Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Neuwagen mit Gasanlage?

Diskutiere Neuwagen mit Gasanlage? im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Da ich auf der Suchen nach einem Nachfolger für meinen Mk1 bin und jährlich zwischen 20000km und 30000km fahre, habe ich folgendes Angebot...

  1. #1 lehrer70, 23.07.2014
    lehrer70

    lehrer70 Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3, 2014, 1,6 Diesel
    Da ich auf der Suchen nach einem Nachfolger für meinen Mk1 bin und jährlich zwischen 20000km und 30000km fahre, habe ich folgendes Angebot entdeckt.
    Focus Trend + mit einer 1,6 TI VCT LPG mit 117 PS und 7,6l Verbrauch.

    Taugt dieser Wagen etwas? Auf dem Gebrauchtmarkt findet man diese Variante so gut wie nie und für einen Preis von unter 15000€ ist er auch trotz magerer Ausstattung ziemlich günstig.
    Mich wundert, warum LPG Varianten kaum gebraucht zu finden sind, obwohl die Treibstoffpreise so hoch sind.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 23.07.2014
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Ganz ehrlich? Vergiss es. Kein Ford Motor ist Gasfest, selbst die angeblichen Werkswagen haben früher oder später teuere Ventilschäden und 7,6 liter scheint mir etwas utopisch, vielleicht wenn du die letzten 20 km schiebst.

    Bei deiner Laufleistung würde ich eher zum Diesel greifen, 6,5 l auf 100 km (und weniger) ist normalerweise kein Problem und der Fahrspass ist auch größer dank Turbolader.
     
  4. #3 Vavuum, 24.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2014
    Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Ich bin mit meinen nicht gasfesten Ford Motoren zufrieden. Die Einsparung sollte deutlich spürbar ÜBER 20 000€ liegen.

    Einen Defekt am Motor, der auf LPG basiert ist mir persönlich noch nicht untergekommen. Ich halte das inzwischen für DUMMES ZEUG.

    Mit den geschätzten 500tkm - oder eher mehr - kann man sich wohl keine Urteil bilden, aber schaue ich auf meinen letzten Motor, der hat knapp 200tkm auf LPG abgerissen und läuft immernoch. Probleme - KEINE - außer mit dummen und unfähigen Gasumrüstern und unfähigen KFZ-Affen die keinerlei Ahnung und von LPG noch weniger haben. JEdenfalls hat speziell der Motor noch nicht einmal Sitzringe und die Ventile laufen direkt im Gusskopf.


    Mit Benzin fahren - geradezu lächerlich.....


    Warum ist der LPG-Karren so günstig ?
    Weil solche inhaltslosen Kommentare aus meinem Vorredner LPG madig machen. LPG umgerüstete Karren sind in der Tat unzuverlässig, was allerdings NICHT am Kraftstoff, sondern am UNFÄHIGEN Personal liegt, welches LPG Anlagen nachrüstet. Mir ist noch KEINE richtig eingestellte Gasanalge zwischen die Finger geraten. Das was diese "Umrüster" da veranstalten ist zu 90% oder mehr MURKS! Das hat in den letzten 7 Jahren zu einem GRANDIOSEN Rückgang der LPG-Flotte geführt. Insofern sei ein werksmäßiger LPG´ler mindestens interessant.

    LPG hat keine Lobby - ich tanke für 65Cent den Liter - macht mit dem kleinen C-Max in etwa so 6€ / 100km.

    Neee Tank man besser Benzin - selbst bei nur 7,5l kommt man auf 11..12€.

    Oder Diesel mit 6,5l zu 1,35 = 8,7€ auf 100km - ein echter Schnapper - wohl kaum....


    Nur mal so nebenbei - demnach haben Benzinmotoren NIENIENIE einen Defekt - stimmt das eigentlich und ALLE Defekte exisitieren NUR bei LPG-Fahrzeug ???

