Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Notbremslicht geht nicht!!!! Geht's bei euch???

Diskutiere Notbremslicht geht nicht!!!! Geht's bei euch??? im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hey Leute, das laut Ausstattungs- / Preisliste bei ALLEN Varianten des Fiesta MK7 vorhandene, sog. Notbremslicht, also die Aktivierung der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ANAKIN

    ANAKIN Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    FoFo MK3b ST TDCi
    Hey Leute, das laut Ausstattungs- / Preisliste bei ALLEN Varianten des Fiesta MK7 vorhandene, sog. Notbremslicht, also die Aktivierung der Warnblinkanlage bei starkem Bremsen, funktioniert bei dem Fiesta meiner Mum irgendwie mal gar nicht. :meckern::rasend:Hab gerad eben eine Vollbremsung nach der anderen hingelegt, aber das einzige was geblinkt hat, waren die Augen meines Beifahrers, der irgendwann auch ganz grün im Gesicht wurde...:kotz:

    Laut diesem Thread:
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=23340&highlight=Notbremslicht
    is das ganze ja sogar bei den älteren Fiestas schon mit drinne, aber mal ne Frage an alle MK7-Fahrer: Hat das irgendjemand von euch schonmal erfolgreich getestet???

    Und wenn ja, gilt das erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit, oder muss man erst ne Wele schnell gefahren sein oder wovon hängt es ab, obs geht?:gruebel:
     
    teeschluerferin gefällt das.
  2. #2 teeschluerferin, 11.07.2009
    teeschluerferin

    teeschluerferin schlürft auch Kaffee

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6 - MK7 bestellt (Abholung:28.08)
    Huhu,

    ich kann ja leider noch nicht wegen dem Notbremslicht mitreden, jedoch sollte es doch eigentlich unabhängig von der Geschwindigkeit und der Strecke aktiv sein, denn der Fahrer kann doch auch z.B. Innerorts oder auf einer Landstraße eine grasse Bremsung hinlegen müssen.
     
  3. ANAKIN

    ANAKIN Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    FoFo MK3b ST TDCi
    Joa, sollte man meinen, aber bei mir gings weder von 80 auf 20, von 120 auf 40 und auch net von 160 auf 0... Son ****** :rasend:
     
  4. keita

    keita Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta ECOnetic '09
    Es spielen mehrere Faktoren eine Rolle, damit das Steuergerät den Bremsvorgang als Notbremsung einstuft und das Notbremslicht aktiviert. Dazu zählen u.a. die Geschwindigkeit, mit der das Bremspedal betätigt wird, der Grad der Verzögerung, die Haftreibung etc. Eine "einfache" Vollbremsung reicht demzufolge nicht aus.
     
  5. ANAKIN

    ANAKIN Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    FoFo MK3b ST TDCi
    Wenn ich bei einer Vollbremsung das Bremspedal ruckartig voll durchtrete und demnach mit maximaler Verzögerung bremse, dann sind das eigentlich alle Kriterien, die erfüllt sein können.
    Die Haftreibung kann das Auto nicht messen, es sei denn es würde rutschen, aber dann wäre der Bremsvorgang ja weniger stark, also muss bei fehlendem Rutschen erst recht die Warnanlage angehn...
     
  6. keita

    keita Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta ECOnetic '09
    Die Haftreibung läßt sich u.a. aus den Daten der Inertialsensoren (ABS) ermitteln, die Steuerung des adaptiven Bremslichts ist ja eine recht heikle Angelegenheit...
    Eine Ursache weshalb das Notbremslicht nicht aktiviert wird, fällt mir allerdings auch nicht ein.
     
  7. ANAKIN

    ANAKIN Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    FoFo MK3b ST TDCi
    Also das klingt so, als wüsstest du sehr gut, von was du da redest; ich als technischer Halblaie dachte aber immer, dass solange der Reifen Haftreibung besitzt, das ABS bzw die Sensoren nicht wissen können wie groß sie ist, sondern nur DASS es sich um Haftreibung handelt, da der Reifen ja eben nicht durchdreht bzw steht.:verdutzt: Kannst mir das mal genauer erklären, man will ja schlauer werden im Leben.:rotwerden:
    Aber was das Notbremslicht angeht, vll sollte man mal den Händler fragen, ob ers testen kann, wofür gibts die Flatrate bzw hier gilt ja vorrangig sogar die normale Gewährleistung. :vertrag:
    Oder gibts hier doch noch jemand der die Notbremslicht-Funktion schon in Aktion gesehn hat?
     
