Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP nix geht mehr -.-"

Diskutiere nix geht mehr -.-" im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, hab folgendes problem hab mir letzten monat nen Mondeo MK2 1.8 TD gekauft,da ich noch mit dem lappen dran bin und den auch erst nächsten...

  1. #1 chico87, 28.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    Hallo,
    hab folgendes problem hab mir letzten monat nen Mondeo MK2 1.8 TD gekauft,da ich noch mit dem lappen dran bin und den auch erst nächsten Monat habe ( wenn ich besteh ^^ ) wird das Auto momentan ncht gefahren.

    mir wurde gesagt die Batterie sei nix mehr hab also gestern ne neue gekauft u. diese heute eingebaut, u. versucht das auto zustarten aber NIX. es tut sich einfach nix. anfangs hat er normal versucht zustarten also er hat gehustet^^ jetzt tut er das nicht mal mehr sondern es kommt so klackern,tackern aus der gegend vom anlasser u. gashebel/gasgeber? ihr wisst hoffentlich was ich meine...

    muss dazu sagen das auto hat schon 265000km runter u. es steht seid nem monat.

    hat jem. ne ahnung was es sein kann ? vlt auch wie teuer das sein wird ?

    danke euch

    bin ech am verzweiflen :kopfstoss::kopfstoss::kopfstoss::kopfstoss:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    hast du eine von den Batterien schonmal geladen, neue Akkus sind nich immr voll.
    Das Klackern is eigentlich typisch für einen leere Akku.
     
  4. #3 chico87, 28.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    hatte sogar anderes auto mit überbrückungskabeln dran hängen hat auch nix geholfen...

    ich tipp drauf dass der anlasser kaputt ist,mein vater meint aber dass wohl gefrochenes wasser im dieselfilter sei
     
  5. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    wenn du an den Anlasser ankommst, kannst ja mal paa sanfte Schläge mit nem Hammer draufgeben.

    nochmal zum verständniss, dreht sich der Anlasser oder klackert es nur beim starten?
     
  6. #5 chico87, 28.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    anfangs drehte er sich also hörte sich wie normal an
    aber dann kam nur noch so ein klackern aus der gegend also kein normales "auto versucht zustarten husten"
     
  7. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    denn ist jetzt mindestens die Batterie leer dazu kommt halt das er nicht startet, vom Diesel hab ich aber keine Ahnung, könnte natürlich denn der Filter sein.
     
  8. #7 chico87, 28.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    hmm leer noch nicht ^^

    ja kann vieles sein
    das auto hat 265000km steht seid nem monat einfach nur in der garage
     
  9. #8 MucCowboy, 28.10.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.263
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Woher willst Du das so genau wissen? Die vergeblichen Startversuche gehen stark zu Lasten der (wahrscheinlich von Anfang an nicht sehr vollen) Batterie.

    Mach eine ordentliche (!) Starthilfe und versuche es damit nochmal. Vielleicht habt Ihr die Kabel nur nicht gescheit genug angeklemmt, sodass der Saft des Starthelfers garnicht das System Deines Mondeos erreicht hat. Passiert manchmal bei billigen Starthilfezangen.

    Lange Standzeiten tun einem Dieselmotor nichts an, solange die Batterie genug Kraft hat, den Motor danach wieder anzukukurbeln.

    Grüße
    Uli
     
  10. #9 chico87, 28.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    na ich denk mal dass da noch saft drauf is da der rest alles funzt also radio beleuchtung zentralverrieglung auch

    weiss es auch nicht hoff nur nix schlimmes/teueres
    u. anderes auto will ich eig. auch nicht kaufen mag den mondeo , viel platz drin

    die kabel waren schon richtig dran ^^ das wars also nicht die batterie war/ist ja neu u. da müsste auch von anfang an genug saft drauf sein das auto ans laufen zubekommen... die sicherungen sind auch alle ok, die relais sehen auch ok aus weiss es echt nicht hoff nur er startet bald
     
  11. #10 chico87, 28.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    oder gibts vlt paar möglichkeiten die überbrückungskabel anzuschliessen ?
    plus auf plus ist logisch hab mal gelesen dass man auch das minuskabel an der karroserie festmachen kann bei dem auto das läuft u. bei dem das nicht läuft auf minus der batterie ?
     
