Neukauf oder Gebrauchtwagen?!

Diskutiere Neukauf oder Gebrauchtwagen?! im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Liebe Ford-Freunde. ich möchte mal eine Umfrage (gern mit Grundsatzdiskussion) eröffnen: Neukauf oder Gebrauchtwagen. Situation: Fahrzeug...

?

Neukauf oder lieber ein Gebrauchter?!

Diese Umfrage wurde geschlossen: 27.01.2011
  1. Ich würde den Neuen nehmen!

    24,1%
  2. Der Gebrauchte reicht doch völlig aus!

    75,9%
  1. #1 Vitaesse, 17.01.2011
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Ford-Freunde.

    ich möchte mal eine Umfrage (gern mit Grundsatzdiskussion) eröffnen: Neukauf oder Gebrauchtwagen.

    Situation: Fahrzeug wird Zweitwagen, ca. 10 tkm pro Jahr; Platz für 4 Personen benötigt; insgesamt mindestens Fiesta/Focus; Benzinmotor bevorzugt, keine hohe Motorleistung erforderlich (viel Stadtverkehr). Ausstattung: ABS, Airbags, Servo, Klima kein Muss.

    Das Auto wird voraussichtlich 3-4 Jahre benötigt, danach wahrscheinlich nicht mehr.

    Alternative 1: Ford-Flatrate-Angebot mit Anzahlung bis 2500 und monatlicher Rate

    Alternative 2: Gebrauchtwagenkauf im Bereich 3.000- 4.000 Euro. Natürlich würde bei Anschaffung auf einen gepflegten und und guten Wartungs-Zustand geachtet.

    Stimmt ab! Ich bin gespannt, wie sich die Vorlieben verteilen!
    :top1:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 17.01.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Also wenn ich genug Geld hätte würde ich einen Neuwagen holen...
     
  4. VOLKAN

    VOLKAN Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK 3 Turnier
    2,0 TDCI 140 PS
    Powershift
    Natürlich hätte jeder lieber nen neuen.........

    aber aus Kostengründen würde ich den Gebrauchten nehmen.
     
  5. #4 tradorus, 17.01.2011
    tradorus

    tradorus Guest

    Vorteile Neuwagen:

    besondere Angebote
    Rabatte
    Garantie

    Nachteile Neuwagen:

    hoher Wertverlust
    Raten / Leasing

    Vorteile Gebrauchtwagen:

    geringerer Anschaffungspreis
    Gewährleistung / Kauf beim Händler
    geringerer Wertverlust

    Nachteile Gebrauchtwagen:


    laufende Werkstattkosten


    Für mich persönlich kommt kein Neuwagen in Frage.
    1. Wegen dem Wertverlust ca. 50% in 2 Jahren
    2. Man ärgert sich über noch so kleine Kratzer

    Klar ärgert man sich auch wenn man einen gebrauchten kauft, aber nicht ganz so dolle.

    LG Martin
     
  6. #5 Mondi05, 17.01.2011
    Mondi05

    Mondi05 Neuling

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ecoboost 2.0
    hallo sehr schönes thema vor der Entscheidung stehen wir auch grad, so da meine freundin seit dem 13 dez. nun endlich ihren führerschein hat und nun ein auto möchte, sind wir schon seit längerm auf der suche nach nem guten gebrauchten für sie, aber ich finde derzeit bekommste wirklich keine guten autos zu fairen preisen, denke mal das die [super] abwrackprämie zum teil gute gebrauchte autos vernichtet hat und derzeit nur schrott auf dem gebrauchtwaagen markt ist. zum teil stehen eingermassen gute gebrauchte autos auf irgend einem hinterhof bei [ALI ]gebrauchtmobile und wen du da hin fährst haste gleich den eindruck da will dich immer einer verarschen und bei sowas mach ich nicht mit. ausserdem ist mir aufgefallen das die gebrauchtwagenhändler immer schlauer werden die stellen sich autos auf den hoff wo dan in der anzeige geschrieben wird, AUTO von privat zum verkauf blabla nur damit keine garantie geben müssen und fein raus sind.


    so fazit des ganzen morgen ab zu Ford und neuen bestellen den alles andere nervt und ist mir zu unsicher dan geben wir lieber bisschen mehr geld aus und wissen was wir da haben!!

    gruß viktor
     
  7. #6 focusdriver89, 17.01.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ich würde lieber einen Jahreswagen nehmen, der hat den größten Wertverlust schon hinter sich.

    Ich überlege derweil meinen C-Max gegen ein 02er Audi A4 1,8T zu tauschen, man merkt schon die deutlich bessere Qualität bei dem (alten) Audi. Und der wird nicht sooft kaputt gehen und wenn dann nur Kleinigkeiten.
     
