Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Nockenwelle defekt ?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von schnulli134, 12.11.2012.

  1. #1 schnulli134, 12.11.2012
    schnulli134

    schnulli134 Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi 1997 BNP
    Ford Express 1997 AVL
    Hallo Forum,

    habe mal geschaut ob dieses Problem bereits behandelt wurde, konnte aber nichts finden.

    Folgendes Problem bei meinem Mondi, Bj 97, 90 Ps, Kombi.

    Wenn der Wagen gestanden hat, z. B über Nacht und ich starte den Wagen..., der Mondi springt sofort an und läuft dann auch die ersten Meter recht ruhig. Sobald ich dann das Gas zurück nehme, stirbt der Motor ab und will nicht mehr anspringen. Ich muss den Mondi dann orgeln bis er irgendwann wieder will. Mann kann dann echt meinen, erstes Ventil kommt, zweites Ventil kommt, drittes Ventil... . Das Spiel geht eine ganze Zeit schon und der freundliche Ford-Dealer konnte oder wollte nix an Ursachen finden. Mitlerweile ist es so schlim, das der Mondi im warmen Zustand nicht mehr anspringen will, erst nach minutenlangem Orgeln..., dazu stinkt es nach Sprit. Zudem ist der Spritverbrauch extrem in die Höhe gegangen. Ich war nun mal in einer freien WS und die Jungs dort meinten, die Nockenwelle wäre hin, typisches Mondeo- Problem... . Die Maschine würde keinen Druck mehr aufbauen. Kommt die Aussage hin oder gibt es andere Ansätze. Die Zündanlage wurde im vergangen Jahr gewartet, Zündkerzen und Kabel erneuert... . Dank für eure Hilfe... Schnulli134
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 12.11.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hach ja, die Werkstätten glauben flächendeckend immernoch, dass ein paar aus der hinteren Hosentasche hervorgeholte Begriffe den Kunden so beeindrucken, dass er schlicht alles glaubt........

    Fehler an Nockenwellen sind absolut kein "typisches Mondeo-Problem". Was soll da überhaupt "defekt" sein? Nocke abgenutzt? Gibt's nicht, ist harter Stahl. Ventilspiel zu groß? Nicht möglich, Deiner hat selbstnachstellende Hydrostößel. Gebrochen? Dann würde garnicht mehr laufen sondern da drin arg laut metallisch rasseln. Zahnriemen verrutscht? Dann würde er - wenn überhaupt - laufen "wie ein Sack Nüsse". Soviel dazu.

    Fehlender Druckaufbau in den Zylindern: Haben sie einen Kompressionstest gemacht? Wenn nicht, dann frage ich mich, ob die da tatsächlich einen Hellseher in Lohn und Brot haben. Natürlich ist es möglich, dass ein Ventil soweit beschädigt ist, dass der Zylinder den Druck nicht hält. Aber bevor man das einem Kunden vorknallt, sollte man es genau wissen bzw. geprüft haben. Denn das wird ein eher teurer Spaß.

    Haben sie den Wartungscomputer angestöpselt und auf Fehlercodes geprüft? Dein Effekt könnte viele Ursachen haben, von einer ausgefallenen Lamdasonde bis zum defekten Kat. Irgendwas stört die Motorregelung so arg, dass er absäuft oder erstickt.

    Tu Dir und dem Wagen den Gefallen und fahre in eine andere Werkstatt, die tatsächlich Lust haben, sich um den Mondeo fachgerecht zu kümmern.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 frankstrand, 12.11.2012
    frankstrand

    frankstrand Mondeo Restaurator

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mk2 Turnier 2,0 l 131 PS Ghia Bj. 8.11.96
    Bei meinem alten Mondi Mk2 Turnier mit 90 PS hat ein defekter Luftmassenmesser und ein defektes Auslaßventil am zweiten Zylinder den Spritverbrauch auf sage und schreibe ca. 15 L / 100 Km ansteigen lassen!!!
    Ich würde an deiner Stelle erst mal die Kompression messen lassen, wie Uli auch schon sagte und dann, falls kaum Kompression vorhanden ist, überlegen, ob sich eine Reparatur überhaupt lohnt, meist ist es billiger einen gebrauchten Motor vom verwerter zu holen, wo wohlmöglich auch noch eine gute Kupplung dran ist, die verwendet werden kann, als den Alten Motor wieder instand zu setzen. Vorrausgesetzt man kann den Motor selber einbauen.

    Gruß
    Franky
     
  5. #4 dridders, 13.11.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Also erstmal: 90PS Mondeo ist eine tolle Angabe wenn sie alleine steht, nachdem es ja nur die voellig verschiedenen 1,8l 90PS Diesel-Maschine und den 1,6l 90PS Benziner gab. Gehen wir mal von letzterem aus, da das Schadensbild dazu passt:
    falsches Oel verwendet (10W40 oder dicker), dadurch Hydros beim Kaltstart zu stark aufgepumpt, somit Kompressionsverlust im kalten nach dem ersten Start, kein Ventilspiel, keine Kuehlung vom Ventil. Da damit weiter gefahren wurde jetzt wohl verbranntes Ventil.
    Erster Versuch: Oel raus, anstaendiges rein. Wenns nichts hilft, wovon ich ausgehe, Druckverlusttest im kalten Zustand, Alternativ ggf. Endoskopierung. Ergebnis wird vermutlich Druckverlust ueber min. ein Auslassventil sein, somit Kopf runter, Ventil erneuern, etc. Anders ausgedrueckt: wirtschaftlicher Totalschaden bei Werkstattarbeit.
     
  6. #5 schnulli134, 13.11.2012
    schnulli134

    schnulli134 Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi 1997 BNP
    Ford Express 1997 AVL
    Hallo Dridders, der Mondi ist ein Benziner 1,6 l mit der 90 Ps Maschine. Habe da beim einstellen nicht dran gedacht. Alle Antworten gehen ja nun in die gleiche Richtung, sprich es wird wohl ein wirtschaftlicher Totalschaden werden. Der Wagen wird nochmal zu einer anderen WS gebracht, die sollen eine Fehlerdiagnostik betreiben und wenn sich die beschriebenen Fehler so bestättigen, dann war es das leider für den Pampersbomber. Am Öl selbst sollte es nicht gelegen haben (zumindest bei mir). Während meiner Zeit hat er das 4200 Top tec von LM bekommen. Was beim Vorbesitzer war, keine Ahnung. Der Wagen hat jetzt 225000 KM runter, ist in knapp 2 Jahren bei mir 40000 KM gerollt ... . Tüv hat er noch 14 Monate ..., die Pest fängt langsam an... , wird dann wohl Zeit nach einem anderem Wagen zu schauen welcher weniger drauf hat und der hier bleibt als Teileträger erhalten. Schauen wir was kommt. Habe zum Glück noch einen alten Ford Express auf dem Hof welcher zuverlässig bis dato seinen Dienst versieht (15000 KM in 6 Monaten).
     
  7. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Also auf die Fehlerbeschreibung, fällt mir nicht mal als letztes die Nockenwelle ein *g*

    Eher Drosselklappe oder Luftmengenmesser.... wenn die 2 nen schuss haben, geht die Lamda auch gern hobs (wenn unverbrannter Sprit daran Explodiert) Das selbe gibt leider auch für den Kat... dem gefällt das auch nicht, wenn dort was brennt!

    Mein Sierra hat damals auf der Autobahn 18l gebraucht :D lief auch super beim Kaltstart... dann beim ersten anhalten.... drehzahl schwankt wie blöd ---- > irgendwann aus...

    Danach ist der total abgesoffen und ich konnt ewig orgeln lassen...

    Und da war die Drosselklappe defekt... das wars :D kein Motorschaden *g*
     
  8. #7 dridders, 13.11.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Sprit der an der Lambda explodiert? Nee, nicht wirklich, dafür ist die gar nicht heiss genug. Beim Kat siehts anders aus, dem seine Aufgabe ist es ja auch Kohlenwasserstoffe zu verbrennen.
    Drosselklappe defekt? Wohl nicht. Wenn das Drosselklappenpoti. Der Sierra hat aber auch keinen MAF gehabt, sondern maximal einen MAP, dort hat das TPS noch eine ganze andere Bedeutung.
    Einen Luftmengenmesser gabs übrigens nur im Escort. Im Mondeo gab es so einen Schrott nie, dort wurde auf LuftMASSENmesser gesetzt, ein gewaltiger Unterschied!
    Ach ja, mein Mondeo braucht auf der Bahn auch 25l, und ist völlig in Ordnung. Warum sollten 18l also was besonderes sein?
     
  9. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    lol deine Maschine ist glaub auch bisschen größer :D son 0815 Mondeo sollte mit 8 Liter auskommen *g* (Autobahn)

    Ja ok jedenfalls ist bei mir damals die Lamda verreckt :D mehrmals...

    Und die Lamda sitzt doch näher am Motor als der Kat... wie kann dann der Kat heißer werden ?

    Wie auch immer... das eine Nockewelle kaputt geht, ist mir neu :D
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 13.11.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Weil sie dem Abgasstrom so gut wie keinen Widerstand und damit Zeit bietet, seine Hitze zu übertragen. Zudem wird sie von außen durch Fahrtwind gekühlt. Der Kat staut das Abgas und nimmt deshalb sehr viel mehr Wärme auf. Und es laufen drinnen chemische Prozesse ab, die selbst nochmal Wärme als Abfallprodukt erzeugen.

    Grüße
    Uli
     
  12. #10 dridders, 13.11.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    und gerade bei Kraftstoffüberschuss ist letzteres das ausschlaggebende. Wie ja schon geschrieben ist die Aufgabe vom Kat Kohlenwasserstoffe zu verbrennen, die übrig geblieben sind. Auf gut deutsch seine katalytische Schicht hat auch bei niedrigeren Temperaturen dafür zu sorgen dass der Restkraftstoff in CO2+H2O umgesetzt wird. Und bei so einer Verbrennung entsteht jede Menge Wärme, die dann den Keramikkörper schmelzen lässt.
    Die Lambda verträgt bis zu 900 Grad als Schmalbandsonde. Die hat also nicht so die Probleme. Was die nicht mag ist Öl, Ruß...

    Und auch mit einem 1,8er Mondeo hab ich 15,6l durchgebraten, nicht Momentan- sondern Streckenverbrauch... mit einem Lügometertacho das locker 10% zuviel km anzeigt, also in real eher über 16l. Natürlich kann ein Mondeo mit 8l auskommen, auch meine Maschine. Auch mit 5. Alles eine Frage der Fahrweise, die du nicht angegeben hast. Und ohne die Angabe sind 16l überhaupt nichts besonderes.

    Nockenwelle kaputt ist an sich auch nichts neues. Früher haben sich Nocken gerne abgenutzt, deswegen hat sich das Ventilspiel ja auch immer erhöht. Beim Mondeo natürlich kein Thema mehr. Bei manch neueren Kiste dann ggf. wieder... nachdem man zu geizig is die Nockenwelle aus dem vollen zu fräsen und deswegen einzelne Nocken auf eine hohle Welle aufschrumpft... die sich dann auch schonmal wieder lösen.
     
Thema:

Nockenwelle defekt ?

Die Seite wird geladen...

Nockenwelle defekt ? - Ähnliche Themen

  1. Benzinpumpe defekt?

    Benzinpumpe defekt?: Hallo, mein altes Schätzchen Ford Fiesta IV Bj. 96 1.3i und ich haben ein kleines Problem. Es fing damit an, dass er hin und wieder mal geruckt...
  2. Thermostat defekt ?

    Thermostat defekt ?: Hallo, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Heute früh (-7 Grad) beobachtete ich das mit meiner Temperaturanzeige was nicht stimmt. Aber der Reihe...
  3. Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt

    Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt: Moin moin, seit ein / zwei Tagen ist der zentrale Tür-Schließmechanismus beim Focus Turnier defekt. Sowohl das Abschließen mit der...
  4. Sierra '87 (Bj. 87-90) GB*/BN* Nasser Teppich Fahrerseite. Wärmetauscher defekt ?

    Nasser Teppich Fahrerseite. Wärmetauscher defekt ?: Hallo Leute, vor kurzem war bei meinem 2.0 DOHC die Zylinderkopfdichtung defekt. Kopf wurde geplant u. Dichtung erneuert. Jetzt ist mir beim...
  5. Hinteres Gebläse (3. Sitzreihe) defekt/Motor liegt im Wasser ?!

    Hinteres Gebläse (3. Sitzreihe) defekt/Motor liegt im Wasser ?!: Hallo zusammen, seit einiger Zeit funktioniert an unserem Galaxy das Gebläse der 3. Sitzreihe nicht mehr. War gestern in der Werkstatt zur...