    Mal drüber nachdenken
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 24.07.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest



    wenn du schon so schlau daher redest dann schreib wenigsenst dazu alugusslegierungkopf ;) und natürlich hat der ventilsitzringe .
    und an deiner ausdrucksweiße hast du immer noch nicht gearbeitet !
    nicht das dich mal einer dieser unfähigen kfz-affen mal von der palme schmeist .

    PS: der schreiberling über dir fährt im übrigen selbst LPG ;)
     
  6. #5 Vavuum, 25.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2014
    Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    GRAUGUSS und keine Sitzringe, stattdessen induktiv lokal gehärtet.

    Woher meinst Du zu wissen, welchen meiner PKW ich zuletzt gegen einen anderen ersetzt habe ? - nunja...



    Es mag sein das der Vorredner mit einer der üblichen reingeschissenen Gasanlagen und entsprechend vollkommen falsch eingestellter unterwegs ist und somit besagte Erfahrungen mit LPG hat.

    Dies unterstreicht lediglich meine These :)
     
  7. #6 GeloeschterBenutzer, 25.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    was du für eine schleuder fährst intressiert hier keinen , wenn es um einen 1,6l duratec 16v ti-vct mit gasanlage ab werk geht,
    kommst du mit einem"was weiß ich was für nen panzermotor" daher .
    jeder motortyp ist anders konstruiert und deshalb kann man nicht von einem graugußkopf auf einen kopf aus alulegierung schliessen und dessen gasverträglichkeit .
    das demzufolge alles nur dummes gerede ist und du bist
    der obermacker und hast die weisheit
    mit löfeln in den **** geschoben bekommen,kannst du zu hause bei mama raushängen lassen .
    habe fertig und jetzt schleich dich !
     
  8. #7 heizer2977, 25.07.2014
    heizer2977

    heizer2977 wieder Angemeldeter

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 01` 1.8 mit lpg
    Madig machen kann man alles und defekte sind immer teuer ,ob es ventilsitze bei lpg sind oder injektoren beim diesel es kostet immer ein schweine geld.

    Zum thema orginal gibt es den 1.6 ti-vct nicht als lpg variante ab wrk ist also definitiv ein umbau. Ich hab 3 stück davon umgebaut und die laufen ohne probleme mit elektronischem ventilschutzadditivsysthem. Wenn das von dir gefundene fahrzeug kein additivsysthem hat würde ich es nachrüsten oder die finger von diesem fahrzeug lassen.

    Warum findet man sowas selten gebraucht ? Ist doch ganz einfach wenn man lpg einbaut ,dann will man sparen und nicht die karre nach 2 jahren wieder verramschen ,denn so günstig ist der einbau dann doch nicht es sei denn du fährst im ersten jahr schon 30000 dann biste da schon plus minus null . Mit sparen fängst du aber erst danach an .
     
  9. #8 petomka, 25.07.2014
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    @RST: spar die die weitere Luft, wir sind alles Pfuscher und haben von der Materie ja eh keine Ahnung.

    Dennoch bleib ich dabei, der Themenstarter soll sich bei der Laufleistung einen Diesel holen und die Finger generell vom Gas lassen. Das ist meine persönliche Meinung, da ich mit LPG, nachgerüstet und Werksgasanlagen viel zu viele schlechte Erfahrungen gemacht habe und das mit verschiedenen Fahrzeughersteller.
     
  10. #9 GeloeschterBenutzer, 25.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    @ heizer2977:
    natürlich kann man den mk3 mit dem 1,6l ti-vct als neuwagen mit LPG bei ford bestellen ;)
    ist zwar keine wirklicher werkseinbau , da dieser einbau nachträglich bei einem vertragspartner der fordwerke gemacht wird .

    und alles was man zwischen 30.000 und 60.000 km gespart hat legt man dann für die inspektion mit ventilspieleinstellung auf den tisch ;)
    ventilspieleinstellen ohne material kostet im schnitt beim FFH so ca 350-400 € ;)
     
  11. #10 Vavuum, 27.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2014
    Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Das sind komische Rechnungen, die sich NICHT mit meiner Erfahrung decken - zum Glück bin ich kein KFZ´ler geworden und habe einen ernsthaften Beruf ergriffen. Komisch nur, das insbesonders "einge" moderatoren mein Bild vom KFZ´ler entsprechen, was in "qualifizierten" Beiträgen offenbart.




