Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Neuer Rußpartikelfilter nach 30km voll.

Diskutiere Neuer Rußpartikelfilter nach 30km voll. im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Servus aus Bayern, ich habe mir ein Mondi 130ps TDCI mit 130000km mit blinkender Vorglühlampe zugelegt. Der Vorbesitzer hat gemeint den...

  1. jrambo

    jrambo Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Servus aus Bayern, ich habe mir ein Mondi 130ps TDCI mit 130000km mit blinkender Vorglühlampe zugelegt. Der Vorbesitzer hat gemeint den Partikelfilter auf Autobahn durjagen was nicht funktionierte, laut Fachwerkstatt muss neuer rein. Habe neuen drin aber nach 30km fahrt ist die Motor und Vorglühlampe wieder aufgegangen. Habe selber Werkstatt aber halt Lackiererei, also Boshtester dran und wieder wird nur der Fehler P242F angezeigt kein anderer.

    Was in Frage kommt: Einspritzdüsen
    AGR
    Luftmassenmesser

    AGR wurde gereinigt aber wer weiss, die Turboladerschläuche auch geprüft, wer hat schon so ein Mist mal gehabt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Was ist denn der Mondeo für ein Baujahr ?

    Einspritzdüsen glaube ich weniger... wenn die nen schuss haben, nagelt er wie blöd, springt schlecht an.

    Ich denke du hast eines der letzteren Modelle... da heißt das ganze EGR statt AGR!

    Beim EGR verreckt meistens die Elektrik im Ventil... du hast an dem Ventil so eine längliche form... darunter befinden sich 2 Zahnräder und ein Motor... dieser regelt den Abgasrückfluss... leider dringt in das Ventil oftmals Wasser ein... die elektronik wird zerstört... da bringt reinigen dann auch nichts mehr...

    Sieht offen so aus: http://img88.imageshack.us/img88/5581/img0066ee.jpg

    link bei der schraube ist ein Loch... da soll das wasser im ernstfall abfließen... bei mir war das total versifft... habs gereinigt und mit 3mm Bohrer aufgebohrt...

    Luftmengenmesser glaube ich eher auch nicht.... dann müsst der schon irgendwie ruckeln
     
  4. #3 jrambo, 18.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2012
    jrambo

    jrambo Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bj. 2006, genau so ein EGR ist drin. Habe komplett zerlegt gehabt und gereinigt, sag mal bringtes was wenn mann es stilllegt? Kein bock auf ein neues da der Partikelfilter schon vermögen gekostet hat.

    Wie wird die Regeneration eingeleitet, so wie jetzt bei mir ist müsste eigentlich das Steuergerät es einleiten oder.

    Noch was im Drehzahlbereich zwischen 1000 und 2000min wenn mann auf 1800 raufgeht und drauf bleibt dann geht von alleine die Drehzahl runter und rauf.
     
  5. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hallo,

    stilllegen würde ich das Teil nicht... damit werden die Abgase nicht "Wiederverbrannt" und dein Partikelfilter sitzt erst recht zu...

    Regeneration merkt man an folgendem:

    Motor läuft unruhig (vorallem im Teillastbereich)

    Motor hat vor Gasanname ein kurzes Leistungsloch

    Lüfter dreht vollgas

    Standgas leicht erhöht

    Zum EGR selber... da könntest Du mir vll. mal helfen... ich hab meins zerlegt und da ist mir aufgefallen, dass der eine Pleuel nicht fest mit der unterdruckdose verbunden ist... siehe Bild

    http://img824.imageshack.us/img824/9316/img0063rm.jpg

    vielleicht könntest du mir sagen, ob der bei dir fest verbunden ist!

    Wie wird dein Fahrzeug denn im Alltag bewegt... nach einer Erfahrung macht der die "normale" reinigung erst ab ca. 130kmh.

    Die Regeneration selber ist ja etwas anderes.. da spritzt er ja mehr Diesel ein, um die Abgastemperatur hoch zu bekommen....