  8. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    Mir ist beim Kabelziehen ein Sensor am Kupplungspedal aufgefallen.

    Kann sein, dass man das Kupplungspedal auch ziemlich ruckartig treten muss :)
     
  9. ANAKIN

    ANAKIN Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    FoFo MK3b ST TDCi
    Ist durchaus auch ne Überlegung wert, aber hab grad mal nachgedacht und ich glaube das wäre ja eher unsinnig, weil es kommt ja auch vor, dass man ne Notbremsung vor Schreck ohne Kupplung treten durchführt, und so würde ja die eigentlich gute Funktion in ihrem Anwendungsbereich eingeschränkt.>.<

    Die Funktion des Sensors am Kupplungspedal ist glaube ich für den Tempomat vorbereitet, der brauch das um zu wissen, wann er unterbrechen muss, wenn ich da richtig liege.:nachdenken:

    Hast du es denn mal probiert ob es bei dir funzt?
     
  10. keita

    keita Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta ECOnetic '09
    Eine Notbremsung durch einen untrainierten Fahrer ohne (drohenden) Verlust der Haftreibung halte ich für nahezu ausgeschlossen, die meisten Fahrer sind ja nicht einmal in der Lage überhaupt eine "echte" Notbremsung aufs Asphalt zu bringen ;)
     
  11. ANAKIN

    ANAKIN Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    FoFo MK3b ST TDCi
    Nun, das ist soweit sicher irgendwo richtig, aber das Notbremssystem sollte ja hoffentlich auch schon bei nur "stärkerer" Bremsung aktiviert werden und nicht nur bei den allerstärksten Verzögerungen.
     
  12. #12 Axthand, 11.07.2009
    Axthand

    Axthand Dragonfly

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1
    Die Geschwindigkeit muß min 100 km/h im 5. Gang sein.
    Und dann voll aber auch voll in die Eisen!!!
     
  13. keita

    keita Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta ECOnetic '09
    Und genau das ist ja die Krux an der Geschichte: ab wann ist eine Bremsung eine "Notbremsung"?
    Das Notbremslicht darf ja nicht immer dann aktiviert werden, wenn der Fahrer etwas abrupter in die Eisen steigt, denn sonst würde das Notbremslicht unweigerlich dazu führen, dass es irgendwann bei den Hintermännern und -frauen zu Auffahrunfällen kommt, weil sie sich durch das Notbremslicht ebenfalls zu (unnötigen) Notbremsungen veranlaßt sehen.
    Es ist also eine Gratwanderung, und wie die Ford-Ingenieure diesen Spagat für sich gelöst haben, können nur sie sagen...
     
  14. #14 Axthand, 11.07.2009
    Axthand

    Axthand Dragonfly

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1
    Es wird erst aktiv über 100 km/h!!!
     
  15. #15 wingkalle, 11.07.2009
    wingkalle

    wingkalle Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 2008. 1.4L 96PS Titanium
    hi,

    also über 100km/h ist ja schon logisch. wer von euch macht bei stau auf der landstraße schon die warnblinkanlage an wenn er aufs stauende kommt. da man meistens ja nur 70-100km/h fährt und da auch selten stau ist. ich persönlich habe bisher nur auf der autobahn die warnblinker gesehn oder hat schonmal einer die warnblinker auf der landstraße gesehn?? ( also stauende )

    das notbremslicht geht aber auch nur an wenn man von 100km/h auf 0 runter bremst und das abs eingreifen muss oder??

    mfg
    denis
     
  16. #16 Axthand, 11.07.2009
    Axthand

    Axthand Dragonfly

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1
    Los,
    wer probiert es aus und sagt Bescheid?
    Ich kann nicht, da ich es nicht habe!
     
  17. #17 wingkalle, 11.07.2009
    wingkalle

    wingkalle Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 2008. 1.4L 96PS Titanium
    hi,

    habe übernächste woche ein fahrsicherheitstraining. vlt kommt es ja da zu ner gelegen heut es mal zu testen. ansonsten teste ich es vielleicht mal auf ne ruhigen langen straße. intressieren würde es mich auch ob es klappt.

    gruß
    denis
     
  18. #18 schorsch, 11.07.2009
    schorsch

    schorsch Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fusion+ JU2 Bj.2009 1.6l/74kW
    Es heisst doch immer Google ist dein Freund
    und um so etwas in Erfahrung zu bringen kann man sich auch im Internet schlau machen.
    Wo ist denn das Problem?


