Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Neue Felgen für Fiesta - Fragen

Diskutiere Neue Felgen für Fiesta - Fragen im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe dass ich einige Antworten auf meine Fragen finden werde. Also ich fahre einen Fiesta Bj 2004,...

  1. #1 Matthias666, 05.06.2011
    Matthias666

    Matthias666 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe dass ich einige Antworten auf meine Fragen finden werde.

    Also ich fahre einen Fiesta Bj 2004, 1.4 Liter mit 80 PS

    Meine Bereifung ist (war) 175/65/R14 Stahlfelge

    So nun habe ich das Angebot von einem Freund bekommen, seine Alufelgen seines Ford Pumas zu montieren. Sind original Ford Felgen mit den Specs 195/50/R15

    Ich habe bei Ford angerufen und die meinten dass diese Felgen für mein Auto nicht zugelasse sind und sie mir somit keinen ABE Schein zusenden könnten.
    Wenn ich auf den Sticker schaue der mir den korrekten Druck meiner Bereifung anzeigt (in der Tür) dann sehe ich dort 3 versch. Reifenspezifikationen unter anderem steht da auch obiger Reifen, also geht dieser grundlegend von der Größe usw.

    Habe die Reifen montiert und bin ums Quadrat gefahren, nichts schleift und die Räder fahren sich toll.

    Jedoch meinte der Mitarbeiter dass ich eine Einzelabnahme machen könnte.

    Nun habe ich jedoch folgende Fragen an euch :

    1. Kann ich ohne Gutachten diese Felgen eintragen lassen?
    2. Warum gibt Ford solche Felgen nicht frei? Gibt es dafür Gründe? Denn sie passen ja...
    3. Soll ich diese Felgen nicht nehmen? Was kann passieren im Fall der Fälle wenn diese Felgen nicht auf das Auto sollten, der TÜV sie aber freigibt. Kann man davon ausgehen, dass wenn der TÜV diese freigibt, diese auch bedenkenlos gefahren werden können?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruß
     
  2. #2 vanguardboy, 05.06.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.119
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    1) Ja ohne Gutachten musst du zum Tuev und halt eine Einzelabnahme machen kosten ca 70euro.

    2) Weil die Felgen vor 2002 gebaut wurden, und nicht mit dem Fiesta JH1/JD3 ausprobiert wurden.

    3)Wenn die Traglast stimmt, und der Tüv die abnimmt, kannst du sie ohne Probleme fahren.
     
  3. #3 Matthias666, 05.06.2011
    Matthias666

    Matthias666 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi danke dir!

    Zu 3 :

    Prüft der TÜV die Traglast?
     
  4. #4 vanguardboy, 05.06.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.119
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Nee, aber du musst dir eine Traglasbescheinigung fuer die Felgen besorgen. Sonst wird das nichts ;)
     
  5. #5 Matthias666, 05.06.2011
    Matthias666

    Matthias666 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke...sorry ich kenn mich damit echt nicht aus....bekomm ich das direkt von Ford oder woher?
     
  6. #6 Matthias666, 06.06.2011
    Matthias666

    Matthias666 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    kann mir einer die Traglast zu meinem Fahrzeug nennen? Die Felgen haben 400KG pro Rad...
     
  7. #7 Meikel_K, 06.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.728
    Zustimmungen:
    253
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, das ist andersrum gemeint - Du brauchst die Tragfähigkeit der Räder, wie sie der Hersteller (bei Originalrädern also Ford, nicht der Räderhersteller) bescheinigt. Die vergleicht der Prüfer dann mit den maximalen Achslasten für Dein Fahrzeug aus der Zulassungsbescheinigung. Für die Räder muss dabei auch der Anhängerbetrieb berücksichtigt werden. Den kann man notfalls aber immer noch streichen, wenn es eng wird.

    Lies mal die Teilenummer des Rades ab und gib die maximalen Achslasten aus der Zulassungsbescheinigung durch. Dann schauen wir mal, ob es sich überhaupt lohnt, loszulaufen bzgl. Bescheinigung über Traglast und Eintragung beim TÜV.

    Es gibt noch einen anderen Grund, warum der Hersteller keine Übereinstimmungsbescheinigung für den Fiesta 2004 erteilt hat - weil von Übereinstimmung keine Rede sein kann: Die Puma-Räder sollten ET 34 haben, aber der Fiesta 2004 fährt die 195/50 R 15 auf 6Jx15 ET 52.5 - die Reifen kommen also 18.5 mm weiter nach außen als mit dem Serienrad.
     
