Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Neuling mit mehreren Fragen

Diskutiere Neuling mit mehreren Fragen im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; 0Hallo Leute, seit einer Woche bin ich ein neuer Besitzer eines Fofi 1.3 KAT Bj 95. Leider habe ich ein paar Probleme und bräuchte eure...

  1. #1 Minuzz, 09.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2011
    Minuzz

    Minuzz Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3 KAT 1995
    0Hallo Leute,

    seit einer Woche bin ich ein neuer Besitzer eines Fofi 1.3 KAT Bj 95.
    Leider habe ich ein paar Probleme und bräuchte eure Erfahrungen und Tipps.
    1. Problem: Nach 2 Tagen war auf einmal die Batterie leer. Vorher lief alles. Ich habe das Radio (was dort verbaut war) ausgebaut. Dazu ist wahrscheinlich der Motor des Fensterhebers defekt und habe auch das Kabel abgezogen. Leider geht die Batterie trotzdem leer. Ich habe alle Sicherungen überprüft, ob evtl. eine defetkt ist und somit einen Kurzschluss verursacht. Doch alle Sicherungen waren okay. Jetzt nehme ich immer ein Kabel von der Batterie ab, wenn ich das Auto abstelle.
    2. Problem: Ich habe leider kein Handbuch und wollte gerne wissen, welcher Reifendruck vorgeschrieben ist. Habe gegoogelt und auf jeder Seite gab es einen anderen Wert. Ich habe folgende Reifen drauf: 155/70R13.
    3. Problem: Weiss einer wo man Ersatzteile bekommen kann? Im Internet habe ich leider keine Teile, oder wenn ich etwas gefunden habe, waren diese sehr teuer. Ich habe schon alle Schrottplätze in meiner Umgebung abgeklappert, doch leider nichts gefunden. Ich brächte folgende Teile: Fenstergeber-Knopf, Fensterheber-Motor vorne rechts, ZV vorne links, Kofferraum-Knopf. Ich habe zwar schon im Internet einen Fensterheber-Knopf gefunden, der kostet aber 30 Euro....und das ist für mich leider zu viel.
    Kann evtl. der defekte Kofferraum-Knopf die Batterie immer leer machen?
    Kann man irgendwo das Benutzerhandbuch downloaden?
    4. Problem: Wenn ich die Kupplung drücke, hört man ein Schleifgeräusch. Ist die Kupplung kaputt oder ist das nur Dreck, dass dieses Geräusch verursacht?
    Ich bin um jeden Rat und Tipp...seeehr dankbar. Vielen Dank im Voraus.


    Gruß und einen schönen Sonntag.

    Minuzz
     
  2. #2 Godsent, 09.04.2011
    Godsent

    Godsent Ford Mechatroniker

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,


    Ich Empfehle dir 2,0 Vorn und 1,8 Hinten Luftdruck :)


    Öhmm wegen deiner Batterie, hast du schon mal den Ruhestrom gemessen ??
    Also von Batterie,Strommessgerät in Reihe schalten und Messen.
    Glaube der Normalwert müsste bei 0.03A liegen,wenn es drüber ist hast du ein " Heimlichen" Verbraucher


    Grüßchen
     
  3. Minuzz

    Minuzz Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3 KAT 1995
    Hey Godsent,

    vielen Dank für die Info bzgl. des Reifendrucks. Habe heute gemessen und vorne sind 1.85 und hiten 2.1. Vielen Dank :)
    Werde mal messen...hoffe ich werde den Fehler bald finden...ist lässtig überall das Kabel von de Batterie nehmen und wieder draufmachen.


    Gruß

    Minuzz
     
  4. #4 Godsent, 10.04.2011
    Godsent

    Godsent Ford Mechatroniker

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem,

    Die neueren kriegen vorne 2,1 und diesel 2,2 aber bj 95 da reicht 2,0

    Batterie geht ja noch,eher die verbraucher finden ist lästig :D
     
  5. Minuzz

    Minuzz Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1.3 KAT 1995
    Das stimmt. Da der el. Fensterheber beim Beifahrere defekt war... habe ich gehofft, dass dies der Grund sei. Leider nicht....
     