    Hier mal einige Motorschäden :

    https://www.google.de/search?q=moto...He7AbGp4CgBA&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1200&bih=830

    Wohlmöglich ist die reine Existenz von LPG als Ursache dafür erkennbar....



    Zumidest habe ich Neuwagen umgerüstet und muß nicht davon in der dritten Person reden !
     
  12. #11 GeloeschterBenutzer, 27.07.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ok dann kannst du ja wieder steine klopfen geh , nach neandertal , da kannst du dann ganz entspannt deine beruflichen fähigkeiten entfallten .

    für motorschäden gibt es min.100.000 verschiedene möglichkeiten und gasbetrieb ist einer davon
    und deine erfahrungen hast du mit sicherheit auch nicht mit einem 1,6 duratec 16v Ti-VCT gemacht ( hab da einen c-max mit duratec-he im hinterkopf ) .
    sonst würdest du den aufbau des motors kennen und wissen wie das ventilspiel eingestellt wird .
     
  13. #12 petomka, 27.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2014
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    also hier Halbwissen verbreiten = gefährlich
    zudem ist der KFZ-Beruf durchaus als ernsthaft anzusehen, bei dem Wissen dass der Mechaniker heutzutage haben muss.

    Wenn du mit den Aussagen von mir oder meiner Kollegen probleme hast, darfst du uns gerne beim Namen nennen und uns korrigieren, wir sind durchaus kritigfähig, sofern deine Aussage in einem angemessen Ton hier wiedergegeben wird. Wir sind auch nur Menschen und können uns mal irren.

    Kein Kfz'ler aber Neuwagen umrüsten? Und du willst mir allen ernstes einreden du weisst wovon du redest? Klingt für mich nach Fabrik-/Hilfsarbeiter


    Träum weiter und ich drück dir die Daumen dass es so bleibt.
     
  14. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Interessante Ansätze - das Wissen um LPG ist eher deutlich nicht erkennbar :)

    Greifen wir man den Hilfsarbeiter auf.
    Dieser ist exakt mit der notwendigen Voraussetzung bestückt, Gasanlagen einzubauen. Für diesen Vorgang benötigt es keinerlei Qualifikation. Wer also nix kann und keine gescheite Ausbildung hat, der ergreift gelegentlich diesen Zweig, da mit dem üblichen Lohn ohne Ausbildung man auf dem eines KFZ-Gesellen nahezu gleichgestellt ist und keine Sprünge machen kann.

    Oder in etwas verständlicher - SEHR SEHR VIELE GasumrüsterInnen haben keine Ahnung von dem was sie tun. Das hat sich in den letzten Jahren derart gerecht, daß deren Kunden zur Meinung "LPG ist MIST" gekommen sind. Verpfuschte Einbauten und falsche Einstellungen zeigen mindestens beim Motor Wirkung - somit auch beim Kunden. Schaut man sich die Neuzulassungen beim LPG an - nahezu null - vernachlässigbar.

    Noch einmal - LPG UmrüsterInnen sind in der Regel unfähig ohne handwerkliche Ausbidung und noch weniger ist überhaupt ein Umfeld im KFZ-Bereich nötig um sich Umrüster nennen zu DÜRFEN. Das ist kein Anerkannte Beruf - das ist lediglich eine leere Worthülse die JEDER nutzen darf. Ebenso kann und DARF ich mich Physiker, BiologIn oder Mathematiker nennen !!!