  12. #11 westerwaelder, 28.10.2012
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    nach deiner beschreibung ist es nur die batterie die trotz das sie neu ist zu schwach ist !
    der versuch mit überbrücken hätte geklappt, wenn die kabel auch den spenderstrom weiter geleitet hätten.
    die billigen baumarktkabel mit minderwertigen zangen geben nicht immer richtigen kontakt.
    bist du dir aber da ganz sicher, könnte es ein defektes massekabel sein weshalb der strom nicht richtig fließt.
    die standzeit macht dem motor nichts. auch nach jahren muß er mit genügend strom anspringen.

    Arndt
     
  13. #12 chico87, 28.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    also vor monaten gingen die kabel super mussten nämlich unseren swift wegen kaputter batterie überbrücken , billig waren die kabel auch nicht gerade

    hmm haben wohl batterie pesch :lol:
     
  14. #13 MucCowboy, 28.10.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.263
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Die Radio-Beleuchtung nimmt ein paar Milliampere aus der Batterie, die ZV zwar mehr aber nur äußerst kurzzeitig. Dafür braucht man keine fette Autobatterie, das schafft man im Prinzip auch mit 8 in Reihe geschalteten Taschenlampenbatterien. Der Anlasser dagegen benötigt so viel Stromstärke, dass es dafür nicht mal mehr eine Sicherung gibt. Beim Dieselmotor dürften so um die 300 Ampere sein, wenn es kalt ist auch noch mehr. Und eine nicht voll geladene Batterie kann zwar das Radio bunt leuchten lassen, aber diese Mega-Leistung nicht mehr aufbringen.

    Das "Klackern aus der Gegend vom Anlasser" ist ein sehr starkes Relais, der sogenannte Magnetschalter. Der schaltet allen Strom, den die Batterie hergeben kann, zum Anlasser durch, sobald Du den Schlüssel drehst. Ist die Batterie jetzt schwach, reicht der Strom nicht, um den Anlasser in Bewegung zu setzen. Ein stillstehender Elektromotor wirkt aber wie ein Beinahe-Kurzschluss. Folge: die Batterie bricht endgültig ein, der Magnetschalter bekommt selbst nicht mehr genug Strom und "klackt" wieder aus. Ohne Kurzschluss-Anlasser reicht der Saft, der Magnetschalter "klackt" wieder ein, schaltet durch, nur um durch den nach wie vor stillstehenden Kurzschluss-Anlasser wieder auszuschalten, usw usw usw....

    Soviel zur Technik "Anlasser bei schwacher Batterie".

    Was man beim Fremdstarten falschmachen kann? Eine Menge. Ich will mal nicht annehmen, dass Ihr die Pole vertauscht habt, dann wäre tatsächlich wesentlich mehr kaputt.

    Erste Frage: was war denn der Starthilfegeber für einer? Ein Twingo oder Fiat 500 hat auch bei laufendem Motor ernste Probleme, einen kalten Mondeo Diesel anzuwerfen. Ein großer Benziner oder gleich ein Dieselmotor kann das wesentlich besser.

    Zweite Frage: welche Starthilfekabel habt Ihr verwendet? Die dünnen Spaghetti-Kabel wie sie in Discountern oder Baumärkten zu bekommen sind oder solche die für Dieselmotoren zertifiziert sind? Aufgrund des deutlich höheren Strombedarfs bei Dieselmotoren sind die dünnen Kabel schlecht. Sie lassen nicht genug Strom durch und können im Extremfall sogar so heiß werden dass die Isolierung schmilzt.

    Was noch? Bei langer Nicht-Benutzung oxidieren die Metallzähle der Klemmzangen (meist aus Kupfer). Vorher blankschleifen. Gleiches gilt für die Kontaktstellen an denen sie angeklemmt werden sollen. Rost, Öl oder andere Verschmutzungen vorher runtermachen.

    Reihenfolge: Erst Plus auf Deine Batterie, dann dieses Plus auf die Batterie des Spenders. Dann Motor des Spenders starten. Dann Minus auf die Batterie des Spenders, dann Minus an eine gut erreichbare Metallstelle Deines Motors, z.B. an die Motorhalteöse hinten rechts. Wenn Du nichts passendes findest (oder Dir nicht sicher bist), dann hilfsweise an Minus Deiner Batterie anklemmen. Die Klemme schnell und sicher ansetzen. Wenn es darin "funkt", weißt Du zwar dass Strom fließt, aber das ist für die Elektronik an Bord nicht gut.