  6. #6 Razor87, 10.04.2011
    Razor87

    Razor87 Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta GFJ 1994 1.3i OHV
    Bitte nicht so den Strom messen an der Batterie!

    Ansonsten verursachst du einen Kurzschluss und dein Messgerät brennt im besten Fall!

    Ruhestrom wird wie folgt gemessen:
    Zwischen Pluspol und der Plus Leitung das Strommessgerät anschließen. Den Messbereich auf 10A einstellen und auch richtig einstecken.
    Wenn der Messbereich zu groß ist, dann kannst du einen kleineren Bereich einstellen. Bei der Strommessung kann man viel falsch machen. Also Vorsicht! :top1:


    Niemals den Strom zwischen Plus und Minuspol direkt messen, da der Widerstand des Strommessers sehr klein ist. Der Innenwiderstand der Batterie ist auch sehr klein. Dadurch würdest du die Batterie kurzschließen:
    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=79dauuviLe4"]YouTube - Schließe nie eine Starke Batterie Kurz[/ame]
     
  7. #7 Kletterbuxe, 10.04.2011
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Und wo liegt da jetzt der Unterschied?
    Godsent hat nix davon gesagt den Strom zwischen + und - zu messen...geht ja auch gar nicht, weil man Strom parallel net messen kann...
     
  8. #8 Godsent, 10.04.2011
    Godsent

    Godsent Ford Mechatroniker

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Die richtige Anbauweise hatte ich vorrausgesetzt :D
     
  9. #9 Razor87, 10.04.2011
    Razor87

    Razor87 Neuling

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta GFJ 1994 1.3i OHV
    Ich würde aber schon aufpassen. Weil man ja nicht voraussetzen kann, das der andere Ahnung vom Messen hat.

    Und Amperemeter mit Batterie in Reihe schalten ist stimmt ja auch nicht ganz, weil die Verbraucher noch in Reihe liegen müssen.

    Es gibt halt viele, die mit Strom nicht wirklich was anfangen können und bei der Strommessung kann man schnell sein Messgerät schrotten.

    @Kletterbuxe
    Klar misst man was. Und zwar den Kurzschlussstrom, da R_Messgerät << R_VerbraucherKFZ ist.

    Wer viel misst misst viel Mist ;)
     
Thema:

Neuling mit mehreren Fragen

Die Seite wird geladen...

Neuling mit mehreren Fragen - Ähnliche Themen

  1. Ranger '12 (Bj. 12-**) Gänge lassen sich nicht mehr einlegen

    Gänge lassen sich nicht mehr einlegen: Kann mir jemand einen Hinweis geben? Bin im Sumpf eingesackt, jetzt kann ich den Gang nicht mehr ändern! Bin vor und zurück im Wechsel irgendwann...
  2. Pflege -Allgemein Frost Weiß Lack-Pflege und Allgemeine Fragen

    Frost Weiß Lack-Pflege und Allgemeine Fragen: Hallo Forum :) , bin neu hier und seit wenigen Tagen Besitzer eines neuen FoFo in Frost Weiß. Bisher bin ich einen gebrauchten, schwarzen Peugeot...
  3. Standheizung C-Max geht nicht mehr

    Standheizung C-Max geht nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe einen C-Max 1,6 TDCI, Bj. 2004. Der Wagen hat eine Standheizung und den Zusatzheizer original von Ford. Die Standheizung...
  4. Tourneo Custom BJ14 Technische Frage DPF

    Tourneo Custom BJ14 Technische Frage DPF: Hallo in die Runde! Ich bin neu hier im Forum. Wir haben einen TC Titanium mit dem 155 PS Motor. Wir haben ihn seit 3 Jahren. 55 000 km Nun kam...
  5. Start Stop funktioniert nicht mehr

    Start Stop funktioniert nicht mehr: Die Überschrift sagt alles. Irgendwann ging der Moter an der Ampel nicht mehr aus. Nicht, dass mich das wirklich stört, aber ich will wissen warum...