  8. #8 Matthias666, 06.06.2011
    Matthias666

    Matthias666 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Meikel,

    also die Felgen haben laut Ford eine Traglast von 400 KG pro Rad.

    Mein Fahrzeugschein sagt bei maximaler Achslast vorne 810 und hinten 780.

    Was sagst du dazu?
     
  9. #9 Meikel_K, 06.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.728
    Zustimmungen:
    253
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das wird nix - 2 x 400 kg reichen halt nur für 800 kg Achlast. 810 kg sind nunmal zuviel. Da ist nicht mal mit der Streichung des 5. Sitzplatzes was zu machen, weil man das Gewicht nicht von der Vorderachse weg bekommt.

    Erstaunlicherweise hat mein 1.4 er von 2003 nur 800 kg Achlsast vorne und ebenfalls 780 kg hinten.

    Hinten sind aber auch nur 20 kg Luft - das hätte nicht mal für die statischen 50 kg Stützlast im Anhängerbetrieb gereicht.

    Wenn die 400 kg von Ford so bestätigt sind, dann kann der Prüfer das leider nicht für dieses Fahrzeug eintragen - falls Du nicht gerade mit dem Prüfer eine Grundsatzdiskussion beginnen möchtest, dass man das Gewicht der Reifen ja von den 810 kg abziehen kann, weil die Räder es nicht tragen müssen...:)
     
  10. #10 Matthias666, 06.06.2011
    Matthias666

    Matthias666 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir dann werd ich wohl wirklich pech haben....
    aber mal rein interessehalber....lieber 14" oder 15"? Welche ziehen mehr Leistung weg? Und vor allem.....wo kauft man günstig Felgen ein?? Finde immernur Shops bei denen das alles so ultra Preise sind....
     
  11. #11 Meikel_K, 07.06.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.728
    Zustimmungen:
    253
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Da die 14, 15 und 16" Reifen beim Fiesta alle den gleichen Abrollumfang haben und somit die Endübersetzung nicht verändern, läuft das Auto mit den schmalsten Reifen natürlich am schnellsten und sparsamsten, weil die Fahrwiderstände damit am geringsten sind.

    Die schmaleren Reifen 175/65 R 14 haben den geringeren Rollwiderstand, aufgrund der schmaleren Frontfläche auch den geringeren Luftwiderstand und Lüfterwiderstand (also rotationsbedingte Verluste - ähnlich wie ein Ventilator).
     
  12. #12 vanguardboy, 07.06.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.119
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Felgen würde ich gebrauchte kaufen. Fuer neue felgen biste mal locker mit 300-400euro fuer den Satz + Reifen drann. Manchmal gibt es schnapper bei Ebay..
    Alufelgen + Neue reifen fuer 150euro ausgelaufen, weil die beschriebung miste war.

    Günstige reifen gibt es bei www.koenig-felgen.de, Gute 14Zoll Reifen ca 50euro/Stueck.

    Je mehr Zoll desto größer der Preis natürlich.
     
  13. #13 Matthias666, 08.06.2011
    Matthias666

    Matthias666 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten.

    Ja mein Problem ist halt, dass ich lange davor eine 50 PS Mühle gefahren bin. Danach war ich froh endlich ein Auto zu haben, bei dem man nicht das Pedal bis zur Stoßstange treten muss, damit man zu Pötte kommt.

    Nach 6 Jahren nun, merke ich, dass ich schon die Lust verspüre an meinem Auto optisch etwas zu machen, stecke jedoch in dem Dilemma fest, dass ich sowohl Optik will, aber auch keinen Leistungsverlust.

    Ich habe ja diese Puma Felgen mal draufgehabt. Das Fahrgefühl ist klar besser, aber das Auto fühlt sich schleppender an, zwischen 100-120 km/h geht echt nichts mehr an Beschleunigung, nur in den höheren Drehzahlen wieder.

    Das stößt mir natürlich auch sauer auf. Meine Furz-Stahlfelgen aber genauso :(

    Wie seid ihr denn damit umgegangen?
     
