Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Neue Dieselmotoren "chippen"

Diskutiere Neue Dieselmotoren "chippen" im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, da ich nun auch von Fiesta auf Focus gewechselt habe, war ich mal so frei und hab mich bei euch angemeldet :-) Dann gleich mal zu meiner...

  1. skeet

    skeet Neuling

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich nun auch von Fiesta auf Focus gewechselt habe, war ich mal so frei und hab mich bei euch angemeldet :-)

    Dann gleich mal zu meiner ersten Frage. Ich fahre den 2.0 Tdci mit 163 Ps und Handschaltung. Wie schon öfter hier im Forum bemerkt, ist Er unterum nicht typisch Diesel, durchzugsstark sondern ein wenig wie ein großer Sauger und kommt erst im mittleren Drehzahlbereich mit seiner ganzen Wucht. Insgesamt könnte man von 340 NM und 163 PS ein wenig mehr erwarten.

    Von meinem Fiesta war mir Wolf noch im Gedächtnis. Leider bietet Wolf Momentan noch nichts für die neuen Euro5 Diesel an... dachte ich zumindest und wurde auch so von der verfügbaren Liste bestätigt.

    Da ich neugierig war, wann man wohl mit den neuen Leistungssteigerungen rechnen kann, fragte ich direkt an. Und siehe da! Sie warten nur noch auf die Tüv-Freigabe. Ich hab zur Mail direkt eine neues Dateblatt mit den Leistungen und Preisen bekommen.

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Wolf holt aus der Maschine 410 NM und 203 PS. Das mehr NM mehr Druck auf Pleueln, mehr Kraft auf Antriebswellen, Getriebe und Kupplung bedeuten steht außer Frage. Würdet ihr die Steigerung trotzdem in Erwägung ziehen? Immerhin steht Wolf als eine Art Werkstuner hinter seinen Produkten?!

    Um Meinungen aller Art wäre ich wirklich dankbar!

    Gruß
     
  2. #2 allandi, 16.01.2013
    allandi

    allandi Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2,0TDCI 163PS Automatik
    Ich hab den 2,0 163PS TDCI aber als Automatik! Hab den jetzt seit dem 27.07.12 und bin mit dem seitdem 22500km ! Bin prinzipiell top zufrieden! Aber bei meiner hohen Laufleistung ist so ein weiteres Chiptuning aufgrund des höheren Verschleisses wohl nicht zu empfehlen! Ich lasse mich aber auch gern eines bsseres belehren. Denn das von Dir angesprochene Chip von Wolf würde mich schon reizen!
     
  3. #3 mobiles, 16.01.2013
    mobiles

    mobiles Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk3 2012 2.0 TDCi 163 PS
    Also ich kann dies nicht nachvollziehen. Der 2.0 TDCi mit 163 PS (Automatik) ist sehr durchzugsstark in allen Bereichen. Das wäre der letzte Motor, an dem ich ein Chiptuning in Betracht ziehen würde.
    Der ist von Serie aus perfekt und bringt die Kraft ordentlich zu Boden. :cooool:
     
  4. #4 ergohms, 16.01.2013
    ergohms

    ergohms Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6 tdci
    AW: Neue Dieselmotoren "chippen"

    hm ...unbestritten nicht übel ...aber jeder hat ein anderes Empfinden ..

    Es gibt Firmen, die auf "Probe" flashen ...

    Gruß Elmar

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  5. #5 Der_Mindener, 17.01.2013
    Der_Mindener

    Der_Mindener FORD Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus ST Line Red / Fiesta Sport Red
    Ansonsten kannst du es auch mit ner vorgeschalteten Box machen: http://www.speed-buster.de/

    Die bieten diese zumindest schon mal für den FoFo MK3 Diesel an. :top1:
     
  6. #6 allandi, 17.01.2013
    allandi

    allandi Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 2,0TDCI 163PS Automatik
    alternativ wurde mir von meinem Ford-Händler meines Vertrauens die Firma MSpeed aus Köln empfohlen! siehe: www.mspeed.de
     
  7. skeet

    skeet Neuling

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde jetzt mal bis in den Frühling ohne Leistungssteigerung fahren. Bin ja noch kaum Strecken mit meinem neune FoFo gefahren. Wenn ich dann immer noch das Bedürfnis nach mehr Leistung haben sollte, werde ich mich mal zu Wolf begeben. Ich hab bloß kaum Tuner mit Prüfständen gefunden. Wie soll ich nach einem Tuning feststellen wieviel es tatsächlich gebracht hat. Das subjektive Empfinden lässt sich ja recht leicht täuschen.

    Ich lass wieder von mir hören, sobald ich dort war.

    Wolf wartet ja wie gesagt noch auf die Tüv-Freigabe und ich muss des ganze noch mit meiner Versicherung klären.

    Gruß

    Skeet
     
  8. #8 focusdriver89, 18.01.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Dass die neuen Diesel so "zugeschnürt" wirken ist der neuen Euro5-Norm geschuldet. Ist aber nicht nur bei Ford so.

    Koch-Tuning soll auch gut sein (schreibt wohl auch für Wolf die Software habe ich mal in einem anderen Forum gelesen) - die bietren für den 163PS-TDCi 190PS und auch um die 400Nm an.

