Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Neues (altes) Auto eine kleine (große) Geschichte

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von Vogtqfev, 22.08.2009.

  1. #1 Vogtqfev, 22.08.2009
    Vogtqfev

    Vogtqfev Neuling

    Dabei seit:
    22.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, 2,5 V6
    Vorsicht, ich bin ein langer Text.

    Hallo liebe Forumsleser (und Schreiber),

    da ich mich wohl ab sofort (als Foren begeisterter Mensch) größtenteils im Mondeo Forum herumdrücken werde und gleichzeitig mein Wägelchen vorstellen möchte (und gerne lange Texte schreibe :)) umgehe ich mal das Vorstellungsforum und eröffne hier meinen ersten Beitrag. - man möge es mir nachsehen.

    Gerne könnt ihr natürlich eure Meinung zum besten geben, auch zu meiner vielleicht etwas (in typischer Weise) affektiver Kaufentscheidung, zumindest kam es mir Heute so vor, anzweifeln, kritisieren oder euch belustigen.

    Als mich die Mängelkarte vor einem Monat von meinem 92 iger E36 316i (das einzige elektrische am Fahrzeug waren die Außenspiegel) trennte kaufte ich mir eine tolle RMV Monatskarte Tarifzone 4 und nahm mir vor die nächsten Monate sparsam und bescheiden als Infanterist mein Dasein zu fristen.

    Zum Glück hatte dies kaum Einfluss auf meine Lebensqualität, statt 15 Minuten Fahrzeit (zur zwar bescheidenen (im Sinne von Geld) - wer mal Fragen zu KFZ-Versicherungen hat kann sich an mich wenden, aber glücklichen neuen Arbeitsstelle nach herbem Jobverlust im Dezember - als viele Leute noch nicht mal wussten was eine Regression ist) brauchte ich nun 1,5 Stunden (einfache Strecke) - am Anfang genoss ich den Ausblick und die Untätigkeit der Passivität, wer hat schon seinen eigenen Chauffeur? - doch war ich so nett noch alle weiteren Leute am Straßenrand unterwegs mit aufzusammeln was die Fahrzeit in die Länge Trieb.

    Zum Glück sind Bus und Bahn Sitzplätze inzwischen auf 2 Meter Menschen ausgelegt, zumindest darauf ausgelegt ihnen die Beine zu verbiegen und das Kreuz zu brechen - normales Sitzen geht nur im 4 rer Platz oder auf den Behindertenplätzen in Tür nähe, leider sahen es die (meist) älteren Herrschaften nicht ein diese für mich zu räumen...

    Kurz gesprochen, nachdem ich meinem Finanzgeber lange genug vorgeheult hatte wie böse das Leben ist und dass ich meine Freunde nicht mehr sehe wurde mir ein Privatkredit in Höhe von 6000 € gewährt und ich verglich im Internet an die 7 876 243 Angebote.

    Eigentlich war wieder ein E36 geplant - nur mit 6 Zylindern Maschine als 323i - doch etwas gereift (und nach Kalkulation der Versicherung :verdutzt:) zog ich es vor mich neu zu orientieren.

    Groß sollte das Fahrzeug sein, möglichst wenig km, möglichst Junges alter, diesmal vom Händler - wegen der Gewährleistung - und Maximal 6000 € - Klimaanlage, elektrische Fensterheber (hatte ich bei keinem meiner letzen 4 Fahrzeuge) und mind. 130 PS. - also so viel Auto wie möglich fürs Geld.

    Nach umfangreichen Recherchen im Internet flogen die Kandidaten reihenweise aus dem Raster.

    Und da sah ich ihn, einen Ford Mondeo EZ. 2002 dunkelblau Metallic, mit schicken Felgen (hatte noch nie Alus) in der ungeliebten Limousinen-Version (und ich steh drauf) mit 2,5 V6 Motor - 80 000 km gelaufen, Scheckheft und außer Leder und Navi mit so ziemlich allem was es an Ausstattung damals gab für 5950 €.

    Besichtigungstermin war Heute, die Nächte wurden immer länger, verglich trotzdem weiter Angebote, es gab einfach nichts vergleichbares, nicht für den Preis, nicht mit der km-Leistung und vor allem nichts was mir auch nur halb so gut emotional zusagte.

    Vorbereitungen wurden getroffen, Versicherung super günstig, alles für die Zulassung wurde vorbereitet, die letzten nächte las ich mich durch euer halbes Mondeo Forum, alles zur Kaufberatung, zur Rost und Garantieproblematik... (Vor und Nach-Facelift Problematik)

    Erneut kämpfte ich mich Bus und Banisch zum Zielgebiet vor, endlich war es so weit, er stand vor mir und es war Liebe auf den ersten Blick.

    Und wie das so ist bei dir Liebe, verzeiht man das kleine Brandloch, die paar Kratzer und erfreut sich an dem schönen Innenraum, dem gigantischen Kofferraum, der für mich ungewohnt passenden Sitzposition, dem dunkelblauem Lack im Kontrast mit den Felgen und dem Motor....

    Leider war der letzte Service fällig und die Rostgarantie damit hinüber, an den Türunterkanten sah ich an der Innenseite zwar keinen sichtbaren Rost, jedoch fühlte ich leichte Unebenheiten, vielleicht beginnende Bläschenbildung... - mein zögern hielt trotzdem nicht lange.

    Das Auto gefiel mir komplett einfach viel zu gut.

    Ich nahm mir vor vom ersten Weihnachtsgeld professionelle Rostbekämpfung betreiben zu lassen, noch ehe da groß was modert.

    Vielleicht hätt ich auch weiter suchen sollen, oder länger, aber was soll ich sagen, das Auto lose leben hab ich satt und irgendwie passen wir ganz gut zusammen der Mondeo und ich.

    Da das Radio nicht mehr ging einigte ich mich noch darauf, dass der Händler Ersatz ranschafft, weiterhin bekommt er jetzt noch frisch TÜV/AU, kleine Inspektion mit Ölwechsel und ein Zustandsgutachten wird erstellt - ich hoffe dabei kommt nichts heraus was mich noch zum Rücktritt zwingt...

    Mittwoch soll er bei mir sein...

    Soviel zum Thema, werde sicher noch öfters um Rat fragen und bin auch gerne bereit im Rahmen meiner Möglichkeiten Rat zu geben, hoffe der Text war nicht zu ermüdend. :top1:

    Man liest sich.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Al3xander, 22.08.2009
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    Ich fand den Text nicht ermüdend auch da er, im Gegensatz zu manch anderen Stücken hier im Forum, den Regeln der deutschen Grammatik folgte :)

    Viel Spaß mit dem neuen Auto!
     
  4. #3 Mondeo 2364, 23.08.2009
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier TDCI 2005, Passat Edition One 1
    Na dann hoffe ich das die Liebe ewig hält , paar kleine Macken hat jedes Auto , viel spaß im Forum !
     
  5. #4 Mondeo-Driver, 23.08.2009
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Viel Spass mit dem Mondeo und allzeit knitterfreie Fahrt ;) .
    Ich mit meinen 1,85m weiss die vorzüge des Mondeos sehr zu schätzen , weiss also genau was du meinst mit : Auto zu klein , Beine verrenken usw :)
     
  6. #5 zaehp, 23.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2009
    zaehp

    zaehp Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia, 10/01
    glückwunsch zum neuen besten freund ;) was die rostkontrolle angeht: meiner ist bj 10/2001 und hat KEINE separate seite für die rostkontrolle im scheckheft. diese wurde anscheinend erst später eingefügt. nach mehreren anfragen bei 3 ford vertragswerkstätten hatte man mir (bei gleich zweien) eindeutig gesagt, dass man in diesem fall einfach so den wagen ansieht und die garantie wohl ohne weiteres gilt. nur wenns eben eindeutig kein garantiefall is, dann würde da nichts gemacht. insofern kann ich dir vllt etwas mut machen, dass doch nicht das weihnachtsgeld für neue türen drauf geht ;)

    /e: muss dazu sagen, dass meiner bis jetzt auch n komplettes checkheft ausschließlich beim FFH hat...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Vogtqfev, 24.08.2009
    Vogtqfev

    Vogtqfev Neuling

    Dabei seit:
    22.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, 2,5 V6
    Hey, mal schauen, sobald ich das Checkheft in der Hand habe überprüf ich das nochmal, danke für den Hinweis, beim überfliegen ist mir auch keine extra Seite mit Stempeln aufgefallen, wenn der Roststempel nicht bei den normalen Inspektionen mit dabei ist könnte ich Glück haben.

    Hoffe ich bekomme Morgen den Zustandsbericht auf die Arbeit gefaxt, bin gespannt.

    Und danke an alle die sich gemeldet haben für die freundliche Begrüßung.