    Wäre eine UmrüsterIn mit einem Meistertittel bestückt, wäre die doch DUMM Gasanlagen einzubauen, da jeder habwegs fähige Meister die Bude mit Kundenfahrzeugen voll hat. So ist der verdienst am Ölwechsel mit Bremsen und Auspuff ZUVERLÄSSIGER und KONSTANTER , als mit dem Gefummel an LPG und anschließenden Reklamationen.

    Es gibt effektiv NUR WENIGE gescheite Umrüster - in den letzten 10 Jahren habe ich wohl exakt ZWEI kennengelernt. Sehr viele andere zu denen ich keinen Kontakt gesucht habe sind mittels Insolvenz einfach wieder verschwunden. Diese Zwei hingegen betreiben Umrüsterrei nur als Hobby nebenbei, da deren Hauptbrot ein anderes ist und sie mit der vorhandenen Qualifikation auch echtes Geld verdienen. LPG ist bei denen so etwas wie Hobby aus Spaß an der Freud.



    LPG funktioniert, wenn es sachgerecht eingesetzt wird.


    Ich bin an der Inkompetenz Dritter nicht Schuld - ich habe eniges an LPG-Defekten gesehen und behoben. Diese sind/waren auf verstellte, schlecht eingebaute Gasanalagen und der Fehlinterpreatation von LPG der FahrereInnen zurückführbar.
     
  15. #14 GeloeschterBenutzer, 28.07.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    :kaffee: langweilig , kann mal jemand das gefasel löschen , was hier nichts zur sache tut und keinen interessier ?
     
  16. #15 heizer2977, 28.07.2014
    heizer2977

    heizer2977 wieder Angemeldeter

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 01` 1.8 mit lpg
    Echt seit wann das denn? Ich hab schon ewig nicht mehr in die Preislisten geguckt ,als ich die umgebaut hab 2011 gabs die auf jedenfall noch nicht zu bestellen.

    350-400 für ne ventileinstellung, ist in jedem fall günstiger als ein oder mehre injektoren oder nen neuer dpf beim diesel .Das die Diesel auch nicht das nonplusultra sind ,haben glaub ich auch schon alle mitbekommen.Da sie die Zahnriemeninterwalle jetzt bei den 1,4 tdci und 1.6 tdci auch auf 140000 runtergesetzt haben, isses da auch teuerer für wirkliche vielfahrer.

    Ich bin der Meinung soll jeder kaufen was er für richtig hält . Ich hab genügend Dieselschimpfer als auch LPG-schimpfer gesehen um zu wissen,das es immer teuer wird wenn was kaputt geht .
     
  17. #16 petomka, 29.07.2014
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Sofern man die Ventile noch einstellen kann, ansonsten muss der Kopf ab.
     
  18. #17 meier923, 29.07.2014
    meier923

    meier923 Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy MK II
    2.3/145 PS
    Muß dem Schreiber leider zustimmen ...

    Habe verschiedene Gasfahrzeuge gefahren -> ALLE hatte das gleiche Problem , irgendwann nach einer gewissen Laufleistung , liessen "Diese Kisten" alle in Leistung und Laufkulrur nach -> Diese Fahrzeuge nehmen dir nicht mal mehre die Polen ab (sorry ist nur so ein Sprichwort , falls sich jemand angesprochen fühlt ) ... ist aber so ..

    Mein letzter Gaswagen -> Renault Scenic hat zwar 160000 km mit Gas runter , ist aber am Ende seiner "Karriere (Bj 2007) ....

    Nie wieder Gas- > Ab einer bestimmten Laufleistung kommt niemand am Diesel vorbei ......
     
  19. #18 Sternenengel, 11.07.2015
    Sternenengel

    Sternenengel Neuling

    Dabei seit:
    11.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dann berichte ich mal
    Ford Focus Sport 2L 146 PS Benziner - BJ 2005 - LPG nachgerüstet im Jahre 2006 - gebraucht gekauft im Juni 2008 mit 60.000 km
    Läuft bei mir seitdem problemlos - hat jetzt über 200.000 km runter. Hat anstandslos vor kurzem TÜV bekommen bis 2017 (ohne Mängel!) und laut Werkstatt steht den weiteren zwei Jahren nichts im Wege.
    TÜV Prüfung geht alle zwei Jahre extra - kostet 95 Euro extra zu den normalen TÜV Gebühren.

    Soviel zu "kein Ford Motor ist Gasanlagen tauglich"
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sternenengel, 11.07.2015
    Sternenengel

    Sternenengel Neuling

    Dabei seit:
    11.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag:
    Nicht vergessen regelmäßig auch Gasanlagen warten zu lassen - Ventilspielkontrolle sowie Additv einfüllen - neue LPG Systeme haben dieses Additiv als Einspritzer verbaut.

    Ich habe eine Icom JTG Anlage - diese ist ohne Additiv - das muss zugeführt werden.

    Also gut informieren und dann hat man an Gas seine Freude!
    Ich habe jedenfalls damit gespart und bin gut gefahren.
    PS - ich lasse dennoch immer mal wieder einen Tank Benzin durch den Wagen laufen und fahre nicht nur auf Gas - meine Anlage schlaltet sowieso erst ab 60 Grad auf Gas um und läuft so die ersten ca. 5 km auf Benzin

    (Und - ich bin eine Frau - habe mich darüber trotzdem informiert!)
     
  22. #20 Knaecke2, 07.09.2015
    Knaecke2

    Knaecke2 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 FlexiFuel mit LPG
    Mein Fofo Bj. 2008 FL mit einem 1.8 FFL Motor bekam mit 50 Km Laufleistung seine Prins VSI Anlage einverleibt. Hat bis Dato ca. 123000 Km auf der Uhr und ich musste bisher lediglich den Verdampfer Reperaturkit (130.- ) in meiner Werkstatt in Auftrag geben. Ansonsten läuft der Wagen Tadellos und erspart mir eine Menge Geld an der Tankstelle. Verbrauch liegt im Durchschnitt bei 7,5l Gas ( nicht am BC abgelesen, sondern errechnet). Ich kann selbst bis heute keine negativen Aussagen treffen. Hoffe er hält noch recht lange. Mein nächstes Fahrzeug wird auf jeden fall wieder eine Gasanlage besitzen.
     
Thema:

Neuwagen mit Gasanlage?

Die Seite wird geladen...

Neuwagen mit Gasanlage? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Ab wann ist ein Neuwagen in ETIS zu finden?

    Ab wann ist ein Neuwagen in ETIS zu finden?: Hallo, Hab mir einen Fiesta ST-LIne bestellt. Dieser soll laut meinem Händler am 17.11.2016 Gebaut worden sein. Und spätestens anfang Dezember...
  2. Neuwagen - Werterhalt Lack

    Neuwagen - Werterhalt Lack: Hallo zusammen, vor ca. 4 Wochen habe ich meinen Fiesta ST Line Black bestellt und durch bisschen Vitamin B wurde das ganze etwas beschleunigt...
  3. Biete Ford Focus komplette Gasanlage MK1 1.8 - 2.0

    Ford Focus komplette Gasanlage MK1 1.8 - 2.0: Biete hier eine komplette Gasanlage aus meinem Focus Turnier BJ. 2002 an. Sie ist aus einem 2.0 und ist komplett mit bearbeiteter Ansaugbrücke,...
  4. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Kaufberatung Neuwagen Fiesta Mk7

    Kaufberatung Neuwagen Fiesta Mk7: Ich fahre schon seit 30 Jahren Ford. In den 90er Jahren einen Escort und seit 2005 einen Focus MK1. Da der Focus nun schon 14 Jahre alt ist und...
  5. Neuwagen Garantie Verlust????

    Neuwagen Garantie Verlust????: hallo bin neu hier und auch von Österreich! Ich habe eine frage zur Neuwagen Garantie. Hätte einen Ford Focus Kombi Titanium gefunden mit...