Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Neues Auto oder nicht?

Diskutiere Neues Auto oder nicht? im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, stehe derzeit vor einer schwierigen Entscheidung und benötige ein paar Meinungen zu der Thematik. Ich fahre folgendes Gefährt: -...

  1. #1 mondeo-fahrer, 04.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2011
    mondeo-fahrer

    mondeo-fahrer Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo II Bj.97 - Stufenheck
    Hallo zusammen,

    stehe derzeit vor einer schwierigen Entscheidung und benötige ein paar Meinungen zu der Thematik. Ich fahre folgendes Gefährt:

    - Mondeo Bj.97 - Stufenheck
    - fast 180.000 KM Laufleistung (bis Ende des Jahres wird der 200tk drauf haben)
    - Noch 1,5 Jahre TÜV

    Das Fahrzeug hat viele Beulen und Kratzer, stellenweise Rost an den Radkästen, welcher mit Rostumwandler regelmäßig behandelt worden ist. Ende letzten Jahres hat er neue Bremsscheiben vorne und Beläge bekommen. Zudem musste für den TÜV eine neue Windschutzscheibe eingebaut werden.

    Nun stehen folgende Reparaturen an:

    - Vorne: Beide Querlenker, Spurstangen, Stabis, Spurstangenköpfe, Alle Stoßdämpfer (Kostenvoranschlag: 1200 EUR mit Einbau)

    Wie es kommen musste, hat die fast neue Scheibe wieder einen Steinschlag erlitten. In Sichtfeld des Fahrers. Scheibe MUSS neu. (500 EUR)

    Sind wir also bei offiziellen 1700 EUR und somit bei einem Wirtschaftlichen Totalschaden.
    Meine Frage an Euch: Lohnt sich die Investition noch? Mit was ist in nächster Zeit noch zu rechnen? Der Zahnriemen muss erst in 50tkm wieder neu. Der Motor schluckt kaum Öl und läuft super, außer, dass er gelegentlich an der Ampel anfängt die Leerlaufdrehzal abfallen zu lassen. Das liegt aber vermutlich nur an der Drosselklappe...
    Fahre im Jahr ca. 30tkm.

    Also, anderes Fahrzeug oder nicht?!

    Vielen Dank bereits.

    PS: Ich hänge sehr an den Wagen, da er das zuverlässigste und sparsamste Auto bisher war...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 scuba.duck, 04.07.2011
    scuba.duck

    scuba.duck Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Traveller 2,0TDCI Bj 02
    Hello,

    Hättest du ein Budget für die Neuanschaffung über? Wenn ich die 1700 die Du investieren müsstest mit dem restwert des Wagens addiere kommt keine Summe raus wo du stressfrei was neues bekommst (IMHO)

    Wenn du an dem Wagen hängst und für einen neuen kein Geld da ist hat sich die Frage geklärt, oder ;-)

    Wenn die Kohle da ist muss man mal schauen was der Markt anbietet:gruebel:

    Welche Verschleissteile sind denn theoretisch noch über die demnächst kommen könnten?

    Lg
    Thorsten
     
  4. #3 Al3xander, 04.07.2011
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    Mit dem Wertverlust den du mit einem Neuwagen allein in den ersten beiden Jahren einfährst, kannst du deinen jetzigen vergolden lassen und hast immer noch was über. Mein Tipp, wenn der Euro nicht zu locker sitzt: weiterfahren bis er auseinanderfällt.
     
  5. #4 Tunier Fahrer MK1, 04.07.2011
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Hallo, mal eine frage die 1200€ sind die von einer Ford-Werkstatt??? Suche dir doch eine Freie Werkstatt da sparst du bestimmt 400-500 €, zu der WSS hast keine Teilkasko?? wenn nein ist es doof, aber da 500€ für eine neue ?naja ist meines erachtens auch etwas zu viel.
    Gruß Stefan
     
  6. #5 mondeo-fahrer, 04.07.2011
    mondeo-fahrer

    mondeo-fahrer Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo II Bj.97 - Stufenheck
    Danke schon mal für die ersten Antworten.
    Der nächste wäre ein Transporter, vielleicht Transit. Neuanschaffung derzeit ungünstig. DAS ist ja die wichtige Frage, was könnte in nächster Zeit noch an Reparaturen anfallen? Eventuell Zylinderkopfdichtung (wurde bisher nicht gemacht)?

    Also investieren? Oder vielleicht sogar ohne Reparatur erst mal weiterfahren? Gefährde ich die Verkehrssicherheit oder klimmpert und knarrt es einfach nur?

    Habe mir zwei Angebote von freien Werkstätten eingeholt und beide kommen auf 1200 EUR (Die mit den drei Buchstaben und eine weitere). Wenn ich die vier Stoßdämpfer weg lasse, dann ca. 700 EUR. Das Angebot für die Scheibe ist von ******* repariert, ******* tauscht aus :-).

