Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Neuer Keilriemen während der Fahrt gerissen --> Folgeschäden?

Diskutiere Neuer Keilriemen während der Fahrt gerissen --> Folgeschäden? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo liebe Forengemeinde, vor wenigen Tagen bin ich auf der Autobahn gefahren, als es auf einmal ein Geräusch (ähnlich als wenn man über...

  1. #1 Kreuzbube, 29.12.2013
    Kreuzbube

    Kreuzbube Neuling

    Dabei seit:
    21.07.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2005, 1.6 16V
    Hallo liebe Forengemeinde,

    vor wenigen Tagen bin ich auf der Autobahn gefahren, als es auf einmal ein Geräusch (ähnlich als wenn man über Rollsplitt fährt) gab. Kurz darauf ging das Batterie-Symbol an. Ich habe das Tempo verringert und bei nochmaligen hinsehen auf die Anzeigen-Instrumente ging der Temperaturanzeiger in den roten Bereich. Darauf hin bin ich sofort auf die Standspur und habe den Motor ausgemacht. (zwischen dem Geräusch und dem abstellen des Motors lag ca. 1 Minute)
    Das Resultat war ein aufgedröselter bzw. dadurch gerissener Keilriemen. Der Pannendienst hat mich in die Werkstatt geschleppt, man konnte auch sehen, dass der andere Keilriemen (glaube der für die Klima) an einer Rolle eine Rille versetzt gelaufen ist (vermutlich durch den Abriss passiert).
    Die beiden Riemen wurden zusammen mit dem Zahnriemen ca. 6 Wochen vorher gewechselt.
    Folgende Fragen stellen sich mir nun. Warum kann ein neuer Keilriemen aufdröseln und dadurch reißen? Und wie kann man feststellen, ob der Motor einen (größeren) Schaden genommen hat?
    Es kam zu keinem Kühlwasserverlust, der Motor hat auch nicht gestunken, nachdem ich angehalten hatte und die Motorhaube geöffnet habe.
    Die Werkstatt hat die beiden Keilriemen erneuert und ich bin nun schon einige hundert km Autobahn gefahren. Für mich fährt und klingt der Motor normal, die Temperatur bleibt im mittleren Bereich, Heizung und Klima funktioniert auch.
    Ich habe nun etwas Schiss, da ich öfters längere Strecken fahre, dass ich irgendwo mit einem Motorschaden liegen bleiben könnte.
    Bei dem Motor handelt es sich um den 1.6l Benziner mit 101PS, BJ 2005.
    Vielen Dank für euere Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 29.12.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    folgeschäden kann man nicht voraussehen , wenn der motor jetzt wieder ohne probleme läuft
    dann sollte alles in ordnung sein , garantieren kann es aber keiner !

    ich würde aber sagen trotzdem glück gehabt , bei diesem motor ist es schon vorgekommen , das durch einen keilriemendefekt , der zahnriemen übergesprungen ist
    da sich der keilriemen hinter die zahnriemenabdeckung reingezogen hat .

    ein solcher defekt am keilriemen kommt meist von falscher montage des riemens , da der riemen keinen spanner hat wird ein aufziehwerkzeug benötigt
    und das haben die meisten freien werken nicht , oder der mechaniker benutzt es einfach nicht !
     
  4. #3 Kreuzbube, 06.01.2014
    Kreuzbube

    Kreuzbube Neuling

    Dabei seit:
    21.07.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2005, 1.6 16V
    Danke für die schnelle Antwort:top:
    wenn der Zahnriemen übergesprungen wäre, hätte ich das wohl schon gemerkt, bzw. würde der Motor jetzt nicht mehr laufen?
    Habe nochmal mit der Werkstatt gesprochen, die den vor 2 Monaten gewechselt hatten, da wurde mir versichert, dass das Aufziehwerkzeug genutzt wurde und die Stellen nun einen Gewährleistungsantrag beim Hersteller des Riemens.
    Was kann denn passieren wenn der Motor aufgrund einer nicht angetriebenen Wasserpumpe überhitzt? Geht die Kopfdichtung kaputt?
    Wird von dem Keilriemen noch mehr außer der WaPu und der Lima angetrieben?
     
  5. #4 vanguardboy, 06.01.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.927
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Bei einer zu langen überhitzung kann im schlimmstenfall die Zylinderkopfdichtung gebraten werden was dann sehr kostspielig werden kann. Keilriemen treibt servo an (wen nicht elektrisch) Wapu Lima und evt Klimakompressor an.
     
  6. #5 GeloeschterBenutzer, 06.01.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    eine überhitzung des motors kann auch zu men kapilaten motorschaden führen
    kolbenklemmer , kolbenfresser, gerissene laufbuchsen , verzogene zylinderköpfe usw.
     
Thema:

Neuer Keilriemen während der Fahrt gerissen --> Folgeschäden?

Die Seite wird geladen...

Neuer Keilriemen während der Fahrt gerissen --> Folgeschäden? - Ähnliche Themen

  1. Neu hier und brauche kurz eure Erfahrung :-)

    Neu hier und brauche kurz eure Erfahrung :-): Moin, ich komme aus HH und habe gerade ein meiner Meinung nach gutes Angebot für ein B-Max Titanium 1,0 eco boost 2013er gesehen (13.800 EUR)....
  2. Bin neu hier.....

    Bin neu hier.....: Hallo,:bye: bin neu hier im Forum, komme aus Hessen aus dem Dillkreis (in der Nähe von Wetzlar). Habe mir heute den Ford Focus 1.6 TDCI DPF...
  3. turbo fällt während der fahrt aus

    turbo fällt während der fahrt aus: Hallo ich fahre einen Ford focus Turnier 1,8l tdci Diesel 2001. Ich habe folgendes Problem der turbolader schaltet sich zwischen durch einfach...
  4. Hinterachse gesperrt bei normaler fahrt

    Hinterachse gesperrt bei normaler fahrt: So Leute Weiß jemand wie viel % die Hinterachse bei normaler fahrt gesperrt ist? Ich hatte schon ein wenig gegoogelt aber nichts gefunden. Bei...
  5. Weniger Verbrauch dank neuer Lamdasonde ?

    Weniger Verbrauch dank neuer Lamdasonde ?: Hallo Zusammen, es gibt ja immer mal was zu tun an unseren geliebten Ford Scorpios ;) ich habe vor so 2 Wochen mal die Lamdasonde getauscht, ich...