    Dann Spender auf 1500-2000 Touren hochdrehen, dann Deinen Wagen starten. Wenn Deiner läuft, kann der Spender auf Leerlauf runtergehen. Lasst beide ca 1-2 Minuten zusammen laufen. Dann die Kabel in exakt exakt umgekehrter Abfolge trennen.

    Noch Fragen? ;)

    Grüße
    Uli

    @edit: Westerwaelder: Du warst zwar schneller aber ich hatte mehr zu tippen ;)
     
  15. #14 chico87, 28.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    ok dann haben wirs falsch gemacht
    wir haben einfach plus auf plus u. minus auf minus dann wurde der suzuki swift 1.6 sport 135ps gestarten dann nach ner knappen minute hab ich mein mondi gestartet also versucht da hat er auch nur normal "gehustet" aber nach paar versuchen weiter kam nur noch das geklacker u. da hörte ich ich auf da mir das geräuch gar nicht gefallen hat bevor was schlimmes kaputt geht
     
  16. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    @Uli: wenn du jetzt noch kurz erklärst, warum die Funken beim anklemmen schädlich sind, dann wäre es perfekt:top1::lol:

    Könnte man ja mal oben anpinnen deinen Beitrag, gerade jetzt in der Winterzeit.

    Gruß Dobbi
     
  17. #16 MucCowboy, 28.10.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.263
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Steht doch da ;) : ist nicht gut für die Elektronik an Bord. Allen voran das Motorsteuergerät. Funken bedeutet heftige Spannungsspitzen im Bordnetz, und die können für empfindliche Teile schädlich sein.

    Grüße
    Uli
     
  18. #17 Fordbergkamen, 29.10.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Moin,

    .....und wenn die Starthilfekabel dranhängen, erstmal Tasse Tee trinken und abwarten.
    Dadurch wird dann die leere Bordbatterie geladen, und der Startstrom geht anschließend nicht nur über die Kabel, das macht die Sache einfacher.
    MfG
    Dirk
     
  19. #18 chico87, 29.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    hmm also autos anklemmen u. das intakte fahrzeug erstmal laufen lassen ? wielange denn also wir haben das andere so rund ne minute laufen lassen bevor ich mein mondi versuchte zustarten
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MucCowboy, 29.10.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.263
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Je nachdem wie lange Du brauchst, um eine ...
    ...zu trinken. Gefühlssache. Zwischen einer und 5 Minuten vielleicht. In der Zwischenzeit erhält die Batterie Deines Autos ein wenig Saft, um den Startversuch teilweise aus eigener Kraft zu schaffen. Ein kompletter Lagevorgang dauert auf diese Weise übrigens Stunden, und das macht man nicht auf diese Weise, schon wegen der Umwelt und den Spritpreisen.

    Grüße
    Uli
     
  22. #20 chico87, 29.10.2012
    chico87

    chico87 Guest

    ja das is klar
     
Thema:

nix geht mehr -.-"

Die Seite wird geladen...

nix geht mehr -.-" - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Funkschlüssel geht nicht richtig

    Funkschlüssel geht nicht richtig: Hallo Leute ich hätte eine Frage. Seit ca 5 Tagen geht mein Funkschlüssel nicht mehr richtig. Mal geht er zu Auf und Zu Schließen mal reagiert...
  2. Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus

    Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus: Hallo liebe Mitglieder, habe seit 2 Jahren meinen Focus und bin sehr zufrieden, Doch jetzt geht er mir langsam auf den Keks. Denn ich will ihn...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Hilfe! Servolenkung funktioniert nicht mehr!

    Hilfe! Servolenkung funktioniert nicht mehr!: Hallo, beim Rückwärts einparken ist mir der Motor abgesoffen und als ich ihn wieder angemacht habe, funktionierte die Servolenkung nicht mehr....
  4. BLIS (Toter Winkel Assistent) funktioniert nach Reparatur nicht mehr richtig

    BLIS (Toter Winkel Assistent) funktioniert nach Reparatur nicht mehr richtig: Ich habe nach einem Unfall einen neuen BLIS-Sensor rechts hinten bekommen. Zunächst funktionierte er gar nicht, dann sollte er mal eben angelernt...
  5. Ford Fiesta MK6 JH1 geht immer wieder aus, solange der Motor kalt ist

    Ford Fiesta MK6 JH1 geht immer wieder aus, solange der Motor kalt ist: Guten Tag, ich habe ein Problem mit meinem Fiesta. Mein Fiesta geht ständig aus seitdem es kalt draußen ist.- oder ganz besonder wenn es nass...