Focus III ST (Bj. 12-**) DYB Öl

Diskutiere Öl im Ford ST, RS & Cosworth Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo zusammen, ich hatte meinen St nun zur Inspektion und war überrascht welches Öl Ford hier verwendet. 5-W20 ???? Was halten die Fachleute...

  1. FoMond

    FoMond Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST MK3 2012, Galaxy 2013, Transit 1982
    Hallo zusammen,
    ich hatte meinen St nun zur Inspektion und war überrascht welches Öl Ford hier verwendet.
    5-W20 ????

    Was halten die Fachleute hier davon? Er ist zwar schnell warm, aber was ist dann im Sommer?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chris1904, 10.02.2014
    chris1904

    chris1904 Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST Mk3
    Ich würde auch mal gerne wissen, welches Öl so das beste ist für den ST
     
  4. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Laut Wartungsplan für den ST wird 5W20 (SAE 5W20 (WSS-M2C948-B)) verwendet.

    In der Bedienungsanleitung sollte das auch so drin stehen.
     
  5. #4 blackisch, 11.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2014
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    24
    nein in der Bedienungsanleitung Seite 228 steht was anderes:

    Position: Alternatives Motoröl - alle Benzinmotoren außer 1.0L EcoBoost
    Spezifikation: WSS-M2C913-C
    Viskositätsklasse: 5W-30

    5w30 ist erlaubt und 5w20 bevorzugt, aber nur für den 1.0 EB vorgeschrieben.

    Viele ST fahrer bestehen bei der Inspektion darauf das 5w30 abgefüllt wird und kein überteuertes 5w20 Nischenöl was mehr Nachteile als Vorteile bringt. (Vorteil= mehr Geld in der Kasse für den Hersteller)

    ich würde schon allein das 5w30 vorziehen da es ein ACEA A5 Öl ist und nicht wie das 5w20 nur die Mindestanforderung ACEA A1 erfüllt und zudem noch ein sehr stark abgesenkten HTHS besitzt gegenüber einen ACEA A5

    Ebenso ist bei einen 5w30 die Heissvisko höher was den Schmierfilm bei hohen Temperaturen nicht so schnell ausdünnen lässt (=weniger Verschleiß) und eine höhere Toleranz gegen Ölverdünnung durch Kurzstreckenbetrieb gibt (ein 5w20 kann nach mehreren Monaten Kurzstrecke schon ein 5w10 bzw 8w15 sein=dauerhaftes Vollgas auf Autobahn würde ich da meiden)

    der bittere Nachgeschmack bleibt bei beiden Ölen der abgesenkte HTHS...nach Garantieablauf würde ich auf höherwertigere Öle wie ein 0w40/5w40 wechseln

    hier mal ne Grafik zum Vergleich wie das in Sachen Verschleiß im Motor mit solchen Öl aussieht..zwar sind die Werte noch nicht kritisch aber mit der Zeit summiert sich natürlich das ganze, ausserdem stammt die Analyse von einen 1.0 EB wo die Belastungen und Kolbengeschwindigkeit deutlich geringer ist als bei einen 2.0 ST der häufig getreten wird ;)

    [​IMG]
     
  6. #5 Vavuum, 12.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2014
    Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Du hast recht - A5 Öle haben einen abgesenkten HTHS wie die A1 Öle - ....

    Ich verstehe Deine Aussage nicht ?

     
  7. #6 blackisch, 12.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2014
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    24
    man sollte schon wissen was genau diese Klasse unterscheidet:

    Die ACEA A1/B1 - 2010 Sequenz erlaubt eine HTHS größer als 2,9mPa s und kleiner als 3,5mPa s. Außer xW-20 Öle die dürfen runter gehen bis 2,6 mPa s.

    das Ford Magnatec Professional 5w20 sowie Mutul 5w20 u.s.w. haben einen stark abgesenkten HTHS von 2.6mPa s und da kommt es bei ungeeigneten Konstruktionen schon zu Mischreibung

    Die A5/B5 erlaubt grundsätzlich einen HTHS zwischen 2,9 mPa s und 3,5 mPa s.

    Da würde ich ein ACEA A5 einen ACEA A1 deutlich vorziehen, somal die Anforderungen eines ACEA A5 die eines ACEA A3 erfüllen müssen, was beim ACEA A1 nicht der Fall ist
     
  8. FoMond

    FoMond Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST MK3 2012, Galaxy 2013, Transit 1982
    Danke für die Ausführung, aber ich verstehe nur Bahnhof :-)

    Aber die Kernaussage passt zu meinem Gefühl zum Öl. Füll was anständiges ein und nicht die Blürre die Ford empfiehlt.
     
  9. #8 Ch1Ll0r, 13.02.2014
    Ch1Ll0r

    Ch1Ll0r Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk3 ST
    War auch vorn paar Wochen beim Ford Händler, der wollte mir das auch andrehen. Habe drauf bestanden das 5w30 reinkommt. Ist billiger und für den ST auch meiner Meinung nach besser
     
  10. #9 Vavuum, 13.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2014
    Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Ein 5W30 nach ACEA A3, oder A1 oder A5 oder ... .



    Auweia




    Die Betrachtung zur Scherfestigkeit in einer Differenz von 0,3 mPa s zwischen Ölen mit abgesenkten HTHS als "gravierend" einzustufen und sofort erhöhte Reibung zu sehen - respekt.

    Vergleicht man hingegen Öle OHNE abgesenkten HTHS mit deutlich höherer Scherfestigkeit, "Könnte" man meinen, das es bei denen auch in Extremsituatinen sicher nicht zu Mischreibung kommen kann.

