notwendige Wartungen

Diskutiere notwendige Wartungen im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und versuche, mich nebenbei durchzulesen. Hintergrund meines Auftauchens sind 2 gestorbene Mondeo MK2. Der erste...

  1. #1 Ollivia, 06.10.2019
    Ollivia

    Ollivia Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MondeoMK2
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und versuche, mich nebenbei durchzulesen.
    Hintergrund meines Auftauchens sind 2 gestorbene Mondeo MK2. Der erste (Bj1999 1,8L Turnier Schaltwagen) hatte nach knapp 230tsd km plötzlich keine Kupplung mehr. völlig runter. Der zweite, als Ersatz gekauft, war ein Rentnerfahrzeug auch Bj 1999 mit 104.000 runter, 2L und Automatikgetriebe. Toller Zustand, wie neu und wir haben uns gefreut. Aber nach etwa einem Jahr und 120tsd km wurde beim starten plötzlich gewaltig Öl ausgespuckt...Werkstatt meinte, Getriebeschaden, Reparaturkosten 2.500 Euronen.
    Also seufzend den 2. auf den Schrott. Wir brauchten nur dringend ein Fahrzeug, zumindest meine Frau ist beruflich drauf angewiesen. Also am Freitag erneut einen Mondeo gekauft. MK2 Bj 1997, Schaltwagen, 84tsd KM auf der Uhr. Ebenfalls ein Rentnerfahrzeug.
    Der Zahnriemen wurde bei 48tsd km in 2011 gewechselt,
    Meine Frage dazu jetzt:
    Man hört hin und wieder von "sauer gefahrenen" Motoren, alt und wenig km gelaufen. Da 84.000 bei einem Alter von 22 Jahren nicht gerade viel ist....was kann passieren, was muss ich tun?
    Das andere was mich gewundert hat: Die Felgen sind 4-Loch, die Anderen beiden Mondeos hatten 5 loch Felgen: Wurde in der Zeit bis 1999 was daran geändert oder hat der Vorbesitzer da gebastelt?
    Gruß Olli
     
  2. #2 FocusZetec, 06.10.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.836
    Zustimmungen:
    786
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Es gibt auch jüngere Autos die günstig zu bekommen sind, und auch günstiger zu warten und reparieren sind warum muss es immer eine alte Kiste aus den 90ern sein?

    der ist beim 97er alle 5Jahre fällig (oder alle 120.000km), wenn der tatsächlich fast 10Jahre alt ist sollte man ihn schnellstens wechseln. Die Kilometer sind wie immer bei so einem alten Auto egal. Die Materialien (wie der Gummi) altern einfach.

    das größte Problem ist der Rost, nicht nur an der Karosserie, sondern auch an so Dingen wie den Bremsleitungen, bei Rost spielen Kilometer keine Rolle. Dann sind es die Verschleißteile (wie zB. Achsen, Auspuff, Bremsen, auch die Kupplung).

    Die Wartungspunkte (wie Öl, Zündkerzen, Luftfilter, etc) sind das kleinste Problem, das kann man selber schnell und günstig erledigen, auch in einer Werkstatt.
     
  3. #3 Caprisonne, 06.10.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    271
    Fahrzeug:
    Capri 1700 GT
    Bei den 5 lochfelgen hast du sicher was falsch in Erinnerung.
    Den mk2 gab es nie mit 5 lochfelgen .

    Beim ZR vom silvertop sagt ford zwar 5 Jahre oder 120.000km
    Der Nachfolger blacktop hat 10 Jahre 150.000 bzw 160.000 km
    Ich hab bei meinen silvertops auch nie nach 5 Jahren den ZR erneuert, nur wenn notwendig nachgespannt
    und nie einen ZR Schaden gehabt .
    Daher denke ich das der auch gut für 10 Jahre gemacht ist
    aber auf länger sollte man es nicht drauf anlegen ,
    es sei denn man sagt sich wenn , dann Pech, gibts den nächsten .
    Üblicherweise halten die Motoren auch wesentlich länger als die Karosserie drum herum .
     
