Neues System für Fiesta

Diskutiere Neues System für Fiesta im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Ich möchte mir ein neues System in mein Fiesta(1999) kaufen,da ich aber auf dem Gebiet ein noobie bin kenn ich mich net soooo aus, deswegen...

  1. #1 Master-P-to-B, 05.04.2008
    Master-P-to-B

    Master-P-to-B Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich möchte mir ein neues System in mein Fiesta(1999) kaufen,da ich aber auf dem Gebiet ein noobie bin kenn ich mich net soooo aus, deswegen möcht ich mich gerne erstmal von euch informieren lassen bevor ich in den nächsten Laden laufe und mir ein käs andrehen lasse...

    Hab da an folgendes gedacht nachdem ich die FAQ´s gelesen hab:

    -neues Radio z.b Pioneer DEH P4800 mp oder Alpine CDE 9871R

    -Die 2 kleine Lautsprecher im Heck raus und dafür größere auf die Heckablage nur welche größe?Ein Lautsprecher sollte/darf so ca.70€ Kosten

    -Verstärker: 2 Kanal Helix Dark Blue 2

    -Subwoofer: Helix DB 10 S

    -Meine Musikrichtung: HipHop und House

    Das ganse System sollte nich arg viel mehr wie 500€ kosten
    So und nun noch eine Frage passen überhaupt die obengenannten Radios?
    Wie sieht das dan mit der Verkleidung aus hab da so ne hässliche Holtzabdeckung drauf muss die weg oder gibts da dann ne neue oder wie ist den das?Hier mal ein Bild

    [​IMG]


    Was meint ihr zu dem System das ich mir ausgedacht hab sollte ich was ändern,und welche Lautsprecher würdet ihr auf die ablage Kaufen!?

    Freu mich über jede Antwort!
     
  2. #2 mk5_fahrer, 05.04.2008
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    zum alten radio:das holzding kommt komplett weg mitsamt radio und wenn du dein 1din radio reinbaust brauchst noch ne blende/ablagefach für unter das neue radio.kostet so 20euro rum im mediamarkt son blendenschacht.
     
  3. #3 Master-P-to-B, 05.04.2008
    Master-P-to-B

    Master-P-to-B Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Aha ok und brauch ich dann noch ein Kabeladabter oder irgenwas in der richtung?
     
  4. #4 mk5_fahrer, 05.04.2008
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    bei meinem alpine war der dabei.

    die blende/schacht brauchst bei beiden radios weil beide 1din sind und dasoriginal nford doppeldin
     
  5. #5 Master-P-to-B, 05.04.2008
    Master-P-to-B

    Master-P-to-B Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ok,wunderbar danke,dann wär diese sache schonmal geklährt....
     
  6. #6 Loki_GER, 05.04.2008
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Lass das mit den Lautsprechern auf der Heckablage sein und investiere lieber in ein ordentliches Frontsystem. Zum einen stehst du bei einem Konzi ja auch nicht mit dem Rücken zur Bühne, zum anderen ist eine schwere Heckablage das letzte was dir bei einem Unfall "durch den Kopf" geht.
    Du kannst ja evtl. die originalen Lautsprecher als "Rearfill" direkt an den Radioendstufen laufen lassen und dann ein vernünftiges Frontsystem mit einem Amp betreiben.

    Mach nicht den Fehler sofort "die Anlage" haben zu wollen, sondern konzentriere dich Anfangs lieber auf wenige, dafür aber relativ gute Komponenten und baue deine Anlage Stück für Stück auf. Wenn die Kohle mal nicht reicht lieber noch 3 Monate sparen als "Ramsch" kaufen mit dem man dann nicht zufrieden ist. ;)
     
  7. #7 Master-P-to-B, 05.04.2008
    Master-P-to-B

    Master-P-to-B Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ok werd mir dein tipp zu hertzen nehmen ;),hab mir das mit der Heckanlage deswegen überlegt weil im Fiesta nach hinten schon Kabel verlegt sind zum anderen werde ich das Auto in 1-2 Jahren verkaufen dann könnt ich die Lautsprecher von der Heckablage "wiederverwenden"....
    Subwoofer und Verstärker kann ich ebenfals wiederverwenden
    Das Radio vll. nicht aber des kann ich auf jedenfall wieder verkaufen...

    Oder meinst du das das orginale Frontsystem das Klangbild zerstört?
     
