Neuer/alter Fiesta mit Problemen

Diskutiere Neuer/alter Fiesta mit Problemen im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo.... mein neuer Gebrauchter (92er, 1,1 L, 50PS) hat die ein oder andere Macke wo ich ned recht weiß was da los ist. - Er ist innen drin...

  1. #1 Silent_Bob, 15.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.02.2007
    Silent_Bob

    Silent_Bob Guest

    Hallo....

    mein neuer Gebrauchter (92er, 1,1 L, 50PS) hat die ein oder andere Macke wo ich ned recht weiß was da los ist.

    - Er ist innen drin sehr feucht. Muß oft die Scheibe mitm Schwamm bearbeiten. War bei meinem vorherigen Fiesta aus so...is das ein generelles Problem?

    - Lenkung hat so ca. 1 Grad spiel. Merkt man eigentlich nur auf der Autobahn.
    Sie geht auch bisschen schwer.

    - Beim Anlassen nachdem der Motor angesprungen ist trennt sich der Anlasser nicht richtig vom Motor. Er kreischt 2-3 Sekunden. Magnetschalter defekt?

    - Da schlimmste aller Probleme. Die Heizung stinkt irgendwie Chemisch. Nicht verbrannt oder gammelig... Was kann das sein?


    Ich bin technisch nicht unbegabt aber ehr bei Volt und Ampere zuhause (Elektroniker+Admin). Gibts denn irgendwo im Netz so eine Art "jetzt mach ichs selbst" Buch mit Bildern? :schuechtern:

    Gruß
    Ich.

    €dit: hab natürlich auch den obligatorischen Rost am Tank. Hab da so Blenden zum drüber machen gesehen....geht da auch Schmirgel papier + bissi Spachtel & Farbe?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 15.02.2007
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.296
    Zustimmungen:
    119
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Das wird am Lenkunszwischengelenk liegen

    Wenn du keine Klima hast wird der Wärmetauscher undicht sein, schau mal ob in deinem Kühlflüssigkeitsbehälter was fehlt...

    Am Besten ausbauen und bei einem Bosch-Dienst überholen lassen, oder dir vom Schrott einen Gebrauchten holen

    Das bringt nichts, da der Rost von innen kommt. Wenn du nur von außen arbeitest ist es hinterher stärker als vorher da du das Blech an der Stelle schwächst (dünner machst) und der Rost ist dann so gleich wieder draußen (innerhalb kürzester Zeit)... das einzigste was dauerhaft hilft ist ein neues Blech einschweißen.


    Wenn du ein paar Sachen selber machen möchtest kaufst du dir am Besten ein "So helfe ich mir selbst Buch", im Internet wirst du da nichts finden...
     
  4. #3 Silent_Bob, 15.02.2007
    Silent_Bob

    Silent_Bob Guest

    Hallo..

    okay danke erstma.
    Wo finde ich denn den Wärmetauscher ungefähr und was hat es mit dem Lenkungszwischengelenk auf sich? Kann man da selbst was machen?
     
  5. #4 M.Reinhardt, 15.02.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Also.wenn der Wärmetauscher-oder auch Heizungskühler defekt ist,musst Du auch Kühlwasserverlust haben.Wenn Du die Nase mal in Deinen Kühlwasserausgleichsbehälter im Motorraum hängst und das riechst was Du innen wahrnimmst dann hast Du nen defekten Heizungskühler.Das Teil befindet sich unter der Armaturenabdeckung in Höhe der Heizungsregler (grob gesagt).Wenn Du mit der Schrauberei wenig oder keine Erfahrung hast,rate ich Dir dringend ab den Wechsel selbst vornehmen zu wollen.Das Bauteil selbst wird ca. 80€ kosten (in diesem Fall nicht beim Schrotti kaufen).Der Ein- und Ausbau dauert seine Zeit und ist entsprechend Kostenintensiv-wird im Falle eines Defektes aber unausweichlich sein.Abzuraten ist,nach meiner Erfahrung, in diesem Falle auch von Kühlerdichtmitteln.
    Die Lenkzwischenwelle ist ein ca. 40€ kostendes Teil.Das Auswechseln ist nicht schwierig.Da dieses Teil zur Lenkung gehört und Sicherheitsrelevant ist,sollte es nur jemand auswechseln der sowas schon gemacht hat.Der Wechsel ist auch beim Ford-Händler keine teure Sache (Zeitaufwand ca 20-30 Minuten).

    Tschüss,Micha
     
  6. #5 Silent_Bob, 16.02.2007
    Silent_Bob

    Silent_Bob Guest

    okay ich schau mir das heute mal an. Danke
     
  7. #6 sportler, 17.02.2007
    sportler

    sportler Guest

    ein gewisses spiel in der lenkung is normal und nennt sich totgang.so lang es die zweifinger nich überschreitet würd ich an deiner stelle nichts machen.wenn das fahrzeug anspricht aber schwammig ist dann suchste an der falschen stelle.man will ja die kosten gering halten.heizungkühler...hm mein beileid.spaß machts nich ;)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Neuer/alter Fiesta mit Problemen

Die Seite wird geladen...

Neuer/alter Fiesta mit Problemen - Ähnliche Themen

  1. Mein dicker macht kleine Probleme

    Mein dicker macht kleine Probleme: Hallo Ich bin will mich kurz vorstellen , ich heiße Aaron und bin neu hier im Forum . Bin 23 Jahre alt und komme aus Hessen.Ich habe mir am 3...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Neue Preisliste 2017

    Neue Preisliste 2017: Hallo an Alle, die es interessiert: seit dem 16.01.2017 gilt eine neue Preisliste. Erste augenscheinliche Änderungen: Neue Ausstattungsvariante...
  3. Fiesta bei Eis und Schnee

    Fiesta bei Eis und Schnee: Moin Leude, bin inzwischen vom Fiesta auch im Winter ganz überzeugt. Leichter Fronttriebler mit guten Winterreifen - das geht im Schnee...
  4. neue Mittel- und Hochtöner

    neue Mittel- und Hochtöner: Hallo Forum, da bei meinem C-Max langsam die Lautsprecher zu knacken anfangen ( vorallem die Hochtöner), möchte ich jetzt im Winter neue...
  5. Auch neu mit F 150

    Auch neu mit F 150: Hi there! Bin der Harry, 51, aus 35083. Hatte schon etliche Fords, Badewanne, Escorts MKII, auch einige RS 2000, Explorer und jetzt einen F 150,...