  8. #7 tradorus, 17.01.2011
    tradorus

    tradorus Guest

    Dafür bezahlst du dich bei den Ersatzteilen von Audi dumm und dämlich.

    LG Martin
     
  9. #8 focusdriver89, 17.01.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'

    nachdem ich bei Ford 269,- für ein Haubenschloss gezahlt habe, wird mich so schnell nichts mehr schocken!
     
  10. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    unterschreib ich so, zumal dass montagsauto-risiko bei neuwagen fast genauso hoch ist wie beim gebrauchtwagen kauf.
    ein neuwagen würde bei mir erst wieder bei wirklich innovativen antriebskonzepten zum fairen preis in die tüte kommen.

    kommt immer darauf an, sicherlich gibt es bei ford bzw. deren händler einige (unverschämte) preisknaller, aber wenn man mal zahnriemen oder irgendeinen ot-sensor bei audi tauschen lassen möchte, kann einem schonmal schwarz vor augen werden, gleiches spiel bei bmw. zu deinem "angeblichen" qualitätszuwachs, besonders im bereich bj. 00-06 lasse ich mich jetzt aber nicht zu sehr aus, kurzum: alles unter A6 würde ich nicht kaufen, und besonders nicht zu den preisen. spar dir also lieber noch etwas mehr geld zusammen und kauf dir einen richtigen audi.

    infos gerne per pn, wollen ja den thread nicht damit zumüllen.
     
  11. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.485
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Das mit den Werkstattkosten ist schon richtig bei Gebrauchtwagen, bei den kann ich allerdings noch selbst was dran machen :top1: und Ersatzteile sind auch einfacher zu bekommen.
    Angesichts dessen, das es ein reines Zweckerfüllungsfahrzeug ist und kein Traum den man sich erfüllt, würde ich mir immer einen gebrauchten kaufen
     
  12. #11 binkino, 17.01.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    14
    Unterm Strich fährt man mit nem gebrauchten günstiger.

    Und keine Versuche mehr am Neuwagenkäufer als "BetaUser" :D
     
  13. #12 Vitaesse, 18.01.2011
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Thanx!

    Im Moment läufts auf Monatskarte(n) raus. Für mich als Automobilist ja ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber verglichen mit dem Unterhalt eines Autos durchaus eine Variante. (Und "umsteigen" kann man ja jederzeit ... :lol:)
     
  14. #13 tradorus, 18.01.2011
    tradorus

    tradorus Guest

    Ein bisschen ist gut.
    Ich wohne zwar in der Stadt, sprich der ÖV läuft sehr gut, aber ich muss es mir nicht antun ständig in überfüllten stinkenden Bussen und Bahnen zu sitzen.

    Ausserdem arbeite ich Nachts, da bin ich ohne Auto aufgeschmissen. Weiterhin wohnt meine Mama in Hannover, die hat kein Auto mehr seit mein Vater tot ist und somit fahre ich 2x im Monat zu Ihr hin.

    Aber selbst wenn diese Voraussetzungen nicht wären, würde ich mir jederzeit ein Auto halten, weil man muss ja auch einkaufen und die großen Märkte befinden sich nunmal nicht in der Stadtmitte und ich kaufe gewiss nicht alles bei Aldi und Penny, die ich hier um die Ecke habe.

    Aber wiegesagt, für mich kommt persönlich nur ein gebrauchter in Frage.

    LG Martin
     
  15. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Ich hab einen Neuwagen, aber nicht weil ich auf dem Geld sitze sondern weil das Angebot unschlagbar gewesen ist.

    Für Deine Ansprüche tendiere ich auch zum Gebrauchten.
    Ich hatte bis jetzt ~ 10 Autos und alle waren Gebraucht, manche älter, manche jünger, aber gebraucht waren die alle.

    Neuwagen zahlt sich echt nicht aus.
     
  16. #15 Mondeo-Driver, 18.01.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Ich würd auch zum Gebrauchten tendieren, der reicht da völlig aus :top1:
     
  17. #16 Andreas_S., 18.01.2011
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo zusammen

    Seit 1983 fahre ich PKW und seit dem hatte ich 6 gebrauchte. Die haben unterschiedlich lange gehalten und waren auch qualitativ recht verschieden. Größere Schäden habe ich noch nie gehabt und bin inzwischen deutlich über 500.000km gefahren. Alle konnte ich mit TÜV und fahrbereit noch verkaufen. Selbst 19 Jahre alte Fahrzeuge waren noch nicht für den Schrott vorgesehen.
    Einen Neuwagen kaufen ist wie Geld in den Ofen schieben. Nur Unterhaltungselektronik und Computer verlieren schneller an Wert. Natürlich ist es schwierig ein Wunschfahrzeug als Gebrauchtwagen zu bekommen.
    Das ist mir aber egal, da ein PKW für mich einen Zweck zu erfüllen hat.
     
