Null Promille für Fahranfänger und Leute unter 21 Jahre...Was haltet ihr davon?

Diskutiere Null Promille für Fahranfänger und Leute unter 21 Jahre...Was haltet ihr davon? im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Null Promille für Fahranfänger: Gesetzesänderung. Für Fahranfänger gilt ab August in der zweijährigen Probezeit ein...

  1. #1 Christian19, 29.07.2007
    Christian19

    Christian19 Guest

    Hallo

    Null Promille für Fahranfänger:

    Gesetzesänderung.

    Für Fahranfänger gilt ab August in der zweijährigen Probezeit ein absulutesAlkoholverbot am Steuer-unabhängig vom Alter.Darüber hinaus greift die Null Promille-Grenze für alle Führerscheinbesitzer unter 21 Jahren.Wer trotzdem trinkt und fährt , der wird hart bestraft:125€ Bußgeldm zwei Punkte in Flensburger Verkehrszentralregister und eine Verlängerung der Probezeit von 2 auf 4 Jahren (plus Aufbauseminar).

    Quelle: ADAC Motorwelt Zeitschrift

    Was haltet ihr von der neuen Regelung?

    Die Regelung ist ansich eine gute Sache.
    Nur es ist auf einer Seite unfair das die älteren immer noch "betrunken" Autofahren dürfen.

    Klar wird überall geschrieben,dass die jungen Leute ein Alkoholproblem hätten nur das wird nun auf die Allgemeinheit "geschoben" was ich nicht gut heisse.

    Sicherlich machen jugentliche öfters Unfalle aber das liegt wohl nicht nur am Alkohol.

    MfG
    Christian

     
  2. #2 Fordbergkamen, 29.07.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    29
    Hallo,
    die "Alkoholfreien" Unfälle sind schon schlimm genug, da braucht sich niemand noch einen auf die Lampe gießen um die Unfallzahlen noch ein wenig zu puschen.
    Alkohol und Autofahren passt einfach nicht zusammen, egal wie alt man ist.
    MfG
    Dirk
     
  3. #3 BlueDevil, 29.07.2007
    BlueDevil

    BlueDevil Forum As

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    ƒo©uš k0Mb1 2013 1,6 Automatic
    Servus!:winken:

    Ich finde das richtig. :top1:Freilich bauen die jüngeren Leute nicht nur durch Alkohol ihre Unfälle sondern auch durch Übermut und Unerfahrenheit. :fahren2:Wenn dann noch Alk dazu kommt wird das ohne hin etwas höhere Unfallrisiko multipliziert.:drunk:

    Und die "Alten" fahren doch nich "betrunken"! :meckern: Wir haben doch ne 0,5er Grenze und da bekommt man schon noch was gebacken. Je älter und "reifer" man ist, desto besser kann man sich mit seinem fahrerischen Können einschätzen :gruebel: bzw. auch wieviel Alkohol man verträgt. Die Jugend übertreibt gerne mal ohne es zu merken....meiner Meinung nach....:mellow:

    Ich fahre fast immer promillefrei:top1: weils ohne Alk immer besser ist. Lass nur mal irgendwas dummes passieren, nur ne Kleinigkeit....mit e bissl Alk haben se dich schon an den eiern!:vertrag:

    Biba!:winken:
     
  4. #4 bluekacorinna, 29.07.2007
    bluekacorinna

    bluekacorinna Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1,8L TDCi
    ich finde es für anfänger generell gut null Promille zu erlauben oder vorzuschreiben, da Junge Fahrer über sich hinauswachsen und daraus Unfälle resultieren. Obwohl ich ab und zu denke das es jeder anfänger selbst wissen muss ,also ich trinke heute noch nicht ein tropfen wenn ich fahre ,weil die angst das mir die unabhängigkeit genommen wird viel zu groß ist. Klar die alten sind auch nicht die brävsten , aber trotzdem aus dem jugendlichen leichtsinn und risikobereitschaft raus gewachsen. Ich hätt aber auch nichts gegen ein generelles Alkoholverbot
     
