Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Neues Mitglied mit TDCi-Fragen

Diskutiere Neues Mitglied mit TDCi-Fragen im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo allerseits, bin seit kurzem im Besitz des 2.0 TDCi 115 PS. Mein zweiter Ford nach einem Capri I im Jahr 1979. Der Wagen hat 250.000 gelaufen...

  1. C.Icks

    C.Icks Neuling

    Dabei seit:
    16.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BWY 2.0 TDCi 85kW/115PS Bj.2004
    Hallo allerseits,
    bin seit kurzem im Besitz des 2.0 TDCi 115 PS. Mein zweiter Ford nach einem Capri I im Jahr 1979. Der Wagen hat 250.000 gelaufen und hört sich an, als würde er gleich auseinanderfliegen:). Ich mache seit nun über 40 Jahren alles selbst an meines Autos, habe auch schon Motoren zerlegt und neu gelagert; soviel also zu meinem technischen Verständnis. (Etwas weniger Ahnung habe ich ab der Fahrzeuggeneration OBDII, aber ich bin noch lernfähig.) Habe schon viel durch's Forum gelernt.
    Nun einige Fragen:
    1.) Wo steht die Motorkennung (es sollte ein HJBA verbaut sein)?
    2.) Motor hatte nicht die volle Leistung; nach Reinigung der Ansaugbrücke (sehr dicke Rußschichten in den Kanälen) und Tausch des gerissenen Ladeluftschlauchs am AGR hat die Maschine jetzt eindeutig zu viel Leistung (gefühlte 140 PS). Kann es sein, dass der Vorbesitzer den Ladedruck "hochgeschraubt" hat um die mangelnde Leistung wegen des gerissenen Schlauches auszugleichen? Wenn Ja, wie kann ich das rückgängig machen?
    Die Regeleinheit am Lader regelt, d.h. bei Gasgeben im Stand geht die Stange hin und her. (Platine gecheckt, alle Drähte sind dran, nix zu löten. Danke an's Forum). AGR ist neuwertig, Katalysator ebenfalls.
    Da der Motor volle Lotte gerußt hatte, hatte ich erstmal die Rüchführung dicht gemacht. Danach war das Rußen weg. Später dann die Reinigung. Zur Zeit ist die Rückführung noch geschlossen. (Vorglühwendel leuchtet nicht. Fehler kann ich keine auslesen, da meine OBD-Sofrware keine Verbindung aufgebaut bekommt.
    3.) Motor klappert und nagelt wie die Sau im Stand und bei leichtem Beschleunigen, fast nicht jedoch beim Dahinrollen fast ohne Gas und gar nicht im Schubbetrieb. Beim Beschleunigen bzw. unter Last zwischen 2 bis 3tausend Umdrehungen hört er sich beinahe gut an, kann jedoch sein, dass man es nicht hört wegen dem allgemeinen Geräuschpegel. Einspritzdüsen?
    4.) Ist es üblich, dass bei 250.000 die Steuerkette(n) fürchterlich scheppern und rasseln? Unter Last scheint es besser zu sein. Wenn das so ist, dann macht doch wohl Kette gegenüber Zahnriemen keinen Sinn:gruebel:

    das war's erstmal, nun bin ich mal gespannt auf eure Diagnosen.

    Euer
    C. Icks
     
  2. #2 Andreas1960, 16.08.2019
    Andreas1960

    Andreas1960 Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kasten, Bj. 2008, 2,2 TDCI 86PS,
    hol dir mal aus dem Netz die Forscan software, gibts in der einfachen Version frei, reicht im Fehler auszulesen und funktioniert gut
     
  3. C.Icks

    C.Icks Neuling

    Dabei seit:
    16.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BWY 2.0 TDCi 85kW/115PS Bj.2004
    Danke, Andreas1960, für den Tipp. Habe die Freeware-Version installiert, verbindet jedoch nicht mit meinem elm327, ist wohl eine falsche Version. Ich suche jetzt mal nach einem kompatiblen; hat jemand einen Tipp?
     