    Wo sei dann entsprechend der Antrieb, ein Öl mit abgesenktem HTHS überhaupt zu verwenden ?

    Wäre ein ACEA A3/4 nicht EINE! Öleigenschaft der Wahl ?
     
  11. #10 blackisch, 13.02.2014
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    24
    ja nun, bevor zu weiter so sinnfreies Halbwissen verbreitest (wo du ja schon bekannt hier im MK1 Bereich dafür bist), belese dich bitte etwas über dieses Thema bevor wieder so ein Müll rauskommt wie im anderen Thread

    mehr sag ich dazu nicht ;)
     
  12. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3
    Dann klär mich doch einfach auf, damit ich mit Dir im Chor das Lied der Weisen singen kann.
     
  13. #12 LuckyFord, 14.02.2014
    LuckyFord

    LuckyFord Extremist

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST Bj. 2010
    Das leidige ÖL Thema wird wohl nie enden.
    Das normale 5W30 A1 reicht für jeden normalen Ford Motor aus. Außerdem wird das 5W 30 A1 ohnehin durch das A5 abgelöst.
    Ich verwende in meinem ST das Mobil1 0W40, dagegen spricht nichts. Aber bei normaler Fahrweise und Einhaltung der Wechselintervalle ist das 5W30 völlig ausreichend.
    Beim 1.0 Ecoboost würde ich auf keinen Fall ein anderes ÖL als das 5W20 verwenden, da man nicht weiß ob andere Zusätze dem im Ölbad laufenden Zahnriemen angreifen und seine Lebensdauer verkürzen.
     
  14. #13 blackisch, 14.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2014
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    24
    wenn das so wäre, würde es in der BA darauf hingewiesen werden müssen, denn schließlich kippt man auch mal ein anderes Öl nach wenn man mal kein 5w20 zur Hand hat, und nach der Garantie hält man sich meist sowieso nicht mehr danach.

    ausserdem wurde der Zahnriemen schon mit dem normalen Ford 5w30 im 1.6 TDCI getestet und das hat keine Zusätze. Der Ölresistende Zahnriemen ist eine pantentierte Entwicklung der Firma Dayco

    btw gibt es das 5w30 A1 (913A/B, Ford Formula E) schon seit Ewigen nicht mehr, das wurde schon kurz nach 2002 durch das 5w30 ACEA A5 (913C,Ford Formula F) abgelöst, die man im übrigen nur in den EB 1.6-2.0 verwenden darf, 913A/B der ACEA A1 Norm darf nicht in den EB 1.6-2.0...
     
  15. #14 LuckyFord, 18.02.2014
    LuckyFord

    LuckyFord Extremist

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST Bj. 2010
    Soso, der 1.6 TDCI hat einen Zahnriemen der im Ölbad läuft, interessant!

    - - - Aktualisiert - - -



    btw gibt es das 5w30 A1 (913A/B, Ford Formula E) schon seit Ewigen nicht mehr, das wurde schon kurz nach 2002 durch das 5w30 ACEA A5 (913C,Ford Formula F) abgelöst, die man im übrigen nur in den EB 1.6-2.0 verwenden darf, 913A/B der ACEA A1 Norm darf nicht in den EB 1.6-2.0...[/QUOTE]

    Dann würde ich nochmal genauer recherchieren wie lange es das A1 noch gab!
     
  16. #15 blackisch, 18.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2014
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    24
    aus dem Dayco Prospekt

    BiO kommt nicht nur im neuen 1.0 Liter Motor von Ford zum Einsatz. Bereits seit dem Jahr 2008 ist der Riemen im Ölbad beim Ford Lynx 1.8 TDCi in zahlreichen
    Fahrzeugen unterwegs
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 LuckyFord, 18.02.2014
    LuckyFord

    LuckyFord Extremist

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST Bj. 2010
    Tja das Prospekt scheint dann zu lügen.
    Hab schon den ein oder anderen 1.8 TDCi in den Händen gehabt, da läuft nix im Ölbad!
    Das ist schon alleine von der Konstruktion her ausgeschlossen.
     
  19. Vavuum

    Vavuum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    3

    Soviel zur Verbreitung von Halbwissen :)
     
Thema:

Öl

Die Seite wird geladen...

Öl - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Öl

    Öl: Hallo, Ich weiss das es diese Frage schon oft gab. Da ich vor dem Kauf eine Inspektion bekommen habe mit Öl-wechsel, weiss ich leider nicht...
  2. Ecoboost 1.0 falsches Öl - Problem?

    Ecoboost 1.0 falsches Öl - Problem?: Guten Tag zusammen, Ich war heute mehr durch Zufall mit meinem EB 1.0 bei Ford, Baujahr 3/2013 und letztes Jahr war er zum ersten Mal in der...
  3. Ford 17M/20M/26M (P7) (Bj. 67-71) Öl additive

    Öl additive: Hallo Leute, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 17m von 1971. das Auto läuft einwandfrei, allerdings ist der Motor und das differenzial...
  4. 1.0 Ecoboost Motorschaden, Kühlwasser im Öl

    1.0 Ecoboost Motorschaden, Kühlwasser im Öl: Hallo ihr lieben, wir haben uns Ende letzten Jahres einen Focus III Turnier EZ 02/2014 mit dem 1.0er 125PS Triebwerk zugelegt. Der Wagen hatte...
  5. Oel Wechsel nach einfahren vom Fiesta?

    Oel Wechsel nach einfahren vom Fiesta?: Hallo Muss man nach dem einfahren vom Fiesta ein Oel Wechsel machen? Meiner hat momentan 1470km. Gruss