nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen

Diskutiere nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo, gerade mit nem Kollegen telefoniert, der heute einen AHB von seinem Chef bekommen hat. "Sein" Auto (also der Firmenwagen) sei auf der AB...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 focusdriver89, 27.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Hallo,

    gerade mit nem Kollegen telefoniert, der heute einen AHB von seinem Chef bekommen hat. "Sein" Auto (also der Firmenwagen) sei auf der AB gemessen worden sein. Ihm wird vorgeworfen, dass er bei starkem Regen mit 170 km/h unterwegs gewesen sein soll...aber so schnell fährt sein Sprinter höchstens mit Anlauf bergab...und wenn dann nur leer, zu der Zeit war der Wagen aber def. noch beladen. Desweiteren soll das Provida-Fzg. die Verfolgung abgebrochen haben, weil der Regen so stark war...:rolleyes: Mein Kumpel sagt, das waren auch max. 130-140km/h wenn überhaupt, so genau errinnert er sich nicht mehr dran. und dazu war die Strecke auch nicht beschränkt gewesen, so dass es ja dann soz. sogar die Richtgeschwindigkeit war.

    Jetzt fragen wir uns, wie die dann

    a) eine ordentliche Messung hinlegen konnten bei dem "starken Regen".
    b) ist die Messung aufgrund des Regens und der Tatsache, dass die abgebrochen haben überhaupt gültig? Ich mein, da gibt es doch eine Mindeststrecke, die die hinterherfahren müssen, um exakt zu messen....
    c) wer legt das überhaupt fest, dass es in dem Moment zu schnell war? Ich hab in der Fahrschule gelernt, man soll immer nur so schnell fahren, dass man sein Fzg. ständig unter Kontrolle hat, und das steht ja dann auf einer unbegrenzten AB ohne viel Verkehr jedem frei oder? Und wenn mein Kumpel in dem Moment entscheidet, dass 130 schon noch geht, den Polizisten das aber zu lschnell ist, dann ist das doch deren Problem!?
    d) lohnt es sich einspruch ein zu legen? 100€ und Punkte sind ja auch nicht zu wenig des guten...

    Bald traut man sich ja schon garnicht mehr überhaupt noch zu fahren, macht bald kein Spass mehr, wenn die für alles und an jeder Ecke was finden....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RedCougar, 27.05.2009
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Solche Messungen werden doch per Video in einem Verfolgerfahrzeug gemacht oder nicht? D. h. die sind ne Weile hinterher gefahren und haben wohl die selbe Geschwindigkeit wie dein Kollege gehabt. Wenn dabei 170 km/h herauskommt ... dann wird´s wohl auch so gewesen sein.

    Bei 170 km/h und starkem Regen ist von einer erheblichen Verkehrsgefährdung auszugehen, daher auch das Ticket.



    PS. der Sprinter von nem Bekannten fährt auch gute 170 km/h ;)
     
  4. #3 Carcasse, 27.05.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.700
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Wurde jemand behindert? Kam es zu einem Unfall? Ist der Sprinter ein Kennzeichnungspflichtiges Fahrzeug (Gefahrgut)?

    Gegen welchen Paragraphen wurde denn verstoßen?

    Die Polizei wird wohl allg. über die Geschwindigkeit entsetzt gewesen sein.:rolleyes:
     
  5. #4 focusdriver89, 27.05.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Naja, die sind wohl kurz hinter Ihm her gefahren, haben dann ja abgebrochen. Den Film könnte man durchaus ja mal verlangen, dass man den zu sehen bekommt. Mal sehen, was und wie gut da was zu sehen ist bei dem regen.

    @Carcasse: Nein, wurde keiner behindert, die Bahn war relativ leer, kennzeichnungspflichtig ist der Wagen auch nicht, der fährt nur Frischekost.
    Verstoßen hat er gegen §.8.1 (http://www.verkehrsportal.de/bussgeldkatalog/bkatv_03.php)

    3Pkt.+100€.
     
  6. #5 Scorpio-Nici, 27.05.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    gilt der paragraf aber nicht erst dann wenn auch die entsprechende beschilderung vorhanden ist.

    heist wenn auf einer strecke 130km/h Richtgeschwindigkeit sind, und am straßenrand ein schild steht bei nasser fahrbahn meinet wegen 80km/h

    denn unter dem umstand würde ich´s ja noch verstehn,

    aber mir kann doch niemand vorschreiben wenn es regnet wie schnell ich fahren darf, wenn nirgends was anderen steht, klar besteht eine erhöhte verkehrsgefährdung aber diese würde ja wiederrum erst im falle eines unfalls greifen oder seh ich das falsch

    schnee, eis und nebel mal ausgenommen, wobei es bei nebel ja wieder andere reglungen gibt
     
  7. #6 focusdriver89, 27.05.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Ja, das ist das was wir ja auch nicht verstehen (wollen)!

    was du meinst wär dann §9:
    so würde ich das verstehen!
     