    Noch 2 mal schlafen *g* dann werd ich wohl erstmal eine Tankfüllung durch die Pampa cruisen.

    Grüße
    Vogt
     
  9. #7 Vogtqfev, 25.08.2009
    Vogtqfev

    Vogtqfev Neuling

    Dabei seit:
    22.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, 2,5 V6
    Sooo, noch eine kleine Aktualisierung.

    Hab Heute den Zustandsbericht bekommen.

    Tüv ist jetzt bis 08/2011 - 6mm Profil auf allen 4 Rädern

    (Zustandsbericht wurde auch vom Tüv durchgeführt)

    Fahrzeugausstattung ist komplett intakt.

    Kratzer und Parkbäulen wurden bemängelt (die hab ich ja gesehen)

    Der Rostansatz der mir aufgefallen ist, wurde auch angegeben, betrifft nur die Fahrertür, also denk ich da bin ich noch gut mit bedient.
    Hab die Tage mit einem Karosseriebauer geschwatzt wegen einer Versicherung und mich gleich mal erkundigt, der meinte 250 € / Tür.

    Seitenwand hinten links instandgesetzt und lackiert... (nun gut)

    Stoßfänger lokal ausgebessert (wer ist da nur gefahren....)

    Bodengruppe/Rahmen ohne beanstandung

    Lackiererung (diverse Kratzer, Hilfe ich brauch den Lackdoc :-D)

    Scheiben/Beleuchtung/Bemerkungen (?!) ohne Beanstandungen

    Sitze, das Anfangs erwähnte Brandloch

    Der Softlack löst sich an der Innenverkleidung, war mir auch aufgeallen

    Aschenbecher schließt nicht.

    Radio ohne Funktion (da bekomm ich noch eins Nachgeliefert, wollte unbedingt das Orginale wegen der Lenkradfernbedienung)

    Fahrzeugtechnik, Motor/Getriebe ölfeucht (das ist das einzige was mir etwas Sorgen macht)

    und bei Probefahrt

    Bemerkungen: Abrollgeräusch bei den Reifen (225) - hatte mich der Händler schon von selber vorgewarnt.

    Im großen bin ich ganz zufrieden, nichts was ich nicht gesehen oder der Händler mich nicht drauf hingewiesen hätte.

    Hoffe die Übergabe klappt Morgen, die Einstandstour werd ich aber wohl erst hinlegen wenn ich das Radio hab, hörte das Soundsystem von Ford ist garnicht so übel wie bei vielen anderen Herstellern.

    Soviel zum Status.

    Grüße
    Vogt
     
Thema:

Neues (altes) Auto eine kleine (große) Geschichte

Die Seite wird geladen...

Neues (altes) Auto eine kleine (große) Geschichte - Ähnliche Themen

  1. Neuer Fofo 1,5l Diesel mit lauten Abrollgeräuschen der Räder.

    Neuer Fofo 1,5l Diesel mit lauten Abrollgeräuschen der Räder.: Guten Tag an alle Ford Focus Freunde, Ich habe vor einer Woche meinen neuen EU Fofo TDCI mit 1,5l Hubraum und 120PS abgeholt. Ab 80km/h wird er...
  2. Anschlüsse alterAlter 6000-er Radio/neuer 6000-er Radio Ford Focus

    Anschlüsse alterAlter 6000-er Radio/neuer 6000-er Radio Ford Focus: Hallo zusammen! Bei minem Ford Focus Turnier, Bj. 2001, 55 kW, quittierte der Originalradio CD 6000 RDS EON seinen Dienst, er fand keine Sender...
  3. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Auto ruckelt bei Vollgas

    Auto ruckelt bei Vollgas: Hallo erstmal, bin neu hier und hab auch schon ein big Problem... Mein Trani Autom. Bj 05 Motornr.: FDAY TDCI 2,4L 90 PS 119.000 Km gelaufen...
  4. LPG Gasumrüstung für neues Tourneo

    LPG Gasumrüstung für neues Tourneo: Hallo zusammen ... hat Jemand bereits Erfahrungen gemacht mit der Gasumrüstung für den 1.6er Ecoboostmotor ? ... Ich hab diverses gelesen ... von...
  5. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Neue Leuchtmittel benötigt

    Neue Leuchtmittel benötigt: Guten Tag, bei meinem Ka ist aktuell mal wieder eine Lampe defekt... Nun wollte ich mal fragen welche Leuchtmittel ihr so empfehlen würdet....