    Ach noch was... habe ich bei mir in vermutung.... das mein Thermostat falsch regel und deswegen dem Motor nicht richtig auf Temp. und deswegen die Abgastemp. auch unter 700°C bleiben
     
  6. jrambo

    jrambo Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also stilllegen kann mann den schon, hat mir ein Meister von Ford sogar empfohlen.
    Und mein Auto wurde noch gar nicht bewegt weil es gar nicht, wie gesagt nach einbau eines neue Partikelfilter habe ich gerade 30 km nicht Tausend fahren können!
    Nachschauen wegen Pleule kann ich erst am Montag da das Auto bei mir in Werkstatt steht, aber ich glaube das gehört so weil bei der Drosselklappe ist eine gegenfeder drin ist. Das mit dem Thermostat ist möglich kenne ich von Bmw E60 haben auch so Problem.
     
  7. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Klar kannt du das Ventil zu machen... aber ab das so toll ist!? Und nach 30km DPF zu... das teil muss ja vorm Filter Rußen wie ein Russischer LKW.

    Naja halt uns auf dem laufenden... interessieren würde mich das auch, was da nun raus kommt.
     
  8. jrambo

    jrambo Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich werde kein Cent mehr in das Auto setzen, wenn man so liest hat Ford richtig mist gebaut da verkaufe ich es lieber und kauf mir ein Toyota. Aber mal schauen.
     
  9. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hm, also meiner läuft bis jetzt noch gut... der macht zwar alle 400 - 600km eine Regeneration... sonst ist aber alles bestens
     
  10. jrambo

    jrambo Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ist bei deinem EGR wenn er zu ist ist komplett dicht?
     
  11. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Also soweit ich das gesehn habe ist die Abgasrückführung koplett zu... (Das regelt der E-Motor)

    Die Frischluftzufuhr kapier ich ned... die klappe ist durch eine Fester Standartmäßig immer offen...

    und diese Unterdruckdose kann auch nur auf Druck funktionieren... aber man muss ja es ja nicht auf drücken, wenn die fester das schon macht...
     
  12. jrambo

    jrambo Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich versuche den EGR stilllegen und evtl. neuer Luftmassenmesser oder am besten den Partikelfilter ganz rausschmeissen.
     
  13. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Das letztere ist wohl am besten... hab ich mir auch schon überlegt... *g*

    Das mit dem Stilllegen versteh ich echt ned

    Also das Ventil soll ja Partikel nochmal verbrennen... so werden diese weniger... wenn du das Ventil nun dicht macht... dann verbrennt er keine Partikel mehr und dein Filter ist noch schneller zu...

    Und mal ehrlich... ein Filter, der nach 30km zu ist... sicher, dass es der Filter ist ?
     
  14. #13 Nighthawkzone, 18.08.2012
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Wollte ja jetzt gemein sein und Dich erst fragen wofür die Abkrüzungen denn stehen. Aber da du so überzeugend warst lieber direkt die Antwort :rolleyes:

    EGR = Exhaust Gas Recirculation
    AGR = Abgasrückführung

    Ist das gleiche!

    Aber eine lustige These :lol:
     
  15. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    wichtiger ist, zu wissen, wie das EGR und AGR angesteuert wird :D

    Das AGR mit unterdruck und das EGR Elektrisch
     
  16. #15 Nighthawkzone, 18.08.2012
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Du Knallfrosch.
    Das eine ist der englische Begriff, das andere der Deutsche.
    Ob elektrisch oder mechanisch ist Bauartbedingt und hängt nicht mit der Begrifflichkeit zusammen.
     
  17. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Aso, ja dann knall ich mal *quack* *boom* :D
     
  18. #17 Nighthawkzone, 18.08.2012
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    1, setzen :lol:
     
  19. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    hm, aber mach dich mal nützlich :D

    Wie kann ein Partikelfilter nach 30km zu sein ?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nighthawkzone, 19.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2012
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    So wieder @ home.

    Nö, kann nicht qualifiziert helfen. Schlauch kann es sein und zwar der der immer kaputt geht. Unterdruckschläuche wurden hoffentlich penibel kontrolliert und auf Dichtigkeit geprüft und nicht mit der Taschenlampe abgefahren.

    Luftfilter usw. sind bestimmt i.O.

    LMM hing bestimmt an der Diagnose und man hat sich mal angeschaut was es tut.