  5. #5 FordFreak´89, 29.07.2007
    FordFreak´89

    FordFreak´89 Guest

    Ich als Fahranfänger finde es auch richtig,mir ist es mulmig im bauch wenn ich weiss das Der Typ links neben mir am Steuer was getrunken hat und dann vlt. noch übermütig wird,wenn man allein fährt ist man für sich alein Verantwortlich aber wenn ich Leute im Auto hab sollte man 0 Promille im Blut haben,auch dem Gegenverkehr zu liebe!!
    Ich finde es auf jeden fall richtig!
    Man sollte auf jeden fall erstmal seine Fähigkeiten und die Eigenschaften im nüchternen Zustand genau kennen bevor man den es mit Alk. am Steuer versucht!
     
  6. #6 focusdriver89, 29.07.2007
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Ich muss gestehen, dass ich öfters mal nach feierabend eine flasche getrunken hab, oder mal zuhause beim arbeiten im Garten. Und da bin ich auch noch gefharen.

    Da wars ja auch noch erlaubt! :) Ab August muss ich dann wohl wieder 3 Jahre warten. :weinen2: Aber das schaff ich auch.

    Allerdings finde ich sowas schwer umsetzbar. Wenn man z.B. Hustensaft nimmt, welcher geringe Mengen Alkohol enthält oder mal so 2-3 Mon Cherie isst - dann soll man kein Auto mehr fahren, mit 0,1? :verdutzt:

    Sogar von manchen Fruchtsäften kann man lt. eines Tests, auch vom ADAC eine geringe Menge Alkohol im Blut haben, ohne es vl. zu wissen....von daher sind 0,0 doch arg schwachsinnig, die Toleranzen müssten bis 0,2 promille reichen.
     
  7. pitter

    pitter Fordfreund

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Mk 1 Turnier
    Also ich bin generell für 0,0 Promille im Straßenverkehr!
    Selbst ein Bier kann den Ausschlag geben, ob man die richtige schnelle Reaktion zeigt oder nicht.
     
  8. Atze

    Atze Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich auch absolut korreckt.....ich fahr gern Auto, aber ich "sauf" auch mal einen......ABER......das wird strikt getrennt.......entweder oder!!!! Da gibt es auch nichts dran zu mekeln.........

    MfG
    Atze
     
  9. #9 bluekacorinna, 29.07.2007
    bluekacorinna

    bluekacorinna Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1,8L TDCi
    betreff dem Hustensaft udn Mon chery , haben sie mal getestet und es kam nichtmal bei Wick Medi Night was raus.
     
  10. #10 Wiesel87, 29.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2007
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    echt beschissen...:rasend: n bierchen oder 2 geht doch...
    leider bin ich erst 20 und habe noch 2 jahre probezeit...

    und dieses sinnlos+teure aufbauseminar inkl4 jahre probezeit hab ich auch schon hinter mir
    Alles nur eine weitere Einnahmequelle und Abzocke-denn nach 1-2 bier ist KEINER so weit benebelt das er nich mehr fahren kann.und wenn er dann einen unfall baut ist er immernoch selbst schuld und kann belangt werden...was war an der alten regelung so verkehrt?
    NIX!
    man man man...sicherer wird der straßenverkerh auch nicht.
     
  11. #11 FordFreak´89, 29.07.2007
    FordFreak´89

    FordFreak´89 Guest

    Naja Der Alkohol wirkt ja bei jedem anders,der eine kann 10 bier Trinken und der andere kann nach 1 Bier schon unzurechnungsfähig sein,leider bauen dann die die das wenigste vertragen dann auch die Unfälle,was dann auf alle zurückfällt,trotzdem finde ich den Beschluss (wohl der erste) Sinnvoll!Wenn sie jtzt noch einen einheitliche Ausbildungsvergütung einführen wäre ich fast zufrieden!:-)
     
  12. #12 FordFiesta16vLEV, 29.07.2007
    FordFiesta16vLEV

    FordFiesta16vLEV Fiesta/Mondeo

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort VI 1,6 16V
    Ich finde es Richtig das es eine 0,00 Promile grenze für Fahranfänger oder Algemein machen solten entweder man Trinkt oder man fährt auto
     
  13. #13 focusdriver89, 29.07.2007
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Wieso zum Teufel das? Dann würden ja alle ZU WENIG verdienen, egal ob man sich den Arsch aufreißt bei wind und wetter, zb Maurer, oder ob man sich im büro die eier schaukelt...das geht ja mal garnicht.


    und irgendwo muss ich wiesel zustimmen, zeig mir mal jmd. der nach einem bier nen folgenschweren Unfall baut. das gibts nicht.
    es seidenn es war sein allererstes bier mit 5,4% vol.