  8. #8 mk5_fahrer, 05.04.2008
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    naja am klang wird es mit nem alpineradio o.ä. eventuell schon bißchen besser (bißchen!!!) aber kauf dir lieber was gutes,du wirst mit den original net glücklich glaubs mir.wenn zu laut machst reißen die papiermembranen ^^
     
  9. #9 Loki_GER, 05.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2008
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Nun ja, die Frage ist immer ob man "nur" mal Musik im Auto haben will, oder ob CarHifi irgendwann zum Hobby wird. "Hifi Bekloppte" reißen ihr Fahrzeug erstmal auseinander und fangen an alle Blechteile zu dämmen und geben da schon mehr Geld aus als Ottonormalmusikhörer für die komplette "Anlage" . Ich kenne allerdings einige Leute die sich infiziert und vom Otto zum Bekloppten entwickelt haben. :)

    Ich weiß nun nicht wie die Originallautsprecher im Fiesta klingen und würde dir daher folgendes vorschlagen:
    • Mach dir Gedanken darüber was du klanglich eigentlich haben willst bzw. was du für Musik hörst und welche Anforderungen du an deine Anlage stellst.
    • Stelle dir deine Anlage unabhängig vom Preis zusammen (natürlich nicht den Bezug zur Realität verlieren), so wie du der Meinung bist das es für dich das Beste wäre.
    • Informiere dich über die Komponenten die du haben willst und versuche sie dir nach Möglichkeit beim Fachhändler anzuhören, dabei dann den/die Händler nach ihrer Meinung fragen.
    • Wenn du dann soweit bist das du sagen kannst ok, das und das will ich wirklich haben, dann kannst du einkaufen gehen. Das Radio hast du ja schon (wenn du es behalten willst), also als nächstes die Endstufe und die probierst du dann an den originalen Lautsprechern aus. Geht es mit dem Klang dann kommt danach der Sub an die Reihe, hört es sich Grotte an dann warte noch mit dem Sub und investiere in gute Frontlautsprecher. So kannst du dich von Komponente zu Komponente vorarbeiten und dazwischen immer wieder Kohle für die nächste Kompo ansparen, das ist allemal besser als alles zusammen möglichst billig einzukaufen und sich nachher nen Kipparsch zu ärgern weil es sich anhört wie Trommeln im Sumpfloch.
    Ach noch was, sicher ist Ebay billiger als ein Fachhändler mit Ladenlokal, dafür bekommst du aber bei Ebay auch keine Einbautipps und es gibt niemanden der dir bei Probs weiterhilft. ;)
     
  10. #10 mk5_fahrer, 05.04.2008
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    meistens hat man eben ein problem bei der sache:

    wenn du dein neues radio an original lautsprecher hängst und es eventuell ausreichend ist kommt der sub dran.wenn der erstmal läuft (man will ihn ja auch auslasten ^^),hörst von den original lautsprechern meist net mehr viel,weil an ne endstufe hängen würde ich die net :lol:

    wenn dir was kleines reicht: kauf dir ein radio,endstufe+subwoofer.front ein component system (also hochtöner,frequenzweiche etc. da reichen auch 13er lautsprecher glaub mir) und für hinten ein coax system.

    so kommst mit den 500 euro ungefähr hin und es klingt ganz gut.
     
  11. #11 Christian, 05.04.2008
    Christian

    Christian Hifi Händler

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiat Stilo
    Bei Ebay ist es nicht billiger als direkt beim FH ;)
    Besonders weil in Ebay keine Produkte verfügbar sind die der richtige FH hat weils eine Verkaufssperre dafür bei Ebay gibt :)
     
  12. #12 mk5_fahrer, 05.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2008
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    radio: alpine cde 9871r: ca. 140 euro
    front: Esx quantum qx 5.2 component system (13er) ca. 140 euro
    heck: esx quantum qx52 coax (13er) ca. 60 euro
    Sub: helix db 10 s ca. 120euro
    endstufe: helix dark blue 2 kanal ca. 100euro (denk ich)
    -----------------------
    ca. 560euro

    wenn also bissl die preise vergleichst kommst mit deinen 500euro hin und hast ne vernünftige kleine anlage die wie ich glaube deinen ansprüche genüge tut

    bevor jemand was wegen esx sagt: habs schon in nem anderen thread geschrieben,das sogar leute die helix drin haben von dem klang meiner esx begeistert waren.bin sehr,sehr zufrieden.geben gut gas und klang ist saugeil:top1:
     
  13. #13 Master-P-to-B, 05.04.2008
    Master-P-to-B

    Master-P-to-B Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hey erst mal danke für die antworten...

    Also da ich doch überwiegend HipHop hör ist mir der subi doch wichtig zudem ich den halt im nächsten auto wieder benutzen kann!Da mach ich praktisch nichts kaputt...

    Ich weis garnet sin des vorne im Fiesta 10er oder 13er oder passen beide größen?
    Da mir das net gans so wichtig ist wo genau der sound herkommt werd ich glaub schon Lautsprecher auf die Heckablage setzen...Ja manche bekommen jetzt die Kriese aber ich gehör eher zur "nur Musik im Auto haben will,aber mit bums" fraktion also nichts perfektes...

