. Dabei nützen sie sich natürlich ständig ab, auch wenn Du nicht bremst. Meist liegt es daran, dass die Schmierung der Bremssattel-Gleitbahn nicht mehr vorhanden ist.

    Marke? Also auch wenn's "unmodern" ist, ich gehe zum Ford-Händler und der gibt mir die passenden - fertig.

    Grüße
    Uli
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Leon

    Leon Guest

    Oder ATE. Finger weg von eBay Angeboten. An sicherheitsrelevanten Teilen spart man nicht.
     
  13. #11 TheHunted, 24.03.2007
    TheHunted

    TheHunted Teppichkriegerbändiger

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier BNP 1996 1.8
    Ich werd wohl die innenbelüfteten Serienscheiben nehmen und dazu die EBC Blackstuff. Sollten die net reichen, kann ich immer noch auf Greenstuff "aufrüsten".

    Danke für eure Hilfe.
     
Thema:

Neue Bremsscheiben/-klötze

Die Seite wird geladen...

Neue Bremsscheiben/-klötze - Ähnliche Themen

  1. Biete Neu 4x 185/65R14 86H Goodyear Vector Allwetter Felge 5,5x14 Ford

    Neu 4x 185/65R14 86H Goodyear Vector Allwetter Felge 5,5x14 Ford: Neu 4x 185/65R14 86H Goodyear Vector Allwetter Felge 5,5x14 Ford !! Reifen und Felgen sind neu !! 199,- Euro + 50,- Euro Versand oder...
  2. Der neue Fiesta ST

    Der neue Fiesta ST: Ich glaub, der wird gut: Weltpremiere: Neuer Ford Fiesta ST mit 200 PS starkem EcoBoost-Dreizylinder und Fahrprogramm-Auswahl
  3. Neuer Fiesta

    Neuer Fiesta: Servus, wir haben seit gestern einen Fiesta Trend EcoBoost 1.0 (Bj. 2013/14). Ich wollte mal fragen was man daran ohne großen Aufwand machen...
  4. Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht

    Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht: Wie schon in meinem ersten Beitrag geschrieben Maverick R20 (Bj. 93-99) - Neuvorstellung&Rat hab ich mir nun doch ein gebrauchtes Ersatzgetriebe...
  5. Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU

    Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU: Nachdem ich mein Escort mit viel Liebe und Mühe (natürlich auch viel Geld) so aufgebaut habe, wie es verdient hat und ich es mir auch vorstellte,...