Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 öl verbrauch

Diskutiere öl verbrauch im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Forum ich habe ein Focus tunier Bj 2010 1,8 ltr seit einiger zeit muß ich feststellen das ich alle 2000km ca. 500-750 ml Motorenöl...

  1. #1 speed73, 25.02.2016
    speed73

    speed73 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus tunier 1999
    Hallo Forum

    ich habe ein Focus tunier Bj 2010 1,8 ltr
    seit einiger zeit muß ich feststellen das ich alle 2000km ca. 500-750 ml Motorenöl brauche ist das normal
    oder ist da etwas defekt . das er öl verliert oder Motorraum voller öl ist . ist nicht der fall.

    muss ich mir sorgen machen ??? die von der Werkstatt meinten das es normal ???


    bitte um rückmeldung

    gr. speed73
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 25.02.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.691
    Zustimmungen:
    157
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist noch Ok, bei vielen ist es deutlich schlimmer ... das Problem ist wohl das Ford Öl

    sorgen mußt du dir keine machen, das führt nicht Direkt zum Motorschaden ... aber es kann halt schlimmer werden, und vor allem kann es nerven wenn man ständig Öl nachfüllen muss

    dazu gibt es schon viele Beiträge, zB. aktuell www.ford-forum.de/showthread.php/149358-öl-verbrauch, besonders das mit dem richtigen Öl ist wichtig, eventuell hilft es, oder es wird zumindest nicht schlimmer
     
  4. #3 matz_mann, 25.02.2016
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Wechsel beim nächsten Ölwechsel einfach mal die Ölsorte ( nehme immer Castrol EDGE 5W30, ist ein ACEA A3/B3 ÖL). Vielleicht hast du dann Ruhe!Ist bei dir Fordöl drin (ACEA A-1)? Da kann dein beschriebenes Phänomen schon mal vorkommen. Interessant wäre auch der Kilometerstand von deinem Ford! Um so höher die Laufleistung, um so eher neigt er zum Ölverbrauch!
     
  5. #4 Focus-CC, 26.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Was hat denn dein 1.8er Duratec runter ?

    Und A1 / A5 oder bzw. das Ford Öl mit abgesenkter HTHS ist der Motortod in Pullen ...

    Gibt übrigends einen identischen Thread von einem TE mit dem 2.0 Duratec.
    Schon merkwürdig dass Owner die das FORD Öl fahren von einem erhöhten Ölverbrauch berichten.

    Meiner bekommt/bekam grundsätzlich nicht die abgesenkte HTHS sondern MB229.5 und ich weiß nicht mal wie man
    "Ölverbrauch" buchstabiert ... Aktuell 110Tkm .

    Nimm 5W40 mit MB229.5, vorher eine LM Motorspülung und hoff dass du deine Kolbenringzonen noch nicht gekillt oder versifft hast ...
     
  6. #5 speed73, 26.02.2016
    speed73

    speed73 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus tunier 1999
    hallo Forumsmittglieder

    danke für die schnelle Auskunft meine hat 105000 km runter und hat immer Ford öl bekommen ich meine 5w30.

    nochmal was bedeutet 5w 40 mb229.5 und welcher Hersteller bietet das unter welchem Namen an .

    gr. speed73
     
  7. #6 FocusZetec, 26.02.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.691
    Zustimmungen:
    157
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist eine Öl Freigabe (Spezifikation) von Mercedes-Benz ... eine der höchsten die es gibt, daher wird die immer empfehlen

    und so ein 5W40 Öl gibt es von jedem Öl Hersteller
     
  8. #7 Focus-CC, 26.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008

    Meiner hat 110.000km, nie Ford Öl bekommen und verbraucht kein Öl. Sollte zu denken geben.

    @ A1 Öl und dem Nachfolger , dem A5.

    Zwei Problematiken gibt es:
    Zum Einen die abgesenkte HTHS, die im Bereich 150 Grad und mehr, im Kolbenringbereich dazu führt dass die beiden Öle dort dünner als Wasser sind.
    Dass dann erhöhter Verschleiß die Folge ist, das leuchtet jedem ein.