  8. #7 Scorpio-Nici, 27.05.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l

    siehte gibts dafür auch nen rechtshaken, woran man sich aufhängen kann

    ja genau dasmein ich mit der beschilderung

    aber alles andere ist nonsens, ist meine meinung, und wenn die wirklich abgebrochen haben, könn se doch garnichts beweisen
     
  9. #8 Carcasse, 27.05.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.700
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Jetzt wäre noch die "angekündigte Gefahrenstelle" interessant.

    PS: ...ziemlich zügig war er trotzdem unterwegs (bei so starkem Regen).:boesegrinsen:
     
  10. #9 focusdriver89, 27.05.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.05.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ja eben, aber die versuchen es eben doch. Mein Kollege legt auf jeden Fall Einspruch ein, der Chef macht auch mit...mal sehen was kommt.

    Aber es ist zu amüsant was es alles gibt. Ich fahr schon immer so schnell bei Regen, seit ich meinen Lappen hab. Hab mir über sowas noch nie Gedanken gemacht und es ist auch nie was passiert...


    ist das nicht entweder, oder? Ich lese das so, dass entweder trotz angekündigter Gefahrenstelle ODER durch schlechte Sichtverhältnisse....:gruebel:

    Jedenfalls könnte ich mir das sonst garnicht mehr erklären....weil Gefahrstelle war da nicht, sagt er und ich kenn die Stelle auch wo das gewesen ist, das einzige, was da ist, ist dass die 3te spur in 500m(?) aufhört und die bahn dann zweispurig wird. ist das dann eine gefahrstelle?
     
  11. #10 Scorpio-Nici, 27.05.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l

    im prinzip schon, weil es findet im gewissen maße ja eine fahrbahnverengung von 3 auf 2 spuren statt, und somit wird der verkehr ja auch dichter logischer weise
     
  12. #11 focusdriver89, 27.05.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ja gut, das ist richtig, aber das würde in meinen augen dann nur zutreffen, wenn man schon an der stelle wo die verengung ist, mit 140 angebügelt kommt (oder schneller) und in dem Fall denke ich, dass man auch bei Regen aus 140 noch gut abbremsen kann in den 500m...
     
  13. #12 Carcasse, 27.05.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.700
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Stimmt.
    Ich würd´ sagen...zahlen oder Rechtsanwalt.
     
  14. #13 Scorpio-Nici, 27.05.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    also ich tendiere auch ehr zu anwalt und dann sehn was rauskommt
     
  15. #14 focusdriver89, 27.05.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Ich denke Rechtsanwalt! Weil 3 Punkte sind ja auch schon viel. :nene2:
    Aber auch aus Prinzip...ich mein so neukluge Sheriffs müssen ja auch mal gesagt bekommen, was darf und was nicht....wenn ich was gemacht hab, was eindeutig war, dann hab ich bis jetzt immer gezahlt und mich geärgert dass die mich erwischt haben...:rolleyes:

    ich werde berichten was rauskommT!
     
  16. #15 RedCougar, 28.05.2009
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Ich lese hier immer wieder was von Richtgeschwindigkeit 130 km/h ....

    Leut´s, die Richtgeschwindigkeit gilt bei trockener Fahrbahn und guter Sicht. Am besten vergesst ihr die mal ganz schnell.

    Wer bei starkem Regen 170 km/h fährt, ist in meinen Augen mehr als leichtsinnig. Er gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere damit. Egal ob er nun nen Audi R8 oder nen Sprinter fährt. Meiner Meinung nach, ist das Bußgeld völlig berechtigt !
     
  17. #16 Scorpio-Nici, 28.05.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l

    hääääääääää??? watn hier los

    wo steht das, das die richtgeschwindigkeit nur bei trockener fahrbahn und guter sicht gilt
     
  18. #17 hifideni, 28.05.2009
    hifideni

    hifideni Guest

    Da steht aber ausdrücklich auch Regen mitdabei, oder? Warum willst Du dann den Regen einfache mal da rausnehmen?:nene2:

    Mit dem Beweisen haben sie vielleicht Probleme, gut. Aber wenn da 2 Polizisten der gleichen Meinung sind, haste schlechte Papiere. Die sagen anscheinend ja auch nur nicht angepasste Geschwindigkeit und nicht explizit wie schnell. Die können ja auch nicht beweisen, wie stark das geregnet hat. Da kommt es eben auf die Zeugenaussagen an. Wie gesagt Zeugen: mind. 2 Polizisten.:rotwerden:

    Außerdem fahren die mit Ihren Sprintern so gut wie immer volle Kanne, eigentlich fahrlässig, daß die Autos so schnell fahren. Die haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5t und Du sagst der war noch beladen.

    Also, ein beladener Sprinter bei starkem Regen --- seid Ihr der Meinung, daß der so schnell fahren dürfen sollte, wie er will (kann).

    Ich kauf den Polizisten sogar selbst ab, daß das was Dein Kollege da gemacht hat gemeingefährlich war.
     
  19. #18 teddy.774, 28.05.2009
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Das Problem an der ganzen Sache ist doch einfach, das niemand wirklich devinitiv sagen kann welche Geschwindigkeit tatsächlich angepasst ist!

    Wäre er mit dem Sprinter nur 80 gefahren und durch ne Windboe über alle Spuren geschlingert wäre die Geschwindigkeit ebenso nicht angepasst gewesen. Diese Aussage ist einfach viel zu pauschal um sie richtig bewerten zu können.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 black_skorpion67, 28.05.2009
    black_skorpion67

    black_skorpion67 Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 10/2007 1,4 16V
    Richtgeschwindigkeit



    Auf Straßen ohne Tempolimit findet man oft ein Verkehrszeichen, welches die Richtgeschwindigkeit angibt – d.h. man sollte auch bei günstigen Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen diese Richtgeschwindigkeit nicht überschreiten.
    Eine Überschreitung der Richtgeschwindigkeit stellt keine Straftat oder Ordnungswidrigkeit dar. Kommt es jedoch zu einem Unfall, kann eine Mithaftung auf Grund einer erhöhten Betriebsgefahr angerechnet werden.
    Auf Autobahnen und außerorts auf Autobahn-ähnlichen Straßen gilt in Deutschland eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h.
    Die Überschreitung der Richtgeschwindigkeit ist keine Straftat oder Ordnungswidrigkeit; jedoch kann bei einem Unfall eine Mithaftung aufgrund einer erhöhten Betriebsgefahr angerechnet werden.
    Durch die Verkehrszeichen 380 und 381 (§ 42 StVO) kann für eine Strecke eine abweichende Richtgeschwindigkeit festgelegt werden
    ;)

    mal abgesehen davon, dass ich auch bei solchen wetterbedingungen langsamer fahren würde,ist die anzeige meiner meinung nach völlig haltlos wenn keine geschwindigkeitsbegrenzung vorlag und eine fall für den anwalt.

    grüsse
    andreas

     
  22. #20 Scorpio-Nici, 28.05.2009
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    die ganze geschichte is sowieso wieder nur von kaugummiparagrafen gestütz und ganz schön schwammig
     
Thema:

nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen

Die Seite wird geladen...

nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Drehzahl bei verschiedenen Geschwindigkeiten

    Drehzahl bei verschiedenen Geschwindigkeiten: Hallo ihr lieben, momentan habe ich die Vermutung dass mein Auto nach vielen Kurzstrecken Probleme mit dem Motor/Motorsteuerung hat. Eine kleine...
  2. Ford Fiesta Bj 2006 zeigt beim Tacho keine Geschwindigkeit an, Ölkanne und Handbremsesymbol leuchten

    Ford Fiesta Bj 2006 zeigt beim Tacho keine Geschwindigkeit an, Ölkanne und Handbremsesymbol leuchten: Hallo, mein Ford Fiesta BJ 2006 zeigt nach dem die Batterie wieder aufgeladen wurde, da diese leer wahr keine Geschwindigkeit mehr an wenn ich...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Regen-/Lichtsensor

    Regen-/Lichtsensor: [GALLERY]Hallo an alle :) Ich habe mir vor kurzem einen Ford Focus Turnier 1.0 ecoboost 125 ps in der Business Ausstattung gekauft. Er wurde im...
  4. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Ruckeln beim Halten der Geschwindigkeit

    Ruckeln beim Halten der Geschwindigkeit: Hallo, folgendes Problem tritt bei mir auf: Sobald ich die Geschwindigkeit halte fängt er an zu Ruckeln ohne dabei verlust an der Drehzahl zu...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Anzeige GPS-Geschwindigkeit

    Anzeige GPS-Geschwindigkeit: Hallo allerseits, ich habe meinen Focus nun ja erst ein paar Tage.:) Ist es im Sync II - Navi eigentlich möglich, sich die GPS-Geschwindigkeit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.