    Was jetzt nicht heißen soll, dass ichs gutheiße, besoffen auto zu fahren.
     
  14. #14 STan_Becker, 29.07.2007
    STan_Becker

    STan_Becker Captain Cobra

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier TDCI 2.0 Style von 2007
    ist ne sinnvolle sache. wennich mir überlege, das diverse leute aus meinem alter auch in der feuerwehr sind und schon mal FAST besoffen ein Einsatzfahrzeug gefahren sind finde ich das doch schon sinnvoll.

    denn es ist einfach so, es gibt noch zu viele menschen von 18-27 die meinen jetzt habe ich den Führerschein bestanden, jetzt kann ich autofahren.

    Aber um eine lanze für meine gleichaltrigen zu brechen. die reformen im verkehrsrecht müssen weitergehen. so sollten alte leute beispielsweise ab 70 oder 75 zum eigenungstest. gehen sie nicht hin sollte ihnen der fs abgenommen werden.

    auch sollten die leute die mit 60 kmh auf eine autobahn einfahren VIEL härter bestraft werden.

    kann also nur noch mal sagen, mit dem alkoholverbot für unter 21 jährige ist eine sinnvolle reform gestartet, jetzt nur nicht aufhören, die reformen müssen wietergehen.
     
  15. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    hm ich finde es auch richtig... aber mein Prinzip ist eh: Kein Alkohol, wenn ich noch fahren muss... daher ist es mir egal :D

    Zum Thema Alkohol selber.... solange die Astronauten noch dicht ins All geschossen werden... wieso dann nicht auch dicht fahren!?
     
  16. #16 bastitheone, 29.07.2007
    bastitheone

    bastitheone Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mercedes C-Klasse
    natürlich sind wieder nur wir jugendlichen Schuld... weil wir sind immer an allem schuld... Wenn ich mit 18 meinen Lappen hab dann ist das die Bestätigung, dass ich fahren kann, klar feht mir noch jede Menge Praxis, habe ich selber auch gemerkt. Bin zwar noch immer Unfallfrei (zum Glück) außer ne ganz kleine Schramme beim rückwärtsfahren (zum teufel mit dem Baum).
    Während der Probezeit kann man noch diskutieren, jedenfalls für die 2 standart JAhre, bei Verlängerter schon nicht mehr außer sie kommt wegen Drogen-, Alkoholmisbrauch am Steuer. In den 1. 2 Jahren, so möchte ich mal behaupten lernt man meist noch sehr sehr viel und bekommt die Routine fürs Autofahren... aber bis 21? okay das eine Jahr aber mir geht es ums Prinzip, hab in 15 Monaten meine Probezeit um (bin erst seit März 18 aber hatte Führerschein mit 17 gemacht).
    Wie war das noch immer mit Gleichberechtigung? Was ist das? Alles andere nur keine Gleichberechtigung, entweder für alle oder gar nicht!

    Vor dem Gesetz, habe ich mir desöfteren auch mal ein Bier gegönnt, z.B. beim Arbeiten in der Freizeit (Gartenteich bauen.......), oder abends beim zocken mit paar Kumpeln, das wird auch wohl drin sein.

    Wenn ich mein Bierchen getrunken habe, bin ich immer vorsichtiger gefahren, weil ich wusste, wie die Gesetzeslage dann immer entscheidet, Mitschuld wegen Alk obwohl der andere Schuld ist.