    Aber die 203PS von Wolf hören sich sehr gut an. Wolf ist eher bekannt dafür es nicht zu übertreiben. Und die geben, gerade bei neuen Motoren mit wenig KM eine Garantie auf Motor, Getriebe; Antriebsstrang.

    Chiptuning ist auch nur gefährlich für den Motor wenn man die neue Leistung IMMER zu jeder Möglichkeit VOLL abruft, also morgens Motor an, direkt voll reindrücken, egal ob Kalt oder Warm. Ansonsten wird es da keine Probleme geben, man kann auch einen ungechippten Motor kaputt drücken.

    Nur von den Boxen, besonders die billigen würde ich abraten, die verfälschen nur die Werte und das fürt dann zu Problemen....renommierte Hersteller (z.B. Steinbauer) haben das natürlich sogar mit der Box besser im Griff...aber so ebay dinger...nee, die sind höchstens was für so alte TDi...
     
  9. skeet

    skeet Neuling

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das höre ich nicht das erste mal. Aber erscheint ja auch logisch. Nicht umsonst wird bei leistungsgesteigerten Turbomotoren Abgasseitig soviel gemacht. Wenn natürlich da a dicker DPF drinhängt, wundert es nicht, dasss dem Motor die Puste ausgeht.

    Koch werd ich mir auch mal anschauen, danke für den Tipp!

    Boxen würde ich selbst von renomierten Herstellern nicht nehmen, da ja keine Abstimmung auf den einzelnen Motor erfolgt. Zumindest nicht bei den mir bekannten Firmen.

    Gruß

    Skeet
     
  10. #10 ST/Turnier, 18.01.2013
    ST/Turnier

    ST/Turnier Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST Turnier 12 Ford Fiesta ST 14
    mein Mk2 TDCi hatte der Koch gemacht. Serie 136PS danach 166PS und 400Nm im OB 420Nm
    Auch meinen jetzigen Focus Mk3 hat er gemacht.
    Hat jetzt anstatt Serie 250PS auf dem Prüfstand 298PS und 480Nm gehabt im OB 500Nm. Ich bin zufrieden, muss aber ehrlich sagen ich fahre nicht viel km im Jahr.
    Wenn ich viel fahren würde, hätte ich es mir gut überlegt.
     
  11. #11 Lord Arakhor, 18.01.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Chiptuning macht man ja eigentlich nur wenn man die Mehrleistung auch regelmäßig abrufen möchte.

    Beim Abruf der Mehrleistung steigt die mechanische und thermische Belastung des Motors auf Werte jenseits der Spezifikation des Herstellers. Aufgrund der vorhandenen Sicherheitsreserven geht das meist relativ lange gut. In jedem Fall aber steigt der Verschleiß am Motor an. Auch der Antriebsstrang (Kupplung, Zweimassenschwungrad, Getriebe, Antriebswellen) leiden mehr.


    Die relevante Frage ist also nur, um wieviel früher kommen die eventuellen Reparaturen und werde ich das Auto zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch besitzen?

    Wenn der Motor aufgrund Überlastung bei 250.000 hinüber ist, ich aber das Auto aufgrund des Alters und anderer Schäden bei 200.000 zum Schrotti gebracht habe hat es sich wohl gelohnt. Aber wehe wenn es andersrum ist.

    Da wird dann seitenweise rumgeheult das das Sch... Zweimassenschwungrad schon bei 120.000 einfach so kaputt geht. War bestimmt lausige Qualität, und nicht die satte Leistungsteigerung in Verbindung mit permanentem Tiefflug. :zunge1:


    Außerdem erscheint auch mir eine Leistungsteigerung beim 163 PS Diesel ein wenig... übertrieben. Der geht eh schon besser als die meisten 250 PS Benziner... bei mal locker der Häfte oder noch weniger Verbrauch.
     
Thema:

Neue Dieselmotoren "chippen"

Die Seite wird geladen...

Neue Dieselmotoren "chippen" - Ähnliche Themen

  1. Neu im Forum, gleich ne Frage

    Neu im Forum, gleich ne Frage: Moin bin neu hier im Forum hab mich angemeldet weil ich für einen Bekannten einen Mondeo reparieren soll Schraube sonst nur Audi und VW Ich...
  2. Div neue schlösser

    Div neue schlösser: einige neue schlösser mit neuen schlüsseln abzugeben denke das meiste ist fiesta preis pro stück 25,-€+vers 2x 1034229 96fga18168ac 1x...
  3. Seid ihr den neuen Fiesta MK 8 schon gefahren? - Eindrücke

    Seid ihr den neuen Fiesta MK 8 schon gefahren? - Eindrücke: Hi zusammen, ich hatte heute Gelegenheit den Fiesta beim Händler Probe zu fahren und vielleicht hattet ihr auch schon Gelegenheit dazu und...
  4. Neu hier aus Raum Gummersbach

    Neu hier aus Raum Gummersbach: Hallo :) Möchte mich mal kurz vorstellen hier. Mein Name ist Dennis 35 Jahre alt und hab seit 4 Wochen einen Fiesta Titanium 1.6 TDCI von 2009...
  5. Der neue

    Der neue: Kurze vorstellung. Name bernd. Auto mustang 3.7 v6 bj. 2014. Naja. Kurz und bündig. Verheiratet und wohnhaft in soest