  14. Slater

    Slater Der Kilometerfresser

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk6, BJ.2002 , 1.4l
    Also ich hab 205 auf 17 zöller drauf, macht optisch natürlich her und ab 130 braucht er Ellenlang um auf 170 zu kommen bei rund 175 is dann auch Schluss, ist natürlich eine Frage wie du fährst, zum beschleunigen für Stadt Verkehr reichts allemal aber auf der Bahn kannst du damit nix reissen ausserdem geht dann dein Spritverbrauch ins unermessliche... Um gut mithalten zu können Musst du ihn dann natürlich treten, komme mit ner tankfüllung rund 400 km weit...musst dich halt entscheiden... Optik oder fahrspass... Un stell dich drauf ein mit ner größeren breite wird natürlich auch der Querschnitt geringer was bedeutet Das der Komfort auf der Strecke bleibt
     
  15. #15 vanguardboy, 08.06.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.119
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    400km eine Tankfüllig.. uiui , ich schaffe 650km mit einer Tankfüllung, mit 14zoll.
    Hatte auch ma vorgehabt 17zoll felgen zu kaufen bzw hatte sie hier.. Nur die Preise fuer die Reifen , 520euro fuer alle vier waren mir zuviel :D
     
  16. #16 FiestaMaddin, 08.06.2011
    FiestaMaddin

    FiestaMaddin is nun PassatMaddin ;)

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford KA MK1 alias RattiKArl II
    ich hab mit 17ern etwas über 200 gemacht ;)

    und da war nochdas Bodykit mit dran


    Reifen sind doch nicht teuer.

    hab für 205 40 17 ( Pirelli)300 + versand gezahlt
     
  17. Slater

    Slater Der Kilometerfresser

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk6, BJ.2002 , 1.4l
    wie zum geier hast du 200 geschafft xD?? klar schafft meiner auch, bergab mit rückenwind ^^
     
  18. #18 FiestaMaddin, 08.06.2011
    FiestaMaddin

    FiestaMaddin is nun PassatMaddin ;)

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford KA MK1 alias RattiKArl II
    wie weiß ich ehrlich auch nicht..

    sind da nach Jüterbog und es hat geregnet.. hatten die anderen verloren und mussten bissl aufholen .. ja Nadel stand dann kurz vor 210
     
  19. ST1302

    ST1302 Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6 JH1 1.4
    Martin hast du beim Tachoumbau die Nadel falsch drauf gesetzt? 210 mit einem 1.4er Automatik. Mensch das schafft kein 1.6er Sport. Der rennt bei 190 in den Begrenzer. Echt colle Sache. Naviwert hast du villeicht nicht.
     
  20. #20 sierramatze, 15.09.2011
    sierramatze

    sierramatze Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    sierra wolf edition 100
    also soviel ich weiß war maddin letztes jahr mit einem anhänger in jüterborg und denn 210 km/h ?????
     
Thema:

Neue Felgen für Fiesta - Fragen

Die Seite wird geladen...

Neue Felgen für Fiesta - Fragen - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Mein Videotutorial: Nachrüsten des Tempomats im Ford Fiesta MK7 BJ 2008 1.25l für 8€

    Mein Videotutorial: Nachrüsten des Tempomats im Ford Fiesta MK7 BJ 2008 1.25l für 8€: Hiermit möchte ich mein Videotutorial mit euch teilen, in dem ich zeige, wie man die Tempomattasten im Ford Fiesta MK7 zusammenlöten und den...
  2. MK7 Ecoboost Beratung Tuning Auspuff, Felgen etc.

    MK7 Ecoboost Beratung Tuning Auspuff, Felgen etc.: Hallo zusammen, ich fahre nun seit 3 Jahren meinen 2014er Ecobbost 3 Türer in dunkelblau. Er hat getönte Scheiben und den Heckflügel von Werk....
  3. Wasser im Fußraum (neue Fotos)

    Wasser im Fußraum (neue Fotos): Fiesta MK3, Bj 93, 1.3 Kat 44/60 1290 (0928/788) Hallo, nochmal zum Thema Wasser im Fußraum. Habe Wasser absichtlich über die Frontscheibe...
  4. Neuer Galaxy

    Neuer Galaxy: Hallo und guten Tag, bin neu hier und hab auch schon 2 Fragen. Wir sind dabei uns für unseren alten 2011 Galaxy einen neueren ab 2016 , Automatik...
  5. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Frage zur Ladespannung

    Frage zur Ladespannung: Moin, ich hatte dev. Elektronische Spinnereien wie z.B Zeigerausschalg am KI, plötzliche Meldung das eine Tür nicht verschlossen sei, das PDC Amok...