  4. #4 Schrauberling, 17.08.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Wo kommst du her?
    Ansonsten ist das ein CR der 1. Generation und es handelt sich um einen Motor aus dem Transit und entsprechend ist nunmal auch die Geräuschkulisse.
    Die 115PS Variante sollte eigentlich einen normalen Wastegatelader ohne VTG haben, aber OK Ford hat ja mehrfach bewiesen, dass sie sich beim MK3 an der Resterampe bedient hat. (Hast du einen Mittelschalldämpfer oder nicht?)
    Ansonsten ist das Drehmoment bärig und freu dich doch :)
    Tja der Schlauch ist gern kaputt und AGR und Ansaugkrümmer von Ablagerungen befreien ist generell eine sinnvolle Maßnahme um das erneute zukoken zu verhindern weißt du ja was zu tun ist und es gibt auch keinen Notlauf.
    Ansonsten sind die Steuerketten wirklich haltbar und Probleme überhört man durch den seidigen :lol: Motorlauf gerne mal. Die Injektoren sind da schon anfälliger.
    Jenachdem wie lang der Wagen schon mit dem Defekt gelaufen ist, empfiehlt es sich unteranderem das Öl zu wechseln
     
  5. C.Icks

    C.Icks Neuling

    Dabei seit:
    16.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BWY 2.0 TDCi 85kW/115PS Bj.2004
    Puh, ist das wieder ein langer Text geworden. Aber im Urlaub soll man sich ja Zeit lassen.
    Aus dem Elass grüßt
    C. Icks
     
  6. #6 Schrauberling, 19.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.142
    Zustimmungen:
    490
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Habe einen passenden Rücklaufmengenkoffer von Amazon für 20€. Passt perfekt.
    Na du hast doch von einer Regelstange gesprochen, welche sich auch bewegt und dabei handelt es sich nunmal um die VTG Verstellung.
    Dann beschreib dein Problem korrekt und mach am besten ein Video dazu und halte das Mikrofon auch mal n verschiedene Stellen und Positionen um dir helfen zu können. Ansonsten ist der MK3 nunmal nicht für seinen leisen Motorlauf als TDCi bekannt oder schlimmer, als TDDi.
    Ansonsten hat der Motor NICHTS, aber gar nichts mit den französischen HDi zu tun, das kam erst später. Nur in den Transportern kann zu der Zeit schon HDi=TDCi sein

    Ansonsten kontrollier doch mal den Ladedruck mit ForScan oder jedem Anderen OBD Scanner. Der stärkste Motor erzeugt einen Ladedruck 2.6Bar absolut und selbst wenn der bei dir höher wäre dürftest du auch nicht mehr Leistung haben, da sich ja die Einspritzmenge dennoch nicht erhöhen dürfte
     
  7. #7 MucCowboy, 19.08.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.926
    Zustimmungen:
    1.486
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Schau Dir diesen Beitrag nochmal an. Meinst Du, das kann jemand wirklich lesen und verstehen? Insbesondere auf Handy-Displays?
    Es ist nicht wirklich hilfreich, innerhalb von Zitierungen herumzuschreiben. Besser das Zitat in mehrere Einzelzitate aufteilen.
     
    Schrauberling und ruderbernd gefällt das.
  8. #8 Andreas1960, 20.08.2019
    Andreas1960

    Andreas1960 Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kasten, Bj. 2008, 2,2 TDCI 86PS,
    hi
    also wenn du mit Forscan nicht weiter kommst liegts wahrscheinlich am ELM, einige chinesische ELM Kopien haben schlechte Chips die nichts taugen, lieber etwas mehr ausgeben (ca.45Euro glaub ich) und einen originalen ELM327 kaufen dann klappts auch mit der Verbindung.
     
    Schrauberling gefällt das.
Thema:

Neues Mitglied mit TDCi-Fragen

Die Seite wird geladen...

Neues Mitglied mit TDCi-Fragen - Ähnliche Themen

  1. neu aus dem Norden mit (Neuwagen) Essi aus ´92

    neu aus dem Norden mit (Neuwagen) Essi aus ´92: [IMG] Mein 1,4i, EZ92. Zustand: WIE NEU (aus der Zeitkapsel) Kilometerstand:20.000. Gelkauft von einer 92Jahren alten Omi aus dem Schwarzwald....
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Thermostatwechsel 2.0 Tdci

    Thermostatwechsel 2.0 Tdci: Hallo, bei meinem Focus steht wohl der Wechsel des Thermostats im Kühlkreislauf an. Thermostat incl. Gehäuse ist schon bestellt. Nun hätte ich...
  3. Ranger 3.0 tdci Injektor defekt

    Ranger 3.0 tdci Injektor defekt: Moin aus dem hohen Norden, mein geliebter Ford Ranger von 2009 mit einem 3.0 Tdci / 156 Ps und 200.000 km auf der Uhr hat offensichtlich Probleme...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Neue Batterie resetten?

    Neue Batterie resetten?: Hallo, muß man nach dem Wechseln der Batterie (kein SS) diese so wie beim Focus resetten? Fahrzeug: Fofi 1.4 Bj.09.
  5. Neuer C-Max

    Neuer C-Max: einen schönen guten morgen in die runde,ich bin solveig und neu hier, seit ein paar tagen bin ich besitzer eines C-Max cool&connect mit 125PS....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden