S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Neuwagenkauf S-Max

Diskutiere Neuwagenkauf S-Max im Ford S-MAX Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo Leute, ich bin das erste Mal in eurem Forum und habe auch die erste wichtige Frage. Zur Zeit fahren wir einen ca. 10 Jahre alten Volvo, den...

  1. Malmö

    Malmö Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2010, 2.0 TDCI
    Hallo Leute,
    ich bin das erste Mal in eurem Forum und habe auch die erste wichtige Frage. Zur Zeit fahren wir einen ca. 10 Jahre alten Volvo, den wir jetzt hergeben möchten. Meine Frau und ich haben den S-Max gesehen und sind uns einig, dass dieses Fahrzeug unser nächstes Familienauto werden soll.

    Für mich als Familienvater stand von anfang an fest, dass es ein Titanium werden soll (grins). Meiner Frau war das egal (typisch). Auch war klar, dass ich bei einer Fahrleistung von ca. 15 TKM mir einen Diesel zulegen werde. Die Fahrt zur Arbeit beträgt 18 KM einfach über Autobahn oder Landstraße. Mehrpreis 3000 EURO. Aber die Daten kennt ihr ja bereits. Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher, da die neue Preisliste kam. Der 2,0 (145PS) wird mit einem Preisvorteil von ca. 2200 EURO angeboten (Viva Titanium). Das ergibt einen Preisunterschied von 5200 EURO. Ich glaube, dass der Verbrauch den Unterschied nicht mehr einholen kann.

    Zu welcher Motorvariante könnt ihr mir raten? Bitte auch Daten über Kundendienstintervalle und Unterhaltskosten.

    Ich danke euch im voraus.

    MfG Malmö
     
  2. #2 Katzenschrauber, 05.08.2010
    Katzenschrauber

    Katzenschrauber Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MY 2012 Titanium Turnier, EcoBoost 110 k
    Hallo,

    18 km einfache Fahrstrecke und 15.000 km Fahrleistung im Jahr sind nichts für einen Diesel. Da legst Du ordentlich drauf, nicht nur bei den Anschaffungskosten. Speziell als Familienvater solltest Du auch an die Folgekosten denken. Reifenverschleiss, Wartungskosten, Versicherung usw. usf. sind bei einem Diesel weitaus höher. Vergiss die Milchmädchenrechnungen von AutoBild und Co.! Ich würde Dir den EcoBoost-Benziner empfehlen wenn denn der irgendwann mal mit Schaltgetriebe ausgeliefert werden sollte. Den 2,0 145PS Benziner musst Du erst mal probefahren, denn ein Leistungswunder ist der nicht. Aber zuverlässig und ausgereift.

    Grüsse,

    Thomas
     
  3. Malmö

    Malmö Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2010, 2.0 TDCI
    Hallo Thomas,

    ich danke Dir für Deinen Beitrag. So was habe ich mir schon gedacht. Der Diesel ist zwar mehr das Spassauto (Drehmoment ect.), aber zahlt sich bei meiner Fahrleistung unterm Strich nicht aus. Wann der EcoBoost ohne Automatik auf dem Markt kommt, darüber habt ihr auch noch nichts gehört? Aber der neue 1.6 EcoBoost soll im November produziert werden. Tja der Preisvorteil von fast 5000 EURO für den 2,0 145PS wäre schon ein ganz gewaltiger Anreiz.

    Und der Flexifuel, ist der eine gute Sache? Wäre auch eine Überlegung wert. Vor Jahren fuhr ich einen Opel Zafira 1.8 mit 125 PS (Otto), war von der Motorisierung ausreichend. Tauschte diesen nur wegen den Wohnwagenbetrieb mit dem Volvo ein. Da aber kein Wohnwagen mehr existiert, brauche ich, so denke ich, keinen PS-Riesen mehr. Nochmals danke für Deinen Beitrag.


    Gruß malmö
     
  4. FSuser

    FSuser Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy 2010 2,0 TDCI 120Kw
    Hallo Malmö

    ehe du über einen Ford nachdenkst, erkundige dich nach den Lieferzeiten und bei deinem Händler nach einem festen Liefertermin.

    Ford die TUN was :freuen2: ja 6 Monate Lieferzeit auf Galaxy FL Titanum, mit der Aussicht weitere Monate zu warten. Das für ein fast 50.Tsd € Auto :wuetend:

    Höre nicht auf Gelaber lass dir alles schriftlich geben sonst haste schlechte Karten.

    Ein geschädigter Fsuser
     
  5. #5 Krypton, 09.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2010
    Krypton

    Krypton Manus manum lavat

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 5er Touring 3.0 R6 (F11 )
    Hist: E61/S-Max
    Hallo Malmö!

    Ich habe nach unserem Mondeo auf einen Zafira CDTI mit 150 PS gesetzt, auch bei überwiegendem Kurzstreckeneinsatz.
    Fazit: Nach nur 6 Monaten habe ich/wir das Auto wieder verkauft, denn die aktuelle Dieseltechnik mit DPF & CO. benötigt unbedingt regelmäßig längere Fahrtstrecken um sich ordentlich zu regenerieren, sprich den Partikelfilter freizubrennen, ansonsten drohen verstopfte DPF, Ölverdünnung und erhöhte Ölwechselintervalle.
    Der Funfaktor ist bzw. war wirklich genial, aber als Familienvater drücke ich eh nicht mehr so auf den Pin und ich wollte lieber wieder ein zuverlässiges Auto haben, so wie wir es von unserem Mondeo MK3 gewohnt waren und nicht permanent irgendwelche Fehlermeldungen sehen, die mit Werkstattaufenthalten verbunden sind, daher haben wir uns für den S-MAX Titanium als 7-Sitzer mit der 2,0 145 PS Maschine entschieden. Sooo träge ist er nicht, sicher im Vergleich zum Diesel ist der Drehmoment eine Schande, aber wer nicht Schaltfaul ist der bringt ihn auch auf Trab. Was mich aber wirklich überzeugt hat, ist dass er nicht so dem Motorendownsizing unterliegt und daher auch keine Nähmaschine ist, die einen anfälligen Turbo an Bord hat, sondern ein einfacher herkömmlicher Benziner mit Einspritzung und somit wie mein Vorredner schon schrieb ziemlich ausgereift und unanfällig ist, was wiederum die Wartungskosten senkt. Im übrigen bin ich gerade aus dem Urlaub zurück und wir haben im Schnitt auf der Autobahn und Land 8,5 Liter verbraucht (Mit kleinem Anhänger, 4 Personen und Urlaubsgepäck) im ganzen, also auch Stadtverkehr am Urlaubsort und Rückfahrt (Holland (Zeeland) - Münster) haben wir 9,1 Liter verbraucht und dass bei einem Auto dieser Größe, das hat mich wirklich überzeugt. Wohlgemerkt nicht als Raser, aber auch nicht als Schleicher :). Im reinen kurzstrecken Stadtverkehr liegt unser übrigens so zwischen 10 und 11 Litern.

    Fazit: Wir sind nach dem Ausrutscher zu Opel begeistert, wollen keinen Diesel mehr und würden ihn immer wieder kaufen!

    Gruß
    Krypton
     
  6. Malmö

    Malmö Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2010, 2.0 TDCI
    Hallo,

    erstmal danke für Eure Beiträge. Ja ich schwanke immer noch zwischen Diesel und Benziner. Das mit dem Turboproblem bei dem Diesel habe ich auch schon gehört. Nun mein Volvo verbraucht ca. 10,5 Liter Super, wenn ich immer so 18 km einfach in die Arbeit fahre und das bei sparsamer Fahrweise. Aus diesem Grund wollte ich mir einen Diesel zulegen, welcher ca. 7 Liter verbraucht. Aber wenn ich den extremen Preisunterschied (sage und schreibe 5200 EURO) zwischen Diesel und Otto vergleiche und den erhöhten Steuersatz und Versicherungbeitrag, dann brauche ich normalerweise nicht mehr überlegen.

    Jetzt habe ich nur noch ein Fragen: Wieviel kosten die Kundendienste bei einem Diesel- und einem Ottomotor? Und wie sind die Intervalle? Hat der Benziner eine Steuerkette oder Zahnriemen? Wurde auch der Motor bei dem neuen Modell überholt? Was verbraucht er bei sparsamer Fahrweise?

    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen.



    Danke und Gruß Malmö
     
Thema:

Neuwagenkauf S-Max

Die Seite wird geladen...

Neuwagenkauf S-Max - Ähnliche Themen

  1. S MAX ständig Notlauf

    S MAX ständig Notlauf: Servus erstmal bin neu hier, besitze S-MAX 2.0 tdci mit 140PS Bj 2011 in Trend Ausstattung. Sind recht zufrieden mit dem Auto zur Zeit zickt er...
  2. Original Ford Dachträger C-Max ab 2010

    Original Ford Dachträger C-Max ab 2010: Hallo wir haben unseren Max nicht mehr und daher die Original Ford Dachträger übrig. Ford CMax 2 ab 2010 Dachträger Original Ford Skiträger...
  3. Ford Flatrate C- Max

    Ford Flatrate C- Max: Möchte mir gerne einen neuen C-Max mit der 150 PS Dieselmaschine als Titanium zulegen. Habe nur eine Frage zu Flatrate. Ich würde die ja für 48...
  4. Standheizung C-Max geht nicht mehr

    Standheizung C-Max geht nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe einen C-Max 1,6 TDCI, Bj. 2004. Der Wagen hat eine Standheizung und den Zusatzheizer original von Ford. Die Standheizung...
  5. Ford Focus C-Max Anzugsdrehmoment Radlager

    Ford Focus C-Max Anzugsdrehmoment Radlager: Hi Forum, werde am Donnerstag bei meinem C-Max 1.8 Bj. 2007 die hinteren und vorderen Radlager ersetzen. Habe mir dazu die SKF Radlagersätze mit...