    Reicht das Alpine oder Pioneer Radio nicht aus um die Lautsprecher an die grenze zu bekommen?
    Wenn ich die 2 Lautsprecher auch noch an den Verstärker anschliesen möchte reicht dann ein 2 Kanal Verstärker?

    Wenn ich dann mal wieder Geld habe kann ich mir immer noch ein saftiges Frontsystem rauslassen 1-2 Jahre sind ja ne lange Zeit, da kommt immer wieder mal was rein in die kasse....
     
  14. #14 Christian, 05.04.2008
    Christian

    Christian Hifi Händler

    Dabei seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiat Stilo
    @mk5 fahrer
    Alles Systeme übers Radio...? Macht man eigentlich nicht ;)
    @Master
    EIN vernünftiges Frontsystem + Woofer über ne Vierkanalstufe + fertig...
     
  15. #15 Loki_GER, 05.04.2008
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Meines Wissens hat der Fiesta vorne eh 5x7" (also Ovalis) und mit einem selbstgesägten MDF Adapter sollten sogar 16er passen, mußt nur auf die Tiefe der Chassis achten damit der Magnet nicht an der Scheibe anstößt wenn diese runtergekurbelt ist.

    Wieso sollte einer "ne Krise" kriegen ? Jeder so wie er es für ausreichend hält, ich habe z.B. 3 Jahre lang "nur Originalmusik" durch die Gegend gefahren bis sich (mal wieder) der Wunsch nach "mehr" geregt hat.

    Die "paar" Watt die die Radioendstufen zur Verfügung stellen reichen aus um Musik zu hören, richtig vom Stuhl reißen geht damit nicht.
     
  16. #16 Master-P-to-B, 06.04.2008
    Master-P-to-B

    Master-P-to-B Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ok,das mit dem Frontsystem kommt bei mir später...aber danke für die tipps!

    Hab da noch ne Frage:
    Wenn ich mir dann so ein Radio kaufe benötige ich dann irgend en einbau-kit?Oder past das Radio genau in den schacht?
     
  17. #17 mk5_fahrer, 06.04.2008
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    na für seine zwecke wirds reichen mit alle lautsprecher über den radio.

    ich habs net so keine angst.hab lautsprecher über ne 4-kanal und sub über monoblock
     
  18. #18 Loki_GER, 06.04.2008
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Ein normales Din Radio passt nicht ohne Adapter in den Schacht aber ein Adapter für den Fiesta ist kein Prob, bekommst du bei Ihhh-bay, im Elektronikdiscount oder beim Fachhändler, Preise so zwischen 20 und 30 €.
     
  19. #19 Master-P-to-B, 06.04.2008
    Master-P-to-B

    Master-P-to-B Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Aha ok,den werd ich mal nächste woche zu meim Händler fahren...
    Werde die lausprecher übers Radio laufen lassen.....bevor ich mir da en teuren 4Kanal verstärker zu leg....

    An dieser stelle vielen dank für eure tipps,hat mir echt weitergeholfen!
     
Thema:

Neues System für Fiesta

Die Seite wird geladen...

Neues System für Fiesta - Ähnliche Themen

  1. P1632 - Eine Woche nach Neuer LiMa

    P1632 - Eine Woche nach Neuer LiMa: Hallo zusammen, Mein lieber C-Max hat mal wieder ein Problem. Ist ja jetzt schliesslich auch schon eine Woche gefahren worden, ohne das etwas...
  2. Ein neuer aus CH

    Ein neuer aus CH: Hallo zusammen, Ich bin Christian ,46ig aus der nähe von Zürich. Stolzer Besitzer von 2 Fords 1x Kuga, 1x Focus beides 1.6er Ecobs...cooler Motor....
  3. Anlasser reagiert trotz neuer Batterie nur bei Starthilfe

    Anlasser reagiert trotz neuer Batterie nur bei Starthilfe: Hallo Experten, Nachdem der Ford Focus MK1 nur noch nach Starthilfe durch andres Fahrzeug ansprang, kaufte ich eine neue Batterie. Heute Morgen, 4...
  4. Suche Fiesta ST Scheinwerfer

    Suche Fiesta ST Scheinwerfer: Hey Leute, Mein rechter Scheinwerfer ist leider kaputt , hätte da jemand zufälliger weise eins auf der seite ? Mit freundlichen Grüßen Fiesta Freak
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Fiesta 1.4 80 PS - Inspektionsumfang

    Fiesta 1.4 80 PS - Inspektionsumfang: Hallo zusammen, habe meinen Fiesta (Bj. 2007) jetzt ein halbes Jahr, die letzte Inspektion (Ölwechsel wurde gemacht und Innenraumfilter wurden...