    So in Köln gibt es ne faire Werkstatt, die macht mir nun die neue Scheibe für ca. 300 EUR. Habe keine Teilkasko für den Wagen.

    Also zusammenfassend kann man sagen, wenn ich die Teile günstig bekomme und günstig einbauen lassen kann, dann lohnt sich eine Investition noch, weil ich davon ausgehen kann, dass der Mondi ansonsten weiterhin zuverlässig laufen wird? Zumindest bis zum TÜV in 1,5 Jahre.

    PS: Mir ist schon klar, dass niemand von Euch in die Glaskugel schauen kann, brauche nur ne Richtung :-)
     
  7. #6 Tunier Fahrer MK1, 04.07.2011
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Hallo, unter Freie Werkstatten sind nicht die mit den 3 Buchstaben da sind die kosten schon 50% höher wie woanders genau so wie bei den P-I-T ........
    grade in Köln wird es doch eine unbekannte freie Werkstatt geben, gebe doch mal in Googel ( Freie Werkstatt in Köln ) ein und du wirst sehen was da raus kommt, dann ans Tel. und nach fragen.
    Ich habe mich mal bei meiner schlau gemacht, die sachen die bei dir gemacht werden müssen kosten bei ihm 250€ wenn ich die teile bringen würde, und 150€ wenn ich mit helfe.
     
  8. XTFBX

    XTFBX Guest

    also wenn du kein geld für ein vernünftiges neues hast...behalte ihn. der mondeo ist ein gutes auto....klar ist er alt und es können immer dinge kaputt gehen...da kann keiner grossartig vorhersagen machen.

    ABER....deine genannten dinge sind sicherheitsrelevante sachen. so würdest du niemals einen neuen tüv bekommen. das heisst für dich reparieren....du gefährdest dich und andere
     
  9. #8 Brummer, 04.07.2011
    Brummer

    Brummer E 10 - Verweigerer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier MK2, 05/1998 , 2,0 16V
    Hallo also wenn ich mal so unter anderen auch in der Bucht schaue und anders wo dann kommst du mit 600€ aus. Und wenn du jemanden kennst oder eine gute freie Werkstatt findest die bauen dir das auch für 250€ ein.

    Es gibt auch noch die Möglichkeit manche Sachen davon gebraucht zu kaufen.

    Jedenfalls weisst du dann was du noch von deinen Auto hast, wenn du so dran hängst.

    Hatte auch in meinen alten Mondeo gebrauchte Stoßdämpfer genommen und waren super.
     
  10. #9 Meikel_K, 04.07.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das Auto muss doch vor 6 Monaten erst neuen TÜV bekommen haben, so viel besser kann der Zustand da doch auch nicht gewesen sein - wie passt das denn zusammen?

    Was war zuerst da - konkrete Symptome wie Geräusche von der Radaufhängung oder unsauberer Geradeauslauf oder war da am Anfang vielleicht ein "wir schauen mal drunter, wo das Auto schon mal hier ist" bei einem großen Filialisten? Das Ganze klingt eher wie die übliche Schreckenszenario-Diagnose nach einem Aufenthalt bei den üblichen Verdächtigen. Der zweite macht natürlich die selbe Rechnung auf, wenn man ihm die Fehler vorgibt statt ihn selbst suchen zu lassen (Vermutung meinerseits).

    Dass Querlenkerbuchsen irgendwann ausgenudelt sind, ist normal. Sehr ungewöhnlich ist aber, dass das ein halbes Jahr nach dem TÜV nun auf einmal so akut ist, dass es sich nicht mehr aufschieben lässt - falls nicht ein Unfall oder Riesenschlagloch dazwischenkam.

    Wenn das Auto nicht mehr sauber geradeaus fährt, muss man die Querlenker halt machen lassen, das sollte aber mit allem Drum und Dran für 400 Euro erledigt sein. Die anderen Teile - Stabis und Kugelgelenke - sind nun eher keine typischen Verschleißteile. Geräusche kommen meistens von den Koppelstangen, dafür muss man nicht die halbe Achse austauschen. So kurz nach dem bestandenen TÜV leuchtet das alles nicht wirklich ein.

    Mit der Scheibe ohne Kasko ist halt Pech. Es gibt aber Kuhaugen, mit denen man getrost weiterfahren kann. Natürlich kann man keins direkt vor der Nase gebrauchen und Sprünge, die die Stabilität der Scheibe gefährden, gehen natürlich auch nicht. Wenn man aber mit der Scheibe im jetzigen Zustand noch fahren kann, dann würde ich sie so lassen.

    Natürlich ist in eineinhalb Jahren Schluss, aber bis dahin sind hochgerechnet noch 60.000 geschenkte Kilometer und gut und gerne 4.000 Euro ersparter Wertverlust drin. Solange hält auch der Zahnriemen noch durch.
     
  11. #10 mondeo-fahrer, 05.07.2011
    mondeo-fahrer

    mondeo-fahrer Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo II Bj.97 - Stufenheck
    Ihr habt mir wirklich weiter geholfen. Danke dafür. Ich werde den Wagen auf jeden Fall nun weiterfahren, bis das der TÜV uns scheidet :-). In Kürze werde ich den Wagen noch mal von einem Bekannten Mechaniker checken lassen, ob tatsächlich alles gemacht werden muss. Denn wie Du bereits sagts, der TÜV ist nicht lange her und hat ja schließlich nichts bemängelt. Was dann jetzt noch wirklich anfällt, lasse ich machen.
    Vielen Dank euch!!!
     
  12. #11 westerwaelder, 06.07.2011
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Ich muß meikel recht geben !
    was vor 6 monaten noch durch den tüv ging kann nicht auf einmal schrott sein.
    an den querlenkern kannst du die buchsen umpressen und das traggelenk gibt es auch einzel. wenn ich mich richtig erinnere habe ich pro seite keine 50 euro bezahlt. dein alter querlenker ist allemal stabiler wie mancher müll aus dem internet. da hab ich schon die dollsten dinger gesehen.
    stossdämpfer, richtig heißen sie schwingungsdämpfer, sind erst kaputt wenn sie nach außen öl verlieren. test mit wippen am auto sagen nichts aus und ist geldmacherei.
    solange dich der steinschlag in der scheibe nicht stört, einfach weiter fahren. es regnet nicht rein und sie wird auch nicht zerbrechen. zwischen den zwei lagen glas ist eine sehr stabile folie.
    ob allerdings in nächster zeit noch mehr kaputt geht, wird dir keiner sagen können. wenn doch,wäre damit viel geld zu machen.
    ein schwachpunkt sind die bremsleitungen. bei meinem V6 von 98 waren beide die nach hinten gehen über dem tank durchgerostet. da sieht man nichts um zu kontrollieren, aber es ist da ein drecknest und deshalb sehr feucht.
    ich habe das glück, daß ich autoschlosser gelernt habe und mir selber helfen kann.
    in einer werkstatt wird es bei den stundensätzen sehr teuer!

    Gruß aus dem Westerwald
    Arndt
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 mondeo-fahrer, 06.07.2011
    mondeo-fahrer

    mondeo-fahrer Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo II Bj.97 - Stufenheck
    Ölaustritt gibts derzeit nicht, also doch noch gut. Genau so wurde getestet. Einfach mal wippen und drücken.
    Das werde ich auch direkt mal checken.

    Dieses Forum ist einfach spitze, wenn ich bedenke, was ich schon alles selber reparieren konnte aufgrund der Beiträge. Zumindest konnte ich sämtliche Fehler aufgrund der Hinweise eingrenzen und kam zum Erfolg. *DaumenHoch*
     
  15. #13 westerwaelder, 06.07.2011
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Die bremsleitungen kannst du nur bei ausgebautem tank überprüfen an dieser stelle !

    Arndt
     
Thema:

Neues Auto oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Neues Auto oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Focus II ST (Bj. 05-10) D*3 Suche Neue Laute Gute Abgasanlage für ST Mk2

    Suche Neue Laute Gute Abgasanlage für ST Mk2: Hallo suche eine neue Auspuff anlage für meinen ST Mk2, sie soll schön laut sein und auch gut klingen. :) Am liebsten wäre mir eine...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Suche neue Auspuffanlage für meinen ST

    Suche neue Auspuffanlage für meinen ST: Hallo suche eine neue Auspuff anlage für meinen ST, sie soll schön laut sein und auch gut klingen. :) Am liebsten wäre mir eine eintragungsfrei...
  3. Die Neue mit Fremdgängermodell

    Die Neue mit Fremdgängermodell: Hallo zusammen, auch ich bin seit vorhin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: Yvonne, 27 aus Mönchengladbach. Aktuell noch im...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ford Focus 1.4 12/2004 - Neues Autoradio

    Ford Focus 1.4 12/2004 - Neues Autoradio: Hallo zusammen, ich habe einen Ford Focus 1.4 2004er Baujahr, bei dem das Radio nun den Geist aufgegeben hat. Eingebaut war das 6000cd Radio....
  5. Neues Auto und der Rost ist da

    Neues Auto und der Rost ist da: [ATTACH] Servus Ich habe mal wieder ein kleines Problem entdeckt bei meinem Ford Ranger 09/2016 Wildtrak DK , Jungs schaut bei euren...