  4. #4 Ollivia, 07.10.2019
    Ollivia

    Ollivia Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MondeoMK2
    Hallo,

    ich habe diesen Spruch @alte Karre und gibt auch jüngere preiswert fast erwartet. Zum einen ist das mit dem "neueren für kleines Geld" relativ. Für den einen spielen 5000 keine Rolle, der andere ringt sich 500 mühsam ab.
    Mein Mondeo hat 300 gekostet, und ich habe vorher leider viel zu viel in einen Alfa Romeo 147 versenkt um ihn noch retten zu können.
    Mehr war einfach nicht mehr drin. Das dazu.
    Das mit den 5-Lochfelgen und vertan kann gut sein, ich werde lansam alt ;-)
    Gut, ich werde die üblichen Wartungen jetzt im Vorfeld erledigen, das mit dem Zahnriemenwechsel meine ich auch (10 Jahre oder 120.000). Irgendwo gelesen. Jemand meinte, pure Panikmache, der Wechsel nach 5 Jahren nützt nur einem da die Materialien immer besser werden.
    Aber der kommt als nächstes dran, ich traue dem alten nicht.
    Was die Zetec Motoren angeht, kann ich nur zustimmen. Auch wenn rundrum alles weggefault ist läuft der noch ;-)
     
  5. #5 FocusZetec, 07.10.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.836
    Zustimmungen:
    786
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    den Motor mit den 10Jahren gab es erst ab Sommer 2018, der Motor wurde komplett überarbeitet, und hat auch einen komplett anderen Zahnriementrieb bekommen, das kann man nicht vergleichen, schon gar nicht kann man den neuen Intervall beim alten Motor anwenden!

    dein Zahnriemen ist jetzt schon 8-9Jahre alt, und Ford sagt 5Jahre, wundern muss man sich nicht wenn er dir um die Ohren fliegt.

    Bei einem 500€ Auto würde ich aber gar nichts investieren! Das fährt man bis nichts mehr geht oder der TÜV eine zulange Mängelliste schreibt.
     
  6. #6 Meikel_K, 07.10.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.022
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Sollte wohl Sommer 1998 heißen, oder :)? Der Blacktop mit dem automatischen Riemenspanner und den Tassenstößeln kam im Mai 1998 (MY 98.75), wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
     
  7. #7 Caprisonne, 07.10.2019
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    271
    Fahrzeug:
    Capri 1700 GT
    Genau , kurz vor der Markteinführung des focus .
     
  8. #8 Fordbergkamen, 07.10.2019
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.719
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Jetzt mal ohne besondere Wertung...
    Wenn man 120.000 km in einem Jahr runterrattert sollte doch Umsatztechnisch genug Kohle in der Kasse sein um sich einen neuen Wagen vor die Tür zu stellen. Nen 300,--Euro Schlurren dafür einzusetzen ist sehr grenzwertig.
     
  9. #9 Meikel_K, 07.10.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.022
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das waren wohl 16 Tsd in einem Jahr, nachdem das Auto mit 104 Tsd angeschafft wurde.
     
  10. #10 FocusZetec, 07.10.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.836
    Zustimmungen:
    786
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    jepp, natürlich 1998
     
  11. #11 MucCowboy, 08.10.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.796
    Zustimmungen:
    1.447
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Okay, das trifft aber auf den hier besprochenen Wagen nicht zu. Bj 1997 ist noch der alte mit blankem Ventildeckel ("Silvertop"), also Wechselintervall alle 5 Jahre. Und das sollte tunlichst eingehalten werden. Wenn er reißt, hat man den nächsten Kernschrott. Das hat auch nichts mit einem seitdem möglicherweise haltbarer gewordenen Riemenmaterial zu tun, sondern mit der Art der Führung und Spannung im eingebauten Zustand am Motor.
     
  12. #12 Ollivia, 08.10.2019
    Ollivia

    Ollivia Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MondeoMK2
    @Fordbergkamen

    *kopfkratz* jetzt musste ich echt überlegen wie ich darauf reagiere ;-)
    wir hatten den Wagen gerade ein Jahr, der Motor hatte da 120tsd runter. War das so schwer zu verstehen? Dann entschuldige ich mich dafür.

    Also, meine Frau hat den Wagen gestern abgeholt, meinte der läuft absolut super und schnurrt wir ein Kätzchen. Schön, dachte ich, endlich mal Glück mit den Autos.
    Dann kam der Nachsatz: Vorne rechts kam nach etwa 35km ein komisches Geräusch und die Temperatur ging hoch. Ich musste die Heizung anmachen, dann ging die Öltemperatur wieder runter in den normalen Bereich.
    Ich kenne den Temperaturanstieg von einem der alten Mondeo, ich glaube da war das Thermostat nicht in Ordnung. Ging aber gut, man musste halt nur die Heizung anmachen um ein Überhitzen zu vermeiden.
    Jetzt meinte sie scheint das wieder der Fall zu sein, aber ich denke, wenn ich Geräusche höre, eher an die Wasserpumpe und deren Lebensende.
    Ich stelle den Wagen jedenfalls in die Werkstatt und lasse die nachsehen...Wasserpumpe und Zahnriemen zusammen kostet bei denen 350 EUR und damit kann ich noch leben.
    Ich hoffe dann fährt er erstmal ne Weile..
     