    Suchbegriff bei Google: Adaptives Bremslicht

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Adaptives_Bremslicht

    Um auszuschließen, dass Gefahrensituationen - z.B. Auffahrunfälle wegen unnötiger Bremswegverkürzung für nachfolgende Fahrzeuge - durch eine fälschliche Notbremsanzeige entstehen, muss das Steuergerät der Bremsanlage eine Notbremsung sicher erkennen. Hierzu werden die Daten (nachfolgend benannt) des Bremsassistenten sowie des ABS/ESP vom entsprechenden Steuergerät ausgewertet, beurteilt und danach entschieden, ob eine Notbremsung vorliegt und diese entsprechend angezeigt wird.

    Hier ein Auszug der Daten, die vom Steuergerät ausgewertet werden müssen:

    • Betätigungsgeschwindigkeit des Bremspedals
    • Eingriff durch ABS, ESP und/oder Bremsassistenten
    • Geschwindigkeit des Fahrzeugs
    • IST-(tatsächliche) und SOLL-(gewünschte) Verzögerung
    • Haftreibung der Fahrbahn

    Ich habe die Funktion in meinem Fusion auch und ich denke falls sie mal aktiv werden muss, wird es schon funktionieren.
    Genau wie das ABS und ESP usw. auch.
     
    ANAKIN gefällt das.
  19. ANAKIN

    ANAKIN Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    FoFo MK3b ST TDCi
    Also ich habe das ganze wie gesagt gestern Nacht mehrfach probiert und ich bin WIRKLICH voll in die Eisen und es hat nichts geblinkt. Und wenn bei DIESEN Bremsungen das System das nicht als Notbremsung anerkennt, dann frage ich mich was es dann für stark genug halten soll. Auf der BAB wär mir jedenfalls zu 100% einer voll im Kofferraum gestanden :rotwerden:

    Aber guter Beitrag Schorsch, gibt ne pos. Bewertung, die Idee mit google war mal wieder gut, wär dann das zweite mal, dass ich nicht drauf gekommen bin><
     
  20. #20 Poker Star :-), 12.07.2009
    Poker Star :-)

    Poker Star :-) Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Turnier
    Ka JA8 Metall
    bald Mk3 FL
    Also mit meinen FoFi hab ich noch nich probiert, aber mit dem neuem Ka funktionierts einwandfrei.
    Und das schon bei geringen Geschwindigkeiten.
    Habs mit ca. 50KM/h getestet und hat sofort angeschlagen.
    Werde heut nachmittag mal den Fiesta testen. Eigendlich dachte ich das daß da genauso funktioniert. Mal sehen:verdutzt:
     
Thema:

Notbremslicht geht nicht!!!! Geht's bei euch???

Die Seite wird geladen...

Notbremslicht geht nicht!!!! Geht's bei euch??? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Ford Fiesta 1999 bei einschalten Licht geht kein Blinker

    Ford Fiesta 1999 bei einschalten Licht geht kein Blinker: Ford Fiesta 1999 bei einschalten Licht geht kein Blinker Blinker Schalter getauscht. Der Fehler ist noch da. Was ist kaputt? Wer kann helfen?
  2. Auto geht einfach aus

    Auto geht einfach aus: Hallo, folgendes Problem: Mein ST MK2 hatte einen Zahnriemenschaden, alle Ventile krumm.... Kopf wurde mit allem drum und dran ausgetauscht und...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Was ist das? Wie geht das ab?

    Was ist das? Wie geht das ab?: Hallo, meine Freundin hat einen Fiesta MK7 Facelift in der Sync Edition. Wir möchten gerne einen Blendkeil in die Windschutzscheibe kleben. Dazu...
  4. V6 läuft 30 min und geht dann aus..wenn er kalt ist läuft er wieder 30 min ganz normal..HIIILLLFFFEE

    V6 läuft 30 min und geht dann aus..wenn er kalt ist läuft er wieder 30 min ganz normal..HIIILLLFFFEE: Ist ein 05 galaxy v6 mit 204 PS..AUTOMATIK..127000 KM ER SPRINGT NORMAL AN UND FÄHRT EINE HALBE STD..DANN GEHT ER AUS UND SPRINGT NICHT MEHR...
  5. Ford Fiesta 1.3 Duratec 8v Motor Alu Ölwanne geht nicht weg

    Ford Fiesta 1.3 Duratec 8v Motor Alu Ölwanne geht nicht weg: Hallo und danke erst mal für die Aufnahme hier. Also ich habe folgendes Problem: Beim Zylinderkopfdichtungstausch ist meinem Kollegen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.