    Naja genauso wie das Vorurteil laute Musik = ablenkend. Wenn ich laut höre, denk ich mir ich kann ja chillen beim fahren und mich treibt nix nach hause. Hab ich aber nur ganz leise oder gar keine Musik werd ich schnell Nervös oder fang an zu heizen, da ich nach Hause will und mich das Autofahren langweilt.
    Aber das ist auch ein anderes Thema.

    Naja jedenfalls finde ich, entweder für alle oder für keinen, sonst darf ja iwann einer an ADS erkrankter Mensch nach dem Kiffen fahren (einige bekommen vom Arzt ne Bescheinigung, dass Kiffen wie ein Medikament ist, genau wie mein Kumpel der ist Epilleptiker, der nimmt seine Medikamente und ist Anfallfrei, aber einmal waren wir in den Niederlanden zum shoppen, naja und er hatte seine Tabletten vergessen, und merkte nur das ihm komisch wurde halt so wie kurz vor nem Anfall... also ab in den nächsten Coffee-Shop er sich einen geraucht und es ging wieder.).
    Naja egal Lange rede kurzer Sinn (muss auch langsam los)...

    Hoffe ich werde jetzt nicht virtuell erschossen :zunge1:
    MfG
     
  17. #17 petomka, 29.07.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    Hm, ich glaube nicht, dass die großartig mit Gegenverkehr, Fußgängern oder Bäumen rechnen müssen, zudem steuern die beim Start nicht selbst, das macht alles der PC und das Kontrollzentrum. Wenn unsere Autos mal auch wirklich von alleine fahren können, glaube ich hat niemand was dagegen, wenn du dir ein Bier zuviel in den Hals schüttest.
     
  18. #18 Wiesel87, 29.07.2007
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    das mit der lauten musik...das argument ist nich ablenkung...

    sondern das man martinshörner einfach überhören kann
     
  19. #19 FordFiesta16vLEV, 29.07.2007
    FordFiesta16vLEV

    FordFiesta16vLEV Fiesta/Mondeo

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort VI 1,6 16V
    Ausserdem bin ich schon über 21 Jahre und trinken mache ich auch nicht also sollen sie nur machen :top1:
     
  20. #20 juergen/ST/, 29.07.2007
    juergen/ST/

    juergen/ST/ Guest

    :nene2: Alkohol und Fahren:nene2:
    Macht man nicht, nein nein!!:mies:
     
Thema:

Null Promille für Fahranfänger und Leute unter 21 Jahre...Was haltet ihr davon?

Die Seite wird geladen...

Null Promille für Fahranfänger und Leute unter 21 Jahre...Was haltet ihr davon? - Ähnliche Themen

  1. Ich Sag mal für paar Jahre adee

    Ich Sag mal für paar Jahre adee: Hallo, Nein ich muss nicht hinter Schwedische Gardinen, und selbst da gibt es bestimmt Internet ... da ich auf dem Land lebe, würde ein Pickup...
  2. Nach 30 Jahren wieder Ford

    Nach 30 Jahren wieder Ford: Ich bin Rupert, Ösi und fuhr 30 Jahre Renault, davon 25 Jahre lang Espace. Heute habe ich mich beim Ford-Händler für einen Galaxy2018.25 Titanium...
  3. Lima nach 1 Jahr defekt?

    Lima nach 1 Jahr defekt?: Servus bei uns in der Firna fahren mehrere 2016er Fofi mit dem 1.0 Basisbenziner EZ 06/16 der Wagen hat 30.000 Km weg und hat einen...
  4. Ford Focus Turnier 1,6 TDCi P 0087-21

    Ford Focus Turnier 1,6 TDCi P 0087-21: Hallo,dachte mir mal,ich lese meinen Focus mal mit Forscan aus,obwohl ich keinerlei Probleme habe.Da erschien der Fehler P 0087-21.Ich löschte...
  5. Erster TÜV nach 3 Jahren und durchgefallen

    Erster TÜV nach 3 Jahren und durchgefallen: Hallo zusammen, heute morgen hab ich meinen C-Max (2,0 TDCI) zur Inspektion gebracht. Gleichzeitig sollte TÜV/AU gemacht werden. Nachmittags...