    Das betrifft beide Öle.

    Das alte A1 hat aber noch ein anderes gravierendes Manko: Es reinigt, verglichen mit einem MB229.5, so gut wie gar nicht.

    Gefährlich wird das im Kolbenringbereich wo sich Lackbildner festsetzen und die Ringe, bzw. den Ölabstreifring blockieren.
    Das führt dann (auch) zu erheblichem Ölverbrauch. Man kann jetzt 10 Seiten drüber diskutieren ob es Verschleiß oder Dreck ist, der zu dem Ölverbrauch führt.

    Wenn man die Lackbildner mit einer Motorspülung entfernt bekommt, das merkt man später am "normalen" Ölverbrauch, der bei einem gesunden 1.8/2.0 Duratec auf 2000km kaum messbar ist.

    Die 500-750ccm vom TE liegen schon fast im Bereich des 10-fachen was normal ist. Ich lasse mein Öl nie 20Tkm drin, sondern wechsel 2x im Jahr, alle ca. 10.000km, aber wenn ich mal so hoch rechne sage ich mal, auf 20.000km(!) sind 750ccm normal .

    @ Ölwechsel
    Ich wechsel seit Jahren zum Winteranfang auf (dünnes) 0W30 oder 5W30 ( KEIN Ford Öl) und im Frühjahr auf ein (dickes) 5W40 .
    Bei meinen beiden Wagen. Schon immer bei allen Motoren. Nur das Motorrad muss ein Jahr und 1.000 km auf einer Ölfüllung laufen.
    Ok, manchmal auch 1,5 Jahre und 1.200km....
     
  9. #8 speed73, 13.03.2016
    speed73

    speed73 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus tunier 1999
    Hallo nochmal

    Mir wurde gesagt das ein Motoröl Adjektiv wegen des Ölverbrauchs Abhilfe schaffen würde.
    Was meint ihr.kann man das so ausprobieren.

    Oder doch dickeres Öl verwenden.

    Gr.speed73
     
  10. #9 FocusZetec, 13.03.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.691
    Zustimmungen:
    157
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    was genau für ein Additive meinst du? Ceramic?
     
  11. #10 speed73, 13.03.2016
    speed73

    speed73 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford focus tunier 1999
    Liqui Moly für Benzin Motoren öl zusatz
     
  12. #11 FocusZetec, 13.03.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.691
    Zustimmungen:
    157
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist normalerweise ein Mechanisches Problem, verklebte Kolbenringe oder verschlissene Kolbenringe, oder verschlissener Zylinder

    ob ein Additive hilft wäre auf jeden Fall interessant, du kannst es ja zusätzlich versuchen ... ein dickeres Öl (ein gutes 5W40) würde ich dir aber auf jeden Fall empfehlen! Das Ford Öl muss auf jeden Fall raus ... wenn dann ein normales 5w30 (nach A3/B4)
     
  13. #12 Focus-CC, 14.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Ja, LM Motorspülung oder vergleichbar. Gibt welche für 15 Minuten oder 300km. Musst mal schauen.


    Der Ölverbrauch kann durch Lösen der Lackbildner im Kolbenringbereich normalisiert werden
    Kann ....
    Wobei, wenn die Maschine 150Tkm mit der A1 Schlunze lief, "hexen" kann das Zeug auch nicht und schon gar nicht
    verschlissenes Material ersetzen ...

    Auf jeden Fall sollte man die 20,- Euro investieren. Ich habe mit so einer Spülung schon mal aus einem Gebrauchtwagen bei 80Tkm Laufleistung förmlich "Teer" aus der Ölwanne abgelassen. Ja nachdem was für Öle verwendet wurden.

    Beim Öl auf jeden Fall nach MB229.5 Norm und ein 5W40 würde ich sagen.
    Ich fahre selber im Winterhalbjahr ein 30er und im Sommer ein 40er, gerade speziell für Urlaubstouren in Südeuropa.

    Ich fahre im Sommer wie Winter ca. je 10Tkm auf die Ölfüllung und dann fliegt sie raus. Für max. 40,- Euro für 5 Liter hochqualitatives Öl
    pro Füllung ist mir das wert. Sollte an sich jedem wert sein ...
     
  14. #13 FocusZetec, 14.03.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.691
    Zustimmungen:
    157
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Reiniger und Additive sind aber 2 verschiedene Dinge ;)
     
  15. #14 Focus-CC, 14.03.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Er meinte aber Adjektive :)

    Wenn die Ringe verschlissen sind, der Motor "auf" ist, hilft nur STP /Wynns Ölzusatz = "Verdicker", das Zeug macht dir ein 60er Öl oder man kauft gleich ein 10W60:)
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. meckie

    meckie Spritsparer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, MK2, 74kW
    Ich kann das Mathy M sehr empfehlen. Läuft in meinem Focus seit knapp 200.000Km (aktuell 223.000km Laufleistung). Ölverbrauch ist sehr moderat, ca. 1L/5000Km. Ob das den Ölverbrauch, verursacht durch Verschleiß, poröse Dichtungen etc. reduziert kann ich nicht sagen. In dem Fall zweifele ich aber auch alle "Wundermittel" an die den Ölverbrauch/Verlust reduzieren sollen.
     
  18. #16 Focus-CC, 14.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum Profi

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Du musst gehörig differenzieren bei den "Wundermitteln" .

    1. Zwischen Reinigern
    2. Zwischen Viskositäts-Zusätzen
    3. Zwischen Weichmacher-Zusätzen
    4. Zwischen Verschleißminderern-Motor soll weniger Sprit verbrauchen.

    Ich hoffe doch stark du kannst die Unterschiede interpretieren ?

    Letzterer sind eher eindeutig Schamanenpipi, "Schmieren" tut heute fast jedes Öl.

    1-3 haben in der Tat eine mehr oder weniger große Wirkung und tlw. ihre Daseinsberechtigung.
    Wann welches Additiv ggf. angebracht wäre, das ginge zu weit zu erläutern.

    Die man aber NICHT benötigt wenn man eine Maschine ausschließlich und immer mit gutem Öl betrieben hat.
    Was "gut" ist hat u.a Mercedes mit der o.a. Norm definiert ...

    Jedoch kann auch der Wechsel von A1 auf MB229.5 vorhandene Ablagerungen an den Ringen NICHT lösen.
    Dazu benötigt man Pos. 1
     
Thema:

öl verbrauch

Die Seite wird geladen...

öl verbrauch - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Öl

    Öl: Hallo, Ich weiss das es diese Frage schon oft gab. Da ich vor dem Kauf eine Inspektion bekommen habe mit Öl-wechsel, weiss ich leider nicht...
  2. Weniger Verbrauch dank neuer Lamdasonde ?

    Weniger Verbrauch dank neuer Lamdasonde ?: Hallo Zusammen, es gibt ja immer mal was zu tun an unseren geliebten Ford Scorpios ;) ich habe vor so 2 Wochen mal die Lamdasonde getauscht, ich...
  3. Ecoboost 1.0 falsches Öl - Problem?

    Ecoboost 1.0 falsches Öl - Problem?: Guten Tag zusammen, Ich war heute mehr durch Zufall mit meinem EB 1.0 bei Ford, Baujahr 3/2013 und letztes Jahr war er zum ersten Mal in der...
  4. Ford 17M/20M/26M (P7) (Bj. 67-71) Öl additive

    Öl additive: Hallo Leute, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 17m von 1971. das Auto läuft einwandfrei, allerdings ist der Motor und das differenzial...
  5. 1.0 Ecoboost Motorschaden, Kühlwasser im Öl

    1.0 Ecoboost Motorschaden, Kühlwasser im Öl: Hallo ihr lieben, wir haben uns Ende letzten Jahres einen Focus III Turnier EZ 02/2014 mit dem 1.0er 125PS Triebwerk zugelegt. Der Wagen hatte...