    Denke auch das AGR ist defekt aber das habt Ihr ja schon geraten. Weiß ja nicht ob die Werkstatt das nach dem Reinigen ausgemessen hat oder aber einfach wieder verbaut hat. Vermute aber letzteres. Ist bestimmt Fritte aber auf Verdacht hin das zu tauschen...

    Ansonsten evtl. eins kaufen testen ob es das war und dann mit leichtem Verlust weiterverkaufen. Die werden ja immer gebraucht...
     
    F550 gefällt das.
  22. #20 ~phoeny~, 19.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.08.2012
    ~phoeny~

    ~phoeny~ Guest

    ich könnt so kotzen ... ellenlangen text geschrieben ... alles weg ... scheis* touchpad...

    also nochmal ... kurze version...

    1 frage ... ist der DPF dicht oder glaubt das steuergerät das er dicht ist ...

    Steuergerät misst den füllgehalt des DPF via differenzdruckmesser ... über 2 schläuche ... sind diese verstopft oder undicht kommt es zu fehlmessungen ... und dadur leuchtet dein lämpchen

    also schläuche angucken .. ggf. tauschen

    wie nighthawkzone schon geschrieben hat...

    falls es das nich war...

    2. frage .. isser dicht oder leer ... ich hab schon von fällen gehört wo die den DPF einfach leer gemacht haben =fehlermeldung aber dann wärste ncih so weit gekommen ohne fehler...

    also unsinn ...

    3.frage ... was biste die 130tkm gefahren ? kurzstrecke oder auch weite strecken ?

    so eine regenaration braucht ne mindesttemparatur ... am besten wenn die kiste warm ist ... 30km Autobahn ... das steuergerät verbrennt dann heisser und verbrennt dann den ruß... und hinten kommt dann Öko-Co2 raus...

    mann kann den auch Manuell regenerieren ... ausbauen nen meter auspuffrohr drann ... Autogen schweissbrenner ... ein bissl sauerstoff überschuss ... und reinhalten bis am anderen ende gut aussieht ...

    solltest du auch weite strecken gefahren sein ... dann haste n ganz anderes problem und viel spass beim suchen ... Agr .... ne wart du hast doch schon EGR :zunge1: is schon n anfang...

    greetz



    ich hab grad gesehen ... du bist erst 30KM gekommen ... dann vergiss die 3. frage ... dafür würd ich mal reinschauen in den DPF .. also 2. weil die aktion kam schomal von werkstätten die sparen wollten ...
     
Thema:

Neuer Rußpartikelfilter nach 30km voll.

Die Seite wird geladen...

Neuer Rußpartikelfilter nach 30km voll. - Ähnliche Themen

  1. Neues Leder

    Neues Leder: Moin Gemeinde, mein 2001er Maverick steht noch sehr gut da. Einzig der Zustand des beigefarbenen Lederbezuges des Fahrersitzes will nicht so...
  2. Trotz Volltanken zeigt die Tankanzeige nach 170 km nur noch 3/4 voll

    Trotz Volltanken zeigt die Tankanzeige nach 170 km nur noch 3/4 voll: Hallo Forum, Ich habe ein Problem mit meinem Mondeo MK3 Baujahr02. 2.0l DURATORQ DIESEL Meine Frau hatte das Auto vollgetankt und die...
  3. Der Neue

    Der Neue: Hallo, ich heiße Danijel und bin der neue habe auf Ford gelernt bin Mechaniker und will mir einen RS1600i neu aufbauen gruß Dani
  4. Schönen Guten Tag sagt der Neue mit dem Alten.

    Schönen Guten Tag sagt der Neue mit dem Alten.: Der wagen hat vermutlich ein Öldruckproblem, denn bei der Kraftstoffpumpe saut es Öl aus dem Motorblock obwohl ich den dichtenden O-Ring...
  5. Neue Winterreifenvorschrift 2018

    Neue Winterreifenvorschrift 2018: Hallöchen allerseits, ich hoffe, ihr könnt mir bei folgendem Problem mit fachkundigem Rat aushelfen. Ab 01.01.2018 ist es bekanntlich Vorschrift,...