  18. #17 Granada79, 18.01.2011
    Granada79

    Granada79 Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Granada MK2 2Türer
    Ford Scorpio2 Tunier Gih
    Ich hatte jetzt 2 Neuwagen 1 Escort 10 Jahre gef ohne Murren über 200.000KM:top1:der 2.Nen Golf Kombi:rasend:das war ein Geldvernichter jetzt hab ich nen Mondeo Kombi Sorry Tunier BJ 97, ich würde mir keinen neun mehr kaufen hab für die Kiste vor 3 Jahren 1500 Euro bez 135 TS KM Jetzt 177 TS KM und null Problehme:)
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Mondeo 2364, 18.01.2011
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max 2016
    Mercedes 190E Avantgarde Rosso
    u.a.
    Ich hab mir auch immer Gebrauchte gekauft und sehr viel Geld gespart , meinen Mondeo hab ich von nem Bekannten als Jahrewagen der hat neu mal um die 35000€ gekostet ich hab ihn für 148000€ abgekauft also weit über 57% gespart , klar bei der Ausstattung muss man Abstriche machen aber da bin ich gerne bereit !
     
  21. Erebus

    Erebus Koffein-Junkie

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Style 1.6, EZ 03/10
    Die Entscheidung für neu oder gebraucht kann manchmal auch recht spontan erfolgen. Ich habe meinen FFH im letzten Frühjahr mit der festen Absicht aufgesucht, einen zwei bis drei Jahre alten Focus zu kaufen. Die hier bereits genannten Punkte wie z. B. der hohe Wertverlust bei Neuwagen, gepaart mit einer mittlerweile recht bescheidenen Jahresfahrleistung von 7.000 bis 8.000 km, hatten mich zu dieser Entscheidung bewegt. Beim Händler angekommen, fiel mein Blick dann allerdings auf einen neuen Focus Style mit guter Ausstattung (z. B. Klimaautomatik, LM-Felgen, Tempomat u. a.) für 13.750 €. Laut Liste kostete der Wagen in dieser Ausstattung rund 21.000 €. Das hat mich dann spontan zum Umdenken bewegt, zumal ein gebrauchter 2008er Focus in ähnlicher Ausstattung auch noch lang über 10.000 € kosten sollte. Der Wertverlust fällt in Anbetracht des günstigen Neupreises und meiner durchschnittlichen Haltedauer eines Fahrzeugs von mind. 10 Jahren nicht mehr sonderlich ins Gewicht. Von daher bedauere ich meine Entscheidung nicht und bin jetzt seit rund 10 Monaten stolzer und zufriedener Neu-Focus-Besitzer.
     
Thema:

Neukauf oder Gebrauchtwagen?!

Die Seite wird geladen...

Neukauf oder Gebrauchtwagen?! - Ähnliche Themen

  1. Ford ST Neukauf

    Ford ST Neukauf: Hallo, ich stehe vor der Frage, ob ich mich beim Kauf eines Ford ST für eine Rückwärtskamera, für einen hinteren Einparkpilot (gibt es vorne...
  2. Gebrauchtwagen Preise

    Gebrauchtwagen Preise: Ich verkaufe kein Auto ich verkaufe Optik...! 10 Jahre alte Autos über 200.000 KM gelaufen wollen aber über 7000,- € haben........ vielleicht...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Neukauf Grand Tourneo Connect 1,5 TDCI Powershift Titanium

    Neukauf Grand Tourneo Connect 1,5 TDCI Powershift Titanium: Hallo liebe Fan Gemeinde des Grand Tourneo Connect Leider habe ich kein Glück mit meinem Wagen :boesegrinsen::boesegrinsen: Am 3.8.2016 habe ich...
  4. Ford Fiesta Neukauf --> Kofferraum feucht und Motor dreht nicht ganz sauber hoch!

    Ford Fiesta Neukauf --> Kofferraum feucht und Motor dreht nicht ganz sauber hoch!: Hallo Zusammen, für meine Frau habe ich beim Händler einen "neuwertigen" Gebrauchtwagen gekauft (1,2 / 82 PS). D.h. dieser hat 10 km auf der Uhr...
  5. Gebrauchtwagen-Fragen C-Max MK1 ab 2007

    Gebrauchtwagen-Fragen C-Max MK1 ab 2007: Hallo ihr lieben, wir suchen derzeit nach einem bezahlbaren "Pampersbomber" für die Familie und insbesondere interessieren wir uns daher für den...