Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Notlauf nach längerer Vollgas - Phase

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von CrazyCat, 06.02.2010.

  1. #1 CrazyCat, 06.02.2010
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe da ein gröberes (hoffentlich nicht allzu teures) Problem bei meinem 2003 Mondeo 2,0 TDCI.
    Derzeit haben wir auf der Autobahn eine lange Baustelle, die auf 60 km/h beschränkt ist.
    Wenn ich endlich aus der Baustelle raus bin, dann will ich natürlich rasch beschleunigen.
    D.h. Gas bis zum Bodenblech durch und hoch mit dem Drehzahlmesser.

    Nun schaltet aber spätestens im 5. Gang die Karre in den Notlauf, das ist ziemlich ärgerlich.
    -> raus auf einen Parkplatz, Motor aus, Motor an und läuft wieder.
    Nur nicht zu stark auf dem Beschleunigungsstreifen aufs Gas, sonst war alles für die Katz'.

    Ampelstarts machen ihm in der Regel nichts aus (bis auf eine Ausnahme, wo er dann doch wieder in den Notlauf ist)

    Ach ja, ich habe derzeit 225.000 km auf der Nadel stehen.

    Kann mir einer sagen, ob der dieses Problem kennt und was die Ursache dafür war?
    Es ist doch nicht etwas teures wie die ESP, die Injektoren, der Turbo, das Steuergerät,.... kaputt, oder?
    Was würde ich beim Verkauf noch ca. für meinen alten Kombi bekommen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Al3xander, 06.02.2010
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    warst du mal fehler auslesen? das kann ja alles mögliche sein.

    ich hatte das mal nach ner langen vmax-hatz. bei mir war es das agr, das defekt war. aber keine ahnung, ob das irgendwas mit dem heizen vorher zu tun hatte
     
  4. #3 CrazyCat, 06.02.2010
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Fehler wollte ich auslesen lassen, nur konnte das Diagnosegerät vor Ort meine ECU nicht identifizieren.

    Naja, Montag wird ein neuer Anlauf mit einem anderen Diagnosegerät vorgenommen.

    Das kennt angeblich auch die ECUs die das andere Diagnosegerät nicht erkennt.

    Wird der Schaden eher billig oder eher teuer?
    Was könnte den alles defekt sein?
    Sollte ich mit dem Defekt eher zum Autoelektriker oder eher in die Ford - Werkstatt?
     
  5. #4 Schwally, 07.02.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    nu warte doch erstmal ab, was defekt ist.. dann können wir hier auch mehr sagen ^^
    solche ferndiagnosen nützen ja nichts ;)
     
  6. #5 CrazyCat, 08.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2010
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    So, heute hatten die Jungs ein passendes Diagnosegerät vor Ort.

    2 Fehler wurden angezeigt:

    P0203 - 3: Einspritzzeitpunkt Zylinder 3
    P0200: Einspritzventil

    Ich nehme mal an das beide Fehler durch ein und das selbe Problem zu Stande gekommen sind, oder liege ich da falsch?

    Das Einspritzventil ist, vermute ich mal, direkt im Injektor verbaut, das kann ich nicht einzeln tauschen, oder?

    Ich habe jetzt mal einen Systemreiniger in den Tank gekippt, in der Hoffnung das das Ventil nur verdreckt oder verkokt ist.
    Bisweilen (nach 50km) ist der Fehler nicht wieder aufgetreten.

    Kann es sein das sich das Problem damit gelöst hat, oder springt der Motor bei der nächsten Tankfüllung wieder in den Notlauf?
    Habt ihr diesbezüglich irgendwelche Erfahrungen?

    So ein blöder Injektor kostet ja immerhin stolze 450€.

    Könnte ein KFZ - Elektriker evtl. nur das Ventil erneuern?
    Weiß jemand was das Ventil (ohne Injektor) kostet?
     
  7. #6 ford1968, 08.02.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Der Injektor ist das Einspritzventil,und die gehen gerne mal kaputt. Evtl. durch Schmutz. Dann muß man prüfen woher die Verschmutzung kommt.(Filter, Hochdruckpumpe)
    Der FFH kann die Injektoren neu einlernen(Einspritzdüsenkorrekturfaktoren konfigurieren).
    Schau mal ob in deiner Nähe ein AED-Diesel-Center ist. Da gibts die Injektoren meist günstiger
     
  8. #7 mischit, 08.02.2010
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Diesel-Technik-Biberach
    Dogan Karakas
    Banatstraße 25
    88400 Biberach
    diesel-technik-biberach@gmx.de
    Telefon: 0178|9063568

    Der überholt einen Injektor komplett für max. 100€ inkl. Mehrwertsteuer .

    Einen billigeren hab ich noch nicht gefunden .
     
  9. #8 Der Pendler, 09.02.2010
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6

    ...kann ich nur bestätigen - sehr gute Arbeit für wenig Geld...:top1:
    der hat damals meinen Audi wieder auf Vordermann gebracht.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 CrazyCat, 09.02.2010
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Danke.

    Wer kann die Korrekturfaktoren neu einlernen? (FFH = freundlicher Ford - Händler?)

    Was wird bei der Überholung alles erneuert und gereinigt?
     
  12. #10 mischit, 09.02.2010
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Ruf an und frag selbst nach . Ich hab dort noch nichts machen lassen aber es ist ja eine positive Antwort vom Pendler gekommen .

    Das was Du bei Ford bekommst ist in der Regel auch ein Tauchteil das überholt wurde . Deshalb muß man die alten Injektoren auch im Tausch da lassen .
     
Thema:

Notlauf nach längerer Vollgas - Phase

Die Seite wird geladen...

Notlauf nach längerer Vollgas - Phase - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...
  2. Infodisplay leuchtet sehr lange

    Infodisplay leuchtet sehr lange: Hallo, bei unserem Ford Focus MK2 Bj. 2008, leuchtet das Infodisplay (welche Verbrauch etc. anzeigt) mitunter 45 min. und länger. ist etwas nicht...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Scheibenwischer länge

    Scheibenwischer länge: Hallo, Welche Scheibenwischer länge haben die 2 Vorderen & der Hintere Scheibenwischer, bei dem vFL Model (Fließheck Limousine) ?
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Notlauf diverse Fehlercodes HILFE

    Notlauf diverse Fehlercodes HILFE: Hallo, bin neu hier im Forum und bringe wohl gleich was schwieriges mit. Focus FL 2L 145PS DURATEC-HE EZ:2009 Zu denn Fehlern, Motor geht...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Motor geht in den Notlauf

    Motor geht in den Notlauf: Hallo bin heute rückwärts beim ausparken mit dem rechten rad auf ein kantstein gefahren und beim runterollen vorne unten auf den hilfsrahmen...