  13. #13 Ollivia, 18.10.2019
    Ollivia

    Ollivia Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MondeoMK2
    Hallo nochmal,

    soooo, erledigt und doch nicht. Wir haben den Zahnriemen, die Wasserpumpe, einen angeblich defekten Temperatursensor und einen Keilriemen machen lassen.
    Blöderweise geht die Temperatur nach wie vor über die Mitte raus (hab ich noch bei keinem Mondeo erlebt). Die Geräusche vorne rechts (meine Vermutung war die Wasserpumpe) sind nach wie vor da. Erneuter Termin nachher, aber was könnten die sirrenden kratzenden Geräusche vorne rechts sein?
    Nach Anruf meinte der Meister nur, das mit der Temperatur wäre normal, Geräusch schaut er nochmal. Hm, müsste er doch bei der Probefahrt gemerkt haben, naja.
    Das schönste war nur die Bemerkung, dass wir da ein echt gutes Auto erwischt hätten, kein einziger Fitzel Rost, nirgendwo und ein klasse laufender Motor ;-)
    Möge er uns ne Weile begleiten.
     
  14. #14 Meikel_K, 18.10.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.022
    Zustimmungen:
    1.055
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Bei meinen Mondeo Mk1 und Mk2 blieb die Nadel auch in fast allen Lebenslagen links von der Mitte, aber alles im Bereich des Normal-Feldes ist wohl normal. Das Thermostatventil wurde nicht erneuert?

    Ein kratzendes, sirrendes Geräusch kann auch von anderen Nebenaggregaten bzw. deren Lagern kommen, also Servopumpe, Klimakompressor oder Generator.
     
  15. #15 Ollivia, 18.10.2019
    Ollivia

    Ollivia Neuling

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MondeoMK2
    Hi,

    so, erledigt. Das Geräusch vorne rechts meinte der Meister kommen vom Klimakompressor und wäre egal bzw. normal. Die Nadel der Temperaturanzeige geht leicht über die Mitte (wo sie normalerweise verharren sollte), aber selbst das wäre egal meinte der Meister. Ich solle bei Gelegenheit einfach mal vorbeikommen und das Kühlwasser komplett austauschen lassen, wäre aber nicht o wichtig.
    Jedenfalls bin ich jetzt beruhigt,
    Danke an alle
     
  16. #16 MucCowboy, 18.10.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.796
    Zustimmungen:
    1.447
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Normal nur wenn bereits was kaputt ist. Und egal nicht.
    Geräusch bei aktivem Kompressorbetrieb: Kompressor geht bald drauf, Klima nicht mehr einschalten.
    Geräusch ständig: Magnetkupplung geht vermutlich bald drauf - reparieren oder stilllegen lassen, sonst droht Flachriemenriss beim Blockieren.
    Ich bin lange genug MK2 gefahren. Den Klimakompressor hört man nicht, weder im Betrieb noch im Standby. Nur der Motor tut sich minimal schwerer als ohne.
     
Thema:

notwendige Wartungen

Die Seite wird geladen...

notwendige Wartungen - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Masseband Wechsel, BMI Reset notwendig?

    Masseband Wechsel, BMI Reset notwendig?: Hallo wenn ich das Masseband komplett ersetze (wegen hohem Widerstand) Muss ich dann den BMI reseten? Und falls ja, könnt ihr mir nochmals den...
  2. Getriebetausch - Frage zur notwendigen Getriebekennung

    Getriebetausch - Frage zur notwendigen Getriebekennung: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Folgendes Problem: Bei meinem Ford Focus II Turnier, Bj. 2008, 1,8l, 92Kw. Ist das Getriebe defekt und soll...
  3. Garantie bei nicht zeitgerechter Wartung

    Garantie bei nicht zeitgerechter Wartung: Angeregt durch ein anderes (nun leider geschlossenes) Thema indem es auch um Herstellergarantie, Service, Garantieerweiterung 3.-5. Jahr,...
  4. Anzeige -Ölwechsel in Kürze notwendig- nach 7.000 km

    Anzeige -Ölwechsel in Kürze notwendig- nach 7.000 km: Hallo liebe Focus Freunde, Freundinnen, mein Focus (Traveller, Diesel 120 PS, Automatik, EZ 11/2019) hat jetzt 7.000 km am Tacho und meldet...
  5. ST150 Steuerkette und Wartung

    ST150 Steuerkette und Wartung: Hallo zusammen, nach einen unvorhersehbaren Steuerkettenproblem mit anschließenden Motorschaden bei unserem VW Polo (100.000km - traurige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden