Nockenwellenverstellung beim Focus MK1 und anderen

Diskutiere Nockenwellenverstellung beim Focus MK1 und anderen im Antrieb, Motor & Abgasanlage Forum im Bereich Anleitungen / Tutorials; Hallo zusammen! Ich hatte vor kurzem mit meinem alten Focus ST 170 das gleiche Problem das viele schon früher hatten, und zwar dass nach dem...

  1. #1 STGeorge, 28.06.2014
    STGeorge

    STGeorge Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST250 2012
    Hallo zusammen!

    Ich hatte vor kurzem mit meinem alten Focus ST 170 das gleiche Problem das viele schon früher hatten, und zwar dass nach dem Zahnriemenwechsel der Motor nur noch mit wenig Leistung läuft und die Motorkontrollleuchte leuchtet. Ein erster Reparaturversuch in der Werkstatt blieb erfolglos, schließlich hieß es einfach die Nockenwellenverstellung wäre defekt und die Reparatur von mind. 800€ (incl. erneutem Zahnriemenwechsel) darf ich selbst bezahlen. Stattdessen hab ich mich an die Arbeit gemacht das Teil selbst zu tauschen. Bevor ich aber das Teil kaufte für ca. 260€ wollte ich mir das mal ansehen. Ich spar mir jetzt die Anleitung wie man den Zahnriemen entfernt und die Nockenwellenräder runter bekommt (gibt es sicher schon zu genüge, Tipps und Bilder für den Focus ST170 kann ich aber einstellen falls gewünscht), weil das wirklich Interessante kommt jetzt:

    Das Teil sieht so aus:
    3.jpg

    Hier schon gut gereinigt, da ist eine Menge Öl drin.

    Schaut man darauf sieht man eine Art Hülse (rechts), bewegt man diese in das Rad hinein oder heraus, verdreht sie sich um wenige Grad, das ist genau der Verstellbereich.

    1.jpg

    Zunächst ließ sich diese Hülse nur sehr wenig bewegen, kaum mehr als einen Millimeter. Zum Reinigen und um das ganze Öl (da waren auch Schmutzteilchen mit drin) da heraus zu bekommen hab also diese Hülse ständig bewegt. Auf einmal hab ich gespürt dass sie sich WEITER bewegen lässt, zuerst noch mit etwas Widerstand, es kam noch Öl mit Schmutz heraus. Dann ging es immer leichter und am Ende sah es SO aus:

    2.jpg

    Vergleicht man die Bilder direkt sieht man den Unterschied. Da mich das brennend interessierte ob das jetzt was gebracht hat (und bevor ich das Neuteil kaufe) hab ich also das Teil wieder eingebaut, penibel die Anleitung zum Einstellen der Nockenwellen beachtet und siehe da: Motor läuft! Er schnurrt als wäre nie was gewesen, ich bin so schon über 1000km gefahren ohne das geringste Problem.

    Kaufen mußte ich mir folgendes Werkzeug: ein Torxsatz, einen Riemenscheibengegenhalter, das Einstellwerkzeugset (Lineal und Feststellschraube für Kurbelwelle), alles zusammen ca. 120€, daneben braucht ihr einen Ratschenkasten und einen Drehmomentschlüssel und einen Inbussatz. Den Zahnriemen soll man ebenfalls erneuern, selbst wenn er nur kurz drauf war (hab ich nicht gemacht).

    Das soll nur ein Erfahrungsbericht sein, ich möchte keinem raten das selbst zu probieren wenn er nicht weiß was er tut. Schließlich besteht die Gefahr eines größeren Schadens am Motor. Vielleicht ist es trotzdem für den ein oder anderen interessant da ja viele dieses Problem nicht nur vom Focus kennen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nockenwellenverstellung beim Focus MK1 und anderen

Die Seite wird geladen...

Nockenwellenverstellung beim Focus MK1 und anderen - Ähnliche Themen

  1. Focus ST WRC Edition

    Focus ST WRC Edition: Servus! Weiß von euch zufällig jemand ob und wo das sondermodell der Schweiz eine Nummer eingeprägt hat? Gab ja nur 100 Stück davon. Und was denkt...
  2. Suche Focus ST MK2 Spoiler

    Focus ST MK2 Spoiler: Grüße, ich bin auf der Suche nach einem Heckspoiler für den Focus MK2 ST. Egal ob der "kleine" oder aber der "große" Spoiler. Bedingung ist nur,...
  3. Suche Hutablage Focus MK3 - Schrägheck gesucht

    Hutablage Focus MK3 - Schrägheck gesucht: Hallöchen, ich suche eine Hutablage für den Focus MK3 Schräfheck, nachdem die Gelenk Clips nun bei jedem öffnen des Kofferraums abfallen und auch...
  4. Focus 1.8 - Eine Menge Fehler ! 1. Öl Verlust

    Focus 1.8 - Eine Menge Fehler ! 1. Öl Verlust: Hallo, Zum Auto Ford Focus 2006 1800 ccm - 125 Ps Benzin mit LPG Anlage 250 000 km Probleme: 1. Verliert mehr öl als es Benzin verbrennt 2....
  5. Focus 2.0 Tdci Klimakompressor und Glühstifte

    Focus 2.0 Tdci Klimakompressor und Glühstifte: Hallo erstmal bin neu hier :) Mein Focus treibt mich langsam aber sicher in den ruin ^^ Da der gute schon etwas älter ist ist er zumeist in einer...